Donnerstag, 22. März 2012

Wolke statt Törtchen

Ihr wisst ja inzwischen, wie schwer mir die Fastenzeit ohne Süßigkeiten fällt. Und dann mache ich auch noch für meine herzallerliebsten Leserinnen und meine zwei Leser Dirk und Armin einen Workshop zur Verpackung meiner Lieblings-Ostereier ... boahhhh! Seitdem ist es noch schwerer, die Flut der Süßigkeiten im Supermarkt zu ignorieren - ECHT! Geht nur mit überflüssiger Arbeit, zum Beispiel zu lernen, wie Bilder verkleinert werden und mit anderen Spielereien! Ahnt ihr Schlauen, mit welchen?

Sei´s drum. Mache ich halt Papp-Eier, dachte ich mir und stempelte los. Pfeiffedeckel! Die Karte verunglückte total, so dass ich nur noch Schadensbegrenzung versuchte. Lauter fliegende Schmetterlinge in lila - die Farbe der letzten Versuchung. Hat nicht wirklich was gebracht. Also die Ballonstanzen aus Amiland geholt (gerade im irre preiswerten Sonderangebot) und mitten in all die Eier und Schmetterlinge rein gestanzt. Mal sehen, was daraus wird demnächst.


Half also auch nicht viel. Bin halt echt keine Künstlerin, aber eine technische Tüftlerin. Fiel mir doch ein, wie süüüüüüß ich die Wolke von Kerstins Heißluftballonhasen fand, die sie aus der teuren SU-Törtchenstanze angefertigt hatte. Na, nachmachen erlaubt! Nahm ich doch gleich meine Quickutz aus Amiland, ein Baum für knappe 5 Euro, und machte Kerstins Wolke nach und machte neue Eier.


Und das kam an einem langen, etwas verhuschelten Sonntag dabei heraus. Keine Rettung der oberen, unfertigen Karte, dafür eine neue. Die Eier sind übrigens auch eine der Ballon-Stanzen, in kleinster Größe, die ich aus Amerika samt Zweigen geordert hatte. Die Törtchenstanze von Stampin´Up für knapp 22 Euro brauche ich auf diese Weise nun doch nicht mehr, um was fliegen zu lassen! Billiger fliegt es sich am besten, jedenfalls bei mir ...


Wenn du noch den Kopf unter den Körper klebst, schaut der Hase auch besser aus - siehe unten.

Damit wolkige Sonnengrüße von stempellotta Annelotte, die euch hasenähnlich keinesfalls den Rücken kehrt, sondern jetzt noch erklärt, wie ihr den Puschelwicht machen könnt - mit SU-Stanzen :-)), hört ihr??? SU-huuuu! Nachsehen könnt ihr weitere Werke von amerikanischen Demonstratorinnen hier (klicken) - seitenweise Stanztiere. Da weißt du hinterher wenigstens, warum du all die Stanzen gekauft hast für Schweinegeld ...


Die kleinste ovale Stanze für die Ohren, die Schmetterlingstanze für die Beine, zwei Kreise für Kopf und Körper, je nach Geschmack kleiner oder größer, und zum Schluß eine kleine Blume mit den Bitty-Stanzen oder einen Puschel aus Schneepapier, wie bei mir auf der Karte.

Und dann schön wischen. Waschbare Kosmetik-Schwämmchen aus Baumwolle sind nicht halb so teuer wie die Künstlerschwämme, tun aber unentwegt guten Dienst bei mir ...


Farbkarton hier ist Karamell und wird mit Kakaobraun am Rand gewischt - oder was auch immer es jetzt für Farben gibt bei SU, die IN sind, damit man neue Stempelkissen glaubt kaufen zu müssen. Meine sind alt und OUT und gut!

Und wenn der Hase zugenommen hat, kann er auch so aussehen, wie der linke, der sogar samt Herz auch den Kopf am rechten Fleck hat, wie ihr seht. So sehe ich dann nach Ostern auch wieder aus hahahahaha!


Alles klaro oder klarei ei ei? Und rein ins Vergnügen, wieder posten zu können!!!

Einen schönen Frühlingsbeginn wünscht euch stempellotta, technisch nun ausgereift ohne Ende ...

Quelle: guck hier

Kommentare:

  1. liebe lotta, da hast du ja wieder zauberhaft gewerkelt, so rund ums ei....*lach*...
    das neu posten ging nun von allein wieda, oder was war da mit deinem speicherplatz?
    liebe grüssle
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  2. Ja, liebes ruth..chen;-)), wenn ich das wüßte!

    Ich habe keine Ahnung, wer all die Fotos auf meinem Blog verkleinert hat und warum ich jetzt www.stempellotta.blogspot.DE und nicht COM heiße ...

    Wunderwerk der Technik! Mehr Speicherplatz habe ich jedenfalls nicht bezahlt ... hätte dann eher einen neuen Blog aufgemacht mit neuem Hintergrund. Ich liebe das Meer zwar immer noch, aber es gibt jetzt sooooo schöne neue Sachen bei blogspot - jahaaaaa, auch ein de statt einem com!

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  3. tolles gewerkel von dir, und ich lese deine schreibweise ja so gerne

    klasse

    gglg dirk

    AntwortenLöschen
  4. ...ach, wie süß die Karte und wieder ganz im "Lottastil" :-))
    macht Spaß, deinen blog zu verfolgen und bringt mich (und sicher
    viele Andere) ständig zum Schmunzeln...

    Wünsch dir einen schönen Abend,
    Corinna

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!