Montag, 15. Juni 2015

Brushos

Jetzt seid ihr alle neugierig, gell? Hier die schlichte Lösung - vor der Zeit! Neulich hatte mein toller Lieblingsladen in Holland eine Neuigkeit angepriesen, die auch ich natürlich noch nicht kannte, aber da ich mich gerade viel mit Farben beschäftige, passte mir das ganz gut in meinen Plan. Die Döschen kosten 2,20 € das Stück, also wenig genug, um einen Versuch reuelos zu starten - nur das Porto von 7,50 € ist immer wieder grottig hoch ... aber das kam dabei heraus:


Blöderweise waren alle Töpfchen in der gleichen Farbe, nämlich weiß, und die Farbtöne standen auf der Seite drauf. Da man aber das Pulver drinnen wie mit einem Salzstreuer durch eine kleine Öffnung im Deckel auf dem feuchten Karton schüttet und ich zudem die Farbnamen nicht einem farblichen Eindruck zuordnen kann und will, musste ich mir erst mal Muster machen. Aber dann ging es los:


Streuen auf patschnassen Karteikartenkarton und fließen lassen und zugucken dabei - großes Vergnügen! Leicht zu dosieren wie ein Gewürz für gute Laune! Ist ja ein trockenes Pulver .... Und nix stinkt so wie meine Seidenmalfarben, die wohl schlecht geworden sind ...


Ihr seht deutlich: Ich habe von rechts nach links gestreut - als Linkshänderin meine Richtung grins!


Anbei noch ein paar Detailausnahmen - es ist einfach zu schön, wenn etwas gut aussieht und man hat so gar nichts dazu beigetragen ....


Mir wird ganz schwindelig von den Wirbeln, die das Wasser veranstaltet.


Wenn man mit einem kleinen Wasserfläschchen noch nachspritzt (es gibt weitere in unserer Fundkiste), dann wandern die Teilchen auch noch mehr durch die Gegend ....


Und manche sind wie ich und bleiben einfach liegen!


So sieht das dann fertig aus. Jetzt werde ich doch die stinkenden Seidenmalfarben, die ich seit über 20 Jahren aufbewahre, entsorgen können, denn ich habe einen super Ersatz gefunden!


Was ich damit machen werde, zeige ich euch dann später hahahahahahahahaha! Ein ATC kennt ihr ja nun schon und so wird es weiter gehen. Langweilig, was? Aber nicht für mich grins ....

Kommentare:

  1. Nee, langweilig ganz bestimmt nicht liebe Annelotte ;-)
    Es gefällt mir sehr, nun MUSS ich stöbern gehen :) :) :)
    Wie war den der Kuchen???

    Ganz liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, liebe Irène,
      dass es Dir nicht langweilig wird, obwohl ich nicht immer viel Neues zeigen kann. Der Sport nimmt einen breiten Raum inzwischen ein, aber wer nicht in gesunden Zeiten was tut, muss nachher viel Zeit damit vertun, die Krankheit zu besiegen, sagt Kneipp :-)!
      Und der Kuchen war ne Wucht - auch ohne Sahne, nur das Stürzen muss ich noch üben .....
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
  2. Aaah, das ist des Rätsels Lösung! Ein toller Effekt ist dir damit gelungen, Annelotte. Besonders der aqua-türkisfarbene Ton gefällt mir besonders gut und der entstandene Strudel/Wirbel. Tztztz, was es nicht alles gibt... Und es gibt wohl nichts mehr, was du nicht kennst. ;-)
    Jetzt bin ich gespannt darauf, wofür du dein Werk verwendet hast.
    Viele Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh - es gibt noch sehr viel, was ich nicht kenne, liebe Katrin,
      und ich bin froh darüber. Nichts ist schlimmer, als alles schon zu wissen in der Welt - dann kann ich auch gehen. Der Reiz ist ja für mich das Probieren von Neuem, aber in der Tat komme ich an meine Grenzen, mich nicht wiederholen zu wollen und das wird immer schwerer ....
      Und die Strudel sind wirklich irre geworden - von alleine! Nur Wasser fließen lassen und warten. Das hat mir total gut gefallen, nur zusehen zu können. So machte auch mein Physikunterricht am meisten Spaß, wenn alle Pubertierenden experimentierten und ich konnte beobachten!
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
    2. Hahaha, "...am meisten Spaß, wenn alle Pubertierenden experimentierten und ich konnte beobachten". Du meinst es hoffentlich ausschließlich bezogen auf den Unterrichtsstoff, Annelotte, hahaha. Wie bin ich froh, aus DIESEM Alter schon ein paar Jährchen raus zu sein (meine Mutter würde mir wohl an dieser Stelle stöhnend Recht geben, hihi).

      Löschen
  3. Hi Annelotte,
    3,27 € für 15 Gramm - das ist doch o.k. Besonders wenn man das andere Farbpulver zum Vergleich heranzieht.
    Das mit dem Salzstreuer hatte ich auch schon überlegt, für das Gerstäcker Pigmentpulver. Ich habe das in Metallic, also Silber-, Gold- und Kupferfarben. Für einen Test ist das ausreichend. Ich stelle mir vor, mit normalen Tuschfarben einen Hintergrund zu "panschen" und dann das Metallicpulver mit dem Salzstreuer darüberzusprenkeln.
    Jetzt muss ich noch bis zum Wochenende warten bis ich Zeit für Techniktests habe *jammer*
    Die Farben sehen richtig toll aus und so "lässig" schafft es halt nur der Zufall.
    Mit ein kleines bisschen neidischen Grüßen
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also eigentlich sind es ja 2,20 € für jeweils 15 g, denn ich habe noch etwas mehr mit bestellt, liebe Tina, hahahaha, aber bei den Wasserfarben zu bleiben ist auch eine gute Entscheidung! Das Gestäcker Pigmentpulver kenne ich nicht, stelle es mir aber ähnlich wie die Brushos vor. Der Reiz liegt für mich in der Unwillkürlichkeit, die in der Tat nur der Zufall schafft. Und hinterher zu überlegen, wie man das Blatt aufteilt, macht total viel Spaß! Jetzt muss ich nur noch Schaumkronen auf Wellen hinkriegen - irgendwie!
      Lieben Gruß und Dank und bloß nicht neidisch sein sagt Annelotte - es lohnt nicht grins

      Löschen
    2. Schaumkronen auf Wellen müsstest du doch ganz gut mit dem Plusterstift hinbekommen, Annelotte (ich denke da spontan an deine "Teigteilchen-Möwe", hihi. Gell, Tina?! ;-))

      Löschen
    3. grins - daran habe ich auch schon gedacht, aber erst mal auf Folie zum Drüberlegen, damit nicht wieder das ganze Teil versaut ist hahahahahahahaha

      Löschen
    4. GANZ GENAU!!! :) :) :)

      Löschen
    5. Lotti du konntest die Schaumkrone vielleicht mit weißer Farbe und einem grobporigen Schwamm auftupfen, das müsste doch einen schaumigen Effekt geben.

      Löschen
  4. Liebe Annelotte, dieser Farbenrausch hat mich sofort begeistert. Nachdem ich mir noch Videos dazu angesehen habe, konnte ich nicht mehr widerstehen und habe bestellt... Danke für den Tip.
    Freudige Grüße, deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      ich vermute mal ganz sicher, Du wirst Deine Freude an den Pulvern haben. Nichts ist schöner anzusehen als die Leichtigkeit des Entstehens ohne Bemühen! Ich bin gespannt auf Dein Gefühl dabei ....
      Liebsten Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Hallo Annelotte,
    diese Döschen könnten mir auch gefallen. Damit würde ich mich auch ans Colorieren wagen.

    ...und auf diese "Farbwunder" die Vogelstempel von Katrin -- stelle ich mir auch wundertoll vor.

    Sonnige Grüße sendet
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Brushos, liebe Susanne,
      kann man auch zum Colorieren mit dem Pinsel nehmen. Einfach einen Tropfen Wasser nehmen und ein paar Körnchen rein geben und lospinseln - klappt klasse! Und die Hintergrundpapiere kann man natürlich auch noch mit dem Pinsel "gleichmäßiger" machen - nur mochte ich zum Anfang erst mal das Unwillkürliche lieber. Ich werde sicher noch mehr davon zeigen, aber hin und wieder lebe ich auch im realen Leben grinsgacker - das sportele ich gerade mächtig vor mich hin, was mir auch gut tut. Aber vielleicht kommst Du ab und zu wieder und dann siehst Du ja, was kommt ....
      Liebe Grüße und TRAU DICH an die Brushos ruhig mal ran - ein Döschen ist bei mir in der Fundkiste übrig geblieben, weil ich zwei Rottöne habe ----
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Wooooooooooooooooooooooow wie schön. Das gefällt mir richtig gut. Und so tolle Ferben haben die da. Hach da könnte ich glatt schwach werden. Aber ich habe mir erstmal ein Bestellverbot für Bastelsachen auferlegt. Erstmal muss so einiges verarbeitet werden. Vorher gibts nix neues. Vielleicht fällt mir ja eine Alternative zu den Brushos ein. Mit Wasserfarben und einer Zahnbürste vielleicht? Das hätte eventuell eine ähnlichen Effekt. Ich werde das einfach mal ausprobieren. Aber natürlich ist das "würzen" viel lustiger und würd auch dem Großen bestimmt mehr Spaß bereiten aber Not mach ja erfinderisch, hihi.

    Du hast dir jedenfalls ganz tolle Farben ausgesucht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Kathleen,
      Wasserfarbe mit einer Zahnbürste verspritzt ist zwar auch fesch, bringt aber nicht den Brusho-Effekt.
      Der entsteht dadurch, dass die Farbpigmente erst auf dem Papier in Kontakt mit Wasser kommen; entweder mit Wasser, das schon da ist - bei feuchtem Papier - oder mit Wasser, dass du aufspritzt.
      Bei der Zahnbürstenmethode ist das Pigment schon im Wasser gelöst.
      Ich "muss" noch den Test mit den zermahlenen Schul-Wasserfarben machen. Den hatte ich für heute eingeplant aber ich habe mich dann doch lieber mit meinem Laptop UND mit den Nachfülltinten für meinen Drucker rumgeärgert *grrr*
      Einen schönen Rest-Sonntag wünsche ich dir.
      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    2. Hallo Tina,

      ja das dachte ich mir schon. Auch meine überlegung war, die Farben zu zermahlen und dann dieses Pulver zu verwenden.

      Gibst du mir bescheid was bei dem Test rausgekommen ist? Ich wollte gerade deinem Blog folgen, aber da gibt es ja leider noch keinen Eintarg. Vieleicht wäre dich der Test ein guter Anfang?

      Ganz liebe Grüße,

      die mega auf deinen Test gespannte Kathleen

      Löschen
    3. Moin Kathleen,
      meinen Blog habe ich nur, weil "wir" mal eine Gruppe der Kollegen machen wollten, die in der Firma am Englischunterricht teilnehmen. Und dann hat das mit der Gruppe doch nicht geklappt, und nun dümpelt der Blog im Netz vor sich hin *g*
      Momentan bin ich lieber Leser als Schreiber, ich habe die Zeit einfach nicht. Oder besser gesagt, ich mag sie mir nicht nehmen, weil das vom Lesen und/oder Bastelvideosgucken und/oder Basteln abginge.
      Da schnacke ich lieber in Annelottes Blog klug daher *hahaha*
      Wenn ich den Test gemacht habe gebe ich Bescheid, das wird aber wohl erst am nächsten Wochenende etwas. Aber wir sind ja noch jung, wir können warten :-)
      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    4. Da bin ich aber meeeeeega gespannt darauf. Und der Blog läuft dir ja nicht weg. Vielleicht rappelt es dich doch mal irgendwann wieder.

      Bei mir geht zur Zeit mehr Zeit fürs Bloggen und Kommentieren denn fürs Basteln drauf, hihi.

      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!