Samstag, 16. April 2011

Kükenei mit Deckel

Die Freude über Jonas und die Ferienzeit schlägt sich schon in Kreativität nieder und Lust auf Neues. So entstand, angelehnt an ein Stempelset von Stampin´Up!, das ich nicht besitze, dieses Kükenei. Der Witz ist, dass der Eierdeckel mit einer "Feder" nach oben abhebt, wenn man die Karte öffnet.


Die "Feder" besteht aus einem Kreis-Stanzteil, das ich mit der Schere zu einer Spirale geschnitten habe und dann auf die Karte klebte. Das obere Ende der Spirale trägt den Eierdeckel, das untere Ende klebt auf der Karte. So kann man prächtig Reste aus Designerpapier verarbeiten und wenn man Ton in Ton arbeitet, dann fällt die "Feder" kaum auf - oder seht ihr sie? Klickt auf das Bild zum Vergrößern!

UND ES GIBT AUCH DIE NICHT SCHIELENDE SCHWESTER MIT DEN ZARTEN FLÜGELN UND DEN SCHLANKEN BEINCHEN ... :-))


Die Flügel sind der Pürzel aus der Vogelstanze :-))) - wirklich vielseitig, diese SU-Stanzen!

Die Spielerei auf die Spitze getrieben sieht dann so aus:


In diesem Sinne:

FRÖHLICHE OSTERN ALLEN MEINEN LESERINNEN!

Wünscht Annelotte

Kommentare:

  1. Wow - was für ein witziges Kücken :) Wie aus dem Ei gepellt :)Tolle Idee mit dem rausspringenden Eideckel!

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. ich hab VIEL zu lange leider NICHT hier reingeguckt - SO viele tolle Sachen! ich bin (wie immer) MEHR als nur BEGEISTERT!!!!!!
    ein toller Blog mit SUPER-Ideen!
    Gruss
    Margret

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annelotte,
    Deine Küken sind ja super witzig. Werd mich jetzt mal umsehen, was Du sonst noch so schönes gewerkelt hast.
    Ganz liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!