Sonntag, 14. Mai 2017

Flamingozeit

Da mein störrisches Nilpferd immer noch nicht weiß, auf welchem Hintergrund es zu sitzen beliebt, zeige ich euch eine Karte einer Leserin, die dieses Problem für ihren Flamingo super gelöst hat.  Genau richtig zu der Zeit, wo wieder viele Flamingos über Blogs flattern, hatte ich das Glück, eine derartige Karte zu bekommen. Unverdient, denn nicht ich hatte einen Dank zu bekommen, sondern die Schöpferin dieser tollen Karte war es, die mir den Swirlstempel mit bestellte und zuschickte:


Die liebe Lydia hat diese Karte gemacht, ist die nicht toll? Man kann den Urwald richtig riechen, wenn man sich die Karte genauer ansieht - einfach Regenwald pur!


Der Hintergrund ist wunderbar gelungen und so bekommt ihr auch mal wieder eine richtig schöne Karte zu sehen, ganz ohne Gewürm oder sonst einen Unsinn. Danke, liebe Lydia. Ob ich mich wirklich passend revanchieren kann, weiß ich noch nicht, aber ich arbeite daran :-)! Das Nilpferd bekommt heute seinen Platz! Jawoll!!!

Kommentare:

  1. Wow, ein Lob an Lydia... die Karte gefällt mir ausgesprochen gut...
    die Farben sind herrlich... hm, dein Nilpferd, das ist hartnäckig... Viel Erfolg , bin gespannt ;)
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, das freut mich! Vielen Dank für das Lob!

      Liebe Grüße

      Lydia

      Löschen
    2. In Wirklichkeit kommen die Farben noch sprühender rüber und die Blüten könnte man noch aufstellen ... eine echt tolle Karte, finde ich auch!
      Lieben Dank noch mal von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich außerdem mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website (nicht durch mich!) einverstanden. Der Satz ist rechtlich meine Absicherung - ich selbst würde mit deinen Daten nix machen. Wozu auch? Du kannst auch mit anonymem Profil kommentieren, wobei ein Name aber persönlicher ist, wenn ich dir antworten soll.