Samstag, 4. August 2018

Immer noch mehr grüne Gräser ...

Es ist nicht zu glauben, wie sehr ich das frische Grün vermisse, wo nun alles auf der Erde vor Hitze  ganz braun wird und die Blätter fallen, fast wie im Herbst. So muss ich unbedingt noch mehr Grünkarten machen .... auch politisch gesehen. Die braune Soße schreckt mich!


Die Hitze stieg dem Krokodil in den Nischel, das das kühlende Nass blöderweise verließ, worüber der Gorilla, der auch auf den Stängeln sitzt, sich nur wundern kann. Ist das Liebe? Der Schmetterling fliegt dem heißen Sonnenlicht sogar noch entgegen! Wir sind alle ein bisschen gaga ...
 

Kein Wunder, dass dann wieder nur Unsinn dabei raus kommt. Wenn nur die Nacht kühler würde ...


Es lesen ja hier sicher keine Kinder mit, oder? Obwohl die ja wahrscheinlich taffer drauf sind als wir.


Auch Eifersucht ist eine Sucht, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Armer Willi!


Grün, grün, grün sind alle meine Kleider ... kennt ihr sicher, das Lied oder singt heute niemand mehr? Mir vergeht es auch gerade wieder - es ist zu heiß für alles. Auch für das Singen. Bis demnächst ...

Kommentare:

  1. Tolle Karten, liebe Annelotte.
    Das Krokodil verlies seine Tümpel sicher nicht aus Übermut. Wahrscheinlich ist sein Badewasser ausgetrocknet, so wie hier an vielen Stellen auch nur noch schlammige Pfützen sind, wo vorher Teiche waren. Und die hormongesteuerten Käfer sollten besser aufpassen, dass der Vogel sie nicht entdeckt.
    Die Zeitschriftengrasfotos sind wirklich perfekt geeignet für deine Karten. Ich vermisse nur Wurmli.
    Einen schönen Sonntag wünscht dir Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woher weißt Du eigentlich alles immer schon im Voraus, liebe Kerstin?
      Du kannst doch meine nächsten Posts nicht kennen hahahaha - oder doch? Ich lache herzlich über Deine Empathie - großartig!!!!
      Herzlichsten Dank und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Und ja, wenn man sogar zu Fuß über den Rhein marschieren kann, ist es so weit, dass Krokodile das Nass verlassen .... ich brauche so langsam fürchterlich doll REGEN!

      Löschen
    3. DURCH den Rhein muss es heißen .... Kopf ist ausgetrocknet!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich. Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Für die Datenschutzerklärung des Blogs übernehme ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit. Daher bitte ich dich VOR Absendung deines Kommentares einzuwilligen. Ich habe die Datenschutzerklärung von Google und die Datenschutzerklärung im Blog gelesen und gebe meine Einwilligung, dass gemäß der Datenschutzerklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf dem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Ich bin darüber informiert, dass meine Daten von Google für statistische Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet werden, die Google-Statistiken anonymisiert erfolgen, meine Daten auf ausländische Server (USA) übertragen und dort gespeichert werden. Ferner willige ich ein, dass nach dem Absenden meines Kommentares neben meinem Kommentartext mein Google-Account-Name sowie die Internet-Adresse meiner Website von Google / Blogger gemäß deren Datenschutz-/Nutzungsbedingungen erhoben und veröffentlicht werden.