Sonntag, 22. Juli 2012

Die Hoffnung stirbt ...

... überhaupt nicht oder besser gesagt, man sollte sie immer und in allen Lebenslagen pflegen, sei es auch noch so unwahrscheinlich, dass sie erfüllt wird! Ich zeige euch hier mal, wie mein Geburtstag letzten Montag begann:


Zwei Werbebriefe waren im Briefkasten - dabei erhoffe ich Jahr für Jahr eine Karte meiner Tochter. Echt trostlos, diese beiden Briefe! Auch im Läppi waren an Gratulanten nur der Buchclub, eine Versicherungsgesellschaft, die Internet-Apotheke (!) und ein Bastelversand und alle mit der netten Aufforderung, Geld auszugeben!

Macht keine Stimmung, echt! Aber schaut mal, was am Ende des Tages auf meinem Geburtstagstisch gelandet war (und da sind noch nicht meine eigenen Klamotten-Einkäufe dabei, die ich dachte, mir als Belohnung gönnen zu müssen), sieht das nicht nach übervollem Leben aus?


Wisst ihr jetzt, was ich mit der Hoffnung meine? Und ich werde euch an meiner Auspackorgie Stück für Stück teilnehmen lassen, weil es zu jeder einzelnen Gabe etwas zu erzählen gibt, wie ihr mich Plaudertasche kennt :-))!

Und wer das nicht aushalten kann und mich aus Rache bei SU hinhängen musste mit einer missverständlichen Angabe, der/die soll bitte erst in zwei Wochen wieder schauen - dann ist meine Danksagung vorbei! Wie heißt es doch so nett:

Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant/in :-))! Nützte aber rein gar nix.

Sonnigen Sonntag allen wünscht euch Annelotte, die Hoffnungsvolle, in der Sonne sitzend

Kommentare:

  1. neee, nich??? SONNE am Meer....was kann sich Frau Besseres wünschen? Genießen Sie....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - und Bremen liegt an der Nordsee hahahahaha

      Löschen
  2. Hallo Annelotte,

    das sieht ja wunderschön aus... und wenn man es bis jetzt nicht wusste:
    a) Du hast einen bastellastigen Bekanntenkreis
    b) die wissen, dass Du Süssigkeiten magst :-))

    Zu b) ist es nur schlecht, wenn man dann im Hochsommer Geburtstag hat... die posttechnische Zustellung von Schokolade kann dann ganz böse ins Auge gehen... von Süddeutschland aus selbst bei DIESEM Sommer.

    Schönen Sonntag Katja
    p.s. die Sachen von Nadine hatte ich schon bei ihr gesehen, aber nicht zu bis zu Dir kombiniert.... und freute mich damals schon für die Beschenkte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Katja, ich esse Schokolade in jeglicher Form, auch zerlaufen :-))!

      Und freuen kann ich mich erst recht über alles, auch über eine Karte oder einen mail-Gruß. Sich freuen zu können ist für alle lernbar!

      Bis bald lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Deine Werbebriefchen kann ich noch toppen! Ich habe zu meinem 25. Geburtstag (der schon ein Weilchen her ist) von einer sehr bekannten Kosmetikfirma ein sehr edel aussehenden Brief bekommen, der mit den Worten begann
    "Ab 25 läßt die Spannkraft der Haut nach."
    Danke! Genau DASS will Frau hören! Und auch noch an ihrem Geburtstag!

    Erfreue dich an deinen schönen Geschenken! Ich freue mich schon auf die nächsten Fotos und Geschichten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - DAS ist wahrlich nicht zu toppen!!!

      Und bei mir schicken dann die Bestattungsunternehmer einen 10 Euro Gutschein, oder was hahahahahahaha

      Vielen Dank für Deinen Beitrag - echt, ich lache immer noch!

      Lieben Gruß und bleib lange noch 25 mit gespannter Haut wünscht Dir
      Spann-lotte

      Löschen
  4. Hi Annelotte, ich habe Dich wiedergefunden und freue mich! Ich dachte immer "wie hieß Sie denn nochmal, die die so herzerfrischend schreibt und so schöne Werke macht!?"....das kommt davon wenn man zuviele verfolgt!
    Nun wünsch ich Dir erst mal alles Liebe nachträglich zum Burzeltag, vor allem Gesundheit! Bleib weiterhin so toll optimistisch und kreativ!

    Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön, von jemandem gesucht worden zu sein! Welche Ehre ist das denn? Da freue ich mich doch gleich doppelt über Deine so freundlichen Worte, liebe Doris, und Deine Grüße kommen auf diese Weise umso schöner an - vielen Dank dafür!

      I´ll do my very best, Miss Doris :-)) und wünsche Dir ebensolches
      von Annelotte

      Löschen
  5. oh, wenn ich das gewußt hätte !!!
    nachträglich alles alles Liebe viel Gesundheit
    und weiterhin so herzerfrischende Informationen von dir...
    mit lieben Grüßen, Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber liebe Beate,

      woher solltest Du das denn wissen? Und meinst Du, ich freue mich über goldige Grüße nicht auch immer, nicht nur zur Burtzelzeit??? Und über Deine doch sowieso ganz dolle wie Bolle!

      Es dankt herzlich
      Bollelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!