Dienstag, 21. Januar 2020

Schneeträume ...

Je wärmer der Januar ist oder wird, desto mehr sehne ich mich nach Schnee und das, obwohl er das Radfahren so sehr erschwert und richtig abenteuerlich bis hin zu hirnrissig macht. Für uns Karten-Bastlerinnen ist das ja nun kein Problem: Wir lassen es auf unseren Karten schneien.


Während ich mich an Schneemännern im Überfluß für eine - meine erste! - Challange hier - klick - eingetragen habe, Flo ist schuld!, habe ich unten schon die Allergie-Anzeiger Schmetterlinge rumsausen lassen.Vielleicht hilft das für eine ausreichende Desinsibilisierung ? ? ?


Und zu den Aquarellfarben griff ich auch mal wieder, wenngleich nur für den Pott.


Hinterher war ich selbst erstaunt, dass der echt gut aussieht, fast wie die auf meiner Dachterrasse.


Und dann wollte ich noch ein paar Schweinchen unterbringen, die hier über den Tisch liefen.


Die kommen noch aus der Zeit, als ich erkennen musste, es sind gar keine Schweinchen, sondern sie gehören zu einem Set dieses Direktvertriebs. Meins war aber von AliExpress. Namenlos.


Die Ware dieses Direktvertriebs liegt inzwischen bei vielen wie Blei in ihren Ebay-Verkaufs-Körben. Immerhin habe ich mir gerade die neue Maschine damit finanziert und den Black-Friday genutzt.


Jetzt renne ich wie das ScheiniHundi hinter den Erkenntnissen hinterher, wie ich das Teil bloß bedienen soll. Oh Leute, ich werde alt. Oder auch lustlos. Oder beides.


Wenn ich dem Ziel näher komme, werde ich euch das wissen lassen. Kann aber dauern, wie ich ahne!

Werbung ist beabsichtigt - der CricutMaker ist geil - aber sie wird mir nicht bezahlt! 
Auch nicht vom Direktvertrieb hahahahaha.

Freitag, 17. Januar 2020

Stempel anpassen und PixScanMatte

Mich nervt es manchmal, wenn ich ein Motiv habe, dem ich ein zweites dazu gesellen möchte, dass die Größen kein bisschen passen. Neulich im Post habe ich - klick - gezeigt, wie schwer das ist. Nun, man kann gekaufte Digistamps anpassen, die ja. Da gibt es unendlich viele und die darf man verkleinern oder vergrößern, wie man lustig ist. Man kann es aber auch anders machen: man zeichnet selbst hahahaha! Habe ich ein Mal probiert - ist schwer! Bin wirklich kein Talent im Zeichnen, aber schreiben kann ich dafür ganz gut. Unten stehende Pieper allerdings sind von mir, jawoll.


Solche Lotta-Pieper bekam ich von der lieben Petra dann als Stempel in drei Größen, weil sie nett ist. Ich habe ihr die Rechte am Pieper geschenkt und sie hat ihm einen Federpuschelschwanz gegeben. Schwänze werden zwar überbewertet, aber schöne Knie zählen doppelt! Also, wie bekommt man das hin, Größen anzupassen? Bei Stempeln? Einfach das Programm für den Schneideplotter Silhouette Cameo umsonst runterladen und öffnen. 


Dann scannst/kopierst du mit dem Drucker deinen gezeichneten oder gestempelten Abdruck.

Schon das verbieten fast alle Firmen, also bitte nur eigene Werke dafür verwenden!

Wenn du oben in der Leiste dann Datei anklickst, öffnet sich ein Dialogfenster. Dort suchst du den  Stempelabdruck, der nach dem Drucken/Scannen auf deinem virtuellen Schreibtisch gelandet ist.


Und nur bis hier kann ich den Post zeigen im alten Outfit, der schon lange bei mir "auf Halde" liegt, weil ich keine Lust hatte, ihn weiter zu bearbeiten. Es kam das neue Betriebssystem Catalina von apple dazwischen. Das arbeitet nur mit dem neuen Programm von Silhouette 4.3 und das sieht ganz anders aus. Ich zeige es jetzt trotzdem mal weiter. Das ist jetzt die "Leinwand"/Bildschirm:


Auch auf die kann ich meine Pieper vom Schreibtisch drauf legen:


Siehste, klappt doch!


Und wenn ich die Figuren aktiviere, also draufklicke und einen Rahmen bekomme, dann geht es los. Fasse ich den Rahmen an den Seiten mit der gedrückten Maus an und verschiebe in, mache ich die Pieper schlanker, greife ich oben nach den Sternen, wachsen sie in ungeahnte Höhen.


Maßgetreues Einstellen gelingt, indem man lesen und auch eingeben kann: die mm sind deutlich zu sehen und merke: 10mm ist ein Zentimeter ..... ein Mal Mathelehrerin, immer Mathelehrerin, na klar. Wenn ich an einer der Eckkästchen anfasse, kann ich die Pieper maßstabsgetreu verkleinern.


An der ganz rechten Seitenleiste kann ich nun klicken zum "Nachzeichnen" der Vögel. Es ist der 5. Button von oben. Dann sage ich im Dialogfenster, welchen Bereich ich nachzeichnen möchte. Ich will natürlich gleich wieder alles!


Leichter sehen kann man das Motiv, wenn man vorher in die Lupenfunktion oben geht und es vergrößert. Anschließend spielt man etwas mit den Zeigern des Schwellenwertes, dass man die Umrisse zart und schön gelb hinbekommt - fragt mich nicht, warum man das macht.  So gut kenne ich mich nun auch nicht aus mit meinen 70 Jahren hahahahahaha!


Wenn man kontrollieren möchte, ob die Figuren wirklich nachgezeichnet wurden, kannst du ruhig die originalen Figuren von den roten Schneidelinien weg ziehen und bei Gefallen wieder zurück schieben. Gibt eine Funktion in der Kopfleiste "rückgängig machen ...." wäre im Leben auch schön.


Und dann kam eine Schwierigkeit, weil das neue Programm den 32 Bit Drucker nicht erkennt. Aber Silhouette antwortet wenigstens, wenn man höflich anfragt und zwar ratz fatz schnell. Sie arbeiten an dem Problem! Ich habe dann die gute alte PixScanMatte genommen und einfach auf den Scanner des Druckers gelegt und auf alles Weitere gepfiffen:


Erkennen kann der Drucker zwar nur die Hälfte der PixScanMatte, aber das war mir jetzt auch egal. War ja nur ein Versuch und was soll ich sagen? Beim Schneiden zeigte sich, dass der Plotter super genau auch ohne Kallibrierung schneiden kann - ich habe keine Ahnung, wie er das schafft?!!


Guckt mal in den YouTube Videos, wie man es mit der PixScanMatte eigentlich richtig macht mit dem Handy oder einem Photoapparat. Ich war mit der Scanner-Lösung immer mehr als zufrieden, denn sie ist sicher und schnell und über den Umweg des virtuellen Schreibtischs geht es super, die Vögel auszuschneiden. Aber das macht ihr nur mit eigenen Werken, haha. Oder mit einer Schere.

Ich hoffe, ich habe keinen Schritt vergessen und wünsche euch viel Spaß beim Rumprobieren. Nur der Versuch macht kluch .... habt es schön am Wochenende, mit oder ohne Plotterversuche.

Werbung enthalten, war wie immer unbezahlt!

Mittwoch, 15. Januar 2020

Es wird wieder ....

Den untrüglichen Beweis habe ich auch dafür: Ich habe eine Karte gebastelt hahahahaha:


Jedenfalls wirkt das schon bei der Empfängerin, das Glück. Bei mir dauert es noch ein bisschen. Das sieht man ja auch an der Mütze des Vögelchens - gelupft! Warum bloß?


Aber Vorboten sind schon da: Von Ikea vor kurzem erst gekauft.


Oder es liegt an den Frühlingstemperaturen, dass der so gewachsen ist. Wäre ja auch wirkend, oder?

Eine schöne Restwoche wünscht euch die stempellotta

Werbung vielleicht, aber unbezahlt
 

Samstag, 11. Januar 2020

Topps und Flopps

Jaha, wenn man die richtigen Menschen um sich herum hat, lässt sich das Leben genießen, trotzdem mir in der letzten Zeit sowohl die Gesundheit als auch das bisschen Glück fehlt, das jeder braucht. Aber mit so einem Gesellen die Dusche zu teilen, macht den Tag einfach umwerfend wundervoll!


Der Wicht hat mich angeregt, meine Zeichen"künste", die ich seit den Lotta-Piepern - klick - schlummern ließ, wieder aufleben zu lassen. So schwer kann das doch nicht sein - oder doch? Allein die Knie sind doch göttlich hahahahahaha! Auch Schafe reizen mich sehr ... ich liebe sie!


Dabei habe ich sie mit ihren Gesichtern erst spät als solche erkannt und danach nur bestaunt. Nein, das ist kein verbotenes Marzipan, sondern schlankmachende Seife von einer sehr lieben Leserin - selbstgemacht zudem!


Und Thekla erinnert mich auch an meine vormals so geschätzten Kackhäufchen - lange nicht mehr benutzt - was ist los mit mir?


Ich lande momentan einen Flopp nach dem anderen und auch zu Basteln ist gerade gar nicht meins. Bin mit meinem Weihnachtsgeschenk, wieder wie letztes Jahr eine Maschine, nur viel schwieriger, beschäftigt. Das Zubehör, das ich für den Apparat vorsorglich orderte, war teuer und falsch!!!


Für den Stecker hatte ich einen Adapter, aber mit 110V kann man diese Presse nur in Nord-Amiland bedienen, was auch in der Beschreibung bei Amazon steht. Wer lesen kann, muss nun keine 35€ für den Rücktransport bezahlen ... ich Dussel! Aber ich hab´s ja grins! Und ich bekam einen Trost:


Ihr erkennt nix? Na dann! Wenn der nicht hilft, bin ich verloren, denn dann hilft auch kein Sport.


Ich wünsche euch beim Recherchieren von Einkaufsquellen mehr Glück, als ich momentan habe. Und wer Seife und Engel braucht wie ich, dem vermittel ich gerne den Kontakt.

Macht es euch vielleicht auch ohne falsche und teure Einkaufs-Flopps schön - doch, es geht.

Hier gibt es Werbung, die mich nur was kostet, aber nix bringt hahahaha!

Dienstag, 7. Januar 2020

Noch mal Fest - wie schön sie sind!

In der Tat habe ich wirklich das Glück, dass sich so schöne Karten hier immer zu allen möglichen und unmöglichen Gelegenheiten sammeln. Hier kommen als Anregung für euch noch welche:





Und dann noch etwas, was mich von ganzem Herzen auflachen ließ, als ich es auspackte:


Endlich habe ich die passenden Socken, wenn ich mich zum Hirsch oder Rudi mache. Ich bin so dankbar, so viele verschieden bastelnde Menschen auf meinem Blog zu versammeln. Und manche lassen mich an ihrem Tun teilhaben. Das ist ein großes Glück für einen älteren Menschen!

Herzlichsten Dank an alle, die mitgemacht haben. So konnte ich Weihnachten gut überstehen. Bleibt  gesund im Neuen Jahr - ich tue ja auch mein Bestes, um euch erhalten zu bleiben. Versprochen!

Samstag, 4. Januar 2020

Mein Fest!

Mit großem Schrecken habe ich registriert, wie schnell jetzt doch die langen und mir dieses Jahr so endlos vorkommenden Feiertage nun schon zuende gehen und nie war das Wetter gut genug, um die Weihnachtspost zu knipsen - oder ich war nicht zuhause! Ich habe hier einen Teil für euch:










Habt alle den herzlichsten Dank für eure Mühe, mir eine Freude machen zu wollen. Es ist gelungen! Ihr habt von mir gehört oder werdet noch was hören ... sorry, dass ich nicht viel geschafft habe von dem, was ich mir eigentlich vorgenommen hatte, zu tun. Dafür habe ich mich ausgiebig und sehr ausdauernd ausgeschlafen. Auch das ist was wert :-) jedenfalls für mich!

Mittwoch, 1. Januar 2020

Prosit Neujahr!

Mit obigen Ausruf - siehe oben - gucke ich aus dem Fenster und sehe: fast nichts! Nachdem ich die Nacht halb oder fast gänzlich verschlafen habe, muss ich jetzt mal was tun. Oder auch nicht!


Meine Terrassenblumen sind schlapp wie ich auch und sicher sehe ich ebenso farblos aus wie sie.



Selbst mein "Weihnachtsbaum" hat das Zeitliche schon fast gesegnet. An Heiligabend fand ich ihn noch ausreichend grün und rot und überhaupt ... jetzt hängt alles an ihm - so wie ich!


Und gebastelt habe ich auch noch nix - es ist zum Weglaufen, so einen Blog zu haben, echt. Ich kann langsam diejenigen verstehen, die immer nur ein Bildchen bei Instagramm posten und gut isses.


Mir wäre jetzt nach Winterschlaf. Seit ich meinen Läppi auf neue 64Bit und Catalinas Rache, äh das neue Mac-Betriebssystem umgestellt habe, klappt keine Cameo, kein Drucker mehr und ich auch nicht. So müsst ihr lieben Leserinnen nur mit einem Gruß vorlieb nehmen und warten, bis mein Schwung wieder kommt und die Übelkeit verschwunden ist ....

Habt ein gesundes Neues Jahr alle zusammen. 

Neues Jahr, neues Glück? Ich wünsche es uns, denn ohne Glück lebt es sich schwerer bis gar nicht.