Freitag, 11. Juli 2014

Patente Schwester!

Ja, ihr Lieben, die ihr mein Leid mit dem großen Bruder Brother ScanNCut miterlebt habt - jetzt kommt die glänzende Alternative! Obwohl manche Menschen hinter vorgehaltener Hand und auch offen meinten, ich sei zu alt oder zu dämlich zum Bedienen einer Maschine mit wenig mehr als fünf Tasten, ist es mir doch gelungen - bin zu mehr als nur zum Drücken gemacht, zu Höherem berufen jawoll, und lache immer noch. Und das erste, was ich versuchte, war natürlich mein Lotta-Schaf:


Diskret mit Kackhäufchen. Erstens, damit Kathleen was zum Gucken hat und zum Freuen und zweitens, weil ich drauf kackte, was mir in einer Gruppe unterschwellig unterstellt wurde. Hat Spaß gemacht, gerade dieses Kackhäufchen raus zu drücken ... befreiend hahahahahaha!


Zugegeben, ich selbst hatte es auch total vergessen, dass ich vor nun mehr 25 Jahren an einer Schulung für den Apple-Computer teilgenommen hatte. Ein Jahr lang einen Tag in der Woche - ich weiß es wie heute: es war der Montag! Tabellenkalkulation kann ich bis heute nicht ... wozu auch?

Damals interessierte mich neben dem genialen rahmenorientierten Programm RagTime vor allem das Zeichenprogramm Canvas, an dem ich noch rumspielte, als ich schon längst dann doch noch einen Job bekam und nicht arbeitslos wurde. Daran hätte ich mich erinnern sollen, als ich in Gruppen den Namen Canvas las - bin halt doch Oldie und 25 Jahre ist ´ne lange Zeit. Ich dachte, ich hätte alles vergessen. Mitnichten! Und so fing ich an mit meinem Schaf - als Trockenübung, weil fertige Schafe einkaufen kann jeder Trottel, aber es selbst zu machen ist wirklich spannend! Und Lotti-like!


Nun ja, etwas im Gehirnskasten suchen und probieren gehört schon dazu, aber die Erklärungen in der Menüleiste bei dem Programm, das man umsonst aus dem www laden kann, sind so irre einfach. Wer das nicht kann von den jungen Leuten, dem ist abzuraten. Es gibt ja welche, die das nicht mal versuchen wollen, dabei kann nix passieren. Immer auf "rückgängig machen" drücken und gut iss!


Und mitdenken. Aus einem Sammelsurium von Kreisen, Strichen und Ovals einen Umriss zu machen ist überhaupt nicht schwer. Immer schön gruppieren und auflösen und verschweißen und rückgängig machen und wieder verschweißen, gruppieren und kleiner machen und noch kleiner und Tee trinken zwischendurch und zack zur Cameo senden und schwupp, liegen zwei Schafe nebeneinander auf der Matte, die noch nicht mal durchgeschnitten ist, wie man es mir zutraute hahahahahahahahahaha .....


Und eins davon habe ich zu meinem ATC verarbeitet, damit es schön blöde aus der Wäsche - ähhh dem Gras schauen kann und die anglotzen, die mich für ein Solches gehalten haben, was für ein Spaß! Ich lache mich immer noch schlapp und schlapper - sind halt heiße Tage gerade und Oldies sind gefährdet bei diesen Temperaturen, merkt ihr´s?


Und dann kann man auch noch separat die schwarzen Teile ausschneiden, aber das ist zu langweilig für euch, also lieber noch mal mein Wunderwerk Nummer 1 zum Grinsen - es staunt die Maus!


Und in der nächsten Zeit werde ich euch mal Schritt für Schritt mit meiner patente Schwester Cameo bekannt machen, die ich hier gekauft habe, in einer Sammelbestellung für sagenhaftes geringes Geld, fragt nach, Alice erklärt alles genau und unaufdringlich - wunderbar!

Danke, liebe Alice! Ich habe viel Freude an meinem Teil und Schwestern sind eh viel besser als dusselige Brüder, die noch lernen müssen, was Schwestern bescheiden schon können. Leute, wir Schwestern müssen noch viel lauter werden und unser Licht nicht ständig vergessen oder gar unter den Scheffel stellen. Danke, liebste Sabine, dass Du mich immer wieder dran erinnert hast!

Kommentare:

  1. Die Frauen sind halt doch manchmal die besseren - liebe Annelotte. Das liest sich ja Klasse, das du so eine praxistaugliche Schwester gefunden hast und das macht mich neugierig auf weitere Berichte davon, von dir.
    Die Karte ist toll eine Annelotte-lächel-Karte... Hi Hi. Liebe Grüße , deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na klar, liebe Moni,
      ich hätte fürher schon drauf kommen können, dass die Frauen die Besseren sind - komme ich doch aus der Feminismusbewegung hahahahahahahaha!
      Liebeste Schwestergrüße und Dank von Annelotte

      Löschen
  2. Neeeeeiiiiiiiiin! Das kannste doch nicht machen!! DU bist doch schon Schuld, dass bei mir ein EPB UND eine Big Shot eingezogen sind! Ich konnte da gaaar nix für *schwör*! Ich darf hier nicht mehr lesen kommen... *Augenzuhalt* ;-)

    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uihhh weh, liebe Sylvia,
      das tut mir aber auch leid, aber auch so was von LEID, ich mache es aber immer wieder hahahahaha!
      Trotzdem liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Hallöchen meine liebste und beste Lotti.

    Möhrchenknabbernd habe ich gerade eben deinen Post gelesen und wieder herzlichst gelacht.
    Wie immer Kommentiere ich ganz brav der Reihe nach.

    Zum Brother-Reinfall sag ich lieber garnix mehr. Nur noch das: Da warst definitiv nicht du zu dämlich oder gar zu alt (Alter ist relativ!) sondern der/die Erfinder haben ihr Produkt schlicht weg nicht bis zu Ende durchdacht. So sieht es aus. Hauptsche schnell (unfertig) auf den Markt schmeißen und die fette Kohle machen. (Geldgeile Leute)

    Was ist die Lottaschafkarte wieder Herzallerliebst. Und wie ich geguckt und mich gefreut hab Lotti, über dieses so astreine, wunderschöne und vorallem so aussagekräftige Kackhäufchen, kicher.

    Ähm ja und äh Tabellenkalkulation, Kopfkratz, was war das doch gleich? Ich glaube da war ich in der Schule/Berufssdchule immer Kreide holen, lach. Was mir zu Lehrzeiten Spaß machte, war Microsoft Access. Da werden Datensätze miteinander Verknüpft oder so ähnlich. Wikipedia kann es besser erklären: http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Access

    Das Zeichenprogramm sieht sehr interessant aus. Hätte ich eine Cameo würde ich sicher auch einige Stunden mit so einem (ähnlichen) Programm zubringen und mir die tollsten Sachen ausdenken bzw. auch mal den Großen etwas kreieren lassen. Naja, was nicht ist kann ja noch werden, irgendwann mal...

    Ich gebe dir auch absolut recht das DIE Cameo in jedem Fall weiblich ist auch wenn gewisse LEUTE denken SIE wäre männlich. SIE funktioniert wenigstes Fehlerfrei und nicht mit so (männlichen) macken wie DER Brother. Hihihi.

    Ich freue mich schon sehr darauf und bin gespannt wie ein Flitzebogen, mehr über deine Schwester Cameo Stempellotta Jo. (die Abkürzung eures Familiennamens) zu erfahren. (Und wehe du vergisst es, Kicher. Dann erinnere ich dich soweiso wieder daran.)

    Wie es ist einen Bruder zu haben, kann ich auch nicht sagen, da ich selbst nur eine Schwester habe, die ich unendlich lieb hab. Dafür habe ich über FB einen Seelenverwandten gefunden, den ich nach einigen Telefonaten sofort in mein Herz geschlossen habe und er mich. Fortan sind wir "Geschwister" und ich bin sehr froh das ich ihn kennengelernt habe. Genauso froh und Dankbar bin ich auch, dich, meine liebe, gute Lottimama, kennengelernt zu haben. Du bereicherst mein Leben (ganz lieben Dank dafür) und es ist einfach schön das es dich gibt. Muss man ja auch mal sagen, so.

    Wir Schwestern müssen noch viel lauter werden, hast du geschrieben. Dann rufe ich hier mal ganz laut: LIEBE GRÜßE UND EIN WUNDERSCHÖNES WOCHENENDE

    P.S.: Man sagt ja Großschreiben bedeuet im WWW schreien. Wie könnte ich mich sonst hier laut ausdrücken, kicher

    Bis bald

    Kathleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ACH LIEBSTE KATHLEEN!
      Du nun wieder! Mit so einem Riesenkommentar voller lieber Sätze, Übertreibungen und Wahrheiten :-)! Und Du kannst sicher sein, dass ich weiter berichte ... und gewisse Leute können ja auch nur Vorgegebenes schneiden, was sie gekauft haben hahahahahaha - männlich halt!
      Sei geknuddelt, junge Frau, von Annelotte

      Löschen
  4. Sehr amüsant und ich freu mich, dass du dich entschlossen hast, eine Cameo zu kaufen und nicht den kleinen Portrait. Der Brother hatte mich auch interessiert, aber der Betrag war mir dann doch zu hoch, dafür hab ich mir einen neuen Drucker gegönnt, so steht doch ein Brother hier.
    Zu den Kommentaren damals auf FB hast du schon manchmal ein wenig unwirsch geantwortet, aber auch sehr unfreundlichen Kommentare bekommen, warum auch immer, ich weiß es nicht, ich schreibe auch manchmal sarkarstisch, und das bekommen auch manche in den falschen Hals. Wie gesagt dein Schaf ist allerliebst. und nicht gleich die Cameo verteufeln, wenn sie mal nicht so will, wie du es dir vorstellst, sie hat halt auch manchem Zicken...! Schönes Wochenende. Brigitte Weingartsberger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Brigitte,
      recht hast Du mit dem Unwirschen in mir!!! Zum Glück aber bemerkst Du auch die unfreundlichen Kommentare, die ich sehr oft bekomme, wenn bestimmte Menschen mich lesen. Das liegt daran, dass sie nicht unterscheiden können, wenn ich über die Firma mit dem Direktvertrieb aufkläre, dabei aber nie persönlich werde, sie selbst als Vertreterinnen sich aber auf den nicht vorhandenen Schlips getreten fühlen. So werden sie fast immer grantig, wenn mein leider seltener Name auftaucht, wie mir gesteckt wird und wohl immer noch auf jeder Versammlung.
      Und nee, an der Cameo habe ich bis jetzt nur kleine Verbesserungsmöglichkeiten entdeckt (die Anlagemarke für die Matte oder aber die Anleitung selbst), was aber auch daran liegen kann, dass meine Wünsche begrenzt sind - wie auch beim Bruder damals. Stempel ausschneiden zu können ist immer noch mein wichtigstes Zeil, wobei ich jetzt die Sache mit den Kästchen durchaus sehr schätze. Die Größe an die zu verpackende Süßigkeit anpassen zu können, hat mich schon bei den Sizzix-Stanzen dieser Firma gereizt ... jetzt geht es viel einfacher, das ist toll!
      Ich danke Dir für Deine faire Betrachtung meiner Schreibweise und wünsche Dir auch ein gutes Wochenende - mit und ohne Fußball!
      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Lotti man darrf auch ruhig mal unwirsch und sarkastisch sein. Das ist menschlich.

      Wenn du auf jeder Versammlung erwähnt wirst, so bleibst du wenigstes im Gespräch. Da bist du ja eine richtige kleine Berühmtheit, lach. Ich verneige mich erhfürchtig vor dir.

      ganz liebe Grüße

      Löschen
    3. jajaja - mach Dich nur lustig, liebe Kathleen,

      wer den Schaden hat spottet jeder Beschreibung hahahahahahaha

      Lieben Gruß von Annelotte, auch ehrfürchtig!

      Löschen
  5. Moin Annelotte,

    "die" denken ja so unlogisch, als ehemalige Werklehrerin sollst du zu dösig sein, eine Anleitung zu lesen und ein Gerät zu bedienen? Mit dem Frittierdingens bist du doch auch klar gekommen, das ist auch ein neues technisches Gerät. Vom PC (Apple) brauchen wir gar nicht erst anfangen.

    Wärest du zu doof für solche Sachen, dann hättest du dir auch nicht die Schaf-Schneidedatei erstellen können. Und sie dann auch noch erfolgreich benutzen.
    Das Programm klingt übrigens gut, ich glaube, ich gucke da mal rein ;)

    Wofür ein Tabellenkalkulationsprogramm?
    - Für Tabellen - das Kalkulieren kannst du ja zur Not weglassen.
    Ich verwalte meine recht umfangreiche CD/DVD-Sammlung damit, und da ist es schon schön, einfach eine Liste erstellen lassen zu können, die ich nach den verschiedensten Gesichtspunkten neu sortieren kann, ohne die Originaltabelle dabei kaputt zu machen. Vom Blättern in einem Ordner ganz abgesehen.
    - Und zum Kalkulieren - ich habe mir zum Beispiel eine Berechnungstabelle erstellt, mit der ich die Grammatur eines unbekannten Papiers berechnen kann. Das brauche ich für die Einstellung der Silhouette.
    Ich sammele alle möglichen dünnen Kartons - von Frühstücksflocken, von Teebeutelverpackung etc.

    Vor einiger Zeit hatte ich mir eine Feinwaage gekauft, eigentlich um Cremezutaten abzuwiegen. Jetzt benutze ich sie, um Kartonschnipsel zu wiegen ;-)
    Dieses Modell habe ich: http://preview.tinyurl.com/ns7lvdf

    Mal was ganz Anderes: gehst du zum Stempelmekka?

    So, ich glaube, ich habe meine halbe Seite jetzt voll *ggg*

    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - wie lustig ist das denn: Kartonschnipsel wiegen??? Ach, auf was Bastlerinnen doch so alles kommen, liebe Tina,
      wenn sie Zeit dafür haben und was zum Tüfteln suchen. Werde gleich mal den link testen hahahaha!
      Und danke, dass auch Du mir zutrautest, so ein Teil bedienen zu können - sehr lustig, ich lache immer noch über die säuerlichen Kommentare und mails bezüglich meines Denkapparates! Aber so bin ich nun halt: ich lache gern und auch über mich, aber auch sehr gern über die, die über mich zuerst lachten und ich es jetzt zuletzt tue ... nicht gerade christlich, aber lustig!
      Und nee, bis jetzt habe ich keine Stempellust mehr. Habe so viele noch nicht benutzt, dass es mich graust ... muss erst mal abarbeiten.
      Lieben Gruß und Dank für Deine Viertel-Seite sagt mit Wonne Annelotte

      Löschen
    2. "hahahahaha - wie lustig ist das denn: Kartonschnipsel wiegen???"
      Hey - Das ist Wissenschaft! *ggg*

      Löschen
    3. Ich LIEBE als Physikerin die Wissenschaft hahahahahahaha

      Lieben Gruß und Dank für den Hinweis von Annelotte

      Löschen
    4. Ich LIEBE als Physikerin die Wissenschaft hahahahahahaha

      Lieben Gruß und Dank für den Hinweis von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!