Sonntag, 30. Januar 2011

Windrad einmal anders

Von einer lustigen amerikanischen Demonstratorin mit Hund (Stamperdog.com) habe ich eine Karte nachgemacht, die erst unlösbar schwer erschien, aber in Wirklichkeit sehr einfach ist. Ich zeige gerne jedem, wie es geht, auch ohne Englisch-Kenntnisse :-)). Wer an so was tüftelt, ehrlich, der vergisst alles um sich herum und manchmal sogar das Essen - wunderbar hahahahaha!

Sieht das Windrad nicht schwierig aus? Ist es aber nicht!



Verwendete Materialien von Stampin´Up!:
Stempel: Hintergrundstempel En Francais, Frisch geschnitten
Farben: flüsterweiß, schwarz, glutrot
Stanzen: Wellenoval extra groß, Oval groß, Quadrat groß
Sonstiges: Papierschneidemaschine, Snail Kleberoller, Klebestift, Stampin´ Dimensionals, Erhitzungsgerät zum Embossen

Kupferfarbenes Embossingpulver hatte ich noch.

Kommentare:

  1. ..die Karte sieht ganz fantastisch aus.....

    ..das geht ja hier zügig voran auf deiner Seite...
    so schnell geht das...

    LG:Karin

    AntwortenLöschen
  2. Ha! Liebe Karin! ... und jemand merkt die Mühen - ist ja irre!

    DANKE dafür und guten Wochenbeginn wünscht Annelotte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!