Sonntag, 11. November 2012

Das Glück

... und manchmal braucht es nicht viel, um glücklich zu sein, so ganz rundum und total. Ich schlief in Ludwigsburg, tief im Süden der Republik - herrliches Städtchen. Dort gibt es einen wunderbaren Park und eine Herzenstochterfreundin mit ihrer Familie. Und so hat das Glück unter anderen Namen auch einen besonderen: Jonas.


Da fühlte ich mich wie eine Oma! Mir fehlte nicht ein bisschen zum Liebhaben des Lebens, der Menschen sowieso, echt nicht. Ich denke, ihr könnt es sehen?


Habt einen vergnüglichen Wochenbeginn, alle zusammen! Leben bedeutet sicher, jeden Tag zu nehmen, wie er ist und das Gute zu finden. Hier hat es zwei kleine Beinchen und zwei hübsche Augen und zwei Eltern, die zwar weit weg wohnen, aber mir sehr vertraut geblieben sind und es prächtig machen mit dem kleinen Burschen. Bei denen hätte ich mal Kind sein sollen!!! Heissa - wie geht es Jonas gut! Und wenn er es später mal wissen will, kann ich ihn daran erinnern hahahahahaha!

Kommentare:

  1. Gefällt mir gut dich so zufrieden zu sehen!!!! :-) Steht dir gut so auf dem Boden mit dem kleinen Jonas. ;-) ;-) :-) Das du dich da wohlgefühlt hast,glaube ich dir gerne.
    Kinder können einfach was beglückendes haben.
    Lg deine zweite Herzenstochter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,

      jede meiner Herzenstöchter ist meine Nummer eins, denn alle sind ein Geschenk des Himmels und helfen mir sehr, mein Leben so zufrieden gestalten zu können. Danke auch Dir dafür!

      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Schloss Ludwigsburg & der Märchenpark... ichwar jetzt 2x hintereinander dort! genial, und noch hab ich nicht alles gesehen. Warst du auch zur Zt.der Kürbisausstellung dort, liebe Annelotte?
    Lieben Gruß Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Sabrina! Die Ausstellung war traumhaft! Solche Riesenteile habe ich noch nie in meinem langen Leben je gesehen und hatte auch viel Freude an dem Heuhaufen, den die Kinder dort bespielen durften. Überhaupt haben die dort so tolle Spielplätze - einfach eine tolle Stadt.

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!