Mittwoch, 6. Februar 2013

Neuer Schnee

Herrjeh! Nun hatte ich gerade Frühlingsgefühle, da fängt es doch tatsächlich in dicksten Flocken an zu schneien. Also hänge ich mir nun statt der Frühlingsvögel von Annelotte die Schneepieper von Corinna an die Tür:


Und dahinter hänge ich den Versuch, Corinna zu kopieren - kläglich gescheitert, ich sag´s euch gleich! Es fing mit meinem Modell für den Werkunterricht für die 5. Klasse an, das immer gelber wurde:


Laubsägearbeiten aber müssen motivieren - nun nicht mehr! Doch Gelbsucht zu bekommen ist keine gute Sache, glaubt mir, denn ich hatte sie, also ran an die Verschönerung:


Deckweiß aus dem Tuschkasten geht gar nicht! Wenn ihr ins Bild klickt, könnt ihr den Schaden belachen. Besonders die Knöpfe waren total verhundst!


Also zu Corinna geradelt, Fachfrau für gute Farbberatung, die mir Acrylfarbe empfiehlt:


Hahaaaaa - schon besser. Knöpfe frei kratzen ist ja eins meiner leichtesten und auch liebsten Übungen hahahahaha, dann Bändchen wieder dran, Schal um - fertig ist die Laube.


Aber warum nur versteckt sich dieser Schneemann jetzt? Hat er den Neuschnee so satt wie ich?


Wer kennt schon die Seele eines Schneemanns? Vielleicht ist er dem Frühling näher, als es draußen gerade eben den Anschein hat ... für ihn ja das Ende seiner Zeit! Wir hoffen es in diesem Fall sehr!

Kommentare:

  1. Dein Schneemann ist doch klasse geworden! Ich finde die Vögelchen so toll auf dem Hänger, kannst du deine Corinna mal fragen, womit sie die coloriert hat?
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,

      ich habe Corinna verlinkt und bin absolut sicher, sie freut sich, wenn Du sie das selbst fragst. Ich habe sie mal mit Mischstiften cororieren sehen und es sofort nachgemacht, aber glaub nicht, dass das Ergebnis gleich gewesen wäre! Sie hat´s einfach drauf - egal, was sie in die Hand nimmt! Auf ihrem Blog sind noch mehr Beispiele des perfekten Colorierens - geh mal gucken!

      Lieben Gruß von Annelotte, die für Deinen Kommentar dankt und Corinna auch fragt

      Löschen
  2. Vermutlich hat er das, Annelotte. Du weißt ja selbst, zuviiiel des Guten ist auch irgendwann nix mehr. Ich dachte heute Morgen mich trifft der Schlag. Aber nun kann ich dem Winter ja eh überhaupt nix abgewinnen. Tolerieren mag ich den Schnee nur an Weihnachten für die Optik. Und da es hierbei meist nur ein Wunschdenken ist, kann der ganze Winter mir eigentlich gestohlen bleiben.
    Bei deinen Bildern frag ich mich, wer da wohl mehr gelacht hat, der Schneemann oder du ;)
    Ich mag deine Art, wie du deine Posts schreibst. Kompliment.
    Hab noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüsse Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr nett von Dir, liebe Ulrike,

      mir solche Komplimente am Morgen zu bescheren. Da geh ich doch gleich viel lieber zur Arbeit! Vielen Dank!!!

      Und in der Tat hast Du gut beobachtet. Beim Tun und Schreiben habe ich immer wirklich viel Spaß und lache über jeden neuen Einfall vielleicht selbst am meisten, aber wenn dem so ist, ist es für mich auch okay, denn sich Spaß zu verschaffen ist ein wunderbarer Grund, weiter zu posten. Und wenn ich dann weiß, jemand Nettes liest mit, ist das Anreiz für immer und immer mehr! Die Rente kann kommen hahahahahahahaha!

      Lieben Dank für Deinen freundlichen Kommentar und Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Na siehste....dein Schneemann ist doch toll geworden! Witzig, wie der aus dem Häuschen guckt:-)
    Hab einen schönen Tag und sei umärmelt von Corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja immer sowas von gnädig mit meinen Sachen, liebe Corinna,

      dass es mir schon fast peinlich ist. Die Pieper waren es doch, die ich in Szene setzen wollte! Aber so, wie Du für die Kunst zuständig bist, ist es bei mir der Witz - gutes Team, oder?

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte,
    gestern war euer Winter hier, heute sind sogar wieder blaue Flecken am Himmel. Dieses Häuschen mit Schneemann ist sowas von schön, da kann der Frühling doch noch ein paar Tage warten :)
    Liebe Grüße von der unjecken Heike aus dem jecken Rheinland!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DU hast es erfasst, liebe Heike!

      Es geht um das traumhafte Häuschen, das ich hervorheben wollte. Der Schneemann tritt da vornehm zurück, denn er weiß um seine Begrenztheit :-)!

      Lieben Gruß gen Süden und Dank dazu von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!