Mittwoch, 21. Dezember 2011

Ich allein zu Haus :-))

Man, was für ein Glück ich hatte! In zwei Stunden flog ich mit Rückenwind nach Hause, beflügelt von toller Musik von Jan Josef Liefers (Mein Herz ... hört mal rein!) und einem so liebevoll reizenden Geschenk, dass ich es kaum fassen kann! Danke dafür, lieber A. Du und die Gespräche werden mir fehlen!

Aber auch die Fische in dem wunderschönen Wartebereich zur Bäderabteilung. Klickt mal rein, wenn ihr mögt, und seht sie euch genau an, es lohnt sich. Unten ist echtes Strandgut eingearbeitet und richtiger Strand. Ich habe ein Bild angefangen in dieser Art, aber es ist noch nicht fertig und nicht halb so schön wie diese Profifische hier, guckt mal:




Und demnächst gibt es wieder Eingemachtes, nee Selbstgemachtes zum Gucken, denn nix ist schöner, als die ganzen Materialien um sich herum und greifbar zu haben, wenn einem dann endlich was Schönes einfällt. Momentan will ich wieder nur Blödsinniges machen, z. B. Streichholzschachteln klein winzig oder Tüten, in die nix reingeht. Folgen des wundersamen Gewichtsverlusts, der oft mit viel Sport einhergeht. Rehas sind toll - nur hinterher fehlen einem die ein oder zwei oder drei Personen, nicht aber der ganze röhrende Speisesaal. Eine Stille ist das hier! Selbst die Waschmaschine ist ein süßes Geräusch ...

Also, morgen erst mal arbeiten und dann sehen wir weiter, ob ich Schachteln entwerfe zum Benutzen oder zum Grinsen. Letzteres ist wahrscheinlich!


Kommentare:

  1. Hallo Annelotte,

    es freut mich zu lesen, das du wieder gut und heile zuhause angekommen bist (du renn Fahrerin).
    Auch mir werden unsere Gespräche fehlen.
    Aber durchs Digitale Zeitalter ist man ja nicht aus der Welt.

    Und, wie war die erste CD von Liefers?

    Gruß
    A.

    AntwortenLöschen
  2. hahahaha - habe natürlich BEIDE gehört hahahahahaha. Soviel zum Thema gute Vorsätze und wie man sie nicht einhält ...

    Lass es Dir weiterhin GUT gehen dort oben und guck Dir die Fische an, denn sie beruhigen echt!

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  3. Na, soll dein Telefon klingen? So wegen Geräuschkulisse.......Willkommen im Bastellande....grins...

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja bitte! TELEFONKLINGELN ist geil!!!

    Man glaubt es nicht, wie sehr man nach fünf Wochen raus ist aus allem. Man weiß sogar nicht mehr, wo man im Bad alles stehen hatte und wo im Schrank die Sachen lagen, oder werde ich einfach nur ALT???????????

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!