Freitag, 9. September 2016

Es herzelt und weihnachtet ...

Hach, als ich die neuen Tag-Stanzen sah, konnte ich nicht anders - mitten im Spätsommer überkam mich die Idee mit goldenen Sternchen und die musste ich probieren. Der Weg zu einer ersten Karte für Weihnachten war allerdings lang, zu lang grins .... es wurden Herzchen draus hahahahahaha!


Es ging los mit der so liebevollen Verpackung, die auch bei der dritten Bestellung beibehalten wurde. Ein tolles Markenzeichen der Damen vom Creative-Depot!


Und die Sternchen wollte ich eigentlich gleich mitverarbeiten, wenn sie schon so nett dabei liegen und "hier, nimm mich" rufen. Aber irgendwie bin ich noch im Sommer- und Herzen-Modus ...


Ich hatte beim Bestellen die Idee, die Stanzen einzufärben und habe das gleich mehrfach ausprobiert. Mit den Herzen fing ich an: Mit einem Wink of Stella Stift färbte ich jedes Herzchen einzeln ein und dann ab in die BigShot - ganz gutes Ergebnis:


Besser wird es mit Pigmentkissen von Versafine oder den kleinen VersaMagic Drops - saftiger sind die jedenfalls und schneller geht es auch. Die Tinten trocknen nicht so rasch vor dem Durchnudeln ...


Aber das beste Ergebnis kam raus mit den Glitter-Markern von Wink of Stella:


Und schon hatte ich doch ein paar weihnachtliche Gefühle .... das Fest kommt ja sowieso immer früher, als man denkt. Also ran an das Creative-Depot, solange noch Stanzen da sind. Und Tags kann man zu so viel mehr gebrauchen als nur zum Anhängen an Enkelgeschenke. Demnächst auf meinem Blog grins - danke, liebe Ingrid, für neue Beschäftigung hast DU gesorgt hahahaha!

Bis demnächst ...

Kommentare:

  1. Na, da warst du ja wieder mal ganz flott! Diese beiden Stanzen stehen auch auf meiner "will haben" Liste ganz oben.... Du warst mal wieder schneller....
    Süß ist dein Tag geworden mit dem Schaf mit Herz..... Ja, auch Schafe haben ein Herz, egal welche Fellfarbe sie haben.... (smile)

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, liebe Angela,
      und die Schafe mit dem schwarzen Kopf haben das meiste davon und erst die mit Sonnenbrille grins ...
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Liebe Annelotte, ich dachte anfangs, wir haben Beide eine Weihnachtsblockade...aber mit den Sternchen ist sie wohl behandelbar. Also hole ich nochmal die Lebkuchen raus und versuche mich an der Sternenstanze. Denn schwupp ist Weihnachten schon wieder vorbei
    Ganz liebe und sonnige Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. neneneeee,liebe Marion,
      mach keine Hetze mit Sternchen und Weihnachten - alles hat seine Zeit! Und jetzt ist Altweibersommer - ich fühle mich sehr wohl drin hahahahahaha!
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
  3. Hoi Annelotte,

    mit einem Gold-Glitzer-Tintenkissen müsste das einfärben auch klappen, stelle ich mir vor. Mit dem Stift wäre mir das zu zeitaufwändig - für einen Tag mag das gehen, aber wenn ich mehrere Tags machen will, dann muss das ratz-fatz gehen :-)

    Normale Tagstanzen habe ich. Mal gucken, ob ich mir einer handvoll aus Moosgummi ausgestanzten Sternen solch einen Rand-"Stempel" basteln kann. Und schon wieder eine Sache mehr auf dem Techniktestzettel - und noch so lange bis zur Rente *ggg*

    Naja, morgen ist erst einmal shoppen angesagt, oder doch zumindest gucken.
    Und Waffeln essen :-)

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es stimmt, liebe Tina,
      es klappt auch, aber man muss sehr vorsichtig nur am Rand einfärben. Ich habe sogar mit Embossing probiert - da klebt das Pulver dann überall ...
      Die Idee mit dem Randstempel ist genialer.
      Lieben Gruß und gute Einkäufe wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  4. Liebe Annelotte,

    bei 30° im Schatten ist es auch bei mir mit weihnachtlichen Gefühlen nicht weit her. Daran ändern auch die Lebkuchen und Dominosteine nichts, die es schon überall zu kaufen gibt. Die schmecken nun mal besser bei Kerzenschein und Glitzerschnee. Um die TAG-Stanzen vom Creativ-Depot bin ich auch lange herumgeschlichen. Nun habe ich sie und bin froh darüber, die Lieferung war auch bei mir wieder ähnlich erfreulich. Nun bin ich gespannt, was Du damit noch ausbrütest. Auch wenn man Geschenke ja meistens selbst überreicht, finde ich inzwischen so einen Anhänger dafür doch ganz hübsch, auch an Geschenktüten z.B. Danke für die Anregungen und den Austausch.
    Kann man eigentlich auch die Herzchen und Sterne embossen?

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, liebe Ingrid,
      manche Geschenke würde auch ich am liebsten selbst überreichen, aber die Entfernungen lassen das meistens nicht zu. Und mit dem Embossen habe ich keine guten Erfahrungen gemacht - dazu ist der Abstand von der Oberfläche zum Stempelkissen zu klein und es bleiben zu viele Fuzzel dann an falschen Stellen hängen, aber probiere doch einfach mal selbst!
      Lieben Gruß und danke für die Anregung
      Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!