Sonntag, 21. September 2014

Mini-Böxchen

Ja ja, mein Faible für klein-klein ist von euch inzwischen vermutlich hinlänglich belächelt worden, aber so eine kleine süße Card-in-a-Box habt ihr sicher jetzt nicht von mir erwartet, gell? Seit mir Petra eine wunderbare Oster-Box geschickt hatte, steht diese auf meinem Schreibtisch rum als "unerledigtes Projekt" bereit zum Nachbasteln. Es hat dann aber doch noch bis September gedauert, bis die liebe Elke zwei kleinen Babys auf ein Mal das Leben schenkte, bevor ich mich ran traute, dann aber gleich komplett, guckt mal:


Meine Freundin sagte, sie habe zwei Stunden gefummelt an so einer Box - das kann gut sein, große haben mehr Platz zum Dekorieren, aber kleine Boxen gehen ratzfatz, nur etwas friemelig ist das Teil schon! Aber mich begeisterte es absolut und dabei natürlich mir entsprechend besonders das Format. Dafür wurschtelte ich gern so lange rum, bis ich es entworfen hatte und es was taugte!


Die Kantenlänge meiner Box beträgt mal gerade 3 Zentimeter (in Worten: drei!) und es musste eine kleine Maus untergebracht werden und zwei neue Kindleins! Und neben der lieben Mutter auch der stolze Vater, na klar, den wollte ich nicht vergessen, er ist doch sehr tauglich hahahahahaha!


Die große Schwester der beiden Kleinen hat jetzt eine wichtige Stellung in der Familie, denn sie ist mit ihren drei Jahren immer noch eine kleine und sehr süße Maus, aber eben plötzlich die Große!


Und das bei 3 cm zum Einklappen. Wollt ihr wissen, wie es geht? Alle Anleitungen bei youtube sind mir zu schwierig gewesen. Ich habe es mir (und euch?) einfacher gemacht, probiert es selbst:


Beginnt mit einem Stück Pappe von 12,5 cm x 6 cm, falzt alle 3 cm quer vier Mal und dann längs in der Mitte drei "Abteilungen" - wobei es nichts macht, wenn ihr auch die vierte durchfalzt. Das ist die nachher senkrecht hochstehende "Wand", die man auch nachträglich noch stabilisieren kann mit Designer-Papier oder anderen Verzierungen. Noch vier Mal schneiden - fertig!


Das Innenleben besteht aus zwei im Zickzack gefalteten Teilen, die an den Klebelaschen mit Tombow fixiert werden. Damit kann man noch ein kleines Weilchen den korrekten Sitz korrigieren.


Das geht sehr leicht, indem man das Ganze platt drückt und gemütlich trocknen läßt. Sollte was über stehen, kannst du es einfach weg schneiden.


Und heraus kommt wirklich so eine kleine Klappbox. Wer hat es erfunden? Keinesfalls die Schweitzer hahahahahahaha, nee, aber ich eben auch nicht. Die Box gibt es schon lange, aber ob jemand so verrückt ist, die so klein zu entwerfen, weiß ich nicht.


Wenn ihr eine größere Box machen wollt, geht das ebenso easy. Jede Größe kannst du dir selbst ausrechnen. Quadratische Würfelform ist Fakt und was ist ein Quadrat? Richtig: alle Kanten haben die selbe Länge! Dann nur noch eine Klebelasche an einer Seite dazuzählen - fertig ist die Box!


Also bei 4 cm sind es dann 16 cm plus vielleicht jetzt einem ganzen Zentimeter verschwenderische Klebelasche, also insgesamt 17 cm und bei 5 cm sind es dann schon 20 cm plus Klebelasche, also 21 cm und bei 6 cm .... na? Wohl nicht aufgepasst in Mathematik hahahaha? Und die Zickzackwand ist ebenso das Maß der Würfelwände ...


 Und am meisten Spaß macht das Innenleben:


Jawohl, der Frosch musste auch mit rein und by the way: ausgeschnitten ist die Blume mit der Schwester Cameo, nun einfach gescannt und geschnitten - macht der Bruder auch nicht anders, nur für den doppelten Preis und wenn man Pech hat, hat er die erlaubte Toleranz von knapp einem Millimeter daneben - knapp daneben war bei mir eben auch immer noch vorbei hahahahahaha!


Und so wünsche ich euch heute bei Regen einen tollen Sonntag - ich liebe es, an Regentagen zu basteln und zu sortieren, von was ich mich trennen kann. Da gibt es viel mehr, als ich ahnte ....

Kommentare:

  1. Huhu Annelotte,
    superschön Deine Minibox.

    Lieben Gruss Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Karin,
      freut mich, wenn Du sie gelungen findest!
      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Mathematik...
    Also, ich nehme mein vorhandenes Papier, nehme von der langen Seite einen Centimeter für die Klebelasche weg, und ziehe dann die Quadratwurzel von dem verbleibenden Wert, denn es ist ja ein Quadrat und ich möchte die Länge einer Wand des Quadrates wissen und dazu... Äh, nee, klappt nicht :-/
    Ach, ich Dummerchen, es sind doch VIER Seiten, also muss ich die 4. Wurzel ziehen... Zum Glück gibts dafür Onlinerechner *puh* Nee, das geht auch nicht :-(
    O.k., also ohne "Mathematik" aber mit einfachem Rechnen - nu gehts *juhu*

    Hi Annelotte,
    ich habe es natürlich nicht wirklich mit der Quadratwurzel versucht :-)
    Mir gefällt an deiner Anleitung besonders der "hier NICHT falzen" Part, denn das ist genau der Teil, den ich üblicherweise in meiner Hast falsch mache.
    Meine Kollegin-Freundin hat bald Geburtstag, und sie mag gern so friemelinge Dinge. Ich denke, ich mache ihr einen 2cm-Würfel, das bekomme ich mit meinen Fingern grad noch ohne Pinzette hin, hoffe ich.
    Und dann packe ich diese "Karte" in eine entsprechende Box mit Staffelei-Karte oben drauf. Also eine Kartenbox mit Box-Karte. Im Ideenabteil meines Kopfes klingt das gut :-)

    Die kleine Maus ist so niedlich. Mir kommt das Motiv bekannt vor, ich kann es aber grad nicht zuordnen. Hilfst du mir auf die Sprünge, bitte?

    Die Streichholzschachtel mit der Staffelei-Karte fand übrigens bei meiner Freundin volle Bewunderung, besonders der winzige Vogel und der noch winzigere Schneemann. Auf den ersten Blick hielt sie die beiden Teile für aufgestempelt. Und der Schmetterling mit den hochgebogenen Flügeln - das ganze Teil ist Klasse.
    Ich wiederhole mich? Stimmt. Und ich tu's gern ;-)

    Einen netten Restsonntag wünscht
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - so süß, Deine Rechenkünste, liebe Tina!
      Von hinten nach vorne gerechnet - wo ich immer den umgekehrten Weg gehe, aber zu solch entspannten Überlegungen kommt man, wenn man viel Zeit hat oder in Rente, denn die kleine 2 cm Schachtel steht schon auf meinem Plan, auch 1 cm hahahahaha, aber bei der sehe ich schwarz! Trotzdem - den Versuch wäre es wert ...
      Und die Maus ist aus einem Set dieser Firma und der einzige Grund, warum ich das Set gekauft habe und nun den Rest der Stempel verscheuern muss. Das klappt allerdings meistens gut und ich kann die Maus damit finanzieren hahahahahahaha. Ich war selbst gleich verliebt in das Ding - Du müsstest sie jetzt auf Deinem Schwester-Programm laden können nach meiner mail.
      Und schön, dass Dir meine Box so viel Freude gemacht hat. Nachträglich habe ich gesehen, es gibt so eine Sache auch zu kaufen ... hätte ich mir die Mühe sparen können. Aber dann wäre auch keine Freude dabei gewesen, als ich sie austüftelte. Dann lieber umsonst und tüfteln!
      Lieben Dank für´s Lachen über Deine Wurzelkünste und herzlichste Grüße sendet Dir Annelotte

      Löschen
    2. Dieser Kommentar kam nur bei mir, nicht aber auf dem Blog an, guckt mal:

      Anonym hat einen neuen Kommentar zu Ihrem Post "Mini-Böxchen" hinterlassen:

      Liebe Annelotte, so fizzel-fuzzelig und soooo süß. Die werde ich auch mal ausprobieren.
      Habe mich ja schließlich auch schon an der Mikrokarte versucht, haha.
      Schönen Abend noch und liebe Grüße,
      Christa aus dem hohen Norden

      Löschen
    3. Aber natürlich beantworte ich auch den hahahahahaha und zwar besonders gern, ist er doch von der lieben Christa aus dem hohen Norden!

      Ja, Christa, Du könntest hinterher süchtig danach werden, also sei vorsichtig ....
      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    4. Huch, was habe ich falsch gemacht? Hab es doch gemacht wie immer....
      Gruß Christa

      Löschen
    5. Wahrscheinlich nix, denn dieser Kommentar kam bei mir und hier gleichzeitig an, wie Du siehst, liebe Christa. Der Blog ist eben maschinengesteuert und nicht von Menschen und da passieren wahrscheinlich eben so viele Fehler wie auch bei uns - nur merkt man das seltener! Also NULL PROBLEMO - wie Du siehst, erreicht mich alles aus dem hohen Norden :-)!

      Löschen
  3. Hallo Annelotte!
    Toll ist deine Mini-Box! Ich finde so fizzelige Sachen einfach zum knuddeln....Irgendwann werde ich es doch hoffentlich auch schaffen....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fang bloß nicht damit an, liebe Angela,
      denn man - sprich ich - komme davon gar nicht mehr los hahahahahahaha
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!