Samstag, 26. April 2014

Sprachlose Brigitte

Guck mal, was mir zugesendet wurde - der link, nicht das Set:




Ich bin genau so sprachlos wie meine liebe Leserin Brigitte - vielen Dank ...

Kommentare:

  1. Moin Annelotte,
    ach du liebe Güte, was für ein utopischer Preis. Da stockt mir glatt der Atem. Mit dem Stempelset hätte ich gerne eine Hochzeitskarte für meinen Neffen gebastelt, zu der wir im Juni eingeladen sind. Aber nie und nimmer würde ich so viel Geld für das Set bezahlen. Den Originalpreis fand ich ja schon ziemlich hoch. Vielleicht finde ich ja noch eine liebe Blogfreundin, die das Set hat und es mir mal leiht. Das wäre klasse.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende, liebe Annelotte.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,
      ich habe keine Ahnung, was das Set normalerweise kostet. Wäre nett, wenn du es mir verraten könntest.
      Dankeschön
      Melodie (Brigitte)

      Löschen
    2. Moin Brigitte,
      Das Set auf Holzklotz kostete urprünglich 27,95 € und die Variante Clear kostete 21,95 €
      Liebe Grüße Heidi

      Löschen
    3. Ihr lieben Leserinnen seid ja echt autonom hier auf dem Blog - ich finde das großartig! SOOOO macht es mir viel Spaß, weiter zu geben, was ich zugeschickt bekam von Brigitte und auch weiter zu suchen nach Alternativen, die ich auch ab und zu finde. Für den Winter habe ich das Schlittschuhläuferpaar aus Winterpost gefunden - kommt irgendwann auch mal hahahahahaha. Mit seinem Geld bedächtig umzugehen, gelingt auch mir nicht immer (siehe Bruder-Plotter), aber manchmal nützt es, wenn man Zeit hat. Dann sind nach einem Jahr oft begehrte Sachen nur noch die Hälfte wert .... dazu bedarf es der Übung der Geduld, eine Eigenschaft, die Bastlerinnen eigentlich alle haben müssen, sonst machten sie ja nicht diese kleinen Futzelarbeiten!

      Herzlichen Dank, ihr Lieben, für euren regen Austausch und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
    4. Moin Annelotte,
      ja, für den Stempel aus "Winterpost" hattest du hier schon mal einen Link zur Alternative. Leider finde ich ihn hier nicht mehr. An dem Stempel wäre ich noch brennend interessiert, auch wenn es jetzt gerade Frühling ist. Immer gelingt es mir auch nicht, bedächtig mit meinem Geld umzugehen. Fehler sind eben dazu da, gemacht zu werden, hahaha.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag, liebe Annelotte. Und vielen Dank, dass du dir immer so viel Mühe für uns machst.
      Liebe Grüße Heidi

      Löschen
    5. Liebe Heidi, wenn ich wieder zu Hause bin, suche ich Dir den link raus. Der Stempel Winkel hatte das Motiv! Lieben Kurzgruss von Annelotte auf Reisen :-)

      Löschen
    6. Moin, liebe Annelotte,
      das ist ja total lieb von dir. Ich schaue schon mal, ob ich ihn im Netz irgendwo finde. Na dann hab´ mal viel Spaß auf deiner Reise. Bin gespannt, wann die Reise mal nach Wismar geht.
      Ganz liebe Grüße Heidi

      Löschen
    7. Ganz bald, liebe Heidi,
      Ich finde Gefallen daran :-)
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Wie kann so lapil sein und sich so hoch treiben lassen....kopfschüttel
    Lg Veronika

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. Liebe Veronika,

      ob mit b oder p ist wurscht: blöd bleibt blöd - und das mit weichem d hahahahahahaha

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Ich war ja schon platt, daß die Leute für den Wedding Wheels Stempel, der ja gerade mal ca. 5 cm breit ist, bis zu 60 Euro bezahlen.
    Und ich dachte, ich sei schon ein bißchen verrückt, was die Bastelei angeht.
    Schönen Abend noch und
    liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh - ich gebe zu, liebe Melodie Brigitte,

      dass ich mal in Amiland ein altes Set mit Hasen für 50 Dollar inklusive Porto orderte (Porto allein schon 18 Euro!), aber das Set hatte es mir sowas von angetan und ich war gerade seelisch absolut down. Man kann es heute für weniger bekommen - wenigstens habe ich daraus gelernt. Wenn mir jetzt etwas sehr erstrebenswert zu sein scheint, warte ich längere Zeit ab und biete dann nur mit oberer Grenze. Oder warte halt noch länger ... das übt die Geduld!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. naja, wer´s braucht *gggg
    bei Ebay wundere ich mich über nichts mehr.... weiß man doch das es da auch FAKE-Bieter gibt (also ich meine die, die vom Verkäufer drum gebeten werden) um den Preis hoch zu treiben.
    Habe mal die "zarter Zweig Stanze" beobachtet, die ging dann für über 60¬¬ weg und kurz drauf hat sie der Verkäufer wieder angeboten ....*sollte einem das nicht zu denken geben?
    LG und ein schönes WE
    hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, stimmt, das hatte ich auch schon mal gehört und als ich selbst was zu verkaufen hatte, wurde es mir angeboten, aber ich fand das unmöglich und bin froh, es nicht gemacht zu haben, denn die, die es mir anbot, hat sich mit mir verworfen und ich wäre somit jetzt erpressbar für spätere Verkäufe! Also bleibt meine Devise immer noch und immer mehr: Ehrlich währt am längsten!

      Bei solchen verrückten Preisen allerdings glaube ich, es wird jetzt Nachahmer geben und das Set wird bestimmt drei Mal angeboten und keinesfalls so einen Preis erreichen - wolln wetten? Und ob die Verkäuferin diesen Preis dann auch bezahlt bekommt, ist wirklich nicht sicher, denn auch ich hatte es schon mal, dass sich jemand "geirrt" haben wollte und es gab viel Ärger deswegen, obwohl ich alles "richtig" gemacht hatte. Ich habe dann die Aktion abgebrochen, um mich nicht rum zu ärgern ...

      Also ebay ist immer ein Abenteuer!
      Lieben Dank für Deinen wichtigen Hinweis und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Oh mein Gott. Legt euer Geld in SU an, wo sonst bekommt man soviel über Wert raus. Bin Sprachlos. Man das ist nur ein Stempel. Und sooooo besonders ist der ja nun auch nicht oder? Kopfschüttel
    Frage mich immerwieder wer soviel Geld dafür ausgibt und warum.

    Ganz liebe Grüße meine liebe Lotti.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - als Geldanlage sehe ich die Sache auch inzwischen, liebe Kathleen,

      aber man muss vorfinanzieren und viel Zeit haben und nicht immer hat man Glück und das eingekauft, was alle plötzlich begehren. Manchmal ist die Blase auch ganz schnell geplatzt und man kriegt nicht mal den Preis zurück, den man selbst bezahlt hat - klagen vor allem die Einzelstempelverkäuferinnen bei mir auf dem Raritätenmarkt, die dann aus einem Set einen Stempel gut verkaufen können, auf dem Rest aber sitzen bleiben ....

      Lieben Gruß und danke sagt Annelotte

      Löschen
  7. ...ich bin sprachlos, man kann alles übertreiben! Ich denke aber auch, dass es demnächst wieder eingestellt wird.

    Ganz liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da kann man fast drauf wetten, liebe Irène,

      aber manchmal kaufen die Leute solche speziellen Sachen nur, weil es für einen Anlaß gebraucht wurde und sehen den Wert dieser Einmaligkeit nicht hahahahahaha - das "Wedding Wheel" ist auch so ein Beispiel irrer Preisgestaltung!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Annelotte
      Schau doch mal hier
      http://www.ebay.de/itm/Stampin-Up-Stempelset-Fur-immer-dein-/261471881360?pt=Stempel&hash=item3ce0f04890
      Mir fehlen die Worte :-)
      LG Sylvia

      Löschen
    3. Dein Kommentar, liebe Sylvia,

      war mir einen warnenden Post wert. Danke dafür!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  8. Hallo,
    WAHNSINN !!!!
    Aber schaut euch mal die Bieterliste an. Das schaut mir nach Preishochtreiberei aus. Aber den Anbietern ist wohl nicht klar, dass sie ja einen Anteil des Verkaufspreises an ebay abdrücken müssen. Da kann man ja nur von Dummheit reden.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, liebe Elke,

      wenn ich 150 Euro bekomme für ein 20 Euro Set, kann ich gut und leicht 15 Euro an ebay abgeben - findste nicht? Ohne so eine Plattform wären diese Preise nicht zu erzielen ..... und klar, es läßt sich jemand nur dann hoch treiben, wenn er oder sie sich kein VERNÜNFTIGES Limit gesetzt hat! Ich gebe dieses immer von Vornherein ein und lasse mich überraschen. Manchmal habe ich Glück, meistens aber Pech damit hahahahahaha - ist billiger, hierbei Pech zu haben!

      Lieben Dank für Deinen Hinweis auf die Bieterliste - hatte ich noch gar nicht gesehen!
      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  9. Da ist nicht nur Brigitte sprachlos!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Annelotte,

    wie Heidi finde ich, der Originalpreis ist schon heftig hoch. Aber das Ergebnis dieser Bietorgie ist genau der Grund, warum ich nicht die Gebote verfolge, wenn ich selbst eines abgegeben habe. Ich hätte Sorge, dass ich in den "haben müssen"-Rausch gerate und dann nicht mehr an mich halten kann *haha*

    Das Motiv ist nicht einmal so besonders einzigartig, wie Kathleen schon sagte. Also, schrieb.
    Aber gut, wenn man ein Fan einer bestimmten Linie ist, dann muss es halt genau dieser Stempel sein und nicht ein ähnlicher. So wie es dir mit deinen Hasen ergangen ist.

    Grad habe ich bei amazon ein paar BluRay-Disks und eine DVD bestellt und eine Mikrosekunde lang überlegt, ob es bei zweien der Filme wirklich die etwas teurere 3-D Version hat sein müssen. Und ich habe dafür immer noch weniger bezahlt als für dieses Stempelset. Damit fühle ich mich gleich besser *hahaha*

    Danke für den Gewissen-Erleichterungs-Post ;-)

    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - Du hast ja sowas von Recht, liebe Tina!

      Es ist der Rausch, der die Frauen überkommt, das sehe ich genau so und bin immer froh, zum Ende der Bieterzeit meistens im Bett zu liegen und schon zu lesen oder gar zu schlafen - kommt mich billiger, aber ich bin mir nicht sicher, ob die Dame ihr Geld auch bekommt zum Schluß! Ist ja echt ein sittenwidriger Preis!

      Freu Dich an Deinem Schnäppchen - Du siehst, man kann für Blödsinn viel mehr Geld ausgeben!

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  11. hallo Annelotte
    bei sowas kann ich nur den Kopf schütteln, zu mehr bin i da nimma fähig, wie deppert muß man da sein, mit so einer Person hab i kein Mitleid wenn die das wirklich kauft
    glg anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, liebe Anna,

      Mitleid muss man auch nicht haben, aber ich glaube echt, sie wird es hinterher, nach dem Rausch des Steigerns, bereut haben und das tut mir echt weh, denn von dem Geld hätte sie mehrere Sets kaufen können und durchaus auch Stempel, die genau so schön sind. Nebenbei: ich fand das Set hässlich!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!