Montag, 26. Dezember 2011

Ein Weihnachts-Geschenk von letztem Jahr

Im letzten Jahr bekam ich nach Weihnachten ein Geschenk, das ich rührend, aber leider auch trotz der Herzen nicht so richtig hübsch fand. Sicher kennt das jede von euch, oder? Nun, da es sich um eine Nachbarin handelt, wollte ich es nicht in die berühmte Tonne klopfen, zumal ich keine besonders talentierte Tonnenklopferin trotz der vielen Umzüge meines Lebens bin.


Also benutzte ich das Teil. Zuerst mit der dafür vorgesehenen Kerze, obwohl ich das Flackern der offenen Flamme nicht sonderlich mag. Neulich allerdings "dekorierte" ich um mit Tannengrün, was die Sache auch nicht wirklich erträglicher machte ...
  
 

Aber dann kam Corinna. Ich besuchte sie bei Idee Kreativ, um liebe Menschen zu Hause wieder zu treffen und mich schneller gut einzugewöhnen nach den langen Rehawochen. Dabei hat sie mir ein völlig und total unerwartetes Geschenk gemacht, das ich sogar gleich dreifach nutzen kann.




Als Erstes freute ich mich schlapp, als ich sah, wie wunderschön Corinna, diese Stempelkünstlerin, die Fenster der Schachtel dekoriert hatte. Darauf muss ich erst mal kommen! Guckt mal:





Als Zweites habe ich ein halbes Kilo meiner verlorenen Pfunde der Reha mit dem Inhalt der Schachtel ergänzt und was ich in der Reha gelernt habe ist, dies REUELOS und mit GENUSS zu tun hahahahahahahahaha!



... und als Drittes habe ich ihre Idee geklaut und auf mein ungeliebtes Etwas übertragen.




Nun, sieht das nicht schon ganz anders aus? Einfach Transparentpapier (Archtitektenpergament, das etwas festere) mit irgendetwas bestempelt und vor die Herzchen geklebt, die Ränder des Teils mit goldenem Farbkissen gewischt, Haarspray zum Fixieren drüber - fertig und es leuchtet jetzt endlich schön und ohne zu Flackern!


Wenn ich schon nicht so kreativ bin, wie die Künstlerin Corinna, dann kann ich wenigstens gut abgucken - schon seit Schulzeiten eine unerlässlich wichtige Kunst zum Weiterkommen ...

Aber propagiert das nicht euren Kindern :-))! Wird man erwischt, gibt es ´ne flotte 6 unter die Arbeit - ich weiß, wovon ich schreibe!

Danke noch mal, liebe Corinna. Du wirst mir immer wichtiger und zwar unabhängig von solch prächtigen Geschenken! Auch Dir noch frohe Tage der Entspannung und lass Dich verwöhnen. Du hast es Dir verdient!

Kommentare:

  1. wow, was für eine tolle Umsetzung, und nun hast du auch gleich noch 2 solch schöner Werke *beneid
    einen schönen 2. Feiertag
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  2. Schön, daß ich dir auch mal ne Freude machen konnte:))
    Lieben Gruß, Corinna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!