Sonntag, 24. April 2016

Noch mehr Kästchen in Serie

Vor längerer Zeit hatte ich mal die Pillow-Box in zwei Teilen für meine Schneide-Maschine Cameo gezeichnet. Die eignet sich echt gut für´s Abnehmen, weil nix reinpasst, aber immer Freude auslöst, guckt mal:


Wenn man zwei Mal die selbe Größe schneidet, muss man mit einem Ribbler ein Teil davon in Wellenmuster legen, dann passt es rein in die größere Schachtel. Oder man schneidet von vornherein ein Teil gleich kleiner; was ein Vorteil der Plotter-Maschine ist, wo ich Größen leicht anpassen kann.


So entstanden wirklich viele Kästchen in schneller Zeit. Es ist so gemütlich, zu sitzen, einfach nur zu sitzen und nur zu gucken, wie die Maschine schneidet und schneidet und ich nix mache grins ...


Und hier noch ein Beispiel einer geribbelten Box mit zwei gleichen Teilen - die finde ich noch am aller aller einfachsten! Und sieht auch klasse aus, geribbelt, wie ich mich nach der Renovierung fühle.


Am besten allerdings ist diese hier, die ich mal geschenkt bekam. So klein winzig, dass es nicht zu glauben ist, aber wahr, guckt mal:


Und was war drin? Ein Teil für mich, dem Fahrrad-Freak!


Offenbar kennt mich Tina gut mit meinem Klein-Klein-Fimmel - was habe ich gelacht! Auspacken ging nur mit der Pinzette, echt, so lustig!

So was wünsche ich euch heute auch: Einen schönen Lach-Sonntag für alle ....

Kommentare:

  1. Echt beeindruckend, liebe Annelotte, die Serienproduktion mit der Schwester.
    Ich habe nur so eine Schablone für die Pillow-Box - immer die gleiche Größe.... Deswegen benutze ich sie selten. Da ich ja nicht größere Mengen benötige, mache ich gerne verschiedene kleine Verpackungen selbst - übe mich sogar darin welche selbst herzustellen - ohne Video- oder Bastelvorlage. Das macht mir.Spaß. Manchmal nehme ich auch eine kleine Verpackung, wie zum Beispiel von Seife und ähnlichem, auseinander und benutze sie dann als "Schablone"für eine kleine Schachtel.
    Besonders die kleinen Verpackungen gefallen mir - daher ist die Mini-Pillowbox von dem einen Bild, mein Favorit. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag-Abend. Deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer keine größeren Serien produzieren möchte, braucht keine Maschine, liebe Monika. Man braucht vielleicht überhaupt auch keine größeren Serien hahahaha! Mich spornte es nach der Pleite mit dem Bruder-Plotter an, es zu lernen, mit der Schwester klar zu kommen, was mir gelang, aber brauchen tut man sie eigentlich selten. Und ich spiele gern mit verschiedenen Größen rum. Das macht Spaß, wenn man besondere Dinge verpacken möchte, aber es geht auch per Anleitung, die ich mal auf meinem Blog dazu schrieb. Ich suche Dir mal den link raus, damit Du wieder Freude an der Box hast.
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
    2. Hier ist der link für Dich:
      https://stempellotta.blogspot.de/2011/05/stanzvorlagen-von-sizzix.html
      Viel Spaß wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  2. Hallo Annelotte,

    welch nette Erinnerung - ich hab' mir fast die Finger gebrochen beim Zusammenkleben des Mini-Kissens *hahaha*
    Ich habe meinen Ventiladapter immer dabei. Und die Tankstelle ist gleich um die Ecke. Seit Jahren habe ich mein Rad nicht mehr mit der normalen Luftpumpe aufgepumpt *ggg*

    Ich hoffe wirklich, du bist deine Boxen für einen vernünftigen Preis losgeworden. Sonst kannst du sie vielleicht über e-bay verkaufen? Ich habe dort schon öfter solche Angebote gesehen und mir gedacht: "Wer zahlt den soviel für diese einfachen Stanzteile?", aber es gibt offenbar genügend Interessenten.
    Und du musst dort nicht groß über den Preis diskutieren.
    Ich bin gespannt, ob sich der Flohmarkt für dich gelohnt hat.

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jahaaa, liebe Tina,
      hier wird nix vergessen, was mir mal an Gutem über den Weg lief, kannste einfach so von ausgehen, nur manchmal dauert es lang, bis ich den guten Zeitpunkt erwische. Und der Flohmarkt ist erst am Samstag. Bin selbst gespannt, auch auf das Wetter ... ich werde sicher berichten, denn ich weiß von anderen, die Erfahrung haben, wie mau das werden kann. Es hängt ja nichts dran - der Maler ist schon bezahlt hahahahahaha!
      Hab´einen guten Wochenbeginn und arbeite nur nach Deinen Möglichkeiten wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  3. Hallo meine Liebe!
    Du werkelst da ganz schön vor dich hin - so eine Menge an Verpackungen! Hoffentlich kannst du die auch wirklich verkaufen. Ich hab´s auch mal probiert und ein einziges Teilchen verkauft! Zugegeben, das war ein sehr schlecht organisierter Markt. Er hat auch nur einmal stattgefunden...... Ich drück dir jedenfalls die Daumen und wünsch dir viel Erfolg!
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst wahrscheinlich recht haben, liebe Angela,
      und alles war umsonst, aber dann liegt das bei uns erst mal an Graupeln und Regen und Schnee (!) von oben. Es sieht nicht so aus, als wäre Deine Frage, kann ich was verkaufen, von Belang, wenn ich die Wetteraussichten betrachte. Zum Glück werden solche Kästchen nicht schlecht ... aber ich werde sicher berichten! Schon doller Wind wäre der Untergang für meine Dingeleins grins.
      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  4. Thihihi, was wärst du bloß ohne die Kackhäufchenkarten und deinen Mini-Klein-Fimmel. Ich liebe es, kicher.

    Das mit dem Ribbler ist ne klasse Idee. Hab ich direkt in meinem Hirn abgespeichert. Mal was anderes.

    Ach gottchen, wie süß ist denn die Mikro-Pillow-Box bitte? Echt toll. Ich glaube die kriegt man auch nur mit so einer wunderbaren schneidemaschine hin.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jeahhhhhh - die Mini-Box von Tina, liebe Kathleen,
      die ist auch unbedingt mein Liebling, echt jetzt. Und so mancher Fimmel macht ja einfach nur Spaß und nicht dick, also kämpfe ich mitnichten dagegen an, sondern lebe ihn aus, hemmungslos!
      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Kathleen,

      die Mikro-Pillow-Box habe ich von Hand ausgeschnitten - und mir dabei fast die Finger gebrochen. Gefalzt habe ich die Ränder mit einer Büroklammer *g*

      Der Ribbler ist wirklich klasse und besonders teuer ist so'n Ding auch nicht.

      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    3. Das ist gut so Lotti. So soll es auch sein.

      Löschen
    4. Boaaaaaah liebe Tina,

      da bin ich jetzt aber Platt. Das hätte ich nicht gedacht. Respekt. Aaaaaah, das mit der Büroklammer muss ich mir merken. Danke für den Tip.

      Ganz liebe Grüße und morgen einen schönen Feiertag morgen.

      Wahnsinn.

      Löschen
    5. ohhhh jaaaaaa - Tinas Tipps sind IMMER vom FEINSTEN grins

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!