Montag, 17. Juli 2017

Den Wurm vertreiben ...

Vor ein paar Jahren war meine Gesundheit nicht die Beste. Ich konnte kaum noch laufen, auch nicht mehr an Krücken, und wartete dringend auf die OP. Hätte ich damals gewusst, was ich heute weiß, wäre sie mir vielleicht erspart geblieben. Drum habe ich zum Mutmachen eine Karte für eine Bastelfreundin gemacht, die wirklich etwas Hoffnung gebrauchen kann: Alles wird gut!


Verarbeitet habe ich zwei meiner angeblich verhundsten Hintergründe von neulich. Hier sahen sie doch sehr passabel aus, was sicher an der wunderbaren Stanze liegt, die ich passend dekorierte.


 Und an den Kartenrohlingen von Action, die schon lange bei mir ungenutzt rumlagen ....


Sie sind auf vielfältige Weise nutzbar. Je nachdem, wie du die Schlitze mit Falzungen ergänzt, kommen etwas unterschiedliche Karten dabei heraus.


Alles angegeben auf der Rückseite und keine zwei Euro teuer, wenn ich mich recht erinnere ....


Und dann habe ich mich vergessen. Zu meinem Geburtstag gönnte ich mir dann doch die Farben von Tim Holtz, bei denen man mit Wasser Effekte erzielen kann, die ich neulich vergeblich versuchte - hier aber klappte es gleich beim ersten Mal:


Es bildeten sich farblose Blasen, die ich durch Abtupfen nach dem Bekleckern so hell bekam:


Auch waren die Farben vom ersten Set wirklich schön kalkig blass, was ich sehr gerne mag und besser finde als die Farben vom zweiten Set, das es inzwischen auch schon gibt ... aber zurück zur Halbgesunden Bastlerin, in deren Gesundheit der Wurm drin ist - noch. Sie entdeckte ihn sofort und freute sich sogar!


Es wird schon heller und heller - man braucht bei allem einfach genügend Zeit und viel Geduld!


Und ein bisschen Herz von begleitenden Menschen, die unterstützen können. Mir gingen damals einige "Freundinnen" verloren, die meine Monate an Krücken auf einem Bein gehend noch weit weniger gut ertrugen als ich, die ja sowieso keine Wahl hatte.


Aber irgendwann hellte es sich doch wieder auf. Eine Reha in Wilhelmshafen am Ende der vielen Krückenmonate brachte mich wieder sprichwörtlich auf meine beiden Beine, wo vorher nur eins benutzbar war.


So liegt hinter dunklen Zeiten oft schon verborgen das Licht. Wie die Sonne hinter Wolken kommt es eines Tages wieder besser. Das hoffe ich für die liebe Halbgesunde auch!


Und dann wird getanzt! Bei mir ist alles schon über 10 Jahre herund viel Sport verhindert offenbar, dass es noch mal so weit kommt - bis jetzt jedenfalls. Es soll möglichst lange genau so bleiben!

Kommentare:

  1. Hallöchen!

    Eine tolle, wahre Karte! Sie gibt Hoffnung mit einem Schaf mit Herz, wenn schon der Wurm in der Gesundheit drinnen ist..... Menschen mit Herz und tröstende, aufmunternde Worte, das ist es, was man in schwierigen Zeiten braucht...... Du hast es hier toll versinnbildlicht...
    Falls die Batelfreundin hier mitliest, so wünsche ich ihr auf diesem Wege auch gute Besserung und viele Schafe mit Herz an ihrer Seite....

    Liebe Grüße an dich und ein dickes Kompliment für dein Werk..
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön von Dir, dass Du die Karte so gut verstehst, wie die Beschenkte auch, obwohl ich ihr lang und breit alles erklärte, nicht ahnend, wie feinfühlig sie ist und ich das alles nicht hätte erklären müssen. Nach der Erfahrung mit der Turnfreundin war ich vorsichtig geworden ... und sie wird sicher mitlesen, was Du ihr wünschst und sich freuen, wie ich sie kennen gelernt habe. Sie hat alle guten Wünsche voll verdient!
      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Oh wow, was für eine Farbenpracht,so herrlich pastellig! Ich liebe es! Der Hintergrund ist Dir wirklich so was von gelungen, die Stempelkissen scheinen ja tatsächlich hervorragend zu funktionieren.
    Und dann hast Du mein Lieblingsschaf auch wieder tanzen lassen... Aus Erfahrung weiß ich, dass einem spätestens bei seinem Anblick das Herz aufgeht und plötzlich alles nicht mehr ganz so schlimm ist.
    Ich kann verstehen, dass die gut ankam. Noch dazu, wo Wurmi es sich wieder nicht hat nehmen lassen, persönlich vorbeizuschauen ;-)g
    Sei ganz lieb gegrüßt und bleibst fröhlich...

    (Das mit Verlust einiger Menschen in schwierigeren Zeiten kenne ich auch nur zu gut. Mittlerweile weiß ich aber, dass es auf die nicht ankommt. Der südliche Freund bleibt, egal welche Zeiten wir haben ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das Pastellige war es, liebe Sandy,
      was mich dann doch schwach werden ließ. Das zweite "Bundle" von Tim Holtz hat dafür dann kräftige Farben und interessiert mich nicht wirklich, aber diese Farben sind ein Traum. Da werde ich wohl gleich noch etwas machen mit, denn ich sah ein Video dazu, was mich sehr anfeuerte, obwohl die Sonne so schön scheint. Und ja, dieser Wurmi ist einfach unglaublich .... sag ihm was und er macht, was er will! Wie meine Schüler damals hahahahahahaha!
      Und südliche Freunde wünsche ich mir auch griiiiinsgackerwiegemeinichseinkannichschämemichnicht!
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Dir mal ganz frech die Zunge herausstrecke! *undmichdafürauchnichtschäme* *laaaaach* :-P

      Löschen
    3. uuuuuiiiiiiiiiiiii - so was und das hier booooaaaaaahhhhhhhhh

      Löschen
  3. hallo liebe Annelotte
    in diesem wunderschönen Kärtchen ist alles gesagt was du deiner Bastelfreundin wünscht, einfach ein Kärtchen voller Zuversicht und Hoffnung und Liebe
    ich möcht mich auch einreihen und ihr Gute Besserung wünschen
    ja liebe Annelotte
    Sport kann schon sehr viel helfen, ich seh's ja an mir selbst, seit ich 5x in der Woche meinen Arsch beweg, gehts mir viel besser
    und ich drück dir beide Daumen daß es auch in Zukunft so bleibt
    glg anna aus dem sehr sehr heißen Chiemgau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Du machst es richtig! Und ich jetzt auch ... Eine 82jährige Turnfreundin hat es mir vorgemacht, als ich sagte, ich schaffe das gar nicht, JEDEN Tag zu kommen! Sie hat mich ausgelacht und hatte recht damit. Jetzt habe ich es geschafft mit dem Pensum, schlafe herrlich, auch mittags im Sessel, gehe wieder aufrecht und schmerzfrei, während eine andere Turnschwester sich gerade am Rücken operieren lässt. Ich hoffe, so etwas nicht erleben zu müssen! Ein Fitnesspapst sagt, ein trainierter Rücken tut nicht weh. Ich glaube ihm!
      Machen wir beide eben weiter so, dann können wir auch reuelos sitzen grins.
      Lieben Gruß und Dank für Deinen lieben Kommentar sagt Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte,

    ohhhh, genau meine Farben. Ganz zart, pastellig... schön!
    Es freut mich, dass Deine Gesundheit wieder "ganz oben" ist... wenn man da so liest, wie es Dir vor einigen Jahren erging...und nicht nur, dass man es eh schon schwer hat, nein dann verabschieden sich auch noch sogenannte Freunde! Fies!
    Du hast mit Deiner Karte alles richtig gemacht und auch ich wünsche der Emfängerin alles Liebe & Gute, vor allem Gesundheit. So ein Kärtchen kann ganz schön helfen und motivieren, wenn man nicht irgendwas falsches reininterpretiert wie manch anderer *grins*

    Ach ja, und Sandy schrieb ja auch was von südlichen Freunden die bleiben... das stimmt allerdings, die "südlichen" können treue Seelen sein hahahah.

    GLG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, liebe Manuela,
      die Farben sind zauberhaft pastellig, jedenfalls bei dem Bundle I. Ich mag das auch sehr, das Zarte! Und ja, nicht immer läuft es im Leben so, wie man es möchte, aber nachträglich weiß ich, man lernt daraus mehr, wenn es schief läuft, weil man sich verändert. Wer immer glücklich ist, lernt nix! Oder nicht genug, um ein einfühlsamer Mensch zu werden, nicht nur für sich, sondern auch für andere Menschen. Viele müssen erst noch Schlimmes erleben, bevor sie reifen - ich habe es auch erleben müssen. Wie die meisten Menschen in meinem Alter!
      Und goldig von Dir, der Halbgesunden so nette Wünsche mit auf den Weg zu geben. In ihrem Namen sage ich Dank!
      Herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Oh Manuela.... du böööööse *hehehe*
      südliche Freunde sind immer noch besser, als falsche :-P

      Löschen
    3. Hehe... biN doch auch aus dem "süden".😊

      Löschen
    4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  5. hahahahaha - es ist so schön mit euch, südlich und nördlich grins!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!