Sonntag, 10. Juni 2012

BlogHoppppp hopppp

Sagt doch eine liebe Freundin Samstag Abend zu mir, haste schon deinen BlogHop fertig - zu mir, die ich unter Druck nie arbeiten kann und will! Bin ich zu alt für! Sagt sie also, haste fertig? Ich frage, welchen BlogHop, nee, kein bisschen Schimmer, denn neuerdings vergesse ich auch schon mal was. Jaaahaaaa, dann dämmerte es, BlogHop von Dirkilein - aber soooo lange ist es her, dass er mich fragte, ob ich mitmache. Na, ihr könnt euch sicher vorstellen, was ich für einen Schrecken bekam als bekennende Perfektionistin! Thema: Maritim. Ausgerechnet!!! Dabei wohne ich nicht mal am Meer, liebe Margret und das allseits beliebte Set, das jetzt auf jedem Stampin Up Blog zu sehen ist, habe ich natürlich auch nicht. So ein Pech aber auch :-))!

Nun, wenn die Not am größten ist, laufen ja manche Menschen zu Hochform auf - ICH NIE! Aber ich habe jetzt gelernt - jaaaa, auch als Oldie lernste noch! - , dass ich durchaus auch was zustande bekomme unter sehr widrigen Umständen, nämlich dies:


Also ihr Lieben: das muss reichen dieses Mal, aber ihr könnt zu Nadine gucken gehen (es sei denn, ihr kommt von ihr) oder zu Elke, denn dort geht es auch weiter und sicher ernsthafter als bei der stressgeschüttelten Annelotte, die ohne Nadine den Hop verpennt hätte, Dirkilein. Oldies sind oft so. Danke, liebe Nadine und viel Spaß beim Hoppeln der künstlerischen Art wünscht euch

stempelhoppa Annelotte

PS: Hinterher fand ich das Set zum maritimen Stempeln - ach, älter zu werden ist wirklich manchmal nicht einfach, da hat Joachim Fuchsberger ja soooo recht! Man braucht Humor dafür, jede Menge, dann geht´s! Übt schon mal alle!!! Es kann nicht schaden ...

Kommentare:

  1. Da haste mich jetzt aber zum Lachen gebracht mit der kleinen "Geschichte" :-)
    Aber der Karte sieht man es nicht an, dass es sie fast nicht gegeben hätte, mir gefällt sie :-)
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Annelotte,

    du hörst dich echt URALT an:-) biste doch garnicht!! Deine Karte gefällt mir sehr, auch ohne besagtes Stempelset...Da fällt mir ein, was ist eigentlich aus unserem Bloghop geworden??? Erinnerst du dich...lach?

    Liebe Sonntagsgrüße,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank, ihr lieben Leserinnen!

    Und ja, liebe Corinna, manchmal fühle ich mich wie 30 und manchmal wie 60 hahahahahaha und manchmal fühle ich nix!

    Aber unser BlogHop war nachher ein Flop, weil er aus drei Leuten bestanden hätte ... da habe ich ihn gecancelt - sonst hätte ich DIR natürlich Bescheid gesagt! Dieser hier läuft über die Bastelelfe, kennste das Forum? Und Dirk hat es organisiert.

    LG von stempelnder Annelotte

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ich finde deine Karte wirklich sehr gelungen! Gefällt mir total! Die Idee mit dem Anhänger/Tütchen ist ja super!
    Liebe Grüße, Sonja.

    AntwortenLöschen
  5. Super Karte und klasse erzählt.

    LG Kenda

    AntwortenLöschen
  6. Du solltest dir vieleicht doch überlegen dann und wann "ideenlos" und "unter Druck" zu werkeln ;-)

    Die Karte ist nämlich grandios geworden !!

    Und der Begleittext wie immer unschlagbar gut :-)

    AntwortenLöschen
  7. Moin Annelotte,

    es immer wieder schön, hier zu sein. Du bringst mich zum lächeln. Deine Karte ist sehr schön mit dem Anhänger daran. Der Fisch ist lustig.

    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Annelotte,

    wow, du hast der Karte mit deinem letzten Schliff wieder das "Annelotte" like gegeben und ich finde sie traumhaft schön :o)))!!! Besonders der Sand, die Muscheln und das kleine Seepferdchen haben es mir angetan :o), hach da bekommt man doch glatt Sehnsucht ;o)!!!

    Viele liebe Grüße sendet dir,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  9. So langsam werde ich verlegen! Bis jetzt waren meine Texte euch lieben Leserinnen genehm, aber wenn ich jetzt noch das Stempeln gelernt haben sollte, liebe Corinna und alle anderen, dann ist mir das fast schon peinlich, WIE VIEL LIEBES IHR SCHREIBT!!!

    Danke, danke, danke sagt gerührt und geschüttelt
    Annelotte

    AntwortenLöschen
  10. Huhu, bin übers *Durchhoppen* mal wieder bei dir gelandet. Ähm, ich bin eher eine von der Sorte, die auf Druck und *kannst du mal eben* bessere Ergebnisse erzieht, als vorab groß geplant.
    Wow diese super Idee mit dem Tütchen an der Karte muß ich mir mopsen wenn ich darf, denn wir sind doch Nahe der Elbe und Ostseecamper.
    Da wären Grußkarte mit original Ostseemuscheln und Sand in der Tüte genau richtig.
    Leider würden mir die Seepferdchen fehlen. Da muß ich gleich mal im Net auf die suche nach gehen.
    Danke für die super Anregung, deine Umsetzung dieses Themas ist dir voll gelungen.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  11. Na, du weißt doch: Älterwerden ist nichts für Feiglinge. Und du warst nicht feige und hast dich der Herausforderung gestellt. Finde ich übrigens sehr schön gelöst... maritim muss ja nicht immer blau sein. Erinnert mich an Spaziergänge am Meer. Schön ! Vielleicht solltest du öfter unter Zeitdruck werkeln, wenn jedesmal so was entsteht.

    GLG Britta

    AntwortenLöschen
  12. Katja aus Südbaden11. Juni 2012 um 11:45

    Liebe Annelotte,

    das sieht ja super-super-süß aus... das Tütchen mit den Muscheln und Co haben echt Pfiff... und eine maritime Karte, die nicht in Blautönen gehalten ist, ist ganz toll kreativ. Und wenn dann noch so was Tolles dabei raus kommt, ist das umso umwerfender.

    Liebe Grüße Katja

    AntwortenLöschen
  13. Ja genau, gut dass Du nicht an das Set gedacht hast - die Karte ist viel kreativer! Mir gefällt sie seeehr gut, Dein Text ist wie immer sehr lebensnah und äußerst amüsant. Vielen Dank mal wieder und beste Grüße aus dem Hessenländle :-)

    AntwortenLöschen
  14. Aber NATÜRLICH darfst Du Ideen klauen, liebe Eva!

    Das tun doch alle und die meisten ohne Ankündigung … Ich fühle mich geehrt, dass Dir das so gut gefallen hat mit dem Anhänger! Vielen lieben Dank für so einen goldigen Kommentar sagt

    Annelotte

    AntwortenLöschen
  15. Ich weiß nicht was Du hast *lach*, Deine Karte sieht doch Klasse aus.
    Das Muschelpaper ist gestempelt?

    Ich bin so ein "auf den letzten Drücker Bastler", ich gestehe.
    Aber wenn man Blitzchefin auf der Bastelelfe ist, dann gewöhnt Frau sich das auch an.
    Ich kann aber auch langsam, den bei Fadengrafik geht es nicht schnell.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  16. Nee neeee, das soll nicht zur Norm werden bei mir, das auf den letzten Drücker arbeiten, aber da mein Gedächtnis manchmal doch klappt, fiel mir ein, so eine ähnliche Karte mit Anhänger schon mal gemacht zu haben - da war ich fast schon gerettet. Und ja, die Muscheln sind mit einem uralten SU-Set gestempelt und dann gewischt. Vielleicht hätte man noch ein Blasenfolder nehmen können, um den Untergrund wassiger zu machen - aber so was fällt mir dann nur ohne "letzten Drücker" ein ...

    Aber welch Ehre, von einer Ober-Bastel-Elfe kommentiert zu werden. Danke dafür!

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschön ist die Karte geworden, auch wenn auf den letzten Drücker.
    Gefällt mir total.

    LG
    christine

    AntwortenLöschen
  18. auch wenn ich in verspätung bin mit meinem kommentar

    du solltest öfter mal was unter druck werkeln, da kommen bei dir wunderschöne dinge bei raus

    glg dirk

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!