Donnerstag, 8. Dezember 2011

Deine Rechte ...

Ich habe eine Tafel, ein Bild gefunden, auf denen Rechte aufgeführt und künstlerisch gestaltet dargestellt sind, die mir bemerkenswert deshalb erscheinen, weil auch ich viele dieser Thesen nicht beachte. Vielleicht machen sie auch euch nachdenklich?

Durch dieses Bild bekommst Du alles zu lesen, was dein Leben spannender machen könnte. Du musst nur wagen, es ernst zu nehmen, was dort steht ...

Viel Mut zum Ausprobieren wünscht euch Annelotte, erkältet, aber nicht erkaltet :-))

Und wer das Foto dazu haben will, dem maile ich es sehr gerne zu ...

Kommentare:

  1. toll, das mußte ich mir gleich speichern

    einiges davon Lebe ich, anderes sollten wir uns wohl zueigen machen...

    lG
    Yvo

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, das stimmt nachdenklich ****
    ein schönes Werk und super ausdrucksstark
    TFS
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja! Ihr habt so recht und doch ist es so schwer und einfach zugleich, diese Thesen mit Leben zu füllen. Besonders dann, wenn andere maulen und nicht recht mitzuziehen in der Lage sind ... Da heißt es üben, üben, üben!

    LG von Annelotte, die gleich mal alles größer gemacht hat :-))

    AntwortenLöschen
  4. Super, bitte per Mail für eine Ihnen bekannte, junge Mutter von drei Kids an mich senden....
    DANKE und GUTE Besserung für Ihre Erkältung!!!!
    Margret - back in town und richtig kaputt

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lotta,

    Vielen Dank für das Bild...ich versuche schon seit einiger Zeit bei einigen Punkten danach zu leben dank unseres Familienbetreuers, den ich (alleinerziehend Vollzeit berufstätig) an die Seite gestellt bekommen habe. Das hilft mir weiter den richtigen Weg einzuschlagen.

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Deinen Kommentar. Da Du Hilfe annehmen kannst, wirst Du es schaffen! Dazu alle lieben Wünsche für Dich und Deine Familie und
    Fröhliche Weihnachten
    Stempellotta

    AntwortenLöschen
  7. Wow, da steckt echt viel drin was man einfach mal beherzigen sollte, anstatt immer nur dass zu tun was andere wollen.
    Da fällt mir auch sofort jemand ein der sich diese Rechte noch besser vor Augen halten sollte als ich. Wenn ich darf werde ich die Worte mitnehmen und ihr geben, damit sie sich auf ihre Rechte besinnen kann.
    LG
    Gesa

    AntwortenLöschen
  8. Aber ja, liebe Gesa, nimm sie mit, wohin Du magst und ich schicke Dir gern das Foto auch per mail zu! Ich freue mich, Anregungen gegeben zu haben und danke Dir sehr für Deinen Kommentar.

    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!