Samstag, 3. August 2013

Ärgern unter der Gürtellinie?

Es gibt bei dieser Firma ein Forum, wo Vertreterinnen alles schreiben dürfen, was sie wollen. Offenbar ist es anders als in unserer Facebook-Bastelgruppe, in der Admins darauf achten, dass der Anstand gewahrt wird. Eine S.S. wollte damals lächeln, weil sie uns Kritiker der Firma, für die sie arbeitete, nicht alle töten kann und eine S.B. möchte gern, dass ich mal richtig durch***** werde ... , wie sie so fürsorglich schreibt. Ach, das wäre schön hahahahaha! Dann würde ich diese Vertreterinnen der Firma richtig toll finden danach! Erstaunlich, dass solche Bemerkungen nicht von dem Herrn der Gruppe kamen - normalerweise sind sie es, die unter der Gürtellinie denken, dieser liebenswürdigerweise nicht, wie nett!

Nun, ich schicke den Damen dann eben diese kleinen Biester und freue mich, dass ich mit Menschen ihres Schlages nichts zu tun habe und frei bin, so frei, dass ich sogar drüber lachen kann! Heidi hatte mir ja so eine nette Schachtel mit allen Herrlichkeiten gebastelt, die meine Lunge gesund machten und ich habe mich nicht nur in den Inhalt, sondern natürlich mal wieder in die Viecher verliebt. So sieht die Stanze von Memory-Box dazu aus:


Ohhhh hätte ich gewusst, wie mühevoll klein die Teile zum Montieren dann sind, ich weiß nicht, ob ich sie geordert hätte, aber nun war ich halt mal dran. Zum Größenvergleich meine Mäuse:


Und, um obiger Dame zu entsprechen - nee, Dame ist sie nicht, dazu fehlt Anstand, wenn sie meint, wie bei hr könne Sex Probleme lösen - liegen auch noch Vögel rum, gut so, S.B.?


Es ist eine Heidenarbeit, diese fliegenden Biester zu montieren, selbst mit Pinzette, aber wenn sie fertig sind, dann sind sie echt nett - netter als diese Dödel-Demos, die mangelnden Umsatz mit Zoten kompensieren müssen. Vielleicht sollte die Firma ihren Bienenstock ab und zu anschauen, was sich da tummelt und reinigen!


Einen guten Eindruck machen solche rechtsrelevanten Beleidigungen, für die ich diese Unerzogene sogar belangen könnte, wahrlich nicht. Aber ehrlich, sollte ich mich mit 64 über solche Gören aufregen? Nee, wirklich nicht, selbst meine Hauptschüler und selbst die, die den Abschluss nicht erreichten, hätten solche Sprache nur gedacht und keinesfalls in einem Forum geschrieben!


Wirft kein gutes Licht auf die Gruppe aller Vertreterinnen, wenn einzelne sich nicht mit Anstand benehmen! Prolls mag niemand! Außer Prolls. Wie gut, dass ich nette Demonstratorinnen kenne ...

So fliegt denn, kleine Biester und stecht die richtigen. S.B. ist bekannt, sie wohnt in .... neeeee, auf so ein Niveau begebe ich mich jetzt nicht, sondern genieße ein wunderbar freies und unabhängiges Wochenende - ihr alle hoffentlich auch. Ich lache immer noch ....

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,

    da lache ich ganz laut und schallend mit Dir!!!

    Und ich lobe mir meine kleinen Käferlein, die gehen ruckizucki :-)

    Ich wünsche Dir ein gut gelauntes Wochenende,
    liebe Grüße, Elke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ist schön, liebe Elke,

      dass wir gemeinsam lachen und in der Tat, Deine Käferlein sind nicht zu toppen! Was habe ich diese kleinen schwarzen Ringe zusammengefriemelt - eine echte Leistung für tatterige Oldies ...

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Liebe Lotte, was du so heute schreibst, geht mir ganz schön an die Nieren. Und ich könnte es nicht so leicht wegstecken wie du. Dafür und das du die infamen Anfeindungen auch veröffentlichst - von mir ein "Hut ab"! Aber vielleicht haben die kleinen Bienchen dein Gemüt auch wieder abgekühlt - mich hätte die Friemelei wohl nur aufgeregt;-))). Ganz viele liebe Grüße in den Norden von Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach weißt Du, liebe Daniela,

      als Hauptschullehrerin im Hafenviertel hatte ich schon viel mit bildungsfernen Menschen zu tun, aber die waren jung und besser in Sachen Respekt zugange, echt! Und ich habe auch die Überlegung, diese S.B. anzuzeigen noch nicht ganz aufgegeben, weil die Firma offenbar nicht schafft, solche Kommentare zu löschen. Aber mal sehen. Meistens sind diese Menschen keinen Aufwand wert - so schlimm das klingt! Lernen werden sie nichts und entschuldigen schon mal gar nicht. Ich danke Dir jedenfalls für Deine Worte. Sie tun dann doch sehr gut!

      Lieben Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Mein lieber Schwan! Da hat es für jemanden wohl nicht zur Traumreise gereicht!
    Hut ab Annelotte, dass du die Sache mit soviel Gleichmut (und Humor) hinnimmst.
    Und "Hut ab" für soviel Geduld solche "Fisselbienen" zusammenzubauen.
    Flügel kleben OK, aber die Streifen hätte ich mit einem Perlen-Pen gemacht (Bei mir kommen keine "Kackhäufchen" raus, aber es sind auch keine Perlen!). Wenn ich versucht hätte die Bonsai-Streifen zu kleben, hätte ich spätestens nach der zweiten Biene alles vom Tisch gepfeffert! Mir fehlt einfach die Gelassenheit einer Stempellotta!

    Liebe Grüße
    Sonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Sonia,

      das war echt eine Herausforderung mit den Bienchen, denn ich wusste erst gar nicht, welches schwarze Ministreifchen an welche Stelle von welcher Biene gehört. Man stanzst ja alle Teile gleichzeitig und dann schaff mal Ordnung! Nur weil Heike es so schön vorgemacht hatte, war mein Ehrgeiz gestachelt ... das nur zum Thema Gelassenheit! Ich kann auch anders - vielleicht wird das S.B. noch erfahren, damit es ein für alle Mal aufhört, dass wir in dem Forum der Firma mehr als unterirdisch angegangen werden!

      Lieben Dank für Deine freundlichen Worte und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. PS: Was hast Du für ein süßes Bild als Symbol? Ist das ein Schwarzkopfschaf??? Zu goldig hahahahahaha

      Löschen
  4. "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
    (Orson Welles)

    Moin Annelotte,

    S.B. gehört wohl ganz offensichtlich zu diesen Leuten. Soll der Spruch witzig sein?
    Dazu passt die Antwort: "Deine Eltern wären besser die 10 Minuten spazieren gegangen!"

    Oder kennt sie es nicht anders, und das ist die Weise, wie in ihrer Familie Streits beigelegt werden? Das kann ein bisschen seltsam werden, wenn "man" sich bei Freunden "in die Haare kriegt" ;-)

    Es reicht, wenn Männer dumme Macho-Sprüche bringen. Frauen müssen die nicht unbedacht nachplappern, sondern dürfen gern eigene Beleidigungen entwerfen.

    Aber gut, dazu bedarf es natürlich einiger Voraussetzungen. Ich denke da an sprachliche Gewandheit, psychologische Grundkenntnisse, und natürlich einen "biologischen Computer" um "etwas Schönes" daraus zu machen *g*

    Zu deinen Einträgen gibt es übrigens auch ein schönes Zitat:
    "Eine Warnung ist für den Weisen ein Segen, für den Narren eine Beleidigung."
    (Aus Afrika: Sprichwort der Swahili' - gefunden über Wikiquote)

    Tja, das war's erst einmal, ich gebe zurück ins Funkhaus ;-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Tina,

      was für tolle Zitate! Für alle was dabei - sagenhaft. Ich LIEBE solche Sprüche sehr und danke Dir für die Ermutigung und für das Nachdenken, das immer Deinen klugen Bemerkungen in meinem Blog folgt. Inzwischen lesen meine Leserinnen die Kommentare immer gleich mit und finden sie auch dank Deiner Ergänzungen spannend! Herzlichen Dank und liebe Grüße bei noch mäßigen Temperaturen und sie sollen heute auch so und nicht saumäßig bleiben - ich freue mich drauf!

      Liebsten Dank und die allerherzlichsten Grüße von Annelotte

      Löschen
  5. "Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun."
    (Orson Welles)

    Moin Annelotte,

    S.B. gehört wohl ganz offensichtlich zu diesen Leuten. Soll der Spruch witzig sein?
    Dazu passt die Antwort: "Deine Eltern wären besser die 10 Minuten spazieren gegangen!"

    Oder kennt sie es nicht anders, und das ist die Weise, wie in ihrer Familie Streits beigelegt werden? Das kann ein bisschen seltsam werden, wenn "man" sich bei Freunden "in die Haare kriegt" ;-)

    Es reicht, wenn Männer dumme Macho-Sprüche bringen. Frauen müssen die nicht unbedacht nachplappern, sondern dürfen gern eigene Beleidigungen entwerfen.

    Aber gut, dazu bedarf es natürlich einiger Voraussetzungen. Ich denke da an sprachliche Gewandheit, psychologische Grundkenntnisse, und natürlich einen "biologischen Computer" um "etwas Schönes" daraus zu machen *g*

    Zu deinen Einträgen gibt es übrigens auch ein schönes Zitat:
    "Eine Warnung ist für den Weisen ein Segen, für den Narren eine Beleidigung."
    (Aus Afrika: Sprichwort der Swahili' - gefunden über Wikiquote)

    Tja, das war's erst einmal, ich gebe zurück ins Funkhaus ;-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. hahaha, ja genauso habe ich auch gedacht. Hätte ich gewusst, was das für eine Friemelei ist, dann hätte ich die Bienchen wohl nicht bestellt. Aber süß sind sie ja. Mehr als 3 Bienen am Stück mag ich dann aber auch nicht basteln.
    Zu dem Rest des Post´ s kann ich nichts schreiben, da ich nicht weiß, worum es hier geht. Hab´ wohl doch eine Menge verpasst.
    Also dann mach´s gut fürs Erste. Bis bald und liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,

      ich habe auch schon vergessen, was die Dame schrieb - ist nicht der Rede wert!

      ABER DANK NOCH MAL FÜR DIE BIENCHEN!!!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  7. ...die Mäuse sind ja ooooooberniedlich!!!
    naja - und die Bienchen.....
    Gruss Margret

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Sabine, Margret,

      in die Mäuse war ich lange, lange verliebt, bis ich sie fand: in Amiland! Aber so sind die Bastlerinnen: verrückt! Auch die Bienchen sind ja Millimeter nur groß ... da muss man verrückt sein, so was herzustellen - ohne Pinzette läuft da nix!

      Einen dicken Meeresgruß ohne Stechbeilage sendet Dir
      Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!