Sonntag, 30. Oktober 2016

Meine erste für Weihnachten und die zweite mit Swirl!

Meine allererste Weihnachtskarte dieses Jahr muss ich ja dann mit meinem abgefutzelten Weihnachts-Spruch machen, damit ihr euch auch rantraut, zur Schere zu greifen, wenn ihr denn wollt. Muss man ja nicht, aber ich bin ja immer etwas anders drauf, als erwartet. War schon früher so zum Leidwesen meiner geplagten Eltern grins, guckt mal, was ich damit machte - Weihnachten kann kommen grins! Und ja, auch Würmer feiern Weihnachten, na klar!


Das Gute am abgeschnittenen Spruch ist, dass man ihn anpassen kann. Dem Wurm war er zwar recht so, wie er ist, aber ich wollte auch diesen neuen Kranz verarbeiten:


Also rauf auf´s Misti mit dem Spruch und rumprobiert, bis es dann passte.


Und dann doch wieder geschludert .... Mensch, wenn ich endlich mal Zeit und Ruhe hätte, aber nein, ich habe mein Mehlsäckchen nicht benutzt und somit eine Karte mit Embossingpulver versaut. Es lohnt sich immer, das Säckchen zu benutzen - der Unterschied leuchtet auch euch ein, oder?


Und am Ende war ich dann zufrieden. Vor allem Rudolf, der schon seit Wochen mit den Hufen scharrt, ist hocherfreut, dass er endlich bei mir mitspielen darf!


Er hat sich so nach Weihnachten gesehnt in seinem Sortier-Kästchen ... endlich darf er raus!


Und der Stempelspruch ist auch alleine eine Wonne und selbst mit dem etwas zu groben, goldenen Pulver noch super gut zu lesen - juchhuuuu, der wird mein Bringer dieses Jahr!

 

Das Biegen des Spruchs ist unglaublich einfach - probiert eure Scheren aus allüberall im Ländle frei nach dem Motto von Hannes Wader: ".... dass nichts bleibt, dass nichts bleibt, wie es war!"

 

Ich liebe den Liedermacher total und absolut! Keiner spielt wie er Gitarre und singt Texte seiner Art. Zu jedem Konzert bin ich dabei .... Oldie halt! Man gönnt sich ja sonst nix!

Einen schönen, eine Stunde längeren Sonntag wünscht euch eure stempellotta

Freitag, 28. Oktober 2016

Der Swirl

Wenn ich so recht bedenke, was es für tolle Stempel gibt, dann frage ich mich wirklich, warum ich so lange an der Firma klebte, die sie in meinen Augen zu teuer verkauft? Auf diesen schwungvollen Swirl von meiner letzten Order vom Creative-Depot, auf den freute ich mich total, guckt mal oben:


Er hat Weihnachtswünsche mit drauf - toll, aber auch nicht immer zu gebrauchen, also was nun?


Da ich gut mit einer Schere umgehen kann, was nicht zu allen Leserinnen durchgedrungen ist, die Selbstironie nicht merken, schnitt ich den Streifen einfach, sauber und total leicht ab:


 Jetzt kann ich beide Stempel separat nutzen und auch wieder zusammen - je nach Lust und Laune!


Und der Swirl auf meinem blauen Untergrund ist einfach eine Wonne, wenn man ihn zusätzlich auch noch embosst. So zart und so schwungvoll - ein tolles Design! Man braucht nur sehr feines Pulver zum Embossen dazu. Mein Gold neulich war ein klein bisschen zu grob; das Weiß ist genau richtig!


Was ich damit alles gemacht habe, wollt ihr vielleicht gar nicht erst wissen hahahahahahahaha - oder etwa doch? Na, dann zeige ich es euch:


Dank an alle, die bei den Merkwürdigkeiten der letzten Woche den Wirbelsturm auf meinem Blog ausgehalten haben, wieder kommen und mir auch privat gemailt haben. Das Gespenst fliegt jetzt weit weg und kann mich mal. Dass es bloß nicht zu Schaden kommt grinsgackergröhl! Wobei ich mir als Engelchen zwar nicht entspreche, aber das Renkesche Teufelchen bleibt dennoch dort. So schlimm steht es doch noch nicht mit mir hahahahahahahahahaha ... ich swirle lieber! Auch zu Weihnachten!

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Farbenwunder der Natur

Wie ihr vielleicht wisst, entstehen meine Karten nicht durch die Aufgaben eines Verkaufsteams, sondern ich leiste mir im Älterwerden den absoluten Luxus,  das zu fabrizieren, worauf ich Lust habe. Oft stimmt das mit neuen Errungenschaften überein, aber nicht immer, wie es früher mal in der Werbung hieß. Es kamen jetzt die Farbhintergründe heraus, die ich neulich schon zeigte und das:


Diese tolle Text-Stanze hatte es mir schon vor längerer Zeit angetan. Seither fand sie mehrfach ihren Platz! Sie ist beim Creative-Depot gerade ausverkauft ... ist ja auch zu schön! Aber keine Angst, denn der Shop informiert, sie kommt in der 43 KW wieder! So muss es sein, statt elend zu warten! Und am besten, ihr kauft dann gleich für über 50 € ein, wenn ihr ordert, dann ist es versandkostenfrei!


Für den Rest der Karte brauchte ich nur auf die Dachterrasse zu gehen. Ich hörte die Gänse - oder waren es Kraniche? -  in der Luft, aber leider konnte ich sie nicht mehr zum Knipsen erwischen. Sie fliegen alle gen Süden! Da hätte ich gerne Engelsflügel oder wäre selbst gern Gans und flöge mit ....


 Und wenn ihr genau hinseht, könnt ihr meinen absoluten Lieblingsstempel erkennen, oder?


Der ist ganz unscheinbar auf den ersten Blick, wahrscheinlich aber gerade deshalb so genial und effektvoll im Hintergrund! Mehr davon demnächst .... ich freue mich schon drauf.

Montag, 24. Oktober 2016

Verbogene Stanzplatten

In der letzten Woche ödeten mich die verbogenen Stanzplatten an, die ich mir mit der BigShot fabriziert hatte. Man kann sie vermeiden, indem man sie beim Stanzen immer umdreht. Verpasst man das, sehen sie aber mit der Zeit dann so aus:


Macht nix, stanzen trotzdem noch, aber sie sehen nicht schön aus, also habe ich sie gerade machen wollen. Es gibt dazu Videos, auch in deutsch, guckt mal:


Nach dieser Anleitung habe ich es gemacht. Also Platte in Alufolie gewickelt, Auflaufform mit Wasser gefüllt drüber gestellt und dann bei 175° mit Heißluft für 20 min erwärmt:


Sie kam so aus dem Ofen - was offenbar auch anderen Menschen passiert, wie im amerikanischen Video unten zu sehen ist.


Ziemlich in der Mitte müsst ihr mal gucken, da steht "Warnung" und wenn ich es richtig verstehe, sei die Hitze zu groß gewesen ...


Ich habe mich nicht lange geärgert, sondern bei meinem Super Stanzenshop neue Platten bestellt. Irgendwas schien an der Anleitung nicht zu stimmen oder an meinem Super-Herd! Für 4 € das Stück kommen jetzt ohne Versandkosten neue Platten und gut isses, klickt mal hier, vielleicht gibt es sie noch, in 3 mm und auch in 5 mm dick. Meine alte war eine in 3 mm.

Einen guten Wochenbeginn wünscht euch stempellotta, die euch auch weiterhin Tipps geben wird :-)

Samstag, 22. Oktober 2016

Simply Grafic swirlt

Ahhh - was ist es toll, wenn man Arbeitsmaterial in Händen halten darf, das technisch einwandfrei ist und Freude macht! Ich habe mal mit den Stanzen angefangen von Simply Grafic, guckt mal:


Diese Stanze ist so gut gefertigt, dass der Karton von alleine aus der Form fällt und ist daher jeden Cent wert, echt! Eine habe ich hier komischerweise doppelt geordert. War wohl die Begeisterung!


Wer sie haben möchte, spart sich das Porto von Frankreich! Kann sie mit 85 Cent versenden!

ist weg :-)


Und wer genau hinsieht, merkt, dass ich den Swirl auch schon in Arbeit habe. Der ist ebenso der Hammer, aber davon später!

Habt eine gute Zeitumstellung morgen - vor oder zurück? Das ist hier die Frage!

PS: 
Mein Kalender ist Sch.... - dank meiner Leserinnen weiß ich jetzt wieder Bescheid. Ich liebe sie! Jedenfalls die meisten! War meiner Zeit voraus hahahahaha - nächstes Wochenende erst !!!

Freitag, 21. Oktober 2016

Neue Lust auf Farben

Manchmal hilft mir der Zufall auf die Sprünge. Dieses Mal in Form einer wunderbaren Karte mit einer Stanze, die ich nur wurmmäßig nach einem Tip von Miriam verwurschteln konnte. Sie hatte sich das allerdings anders vorgestellt, guckt mal hier. Und zusätzlich zu der tollen Karte kam die Stanze zurück. Verpackt! Vom Feinsten! Herzlichen Dank, liebe Miriam!


Es entstand sofort der Gedanke, irgendwie kennste den Folder, mit dem das Tütchen gemacht war  und siehe da, er lag in meinem Fundus bislang ungenutzt herum! Und dann wurde ich farbenwild!!! Es ging nicht anders. Auch die Farbtöne hatte ich vorrätig - herrlich, so aus dem Vollen zu schöpfen.


Mal sehen, wie es damit weiter geht. Bei uns ist der Himmel so grau, dass ich tatsächlich über zwei Stunden im Regen Radfahren musste. Na ja, musste ist nicht ganz richtig, aber wenn man schon mal patschnass ist und einen grippegeimpften Arm trägt, dem man frische Luft verordnete, dann ist auch schon alles egal. ALLES! ECHT!

Genießt das Wochenende. Ich versuche mal was mit den Farbhintergründen ... Unsinn natürlich, was denn sonst hahahahahaha?

Die Wahrheit ist ...

... nicht dehnbar!

-   Ich habe mich nie um DesignTeam-Arbeit bemüht und werde es auch nicht. Gut so, gell?

-   Ich habe nie auf Zusatzverpflichtungen gehofft, sondern meine Freiheit/Freizeit geliebt!

-   Ich habe nie um Gratisware gebeten. Als ich vor Jahren Stempelplatten mit Grußtexten erhielt, die ich ja nie stemple, habe ich diese zerschnitten und bei unseren Fundkistenverkäufen verschenkt. Meine beiden einzigen Eigen-Entwürfe bekam ich allerdings umsonst. Ich hatte meine Rechte daran zuvor dem Shop geschenkt, weil ich ihn unterstützen wollte.

-   Ich bekomme ab und zu sagenhafte Päckchen/Karten - auch die schleime ich nicht ein hahahaha!

-   Ich werde demnächst keinem hässlichen Kommentar mehr Plattform bieten. Bloggt selbst!

-   Werden mir Verunglimpfungen zugetragen, werde ich, wie schon geschehen, Anzeige erstatten!

-   Ich liebe es, Neues zu entdecken und verlinke immer wieder mal andere Shops und zwar ohne Groll! Nichts ist beständiger als der Wandel. " ... lika a rolling stone .... " (Bob Dylan)

-   Internetbekanntschaften eingeschlossen! Es ist schwierig, sich virtuell nicht falsch zu verstehen und besser für mich ist echt - mit 67 macht das absolut Sinn! Und manchmal geht auch echt in die Hose .... so ist das Leben nun mal.

-   Ich teile gerne auf meinem Freizeitblog Zufriedenheit, aber auch Mängel und zwar immer erst nach Rückfragen, um Gelegenheit zur Wandlung bei einem Kauf zu geben.

-  Ich bin und bleibe selbstironisch, selbst was das Schneiden mit Scheren angeht und die Fähigkeit zu lesen und zu schreiben. Ich lache gern über mich! Kann nicht jede ...

-   Ich bleibe bei Schmunzelkarten, weil sie meine Grundstimmung am besten ausdrücken.

-   Ich neide niemandem, dass sie super schöne Karten herstellen kann, die künstlerisch wertvoller sind als meine. Ich sehe sie mir gerne begeistert an! Und ich kann und mache Annelotte-Karten!

-   Damit wende ich mich wieder dem Wesentlichen zu: Wochenende heißt Fröhlichkeit und das vor allem, guckt mal und viel Spaß dabei - ich habe ihn! Auch am Bloggen.


Donnerstag, 20. Oktober 2016

Stanzen ohne Ende ...

Nachdem ich euch gestern einen tollen Laden empfohlen habe, der super schöne Stanzen verkauft und dann auch noch in den Kommentaren ein Link zum Träumen drin war, habe ich heute, um Schläge zu vermeiden, das Kontrastprogramm für euch, guckt mal:


Ausgepackt sieht das Ganze so aus und kommt aus der Marktgemeinde Niederaula in Hessen - jedenfalls steht das auf dem Briefumschlag, der trotzdem den grünen Zollaufkleber trägt.


Und jetzt ratet mal, was der Spaß gekostet hat? Nee, Rentnergerecht und sicher aus China ....


Ganze 20,65 € und der Versand war kostenlos und ist ein Einwurfeinschreiben! Und jetzt wollt ihr sicher wissen, wo man das alles herbekommen kann? Nun, ich denke, ihr könnt es wagen und klickt hier und nein, ich bin nicht verwandt oder verschwägert mit denen und schon gar nicht bei ihnen im DesignTeam hahahahaha und im Dauereinsatz habe ich die Stanzen auch noch nicht gehabt - also eigenes Risiko grins! Es ist ein ebay-Shop, aber was macht das schon?

Nachtrag von Marion: Klick hier  Herzlichen Dank!


Mittwoch, 19. Oktober 2016

Es grüßen amüsiert Dorothea, Kathleen, Irene, Monika und Tina

Kleine Erklärung für drei der Betroffenen, die davon allerdings nichts wussten hahahahahaha! Diese Unterschrift stand unter einer Schmähmail an mich .... unveröffentlicht!

Ich grüße zurück grinsgackergröhl!

Simply Grafic

Es gibt noch eine Firma, die ich nicht kannte. Aus Fronkraisch - da habe ich übrigens beste Erfahrungen gemacht, guckt mal:


Nur ein Stanzenpaar hatte ich doppelt bestellt. Wer sie haben möchte, bitte melden, denn sonst geht sie nach Frankreich total unkompliziert zurück. Die Mailen sogar in deutsch!


Wer mag, kann auch eine der "Bundles" oder den Kranz von vielen dazu bekommen - sie sind noch verpackt, weil ich echt erst mal den Swirl verwurschteln möchte. Und ich werde bei Simply Grafic  sicher Stammkundin und bestelle es wieder. Meine liebe bremische Bastelfreundin macht mir zwar immer sehr freundlich vor, wie man seine Moneten sinnvoll ausgibt, aber ich starte gerade eine ebay-Aktion. Und gucken kostet nix, also kann ich euch den Besuch der website empfehlen. Es ist so toll, dort zu stöbern, denn sie zeigt gleich Beispiele zu den Stanzen - einfach pfiffig gemacht!

Dienstag, 18. Oktober 2016

Copyright

Als ich vor gefühlten Jahren die Crazy Birds von Tim Holtz kaufte, waren mir die Viecher zu groß. Machte nix. Ich habe einen Cameo-Plotter und das nötige Know-Hoff grins und machte sie mir etwas kleiner, die Vögel. Dauerte nicht lange und ich bekam eine Mail aus Amiland, weil mich jemand beim großen Meister genau dafür hingehängt hatte, also zeige ich hier jetzt nur Retuschiertes:


Es ergab sich im Anschluss eine lange Diskussion, in der mir meine Leserinnen Nachhilfe über das Recht am eigenen Bild/Entwurf zu erklären versuchten. Fruchtbar! Ich habe es kapiert, dass man auch nicht zum Spaß etwas verändern darf, selbst dann nicht, wenn man es nicht verkauft! Ich will gar nicht dran denken, was passiert wäre, wenn ich aus meinem kleinen Vögelchen Verkäufliches gemacht hätte! So war es mit dem Löschen der Seite ausgestanden. Amiland war zufrieden ...

Das nur mal zur Information zu einer nicht veröffentlichten Zuschrift, die das gegenseitige Nachmachen mit einem lässigen "na und?" und sachlich wenig richtig kommentierte. Ich hingegen finde es schon befremdlich, wenn man sich an Entwürfen Anderer bedient, wobei ich keineswegs sagen kann und will, ob die Henne oder das Ei zuerst da war, aber die Recherchen in dieser Richtung sind spannend.

Und so sende ich allen Aufgeregten einen Herbstgruß. Da ich weder bei Pinterest noch sonst irgendwo gucken gehe, ist hier alles nur eine originale Karte von stempellotta. Schade, gell?


Hergestellt mit dem Gänsepupszeugs, das ich von der Creativa mitbrachte. Ich liebe es noch immer.


Und ich grüße damit als Wurm oder den Wurm - je nach Sichtweise und die, die jetzt vermuten, es stecke ein tieferer Sinn in allem, denen sage ich, nee, tut es nicht! Oder doch? Wer weiß das schon so genau? Ich habe von den Amis gelernt, es geht ums Geld, nicht um das Hobby. Und Tim Holtz brachte zu den großen Vögeln sehr bald Framelits heraus und die kleinen Vögel kurze Zeit später auch noch auf den Markt. Ohne Cameo-Plotter grins ... Aber Manche haben sich Beides gespart.

Montag, 17. Oktober 2016

Große Stempellust

Nach dem großen Stanzenfrust muss ich erst mal was Positives dagegen setzen. Jawoll, ich stempele mir eins! Bei den beiden Damen vom Creative-Depot habe ich ein kleines bisschen geordert .... schon allein wegen der süßen Verpackung ist das immer so nett, sich dort etwas zu bestellen. Ich fühle mich dann großartig beim Auspacken!


Und innen drin liegen dann die schönsten Stempelsets ever and ever - jedenfalls stehe ich gerade ganz doll auch auf die breiten Textstempel - braucht man nicht so viel drum herum zu wurschteln.


Und diesen Swirl fand ich schon bei der Firma mit den Vertreterinnen so ähnlich ganz toll. Da waren aber keine Wünsche zu Weihnachten untergebracht. Die werde ich allerdings vielleicht auch mal abschneiden, um den Swirl auch ohne Weihnachtsanlass noch vielfältiger verwenden zu können. Wirbelstürme bieten sich an! Oder Blogturbulenzen jeglicher Art hahahahahahaha!


Aber bei uns ist es gerade total warm draußen - keine Winterstimmung im Herbst, also erst mal ein paar Hintergründe mit Wasserfarben gewischt und Blätter verarbeitet, jahreszeitlich passender:


Die Ballons flogen vor ganz kurzer Zeit hier an meiner Dachterrasse vorbei - wir haben ja Freimaak, der größte Rummel im Norden, da passiert sowas öfter, denn ich wohne verführerisch dicht dran.


Als Bändchen habe ich ganz normales Bäckergarn gezurrt oder besser entzurrt. Geht wunderbar! In Gold hatte ich nämlich nix da - muss sich zu Weihnachten ändern. Weihnachten kommt jetzt ratzfatz!


Und jetzt, da ich genug mit Farben rumgematscht habe, mehr oder weniger versucht und doch kaum gekonnt, aber mit viel Lust und Spaß, ja sogar Glück, jetzt also kann ich dann auch an so was wie Winterkarten denken. Jedenfalls theoretisch grins ...

Samstag, 15. Oktober 2016

Karotten für meine Turnschwestern

Es ist wieder mal so weit: Draußen ist es regnerisch, ich habe meine Radfahrt schon mit nasser Hose und Haaren überstanden, also beste Argumente nach dem Trockenlegen, in Ruhe basteln zu können. Was liegt näher, als meine Trunschwestern zu beglücken? Mit Süßem in homöopathischer Wenigkeit, na klar; wir sind zwar alle 60+, aber wir wollen schlank bleiben grins:


Da ich jetzt in mehreren Gruppen abwechselnd turnen kann, brauche ich jede Menge Karottenboxen. Was bin ich in solchen Zeiten froh, einen Plotter zu haben ...


Meditativ - die Montage nach dem Stempeln .... und vor allem endlos!


Es wird, es wird ...


Erkennt ihr den Stempel vom letzten Post? Der passte genau!


Dann nur noch Glitzer drüber und alle, alle waren platt. Solche Karotten wollten sie dann sehr gerne auch für die nächsten Kaffeetafeln haben, so gesund! Wir hatten viel Spaß ...


Und dafür lohnt sich die meditative Bastelei immer. Vielleicht mache ich jetzt auch mal Verkäufe - erst mal im kleinen Bereich der Turnschwestern. Die waren echt dankbar und das war schön.

Freitag, 14. Oktober 2016

Auf Regen folgt ...

Alles hat seinen Sinn, selbst platzende Suppenschläuche und versalzene Quarkklöße! Wenn einem nach so einem Tag etwas Gutes passiert, dann zählt es doppelt und dreifach mal Tausende!


Als das süße, goldige Päckchen ankam, dachte ich gleich an die junge Mutti, die täglich auf ihr Baby  wartet. Ich hatte ihr eine Bestellung bei Clearly Besotted ermöglicht, denn ich habe ein paypal-Konto, mehr nicht!


Das war eher ein Grund zur Dankbarkeit von meiner Richtung aus, denn durch sie hatte ich diese Firma erst richtig ins Auge genommen ...

Uns eint natürlich der Blog hier und die skeptische Meinung zu manchen Produkten dieser anderen Firma, bei der man nur im Direktvertrieb kaufen kann und Vertreterinnen bezahlen muss. Also zeigte mir die liebe Katrin auch noch gleich eine super gute Alternative für Männleins zum Stanzen und Verkleiden mit Schleifchen. Danke, liebe Katrin auch dafür!

Und dann hat die junge Mutti, die ihren schweren Bauch samt innenliegendem Baby schleppt, auch noch Experimente gemacht mit Perlen, die sie zu Enamels verschmolz ... so super, echt! Guckt mal:


Folgendes Rezept dazu: ca. 150° O/U für 25 bis 30 min

Bei den Perlen musst du aber aufpassen!!! Geht nicht mit allen. Die von Hama werden Donuts.  Kann auch lustig sein, aber das ist nicht wirklich das Ziel. Du musst die von Perler nehmen. Einfach aufs Blech stellen.  Wenn sie kleiner sein sollen dann halbieren. Geht mit nem Cutter Messer gut, geht aber irgendwann aufs Handgelenk. Stinken tun die Perlen auch nicht beim Schmelzen. 
 

Als wäre das nicht schon genug gewesen und wirklich in einen kleinen Umschlag gegangen, den die Liebe nicht noch nachfrankieren musste, schickt sie auch noch eine Spezialität aus ihrer Heimat mit!
Wenn es nicht bis zur Tschechischen Grenze zu fahren so weit wäre, ich würde sofort angereist sein, so dankbar heulend stand ich da ... und da sie das ahnte, kam ganz unten noch mein Lieblingstier zum Vorschein und ich musste wieder lachen! Mein Wurm! Mein süßer Wurm!

hier war ein Bild grins

Ach, liebste junge Katrin! Was für eine Freude für so einen Oldie wie mich! Du hast mein Herz erreicht und das alles nur, weil ich ein paypal-Konto habe, echt! Geld macht doch glücklich hahaha!

Jetzt wünsche ich Dir und dem kleinen Wicht im Bauch, dass Du ihn oder sie bald in Händen halten darfst und danke Dir von Herzen für so eine Liebesgabe an mich und unsere Leserinnen hier! Ich bin sicher, die eine oder andere von uns wird die Enamels nachmachen. Besonders die zweifarbigen oben auf der Karte, die einfach fröhlich macht, wenn man sie ansieht, finde ich total klasse! Danke, dass Du uns so lieb teilnehmen lässt an Deinen Experimenten. Und für die ganze Familie alles Liebe!

Und ihr alle schreibt Katrin jetzt bitte auch ein Enamel- Dankeschön - das Warten soll für sie etwas verkürzt werden grins und ein lieber Kommentar an sie wird weiter geleitet ... na klar. Versprochen!

PS: Wer Lust auf Babykarten hat: Ich darf Katrins Adresse weitergeben - Mail genügt ....