Samstag, 19. Juli 2014

Süße Schachteln

Jetzt hat es lange gedauert, bis ich hier wieder etwas von mir geben kann, aber ich habe dafür einen guten und einen sehr guten Grund. Der gute ist, ich war beschäftigt mit der Anzeige eines Mannes (nein, nicht der Kollege hahahaha), der mir bedrohende Nachrichten zukommen ließ. Das hat mich aber nur anfangs beeindruckt und ist der Erkenntnis gewichen, er sei bedauernswert. Dennoch hatte ich wenig Lust zum Basteln, allenfalls passende Schachteln, denn ich alte Schachtel hatte einen noch besseren, zweiten Grund, warum ich schwieg: mein Burtzeltag und die vielen, vielen Gratulantinnen und Gratulanten, die mich mit guten Worten, Grüßen, Nachrichten, Gedichten, Liedern, Mails, Gebasteltem, Gekauftem, Kuchen und Hundies und allem bedachten, dass mir die Luft und Sprache weg blieb. Ist bei mir ja selten, kommt aber vor! Mannnnn glaubt es kaum - stimmt aber!

Aber ich war auch tätig: für meine Turnschwestern habe ich alte Schachtel kleine Schächtelchen geschnitten, gefühlte hundert und vier auf einen Streich, guckt mal:


Eigentlich wollte ich ja alle Schachteln in Zukunft mit dem Falzbrett machen, so handwerklich ordentlich gestaltet und geklebt, aber nun habe ich so eine tolle Schwester, die Cameo, mit der man im Laden ihrer Herstellerfirma einfach nur einkaufen gehen kann, klickt mal hier!

Da findet ihr dann Kästchen und Boxen vom feinsten und raffiniertesten Zuschnitt, den ihr euch denken könnt und den keine Schere in Arthrose- oder Rheumahänden so schnell und gut und vor allem passend (!) hinkriegen kann, wie es nur eine patente Schwester ermöglicht. Klar, Maschine!


Natürlich kannst du dann mit deinen Programmkenntnissen, die du jetzt hast, alles anpassen auf deine Kleinheit. Ihr erinnert euch an die Schoko-Köstlichkeiten neulich von Action, die ich in weiser Voraussicht mitgenommen hatte? Da sah ich diese Teilchen schon in den Schächtelchen liegen ... aber die gekaufte Schachtel war viel zu riesig dafür - so ein Mist!


Sie reichte über die ganzen 12" Designer-Papiergröße rüber, sogar noch drüber weg, wie auch ihr, die ihr noch keine Schwester habt, unschwer erkennen könnt. Also ist Verkleinern Pflicht, das geht aber sehr leicht. Ich wollte es dem tapferen Schneiderlein ähnlich gestalten und vier auf einen Streich herstellen, denn ich wußte den Durchmesser der Schokoteilchen und konnte so auf der virtuellen Matte des Bildschirms zusammen schieben, was zusammen gehört ... passend zur Praline!


Einfach nach dem Verkleinern die Gruppierung auflösen und die Teile einzeln rum schieben auf dem Blatt. Das macht total viel Spaß und deshalb habe ich von den "Gürtelschnallen" für Bändchen mal gleich ein paar mehr sortiert. Kann ich immer auf Vorrat gebrauchen. Habe ja jetzt die famosen Futzelsortierkästchen dafür.

Das passgenaue Schneiden gelingt, wenn du die Matte an den Pfeil hier anlegst und nicht verkantest beim Einzug. Ist einfach nach etwas Übung, aber ein größerer Anschlag wäre echt eine Verbesserung, liebe Cameo-Konstrukteure - Männer halt.


Und das kommt dann raus dabei, echt, bis an die Grenze ausgenutzt!


Selbst die kleinsten Aussparungen werden noch mitgeschnitten. Sie erleichtern das Zusammenkleben und sind das Tüpfelchen auf dem i und nein, zu meiner Zeit konnte der Bruder nur ganz wenige solcher Boxen schneiden, aber vielleicht konnte er aufholen inzwischen. Männer brauchen ja für praktische Dinge oft länger als wir Frauen :-)! Dafür haben sie meistens etwas mehr räumliches Vorstellungsvermögen, was ich neidlos anerkennen kann:


 Wunderbar fein geschnitten und leicht mit einem Werkzeug ungeknickt von der Matte zu lösen.


Na ja, die richtige Größe fand ich dann natürlich doch noch, wie ihr seht:


Sieht ein bisschen wie ein Toilettenstuhl aus und erinnert mich an die hoffentlich noch nicht so schnell kommenden Hüftoperationen. Da standen die Schwestern neben mir und mir platzte fast die Blase, so doll musste ich, aber erst, als sie gingen, lief es und sie konnten sofort umdrehen ...


Nun musst du nur noch eine passende Banderole machen. Eigentlich sollte die im Original aus Papier sein - mag ich nicht, geht schnell kaputt und meine Kästchen sollen ja nach dem Leeren auch weiter verschenken werden können, also muss ich etwas Haltbareres nehmen, Bändchen zum Beispiel.


Ich klebe die Bändchen immer von hinten passend, damit sie zwar leicht auf das Kästchen gehen, aber eben nicht abrutschen können. Also muss etwas Spannung drauf sein und das geht am besten mit einer Büroklammer oder eben diesen Klammern, die man sehr dicht und leicht auf dem Kästchen fixieren kann. So dicht, dass man es am besten nur mit einer Pinzette montiert ...


Verzieren nach Lust und Anlass könnt ihr selbst - ich greife meistens in meinen Fundus, da ist immer was drin, was halbwegs passt. Meine Turnschwestern jedenfalls waren glücklich!


Und ich erst! So nach und nach zeige ich euch, was ich noch alles zu diesem Geburtstag - ich bin nun wirklich 65 Jahre alt! - bekommen habe. Ihr ahnt nicht, wie lieb ich bedacht wurde. Und jedes Wort, jeder Wunsch war mir gleich wichtig. Ohne Familie feiert es sich am besten mit vielen lieben Menschen zusammen, die es im Geiste einer guten Familie gleich tun. Früher hatte ich noch mehr Freundinnen am Ort, aber es sind schon einige tot - doch ich lebe und verbrachte den Tag im Zoo in Hannover und zum Schluß sogar mit einer Geburtstagstorte, einem Herz und meinem geliebten Schaf, guckt mal:


Die Torte war einfach wunderbar: one woman - no cry ...


Und mein Schaf toppt alles - es lebt noch! Wie ich!!!


Und dann warteten die Geschenke, auf die ich mich den ganzen Tag gefreut hatte. Vorfreude ist wunderbar, aber das folgt später, für alle, die wissen wollen, was drin war, ihr Neugierigen ...


Schmilzt mir nicht weg, ihr Lieben! Es wird heute noch heißer und ich fahre wahrscheinlich verzweifelt ans Meer oder halte Fenster und Türen zu - bis sie wieder weg ist, die Hitze ...

Ein schafschönes Wochenende wünscht euch eure dankbare stempellotta

PS: auf Anfrage noch mal: die Cameo gibt es hier (klick!) besonders günstig, wenn du an einer Sammelbestellung teilnehmen willst und etwas warten kannst ... :-) viel Spaß! Freundlicher gibt es das nirgendwo.

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,

    ich gratuliere Dir nachträglich ganz herzlich zum Geburtstag und wünsche Dir nur das Allerbeste, vor allem aber Gesundheit!!! Leider kann ich seit gestern bei Blogger keine Bilder sehen, auch meine mit samt Sonnenuntergang nicht :((. Das hatte ich schon mal, hat sich dann von alleine wieder repariert :(
    Lasse Dich von keinem ärgern, es ist es nicht Wert, egal woher es kommt, ich sage mir immer, ich brauche meine Nerven für wichtigere Dinge die Das Leben so mit sich bringt!

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, bis zum nächste Mal,liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast so recht - die schönen Dinge des Lebens sind die Wesentlichen, liebe Irène,

      deshalb war ich ja auch im Zoo hahahahaha

      Lieben Dank für Deine guten Wünsche und Gruß von Annelotte, schwitzend

      Löschen
  2. Ach liebes Lottchen.... alles Gute und vor allem Gesundheit in den kommenden Lebensjahren !!!
    Wenn´s auch verspätet kommt, es kommt dennoch von Herzen !!!!

    Ganz niedliche kleine Boxen hat dir deine Schwester geschnitten, auch wenn du ihr dabei ein wenig helfen musst *gg
    Ich mag meine SIS auch nicht mehr hergeben - so sollte das ja mit Geschwisterliebe sein *lol
    Ein wunderbare WE trotz Hitzewarnung wünsche ich dir
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp - solche Art von Geschwistern lasse ich mir auch gut und gerne gefallen :-) und ja, ich versuche, alles zu überstehen, liebe Petra!

      Herzlichen Dank und Gruß und überlebe es auch gut - manche können ja Hitze gut vertragen
      wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  3. Liebe Annelotte, auch von mir nachträglich (da bis eben unwissend) meine besten Wünsche zu deinem Geburtstag, vor allem einen Sack voll Gesundheit für die nächsten ...zig Jahre sende ich dir.

    Deine Schachteln sind sehr süß geworden, passend zu deren Inhalt eben, haha. Da hast du dir aber wirklich viel Mühe gemacht, auch wenn dir die "Schwester" einen Teil der Arbeit abnehmen konnte.

    Zum Zerwürfnis mit "dem Mann": Ich hatte auf dessen Blog schon gelesen, dass es da inzwischen große Unstimmigkeiten geben muss und finde es schade, dass zwei Erwachsene nicht den richtigen Umgangston finden können, um "es" auf andere Weise zu regeln...
    Ich hoffe aber, alles findet ein gutes Ende und ihr habt beide bald wieder den Kopf für die schönen Dinge im Leben.

    Nochmals alles Gute für dich,
    Katrin

    P.S. Danke für deine liebe Mail!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte natürlich heißen müssen: ...den Kopf FREI...

      Löschen
    2. Liebe Katrin,

      herzlichen Dank auch für diese Wünsche hier :-) - ich freue mich immer und überall.
      Und mit dem Herrn irrst Du - ihn meinte ich nicht, obwohl seit Ton wie immer daneben ist, aber sag es ihm mal!

      Lieben Gruß von Annelotte, die den Kopf jetzt sehr gut frei bekommen hat!

      Löschen
  4. Hallo Annelotte!

    Erst mal gratuliere ich dir im Nachhinein zu deinem Geburtstag und schließe mich den Wünschen der Anderen an. An welchem Tag hast du nun eigentlich Geburtstag?
    Es ist sicher nur ein schwacher Trost, wenn ich dir sage, dass nur über interessante Menschen getratscht, geflüstert und natürlich auch hemmungslos hergezogen wird...... nimm´s gelassen, die verlieren eh wieder ihren Spaß daran, sobald sie ein anderes Opfer gefunden haben....
    In diesem Sinne - genieße einfach die Zuwendung der Anderen!
    Hab weiterhin viel Spaß am Basteln und liefere uns wieder deine tollen, humorvollen Annelotte-Geschichten.

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, liebe Angela,

      bin nicht ich das Ziel des Verunglimpfens, sind es andere, aber genau deshalb muss jede Beleidigung angezeigt werden, damit die das irgendwann mal in den Akten drin haben und dann auch mal eins und eins zwei und nicht wieder eins ergibt! Ich will allen Mut machen, das Gleiche zu tun.
      Und es ist der 16. Juli - einen Tag und fünf Jahre trennen dei Kanzlerin und mich hahahahahahaha, aber bloß nicht in Kalender schreiben - es wird ja jedes Jahr mehr - wer soll das verkraften???
      Lieben Dank für Deine freundlich tröstenden Worte und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Hallo, liebe Annelotte, nachträglich alles Gute zum Geburtstag. An welchem Tag hast Du Geburtstag? Ich möchte nicht wieder zu spät gratulieren. Ich wünsche Dir für die nächsten365 Tage nur Sonnenschein. Du bringst mir viel Freude. Laß Dich nicht ärgern!

    Alles Liebe, Bastelsilvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind sooooo süße Worte, liebe Bastelsilvie,

      da kommt es nicht drauf an, dass sie einen Tag später kommen! ZU spät kommen solche Worte nie!!! Wenn ich mit meinem Blog jemand Freude mache, ist das das Schönste, was meine Arbeit entlohnen kann, egal, wann ich das lese ... aber es ist der Tag vor der Kanzlerin hahahahahaha!
      Vielen herzlichen Dank und liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  6. Liebe Annelotte, nachträglich auch von mir Alles Gute zu Deinem Geburtstag, Viel Gesundheit und bitte behalte Deinen Humor und lass Dich auch weiterhin nicht unterkriegen und lass uns weiter an Deinem Leben teilnehmen.
    Liebe Grüße Marion
    Ps: Deine Schachteln für Deine Turnschwestern sind Dir richtig gut gelungen. Hätte ich auch gerne, aber ohne turnen, bin nämlich ein echter Sportallergiker :o) ... ja sowas gibt es wirklich ... ich weiß das, ich hab´s selbst erfunden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahahaha - Sportallergiker, sehr lustig, liebe Marion!

      Nun, bei mir ging es als Kind schon los, denn ich machte Geräteturnen im Verein und als Leistungssport, allerdings ganz weit unten :-), aber dann habe ich auch nach der Tochter fast 20 Jahre Pause gemacht. Kein Geld, keine Zeit, dafür kam Rücken und Hüfte und jetzt muss ich, ob ich will oder nicht ... aber ich bin die Erste, die in der Gruppe fertig ist hahahahahahahahahaaaaaaaa

      Lieben Dank für die Lacherei, Sportallergiker, wirklich zum Piepen, und alles Gute, bleib trotzdem gesund und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  7. Hallo Annelotte,

    das es so schlimm ist mit dem Kerl hätte ich nun nicht gedacht. Was geht denn in seinem Kopf bloß vor? Ich hoffe, er wird "verknackt" - aber meist wird es leider bei einem mahnenden "aber nicht nochmal machen!" und ein paar hundert Euro an irgendeine Sozialeinrichtung belassen :(

    Wie lange steht das Gerüst noch? Du musst doch mal wieder Durchzug machen können, das geht doch nicht, wenn die Gefahr besteht, dass dieser Spacken da hochkrabbelt und dich womöglich überfällt.

    Manchmal überlege ich, ob man nicht einfach den Spieß umdrehen sollte, wenn der Typ bekannt ist. Damit er mal sieht, wie es ist, auf der Empfängerseite der unerwünschten Gunstbezeugungen zu stehen. Aber möglicherweise ist so ein Typ zu hohl, um sich belästigt zu fühlen. Der findet das womöglich noch gut. So ein Ar***!

    Ich drücke dir sowas von die Daumen, dass du nicht nochmal behelligt wirst, von wem auch immer!

    Ganz liebe Grüße und alle guten Wünsche "die wo gibt",

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      die Hoffnung, dass jemand verknackt wird, habe ich nicht. Dazu ist die Beschimpfung vom Aufschlitzen und er ist Gott zu eindeutig krank. Ihm muss geholfen werden, aber mir eben auch und wenn das Gerüst nicht bald weg kommt, gehe ich hier ein. 28° und kein Querlüften in der Nacht macht mich tagsüber schwindelig, müde und mürbe. Deine Idee, die Sache umzudrehen, ist reizvoll, aber dann hat er ja Aufmerksamkeit und wird sich steigern und meinem christlichen Verständnis kommt das auch nicht entgegen ... ich hoffe einfach auf bessere Zeiten. Die kommen ja erfahrungsgemäß immer irgendwann wieder und man muss nur durchhalten und darin bin ich großartig hahahahahahaha

      Und ganz besonders herzlichen Dank für die Grüße "die wo gibt" - bremisch ist schon toll, wenn man umzu die Redenwendungen hört oder liest. Sie erheitern immer wieder! Danke auch dafür - das hilft alles beim langen Atem ...
      Auch Dir gutes Überstehen der heißen Zeiten - es ist bald vorbei und wir haben es wieder einmal geschafft und vielleicht bleibt es dabei und toppt nicht wieder die 30° Marke, wenn es denn trotzdem Sommer bleibt!
      Liebste Grüße von der Pefferminzteetrinkenden Annelotte

      Löschen
    2. Ach ja, liebe Annelotte,

      mit der Aufmerksamkeit hast du - leider - Recht.
      Den Belästiger selbst zu belästigen - das sind auch nur so Gedankenspiele, die ich mir manchmal gönne.
      So wie ich in meiner Fantasie manchmal einem Autofahrer durch sein offenes Seitenfenster die Faust ins Gesicht drücke, wenn er mir Radfahrer die Vorfahrt genommen hat. Das mache ich natürlich nicht wirklich. Aber die Idee gefällt mir manchmal sehr :-)

      Zwar ist es heute ein bisschen bedeckt aber auch relativ KÜHL - welch eine Wohltat!

      Ganz liebe Grüße

      Tina

      Löschen
    3. hahahahaha - DIESE Faust in der Tasche kenne ich auch und habe ziemlich oft Lust, sie auf Wanderschaft gehen zu lassen hahahahahahaha

      Löschen
  8. guten morgen annelotte...seit ein paar tg bin ich zurück...und was lese ich ..du hattest bursteltag..nachträglich meine besten wünschen bleib gesund und so wie du bist...prostttttttttttttttt noch auf die nächsten jahre....

    ganz ganz liebe grüße ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, liebe Ulla,

      die Geburtstage kommen immer zur unrechten Zeit - besonders meiner! Schon in der Schulzeit war nie jemand da huhuhuuuuuuuu

      Lieben Dank also für Deine lieben Wünsche - sind herzlich gern angekommen!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  9. Hallo liebe Annelotte,

    nun kann ich endlich Deine schöne Schachteln bewundern, mir geht es wie Marion, Sport? was ist das :((( schon der Gedanke daran lässt mich schwitzen!
    Wenn mich einer ärgert, schieße ich ihm in Gedanken, mit einem Tacker in den Allerwertesten, und stelle mir vor wie er davon hüpft hahahahaha und schon geht es mir besser !!! So hat jeder seine Methode wieder runter zu kommen

    Ganz liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - dafür habe ich dann schnell meinen Tacker repariert, liebe Irène,

      damit ich damit schießen kann hahahahahaha! Gute Idee!!! Und den Sport lege ich momentan auch zur Seite. Diese heißen Hundstage sind mein Untergang. Ich habe zu wenig Bewegung und sitze hinter zugezogenen Vorhängen unterm Dach und warte bis zum Abend, um meinen Balkon benutzen zu können - DAS ist für mich Sommer als Nach-Ostpreussin!
      Hoffen wir auf mildere Temperaturen, denn mein Radfahren fehlt mir ...
      Lieben Dank für den Tackertipp und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hm, komisch dir kann ich antworten *grübel*

      Also, Hallo erstmal. Oder wieder.

      Was du brauchst:
      einen Heimtrainer
      einen starken Ventilator
      eine Fototapete "Nordsee", oder ein ähnlich "windiges" Motiv
      Da brauchst du gar nicht mehr raus - für das echte Gefühl kannst du dir ja mit einem Wäschesprüher ab und zu ein bisschen Wasser ins Gesicht spritzen.
      *hahaha*

      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    3. hahahahahaha - Hometrainer und Ventilator habe ich liebe Tina,

      aber in meiner Dachwohnung ist es inzwischen heißer als draußen - keine Fototapete würde Meeresfeeling in mir hervorzaubern, eher Dschungelatmosphäre .... Affen turnen schon auf dem Gerüst rum dabei!

      Aber danke für´s Lachen sagt von Herzen Annelotte, schwitzend beim Sesselhocken

      Löschen
  10. Liebe Annelotte,
    deinen Geburtstag hab ich verpaßt, nachträglich von Herzen alles Liebe :-). Reingestolpert bin ich hier eigentlich nur wieder, weil ich wieder eine Linksammlung entdeckt habe, die für die Schwester hilfreich sein könnte: http://cleversomeday.wordpress.com/ttfs-for-diecutting/
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den link, liebe Sylvia,

      den muss ich noch mal groß rausbringen, damit ihn viele lesen! Lieben Gruß von Annelotte, die auch herzlich für Deine guten Wünsche dankt - kann man immer gut gebrauchen!

      Löschen
  11. Jahaaaaaa ich weiß mein Kommentar kommt mehr als spät, aber er kommt.

    Besser spät als nie, oder?

    Ich Danke dir wiedereinmal für diesen tollen Bericht. Man ist das toll was die Cameo kann. Du machst sie mir immer schmackhafter.
    Die Schächtelchen sind echt neidlich und sehr schön dekoriert. Genau richtig für ein Mitbringsel.

    Zu deinem Geburtstag gratuliert hatte ich dir ja damals schon.

    Da hast du ja tolle Naschereien bekommen. Ich bin gespannt was du noch so alles gekriegt hast.

    Sei ganz lieb gegrüßt.

    Kathleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, es ist einfach überwältigend für mich, liebe Kathleen,
      wie mich meine lieben Leserinnen und Freundinnen verwöhnen - einfach nur dankbar sein ist die einzige Möglichkeit und weiter posten natürlich, damit ich was zurück geben kann ...
      Vielen Dank auch Dir, Du Späte, aber immer vorhanden Seiende hahahahaha, und liebste Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!