Sonntag, 30. Juli 2017

Es wird Licht ...

... in all dem Grau des norddeutschen Himmels! Ich sah es bei Facebook. Eine meiner wenigen Freundinnen zeigte sie mir dort, guckt mal:


Ich wollte augenblicklich wissen, wie das funktioniert, neugierig, wie ich bin. Ohne Batterie und ohne Stromkabel, dafür mit Sand von meinem geliebten Meer - ich konnte nicht widerstehen!


Frollein Karla schickte mir super gut verpackt dieses kleine Wunderwerk der Technik zu meiner Freude, aber da ich das blaue Licht nicht mochte, hatte ich schon den Plan B im Kopf, und der sah so aus: Ich schmierte orange Acryffarbe mit dem Finger (hallo Sandy grins!) auf die LED-Birne und schon fand ich das Licht gemütlicher. Karla hat es erlaubt - nur so für alle Copyright-Fans hahaha.


Prompt überkommt mich das Fernweh! Ach, was freue ich mich nun doch auf meinen Urlaub!


Vor allem muss ich meine Muschelsammlung wieder auffüllen ... wenn die Menschen aus Nordrhein-Westfalen noch welche übrig gelassen haben für mich!


Also, Meer, liebe Nordsee, ich komme dann demnächst mal gucken.


Frollein Karla ist übrigens gerne bereit, auch euch ein solches Fernweh-Licht zu basteln! Ich kann es nur empfehlen - bedenkenlos.

Kommentare:

  1. Sehr toll geschrieben, vielen Dank liebe Annelotte für deinen tollen Post! Ich freue mich sehr, dass dir dein Lichtlein gefällt und ich hoffe, du hast viele verträumte Stunden davor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine freundliche Freigabe und lieben Worte!
      Und ihr lieben Leserinnen klickt auf die Bilder oder den Namen von Karla, dann könnt ihr sehen, was es noch so Schönes gibt.
      Einen sonnigen Sonntag für alle wünscht Annelotte

      Löschen
  2. Liebe Annelotte,

    oh ja, das schöne Teilchen habe ich auch gesehen von Frollein KarLa. Sie macht sowieso tolle Sachen... es freut mich, dass Du jetzt stolze Besitzerin bist und Deine Muschelsammlung ist so schön. Dann mach Dich jetzt aber mal schnell auf den Weg ans Meer, so weit dürftest Du es ja nicht haben ;) sonst sind die Muscheln womöglich echt noch weg...

    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das Fernweh ruft mich, liebe Manuela,
      aber ich muss noch ein paar Wochen warten, bis zum Ende der Hauptsaison, aber dafür ist die Insel dann leerer und man wird nicht zertrampelt ... also ist noch Geduld gefragt! Schwer!
      Lieben Gruß von Annelotte, die für die guten Worte herzlich dankt

      Löschen
  3. Mei das ist wirklich schön! Ich brauche es mir aber nicht zulegen, denn wir haben eine Katze, die im letzten Jahr alle meine Windlichter runter geworfen und zerstört hat. Das kleine Mistvieh!und nicht mal schimpfen hilft, weil Coco taub ist.
    Aber es ist eine geniale Idee und aufgeladen wird die Lampe per USB?
    Viel Spaß
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, liebe Lydia,
      aufladen per USB wie ein Handy - einfach genial. Diese Lichter kann man im Dreierpack kaufen und kosten so um die 12€ ... da kann das Katzenviech nicht viel kaputt machen. Musst nur ein schweres Glas nehmen!
      Lieben Gruß von Annelotte, die auch für die Schablone dankt ... werde sie testen und fürchte aber, sie ist ziemlich fummelig

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!