Freitag, 14. Juni 2013

Spinnt die denn?

Ja, ich weiß es von zwei verlorenen Leserinnen - Freundinnen waren sie eben keinesfalls! - , ihr fragt euch manchmal schon klammheimlich, ob ich spinne, wenn ich was über die Firma schreibe, die mit Stampin anfängt und Up aufhört. Ihr konntet das überhaupt nicht verstehen, habt es auch immer wieder mal gesagt und gar kommentiert. Aber oft ist die Wahrheit eben hässlich und man verflucht den Boten, der sie überbringt und nicht die Ursache. Schaut und lest


und dann werdet ihr wissen, was ich meine und warum ich so wettere und nicht aufhöre mit der Aufklärung der Unbedarften und Gutgläubigen!

Und ja: es gibt auch andere Demos! Aber das liest hier sicher wieder kein Schwein ...

Hauptsache, es geht euch gut! Macht mit den Infos, was ihr wollt. Ich gebe sie nur weiter. Danke, lieber Dirk und denen, die ihn und mich informieren - wir brauchen Menschen wie euch. Wir sind jedenfalls stolz und glücklich, aus den Fängen dieser Firma zu sein!


PS: Unten folgt ein hervorragender Kommentar von Nicole - sehr lesenswert!

PPS: Und ein Kommentar von der unschlagbaren Tina - ich bin so glücklich mit solchen Leserinnen!

Kommentare:

  1. Ach liebe Annelotte, ich les ja hier schon eine Weile still und heimlich mit und gehöre zu den "Schweinen" die doch alles lesen. Reht hast du, bitte gib uns weiterhin all die nötigen Informationen. Mich hast du jedenfalls vor einem unüberlegten Schritt bewahrt.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich solch niedliche "Schweine" als Leserinnen habe, bin ich ein Glücksschwein mit schweinisch viel Freude am Schweinsein :-)!

      Danke, liebe Elke, dass Du mir treu bleibst und bleib gesund
      wünscht Dir
      Annelotte

      Löschen
  2. Hallo Annelotte!

    Dein heutiger Post klingt ja sehr nach "Dampf" ablassen... Kränk dich nicht, es ist leider sehr schwer die "Guten" von den "Bösen" zu trennen. Es gibt nicht nur "schwarz" und "weiß" - "Grau" ist auch eine Farbe.... man kann leider in keinen Menschen hineinsehen und Papier ist ja bekanntlich geduldig.......
    Die Schleimspur, die die Menschen manchmal hinterlassen sieht man nicht, man merkt nicht einmal, wenn sie mit der Hacke zum Angriff übergehen. Danach liegst du da und weißt nicht mal von wem du den Schlag auf den Kopf bekommen hast... Du spürst nur den Schmerz und die Wut über den Angriff....

    Kopf hoch, Du hast ja einige Mitstreiter an deiner Seite, die versuchen, den Menschen auch andere Wege aufzuzeigen - nicht ohne SU, aber auch nicht ausschließlich mit SU. Es lebe die Bastler-Gemeinschaft und die Weiten des www., wo es viel zu sehen gibt, wenn jemand sehen will...

    Ich wünsch dir ein schönes, sonniges Wochenende.
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Angela,

      Dampf ablassen ist wie bei dem Kochtopf eine gute Methode, um keinen Schaden zu erleiden. Hat lange genug gedauert, bis ich das konnte, aber Du Feinfühlige bemerkst natürlich, dass das nicht ohne Wehmut passiert und ich mich immer noch ärgere, wenn ich es nicht rechtzeitig bemerke, was dahinter steckt.

      Danke für Deine so freundlich aufbauenden Worte! Sie haben mich berührt.
      Liebe Grüße sendet Dir Annelotte

      Löschen
  3. Um was gehts hier eigentlich?
    Wer hat hier was gemacht?
    Bitte ein bisschen mehr Aufklärungsarbeit.........

    Lg, Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,

      wenn Du bei Dirk nachliest, dann erklärt sich das für Dich vielleicht besser, sonst einfach noch mal melden.

      Mir kommt allerdings Deine Forderung etwas merkwürdig rüber. Dies ist ein privater Blog, ich tue, was ich kann. Für Dich offenbar zu wenig - schade! Für viele dagegen viel zu viel. Wie man oder ich es mache - Unzufriedene gibt es immer, wie Du siehst.

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Und wie gewohnt kommt mal wieder die Lehrerin hervor....... hoffentlich durften Deine Schüler konstruktive Fragen stellen, wenn ein Thema erarbeitet wurde und Sie Interesse zeigten, mehr zu erfahren.

      Lieben Gruß zurück,
      Marie

      Löschen
    3. ... ja ja, die Schülerinnen, die nicht drüber raus kamen, Schülerin zu bleiben. Wo bitte habe ich eine konstruktive Frage nicht gut genug beantwortet, junge Frau?

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    4. Schade, ich war der Meinung, ich rede hier mit einem Erwachsenen.
      Zynismus als Ergebnis einer Verbindung von Bequemlichkeit mit mangelhafter Wahrnehmung…… da hätte ich schon mehr erwartet!

      Das wars dann...... und tschüß

      Löschen
    5. Liebe Lotta,

      ich kann nur noch den Kopf schütteln, bei solch einem Kommentar *kopfschüttel*

      glg Dirk

      Löschen
    6. Lieber Dirk,

      Gestörte gibt es eben auch hier auf dem Blog, sogar welche außer mir hahahahaha - und anspruchsvolle Arschgeigen auch. Was soll man da denn machen? Bei mir wird ja alles veröffentlicht. Mal sehen, was diese Dame noch drauf hat.

      Lieben Gruß sendet Annelotte

      Löschen
    7. Huhu,

      anspruchsvolle Arschgeigen *lmw* aber da kannst Du liebe Annelotte nix gegen machen, leider ....
      Ob die Dame mehr drauf hat, ich bezweifle es. Warten wir einfach mal ab ;-)

      glg Dirk

      Löschen
    8. Wie gut, dass ich es als erste lese hahahaha - vielleicht bin ich dann doch geneigt, Jugendfreiheit zu überprüfen und zu sperren, was unveröffentlichbar ist, aber mit Einsicht konnte ich auch schon bei meinen Schülern nicht automatisch rechnen. Dazu gehört nämlich Selbstbewußtsein - wer hat das schon, wenn er oder sie jung ist?

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    9. Mein Chef nennt solche Leute "Kackvögel" ich finde der Begriff passt hier ebenfalls bestens zu der Dame... einfach mal drauf losmeckern wo es überhaupt nix zu meckern gibt... Wäre sie doch mal dem Link gefolgt....

      Löschen
    10. hahahahaha - sehr schöner Ausdruck! Auch klicken will eben gelernt sein .... und ich dachte, das können nun alle meine Leserlein inzwischen hahahahaha

      Löschen
    11. Ich mach SU auch nur weil ich Spass an den Artikeln habe... alles passt so schön zusammen. Ich gebe meine Prozente auch immer weiter; ich will da auch nix dran verdienen (kann man ja auch nicht wirklich von verdienen reden) Meine Freunde und Nachbarn freuen sich dass sie dann das ein oder andere über mich günstiger dran kommen und ich freu mich auch :) Ich wusste von Anfang an, dass ICH mir damit keine goldene Nase mehr verdienen kann. Ich finde eure Aufklärungsarbeit gut, dennoch denke ich, dass es bei vielen einfach nix nützt, weil sie es einfach nicht sehen wollen. Wie Dirk bereits gesagt hat; es gibt zu viele Demos, im Gegenzug dazu viel zu wenig Menschen in deiner Umgebung die ausgerechnet mit dieser Art von Material basteln und dann auch noch soviel Geld dafür bezahlen..... Nicht zu vergessen, du musst bei so einer Tätigkeit, egal ob für Putzmittel, Staubsauger, Plastik, Kosmetik usw.- Vertreter eine ganz bestimmte Sorte Mensch sein, die bin ich definitiv nicht. Mir ist es auch egal, wenn sich die ein oder andere Demo versucht über E-Bay ein bisschen "extra" zu verdienen. Solange es Käufer dafür gibt... Ob da nu jemand seine Sachen verkauft oder nicht deswegen habe ich auch nicht mehr in meiner Kasse :) Schade dass es scheinbar so viele bei SU gibt, die einander die Augen auskratzen wollen. Ich sags ja "Kackvögel" passt einfach......

      Löschen
    12. Ja, genau so machte ich es als Demo auch, weil ich meinen Freundinnen kein Geld abknöpfen konnte ... und gut, dass Du Dich aus dem Demo-Krieg raus hälst. Ich sag ja auch immer, dass ich Denunzianten zum Kotzen finde, aber das muss jeder mit seinem eigenen Gewissen vereinbaren - wenn sie denn eins hat!

      Lieben Dank und Gruß für Deinen ehrlichen und frischen Kommentar sagt
      Annelotte

      Löschen
  4. Huhu liebe Annelotte,

    zunächst einmal ganz klar und deutlich MEINE Meinung: NEIN! DU SPINNST NICHT!!!

    Denn ich bin der festen Überzeugung, dass nicht genug informiert werden kann über diese Art von Firmen. Es gibt schließlich nicht nur diesen "Direktvertrieb" mit Stempeln. Diese "Geschäftsstruktur" existiert ja auch für Kosmetik, Plastikschüsseln, Kerzen, Scrapbooking, Reinigungsmittel usw. und das schon seit vielen Jahren!
    Nicht wenige Menschen sind da mehr als nur blauäugig gewesen, als sie meinten, sich damit eine "goldene Nase" verdienen zu können!
    Ich weiss, wovon ich spreche, denn ich kenne jemanden, der vor über 25 Jahren plötzlich mit einem riesen Schuldenberg und einer Garage voller Produkte dastand (Kosmetikartikel & Co.). Zwar hat sich die Art des Vertriebs seit dem etwas "geändert", aber das Prinzip ist noch immer gleich!
    Jeder, der der Meinung ist, er könnte mal "eben" reich werden, sollte sich genau überlegen, wie eine solche Firma arbeitet und funktioniert.

    Letztendlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, aber um sich eine eigene Meinung bilden zu können, benötigt man auch kritische Aspekte!

    Nicht ohne Grund lesen wir doch auch bei großen Internetanbietern die negativen Rezensionen, oder schauen, was in Foren usw. über bestimmte Artikel/Dinge/Hotels geschrieben wird.
    Wenn es nach den Anbietern geht, ist immer alles supertoll, denn die wollen doch nur eins: Geld verdienen.
    Ich kenne keine Firma, die z.B. sagen würde, unser Produkt hat diesen oder jenen Nachteil.

    Warum Menschen z.B. vor dem Kauf eines Handys sämtliche Informationen (ob positive oder negative) sammeln, die sie bekommen können und genau abwägen, bevor sie sich für ein bestimmtes Produkt entscheiden, ABER wenn es um den Schritt in die Selbständigkeit geht, den gesunden Menschenverstand ausschalten, bleibt mir ein Rätsel!

    Ich für meinen Teil, danke dir für die Weitergabe der Informationen und bin mehr als froh, zuerst auf der anderen Seite des Tellerrands gewesen zu sein und erst später von "der Firma" gehört zu haben (ja, das soll es auch geben *lacht*).

    Auf jeden Fall wünsche ich dir ein superschönes, gesundes und hustenfreies Wo-End

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      boahhhh! DAS ist mal ein Kommentar vom ALLERFEINSTEN bei meinen sowieso schon immer feinen Schreiberinnen - danke dafür! Du hast das alles so gut aufgezeigt, wie die Menschen ticken (ich ja auch oft), dass ich dem nichts Besseres zuzufügen haben. Ich kann mich Dir nur dankbar anschließen und hoffen, dass viele Deine Zeilen lesen.

      Auch Dir ein gesundes Wochenende und danke für Deine Mühe sagt
      Annelotte

      Löschen
  5. Hallo Annelotte,

    ich lese auch immer alles und kenne auch privat meine Demo hier vor Ort, die mir so einiges ermöglicht, weil sie einfach gerne mit den Sachen bastelt und nicht auf den Gewinn drauf aus ist ;-)

    Also, weiter Aufklärungsarbeit, denn durch Eure Arbeit an der Front habe ich mich letztendlich entschieden, den Schritt mit SU doch nicht zu gehen, und das war wirklich gut so, denn es gibt ja Demos an alles Ecken und Kanten und so viel verdien ich im Job auch nicht, als dass ich dem Umsatz allein hinbekomme, nur um die Produkte weiter günstig zu bekommen.

    Alles Liebe
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir tun unser Bestes, liebe Elke,

      momentan wird es allerdings schwer, wie Du sicher mitbekommst weiter oben und weiter unten ...

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Moin Annelotte,

    da hast du dir mit "Marie" wohl einen Troll eingefangen? Ah, die sind wie die Grippe. Nach einer Weile bist du sie los :-)
    Ich hoffe jedenfalls, dass "Marie" nicht echt ist, denn so blöd kann man gar nicht sein: erst nicht lesen können, und dann den Schreiber dafür verantwortlich machen? *hahaha*
    DAS macht den Spaß am Internet aus.

    Wer dir nicht zustimmt oder deine Informationen nicht lesen will, der muss das noch nicht tun?
    Ich jedenfalls bin freiwillig hier ;-)

    Ich glaube es war Caesar, der den "Verräter-Spruch" sagte. Der Mann hatte Recht.
    Glauben diese Damen - es sind doch wohl hauptsächlich Damen - dass sie irgendwelche Vorteile von ihrer Aktion haben?
    Wer vertraut denn einem Verräter - doch nur jemand, der "mit dem Klammerbeutel gepudert" ist. Ich stelle mir nur vor, ich wäre mit so jemandem verheiratet oder "liiert". Und dann erfahre ich, dass diese Person anderer Leute Vertrauen missbraucht. Also wohl auch potentiell meines. Bah, das mag ich gar nicht zu Ende denken. "Meine Frau hört Feindsender..."

    Lass dich bitte nicht von irgendwelchen Maries von deinem Tun abhalten. Aber ich glaube, da renne ich offene Türen ein :-)

    Ganz liebe Grüße von
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      es gibt noch mehr Maries, lies mal weiter unten, Steffi heißt sie. Dabei mochte ich Trolle eigentlich ursprünglich mal ganz gern hahahahahaha, aber denen ist kein Kraut gewachsen.

      Oh ja, liebe Tina, meine Tür ist sehr offen für Menschen wie Dich, also bleib hier und dann knallen wir sie zu!

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Annelotte,

      es wunderte mich nicht, wären Marie und Steffi zwei Seiten einer Medaille. Sie "muss" Partei ergreifen? Warum? Kann Marie sich nicht selbst wehren?

      Interessant finde ich, dass diese Art Leser oft mit einem trotzigen "dann lese ich hier halt nicht mehr" oder ähnlichem drohen, nicht nur hier, sondern auch in anderen Blogs. Als zitterte der Blogschreiber dann aus Angst, nicht mehr genügend Leser zu haben. Jau. Das ist bei einem privaten, nicht durch Werbung finanzierten Blog wirklich existenzbedrohend.
      (Oder heißt es heute "Existenz bedrohend"?)
      Und "Ich hoffe, Du besinnst Dich eines besseren, sodaß Deine Seite wieder tragbar & lesbar wird……" wirkt auf mich ein wenig, hm, "eingebildet"? Ja, ich denke, dass ist das richtige Wort.
      Also für mich ist der Blog nach wie vor lesbar.
      Ich gestehe, dass ich die Schimpfeinträge über die Firma nicht übermäßig gern lese. Aber ich verstehe - oder glaube zu verstehen - warum du sie schreibst. Und vielleicht helfen sie ja wirklich, die eine oder andere Person davon abzuhalten, unbedacht einen ungünstigen Vertrag abzuschließen.
      Dennoch werde ich niemals einen Kommentar abgeben, dass du diese Einträge gefälligst sein lassen sollst.
      Ich bin hier zu Gast, und ich darf mich sogar hier "auf dem Sofa rumlümmeln". Aber Möbel umstellen, dass darf ich nicht *g*

      Wo Steffi zum Teil Recht hat, ist die Titelfrage. "Kackvogel" ist zwar an sich witzig, aber wohl nicht die richtige Bezeichnung. Auch "Arschgeige" ist nicht gerade nett.
      Aber wer auf freundliche Antworten mit
      "Und wie gewohnt kommt mal wieder die Lehrerin hervor....... " und
      "Schade, ich war der Meinung, ich rede hier mit einem Erwachsenen.
      Zynismus als Ergebnis einer Verbindung von Bequemlichkeit mit mangelhafter Wahrnehmung…… "
      reagiert, der hat diese Reaktion möglicherweise herausgefordert.
      Besonders die Anschuldigung der "Bequemlichkeit mit mangelhafter Wahrnehmung" ist für jemanden, der, so sieht es für mich aus, nicht einmal einem Link folgen kann, doch reichlich dreist.
      Den "Troll" allerdings nehme ich nicht zurück, denn die Bezeichnung halte ich für berechtigt.

      So, Annelotte, dann "reiß' dich jetzt mal am Riemen", damit du schön brav und willfährig rüberkommst, und nicht noch mehr Leser vergraulst!
      *gacker*

      Ganz liebe Grüße von
      Tina



      Löschen
  7. Also, ich muß jetzt mal wirklich Partei für Marie ergreifen!
    Ursprünglich hat Sie Dich doch lediglich nach Infos gefragt.
    Wie kann man als Pädagogin nur so einen Totalausfall bekommen?
    Schade finde ich vor allem, wie Leserinnen auf Deiner Seite behandelt & betitelt werden…. als Gestörte, dumme Schülerinnen mit mangelndem Selbstbewußtsein, Arschgeigen, Trolle, Kackvögel etc.
    Das sollte doch wohl nicht wirklich Sinn der Sache sein auf einem privaten Blog und daß Marie darauf nicht mehr reagiert und mehr Anstand hat erklärt sich wohl von selbst.
    Ich hoffe, Du besinnst Dich eines besseren, sodaß Deine Seite wieder tragbar & lesbar wird……
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,

      hier bin ich privat und nicht Pädagogin. Da alle in der Schule waren, wissen auch alle über Lehrer Bescheid, besonders die, die schlechte Erfahrungen gemacht haben, das kenne ich schon. Also lies halt woanders, wenn es Dir hier nicht passt! Was ich auf meinem Blog mache, ist meine Sache - basta :-)

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Liebe Annelotte,
      richtig so!!!
      Mach weiter SO und nicht anders!!!
      Lass Dich ja nicht unterbuttern!!!
      glg Dirk

      Löschen
    3. Neeee, keinesfalls, lieber Dirk!

      Schon gar nicht von den ewig gestrigen Lehrerinhassern ...

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  8. Liebe Annelotte,
    ich lese schon sehr lange im Stillen deinen Blog und bin immer wieder verzückt von deinen ganzen Beiträgen. Ob irgendwelcher Einkaufstipps oder einfach schön-schräger Karten ;-) Finde ich einfach klasse.Aber auch ich möchte meinen Senf dazu geben.
    Auch muss ich dir danke sagen, denn auch ich wollte gerne Demo werden, fad alles so super und man liest auf vielen Blogs von anderen Demo´s, wie einfach die ganze Sache doch sein soll, aber die andere Seite der Medallie bekommt man nicht aufgezeigt. Durch viel stöbern und nicht zuletzt deinem blog hab ich mich gegen das Demosein entschieden und werde mit jedem Beitrag von dir mehr darin bestärkt, das richtige getan zu haben. Die Produkte sind schon toll, das streitet niemand ab, aber eben auch teuer. Auch ich hatte eine Demo, bei der ich dachte, das sie es einfach nur aus Lust und Laune macht, aber nachdem ich eben nur kleine einzelne Dinge bestelle, ist man dann doch ned so ein super Kunde. Schade. Naja, es gibt ja noch mehr hehe.
    Ebenfalls finde ich diese Trolle oder Trulla´s recht witzig, warum solltest du als Mensch, nicht mit Kraftausdrcken um dich werfen, nur weil du eine Pädagogin bist? Es gibt sicherlich keinen Menschen, der auch im Internet oder in der Öffentlichkeit verbalen Sprechdurchfall hatte. Das zeugt, meiner Meinung nach nur, das du ein Mensch bist, der sich auch einfach mal nur den Ärger von der Seele schreiben willst wie ein jeder andere auch. Lehrer hin oder her.
    Liebe Annelotte, mach weiter so, ich freue mich riesig wieder was neues von dir zu lesen und hoffe das mein Post ein kleines Lächeln auf deinen Mund gezaubert hat. Ich werde dann mal still weiterlesen ;-)
    Lg unbekannterweise
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina,

      endlich eine, die mich versteht :-) und meine Kraftausdrücke fliegen eher selten durch die Gegend, glaube mir, denn die Kommentare sind meistens doch sehr sachlich selbst in der Kritik, so dass ich ebenso drauf reagieren kann. Manchmal rutscht mir allerdings meine Hauptschuldeutsch durch und ich nenne Arschgeigen genau so - heimlich.

      Ich bin sehr froh, dass Du Dich gut informiert hast, bevor Du Demo werden wolltest! Du ahnst nicht, wie sehr hier bei mir "geweint" wird von denen, im Verborgenen, denn die scheuen das Licht der Hähme, die sie übergeschüttet bekämen, würden die sich outen, keine Kundinnen zu finden und nur selbst einkaufen zu müssen und die Männer springen im Viereck, wenn die Frau für ihr Hobby jeden Monat weit über 100 Euro hinblättern muss ...

      Und ja, liebe Sabrina, Zuschriften wie Deine zaubern nicht nur ein Mal kurz ein Lächeln ins Gesicht, sondern sehr lange weit mehr ins Herz! Danke dafür und herzlichst liebe Grüße sendet Dir

      Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!