Freitag, 12. Juni 2015

Was für ein Tag!

Und es gibt sie doch: Perfekte Tage! Meiner begann allerdings ganz anders und hätte auch so enden können, wenn ich nichts dagegen getan hätte. Es knallte mächtig, als ich das Ladeteil des Laptops in den Stecker stecken wollte, es blitzte dazu und die Sicherung war draußen. Der Stecker sah nach dem Knall hinterher so aus:


Schwer erkennbar, aber schwarz und es stank entsprechend. Was habe ich mich erschrocken! Na prächtig, dachte ich, und ging erst mal zum Sport. Und ab dann wurde alles wunderbar. Sonne und Sonne und dann noch mal Sonne. Und als ich mit dem Rad so zurück schlenderte, kam mir eine Entenmutti auf dem Weg entgegen. Wie gut, dass ich neuerdings immer meinen Fotoapparat dabei habe. Also kein Problem, runter vom Rad und die Entchen kurz knipsen! Schwupps, waren die alle mit der Mutti schon im Wasser, bevor ich so weit war ...


Von wegen sie schnell mal knipsen! Die waren wie ein geölter Blitz weg, bevor der Auslösen klackte! Dafür hatte ich schöne Gräser auf dem Chip - die Entchen sind dahinter hahahahaha!


Und dann setzten sie sich gemütlich auf die Blätter der Seerosen - ja, das wäre jetzt das perfekte Bild für mich gewesen ... aber der eine einzige Grashalm ganz vorne am Bildrand versaute alles!


Und die Mutti holte sie auch gleich ab zum Schwimmen, also nix mit Rumsitzen, Entchen, los geht´s!


Wieder scharfe Gräser, sehr scharfe Gräser, verflixt! Und die kleinen Viecher sausten wieselflink um die Mutti herum - wie soll ich die im Zoom einfangen?


Nach vielen vergeblichen Versuchen dann endlich ein einziges Bild als Ausbeute einer Stunde, in der ich viel mit dem alten Herrn gelacht habe, der auf der Bank saß und meine Versuche betrachtete.


Voller Einsatz für meine lieben Leserinnen und die zwei Leser - ich sage euch! Ohne Sport würde ich das gar nicht mehr durchstehen, was ihr mir zumutet. Neue Karten, pickellose Frösche, wasserdichte Briefumschläge, ja, geht´s noch? Da kann ich nur noch Kopf-unter eintauchen und hoffen, ich tauche irgendwann wieder einmal auf. Heute zum Bleistift, da ist Sportpause. Ich muss hin und wieder auch als Single was zu essen kaufen grins ....

Kommentare:

  1. Hahahaha, was für ein Post! KLASSE!
    (Ich möchte jetzt zu gerne wissen, wie viele nach dem Betrachten deiner Fotos sofort zum Telefon griffen und einen Termin bei ihrem "Augenarzt des Vertrauens" vereinbarten, haha).
    Kennst du inzwischen die Ursache des "Urknalls" am Ladekabel?
    Wie gut, dass du für Abhilfe gesorgt hast und uns auch weiterhin bestens unterhalten kannst. Wäre ja nicht auszudenken.. ;-)

    Liebe Grüße von der noch schmunzelnden Katrin, die jetzt erst einmal leckeren Rhabarberkuchen mit Decke (ein ganzes Blech, kannst kommen!) aus dem Ofen holen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. neee, liebe Katrin,
      den Urknall habe ich nicht erforscht, sondern sowohl das Ladeteil als auch die Verlängerungsschnur entsorgt. Zum Glück blieb der Laptop ganz, was ich keinesfalls nie nicht mit einem Test riskieren wollte - ein neues Ladeteil war billiger als ein neuer Laptop!
      Ohhhhh - für Deinen Kuchen würde ich schon ein Stündchen Auto fahren, aber nun leider doch keine acht hahahahahahaha - aber heute ist Markttag, da kann ich auch wieder Rhabarber einkaufen und mal testen, ob das mit dem Eischnee wirklich viel bringt ...
      Lieben Dank, dass Du meine Schreiberei vermissen würdest - das motiviert!
      Herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Na, dann meldet sich jetzt noch eine Katrin zu Wort...ha ha...au weia....das hätte auch anders enden können. Nur gut, dass die Sicherung heraussprang...stell Dir vor, willst etwas laden..gehst zum Sport, kommst wieder...? Haus/Wohnung abgebrannt...gar nicht auszudenken...aber alles ist gut gegangen...die tollen Bilder der Entenfamilie ebenso..so soll es auch sein, man erfreut sich an kleinen Dingen des Alltags, gell?
    Schönes Wochenende
    Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Katrin vom Bodensee,
      die kleinen Dinge sind es, die die großen, die schief gehen, erträglich machen - man muss sich nur Mühe geben und sie suchen, dann findet man sie auch. Es waren die ersten Entchen in diesem Jahr und wer weiß, ob noch alle leben. Vier war ja eher wenig. Es gibt hier Hunde und Katzen, die frei rumstreifen .... Ich hoffe, es waren nicht schon die letzten!
      Lieben Gruß zum Wochenende sendet Dir Nordlicht Annelotte

      Löschen
  3. Liebe Annelotte,

    ich lache schon wieder.... und da gibt es auch mal Tränchen die vor lauter lachen kullern (so geht es mir gerade), jetzt stelle Dir vor, Dein PC lach Tränen (vor lauter Blödsinn was wir hier veranstalten), da kann der Stecker schon mal feucht werden, dann mit dem Strom in verbindung, kann es nur einen Knall geben.......
    Dein erstes Foto wäre doch das perfekte Motiv für eine Annelottekarte, Du könntest uns jeden Bären aufbinden und behaupten es sind Elefanten hinter den Gräsern, ich muss aufhören, ich brauche ein Taschentuch :) :) :) :) :)

    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - die Tränen müssten schon bis zum Fußboden fließen, liebe Irène,
      denn dort steht meine Steckdose, aber wenn ich die dann doch treffe, sind die Chancen auf einen Knall echt gut hahahahahahaha und die Elefantenstanze habe ich schon auf dem Schreitisch platziert als Erinnerung hahahahahahahaha
      Aber erst die Arbeit - dann das Vergnügen! Also Sport, Fielmann und Markt sind angesagt und dann kann es ruhig Gewitter geben grins!
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  4. Was ein Schreck , liebe Annelotte - aber ein Knall bei einer tollen Frau die auch einen (sympathischen) Knall hat... Das passt doch. Das Fotografierabenteuer von dir ist so total aus den prallen Leben und bringt zum Schmunzeln. Danke nochmal für deine tollen Sporttipps - ich bemühe mich gerade um Reha-Sport und heute war ich natürlich im kühlen Nass! Schönes Wochenende wünscht deine Moni.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - mein Knall ist nur ein Knällchen und stinkt nicht so dolle, wie der beim Ladeteil, liebe Monika,
      aber auch mein Knällchen gibt ein Geräusch ab und lässt bei Manchem sogar deren Sicherung rausfliegen grinsgackerkreisch hahahahahahaha
      Und LOB für das Angehen des Reha-Sports. Wir lachen immer viel beim Sporteln, was mir im Fitnessstudio richtig fehlt, dafür ist die Kombination toll: Ein Mal Lachen mit Spaß und Freude und zwei Mal richtig was tun - wenn das nichts ist? Auch Dein Rücken muss zu schaffen sein!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Moin Annelotte,
    das Problem mit dem Autofokus kenne ich auch :-) Guck mal in die Anleitung, da gibt's nen Trick, wie man den Autofokus dazu bringt, dass er auf die Bildmitte oder auf einen vorher gewählten Gegenstand fokussiert und nicht auf den Gegenstand der am nächsten ist.
    Es kommt immer darauf an, wem du die Bilder zeigen willst. Einem Entenliebhaber wirst du damit vermutlich keine Freude machen, einem Schaf oder einer Kuh aber schon *g*
    Das mit dem Stecker ist ja ein dolles Ding. Immerhin ist die Sicherung rausgeknallt.
    So'n Laptop ist schon was feines; ich habe mir einen mit BluRay-Player gegönnt und das Glück, dass der Hersteller eine CashBack-Aktion laufen hat. Ich habe meinen IT-Kollegen gefragt, ob er das für seriös hält, und da das Angebot vom Hersteller kommt, meinte er ja, es ist seriös. Ich bekomme in ca. 4 Wochen 100.- Euro gutgeschrieben. Das war eine nette Überraschung, denn gekauft hätte ich mir das Teil sowieso.
    Wenn ich nicht so "stinkend faul" wäre, dann müsste ich auch ins Fitnessstudio gehen. Aber nicht nur bin ich zu bequem, ich finde den Geruch dort so übel. *wäh* Da laufe ich lieber Treppe statt den Fahrstuhl zu nehmen und fahre mit dem Rad rum "und so". Besser als nix :-/
    Liebe Grüße von "Fauli 2" Tina



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina, schön, mal wieder von dir zu lesen! Ich amüsiere mich immer köstlich über deine Beiträge, verschlinge aber genauso gerne auch deine immer klugen und hilfreichen Tipps. Hoffentlich bald wieder mehr von dir!!!
      Liebe Grüße von Katrin

      Löschen
    2. Oh, die liebe Tina ist auch wieder da - wie schön!
      Und ja, es gibt einen Trick mit dem Autofocus - ich muss ihn nur anwenden und nicht blind und schnell drauf los knipsen, weil die Viecherleins die ersten in diesem Jahr waren und wahnsinnig schnell .... danke, demnächst bessere, auch für nicht-Kühe geeignete Bilder hahahahahaha!
      Jouhhh - das ist ja mal ein Schnäppchen, wenn man noch was zurück bekommt - geniale Freude und gelungene Überraschung. Das sollten mal die apple-Leute machen! Mein Ladegerät hat 80 € gekostet, aber immer noch billiger als ein neuer Läppi.
      Übrigens in dem Studio am Brill müffelt es kein bisschen und einen Monat kann man umsonst probieren - nur mal so am Rande grinsgacker. Meinem Rücken tut es gut, ganz ohne zu schwitzen. Solltest Du mal Lust bekommen, mach es, denn Ausdauertraining ist schon gut mit Laufen und Radfahren, aber gegen Rücken und für gerade Haltung helfen nur Muskeln, nix Anderes leider.
      Liebste Grüße trotzdem von Annelotte

      Löschen
    3. Hi Annelotte,
      ich war so beschäftigt mit meinem neuen Laptop und mit Karten basteln und, und, und - der Tag ist immer so schnell rum :-/
      "in dem Studio am Brill müffelt es kein bisschen" - wie, wabert da kein Testosteron durch die Luft *gack*
      Ich hoffe, die Übungen kann man auch zu Hause machen. Mir ist schon der Aufwand, ins Studio zu gehen, zu viel. In der Zeit könnte ich Lindsay gucken oder was Schönes lesen :-)
      Wir können ja lernen, an der Stange zu "tanzen", DAS gibt Muckis:
      Du brauchst nicht einmal eine feste Stange: https://youtu.be/ScFeN0FRqg4
      Und wenn du nicht einmal dass hast, dann reicht auch eine Übergardine: https://youtu.be/bkyUu1mvsIY *ggg*
      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    4. jahaaaaa - WENN ich denn zu Hause nicht so eine faule Sau wäre, dann würde ich zu Hause auch mehr machen, denn ich kenne vom Reha-Sport jetzt alle Übungen, nur MACHE ich sie NICHT oft! Aber Deine Videos sind zum Piepen hahahahahahahahaha
      Herzlichen Dank für´s Lachen - das macht schlank grinsgackergröhl

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!