Dienstag, 20. September 2016

Wieder keine Waffenruhe ...

.... und die Menschen in Aleppo verhungern weiter. Was für ein unbeschreibliches Drama! In meinen Augen sollten Soldaten sich nur so bewegen, wie der musikalische Mensch hier im Video unten:


Bei mir sieht es immer ähnlich aus wie bei den Umstehenden ... Eleganz allerdings ist möglich!
Habt Freude beim Ansehen - ich würde gerne alle Krieger verdonnern zum Tanzen!

Kommentare:

  1. was für eine Hingabe.....sehr schön zusehen
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau DAS ist das richtige Wort dafür, liebe Marion!
      Er lebt die Musik und ist total drin und noch dazu hat er gesunde Hüften, was ich neidvoll betrachte. Ich hoffe, er überlebt sämtlichen Wahnsinn und rettet sich mit seiner Hingabe in den Frieden ....
      Lieben Dank für Deinen Kommentar und herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Liebe Annelotte,

    das wäre ein Marschbefehl ganz nach meinem Geschmack. Und ich könnte mir gut vorstellen, dass dieser den Soldaten besser gefällt als das Land zu verwüsten und Menschen zu erschießen. Ein geflügelter Spruch bei uns war: Stellt euch vor, es ist Krieg und keiner geht hin. Wär das nicht toll?
    In diesem Sinne eine friedliche Nachtruhe wünscht Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, es wäre wirklich wundervoll, liebe Ingrid,
      wenn keiner hinginge, aber diesen Traum träume ich, seit das Lied "Eve of destruction" mir damals Angst machte um die Kuba-Krise herum. Wir leben nicht in sicheren Zeiten und können nur hoffen.
      Lieben Dank für Deinen Kommentar und herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!