Sonntag, 23. September 2012

Für Susanne - neeee, von Susanne!

Nachdem mein Geburtstag nun gefühlte sechs Monate vorbei ist, komme ich endlich dazu, auch das letzte Geschenkpaket mit euch zu teilen. Ihr wisst ja, die Ex-Demonstratorinnen von Stampin Up sind so traumatisiert nach der Zeit dort, dass sie einfach nicht loslassen können. Sie teilen unendlich lange, was sie lieben und verhelfen anderen zur Kreativität, einfach nur nachzumachen, was sie vormachen - sehr einfallsreich!

In diesem Fall: nicht nachmachen. Wie immer ist bei mir alles gegen den Strich gebürstet und nicht ganz ernst zu nehmen. Wenn ihr es trotzdem tut, schließe ich schon mal gleich eine Haftung dafür aus. Aber dieses eine Päckchen, das zuletzt kam, muss ich noch zeigen - es war einfach zu schön, liebe Susanne!


 Zuerst sah ich den Karton: ein Spiel, dachte ich. Nun, dann muss ich als Single halt mit mir alleine spielen hahahahaha - pfui!


Das konnte kein Spiel sein ...so viele Luftwürschte, einfach toll! Was ihr nicht wissen könnt: ich liebe Luftwürschte und knalle mindestens eine Wurscht immer mit Wonne, weil ich das bei der Brötchentüte früher wegen der wie Geschosse rumfliegenden Krümel nicht durfte!


Also habe ich erst mal ohne Krümel geknallt und dann schon gesehen, welche Freude mir die Bastlerin noch alle machte - außer Wurschtknallen.


Aus dem reizenden Tütchen kamen die niedlichsten Marmeladedöschen raus, die ich je gesehen habe! Da ich - wie viele Frauen - einen "klein-ist-niedlich-Tick" habe (kommt wohl noch aus der Steinzeit und hat was mit Welpenschutz zu tun), werde ich diese Marmelade sicher für Tage ausheben, wo auch ich mal ganz viel Trost brauche. Der Tag nach einer OP ist immer so einer und die Hüfte meldet sich schon und schreit ICH!


Und dann die schöne Schmetterlingskarte! Verschiedene Materialien zu mixen ist immer eine tolle Sache - man/ich muss nur drauf kommen. Daran hapert es oft bei mir! Aber in diesem Fall fiel mir auf, irgendwas könnte noch fehlen ...


Richtig! Da klebte er:


Ich habe dann die Karte komplett gemacht - hoffentlich war sie so oder so ähnlich gedacht? Mir jedenfalls gefällt sie sehr!


Und Schokokugeln ohne Schoko, aber mit ganz viel guten Wünschen versehen - das ist das Beste! Die kleine Tasche wurde gleich entleert - sie war zerstörungsfrei zu öffnen ... immer ein gutes Argument für hemmungslosen Mundraub, finde ich, denn man kann ja nachfüllen!


Und last not least ein Buch über meine Schülerwelt - zum Lachen, echt, das ist es! Vor allem, wenn man "draußen" sitzt und nicht bei denen drin, aber es hat ein Könner und Kenner geschrieben, der weiß, wovon er berichtet. Sehr lustig, empfehlenswert! Danke, liebe Susanne!


Und jetzt warte ich nur auf Weihnachten ... untersteht euch! Macht eigene Blogs herrgottnochmal, ihr Lieben! Es ist so viel schöner, die Schokolade selbst zu futtern, glaubt mir! Glaubt ihr nicht? Ach, ihr wollt nicht dick werden??? Nun, ich werde es mit so vielen schönen Geschenken, die ich zum Teil aber immer noch lagern habe für Not- und Krisenzeiten. Man gönnt sich ja sonst nix.

Einen schönen Sonnensonntag wünscht euch Annelotte, halbdick!

Kommentare:

  1. Moin Annelotte,
    oh, oh, ooooooh, habe ich etwa deinen Geburtstag verpennt????? "Gefühltes halbes Jahr"?????? Was, wie....Aaannneeeeloootte, sag mal, bitte. Manchmal bin ich nämlich auch ein ganz schöner Blödbommel (schönes Wort,hihi). Das sind so schöne Geschenke und ich habe nicht mal gratuliiiieeeert. Wann war denn nun dein Geburtstag, liebe Annelotte???
    Es wünscht dir einen schönen Restsonntag und schickt ganz liebe Grüße eine etwas verstörte Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Nein, liebe Heidi, nix verpennt! Ist schon ewig her, aber ich komme nicht hinterher mit dem Posten der lieben Sachen. Aber der Geburtstag kommt im nächsten Jahr wieder - wenn ich gesund genug bleibe ....

    Lieben Dank für Deinen Gruß sagt
    Annelotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. puhhh, krieg hier schon Schweißausbrüche. Gut, dass es Duschen gibt, haha. Wann hast du denn nun Geburtstag. Das große Ereignis will ich ja nicht verpennen. Wenn du mit dem posten nicht hinterher kommst, dann arbeitest du sicher schon an deinem ersten Buch, hihihi.
      So, nun muss ich in die Koje. Bin schon wieder viiiel zu lange wach.
      Liebe Grüße Heidi

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!