Samstag, 8. September 2012

Drei Mal ist Bremer Recht ...

Ein altes Sprichwort aus Bremen sagt, dass Drei Mal in Bremen geht - aber auch wirklich nur drei Mal! Ob das auf Männer bezogen ist :-)? Da kann ich aus eigener Erfahrung sagen: stimmt nicht!

Und so danke ich Susanne für die Ehre, mich für ihre Awardweitergabe ausgesucht zu haben:


Der Award "Kinderschuhe" wird allerdings der letzte sein, den ich weiter leite, weil ich langsam niemanden mehr finde, der einen Award annehmen will. Jetzt schmeisse ich ihn ungefragt zu:

 
1. Heidi, deren Karten wunderschön sind!

2. Corinna, die für mich zu den großen Künstlerinnen unter uns zählt.

3. Corina, die tapfere VIP-Donnerstag-Aktivistin.

4. Elke, eine sehr vielseitige Bastelelfe aus dem gleichnamigen Forum.

5. Sonia, Spinnenspezialistin


   
Und so geht´s beim Weiterschmeissen:

1. Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben, ist also noch in den Kinderschuhen.

2. Du berichtest über den Award auf deinem Blog.

3. Den Blog des Nominators verlinkst du auf deinem Blog .

4. Gib den Award an 5 BloggerInnen weiter und berichte ihnen von der Nominierung.

5. Schreibe diese Regeln auf deinen Blog.
(kannste alles kopieren hahahahahahahaha)


Damit ist mein Award-Fieber zufrieden gestellt und obigem Sprichwort ist Genüge getan. Ab jetzt wird sich nur noch gefreut über Anerkennung in Worten, wie Susanne es tat, aber nicht mehr in Awards, denn auch ich bin der Meinung, sie könnten zu einer Masche werden, die langsam Beliebigkeit darstellt und die Einzigartigkeit zu verlieren droht.

Trotzdem danke ich nochmals der lieben Susanne. Ihre freundlichen Worte werden zusammen mit gleich- oder ähnlichlautenden Kommentaren mir immer Ansporn sein, das Lustige im Leben zu beachten und zu posten. Das Belastende haben wir alle zur Genüge. Ich habe zum Bleistift gerade mal "Rücken" und wohl wenig Motivation, wieder beweglich zu werden ...

Damit ein schönes Wochenende für alle, die springen und tanzen können! Ich hüpfe auf Pezzis Ball und hoffe, der Rücken bleibt mir noch ein bisschen gewogen, denn ich muss viel Zeit haben, um nach-zu-denken über den Sinn des Arbeitens!

Kommentare:

  1. Moin Annelotte,
    was sehen mein müden Augen denn hier. Ich bekomme einen Award von dir. Da fühle ich mich ehrlich geehrt. Ich sehe es nämlich ähnlich, wie du. Das geht mir auch alles zu schnell und der Award soll ja eigentlich etwas Besonderes sein. Wenn ich jetzt diesen Award von dir bekomme, dann weiß ich genau, du hast es gut überlegt und nicht einfach so drauf los vergeben. Deshalb freue ich mich auch sehr darüber. Vergeben werde ich ihn aber auch nicht mehr. Warum, die Gründe hierfür hast du heute hier schon geschrieben, liebe Annelotte. Zum Posten komme ich leider erst morgen wieder. Ich muss jetzt dringend in die Küche, damit meine lieben Gäste mir heute nicht verhungern.
    Dein Sessel ist schuld. Er ist einfach zu bequem. Das gefällt deinem Rücken wahrscheinlich nicht. Pezzi wird es schon wieder richten, hihi. Gute Besserung und nicht rasten, sonst rosten, haha. Der Sinn des Arbeitens... der ist gut. Den habe ich auch noch nicht heraus gefunden.
    Ein rückenfreundliches, wunderschönes Wochenende und liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist alles gut so, wie Du das machst, liebe Heidi,

      und der Rücken wird auch langsam besser! Ich habe beim Sport eine falsche Übung gemacht - oder so in der Richtung. Und der Sessel ist wirklich sehr kuschelig und daher für den Rücken nur bedingt zu empfehlen, das hast Du richtig gesehen ... aber sauwohl kann man, kann ich mich drin fühlen!

      Jahaaaa, jetzt muss man mal deffinieren, WAS Arbeit eigentlich ist??? Rummuddeln zählt doch sicher auch - oder????

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Moin Annelotte,
      ich sag´s dir Sport ist Mord. Ich bin ja für Sport so überhaupt nicht zu begeistern. Eigentlich schade, aber es ist, wie es ist. Liegt vielleicht auch daran, dass ich nach der Arbeit meistens ziemlich fertig bin. Ein Wochenende ist mir auch nicht vergönnt, weil ich morgen auch von 12-17 Uhr arbeiten muss. Was für eine blöde Arbeitszeit.
      Und klar, Rummuddeln ist DIE Arbeit überhaupt.
      Dann lasse dich mal schön von deiner Physiotherapeutin verwöhnen, damit es dir schnell wieder gut geht. Ich wünsche dir weiter gute Besserung und hab´ein schönes Wochenende.
      Ganz liebe Grüße Heidi

      Löschen
  2. Ach Annelotte, ich hoffe, deinem Rücken gehts schon etwas besser...??? Dabei bist du doch immer in Action, fährst mit deinem blauen Wunder, reparierst Sessel, kletterst in die Dachrinne usw. Und Sonntag hatten wir sogar noch ein wenig Spaß, oder?
    Dann hab ich von dir auch noch einen Award bekommen...das ist süß, weils von Herzen kommt:-)
    Lieben Dank und rappel dich ganz schnell wieder auf!!
    Ich knuddel dich:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha, liebe Corinna,

      die Dachrinne konnte ich ja zum Glück auslassen hahahahaha und Spaß, liebe Corinna, haben wir immer, wenn wir uns sehen, das stimmt. Da vergisst man sogar "Rücken"!

      Ich rappel mich wieder auf, allerdings l a n g s a a a a a a m . . .

      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Hallo Annelotte,
    danke für diesen Award. Allerdings werde ich ihn auch nicht weitergeben.
    Ganz herzlich danke ich dir für die Bezeichnung "tapfere VIP-Donnerstag-Aktivistin". :D
    Das finde ich total cool. :)
    Wir werden mit dem VIP-Donnerstag weitermachen. Auf jeden Fall. Wie die jüngsten Ereignisse zeigen....Hartnäckigkeit zahlt sich eben doch aus. :)
    Ich schicke dir für deinen Rücken ganz viele Besserungswünsche.
    Liebe Grüße
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Corina,

      und ich freue mich, dass ich Dir mit der VIP-Bezeichnung Freude machen konnte. So war es gedacht :-))

      Inzwischen habe ich eine Demo gefunden, die sogar 120 Euro bietet und ebenfalls Anleitungen verkauft. Vielleicht sollte ich es deshalb auch reduzieren ...

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Ach herrje, da ist man einige Zeit nicht bei dir gucken, hast du mich ausgesucht, aber mir geht es wie dir, ich hab den jetzt dann schon 2x bekommen und am Ende ist es alles nur Schneeballeffekt und nervenaufreibend ;-)

    Danke und ich freu mich sehr über die vielseitige Elfe *knutscha*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!