Sonntag, 1. Juni 2014

Hamburger-Box ...

... jetzt kommen sie, die deutschen Preise zum Amilandkatalog. Leider umhauend und geldsparend zugleich, weil ich für eine Hamburger-Box-Stanze auch als bekennender Stanzenfan nicht 46 Euro  ausgeben werde, aber guckt halt selbst, was Dirk gepostet hat:


klick hier

Na, der geht nicht mehr, dann nehmt halt diesen hier - auch von Dirk - und steigert eure Vorfreude


    klick


Die wunderschöne Sternenmaske ist so preiswert, dass man sich die unbedingt kaufen kann, denn es gibt noch eine Maske mit Herzen dazu. Auf die war ich schon recht wild! Auch eine neue Herzen- Bordürenstanze sah ich im Amilandkatalog und jetzt auch ab Juli hier - herzig, echt!

Und das Speichern nicht vergessen - wenn weg, dann weg ...

Einen herzigen Sonnen-Sonntag wünscht euch eure stempellotta, die euch auch Einkaufsquellen nennen kann, die sich lohnen, auch für euch :-)

Kommentare:

  1. Moinn, Moin,
    die Firma hat sicher einige Vorteile, z. B. daß sie zum Papier gleich die passenden Accessoires haben. Aber mir ist das alles zu teuer, und mich nervt, daß es die meisten Stempelchen nur im Set gibt. Man will vielleicht zwei Stempel und muß direkt mehrere kaufen. Deshalb ist Ebay wohl auch voll mit SU-Angeboten. Basteln ist für mich nach wie vor ein Hobby und keine Weltanschauung.
    Bei den Stempeln bevorzuge ich mittlerweile Digis, die sind platzsparend und man kann sie in der Größe ändern.
    Schönen Sonntag noch und
    liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Digistamps, liebe Melodie,

      muss ich jetzt doch mal ausprobieren. Sie haben den Nachteil, dass man sie nicht gut colorieren kann, vermute ich mal, denn meine Tinte aus dem Drucker verwischt wahrscheinlich ... aber Versuch macht kluch hahahaha

      Danke für den Hinweis und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Annelotte,

      ich nochmal *g*
      Manchmal hilft es, die Tinte mit dem Fön "extratrocken" zu pusten, oder einen Tag zu warten. Wenn die Tinte nicht eh wasserfest ist, da kommt es auf die Marke an.

      Ansonsten gibt es auch farblose Buntstifte, die bestehen aus einer Wachsmine. Wenn du damit über das Motiv gehst, dann wird das dadurch wassergeschützt. Oder du nimmst einen farbigen Buntstift mit Wachsmine.

      Oder wenn du fix bist - je nach Papier - dann kannst du Embossingpulver über das Motiv streuen, sobald es aus dem Drucker kommt. Wenn du das Pulver dann ordnungsgemäß geschmolzen hast, dann ist das Motiv auch wasserfest. Fehlstellen kannst du ja mit einem Embossingstift nachmalen und neues Pulver drüberstreuen.
      Oder du druckst eine Seite aus und lässt die für ein paar Cent kopieren.

      Und wenn du einfache Buntstifte nimmst, dann ist es egal, ob die Tinte wasserfest ist ;-)

      Viel Glück damit wünscht
      Tina

      Löschen
    3. Das sind ja wieder göttlich gute Tipps, liebe Tina!

      Solche Stifte kenne ich nicht ... man lernt doch immer noch dazu! Wunderbar, wie schön das Leben sein kann - recht herzlichen Dank. Das probiere ich alles mal aus!

      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    4. Hallo Annelotte,

      "I aim to please" ;-)
      So einen Stift meine ich: http://farbstifte.net/product_info.php?info=p159_prismacolor-premier-colorless-blender---pc1077.html Den gibts bestimmt auch anderswo. Ich habe meine Stifte dort gekauft, weil ich sonst nirgends die Prismacolor-Stifte bekommen habe. Und ich wollte welche mit höherem Wachsanteil, weil die sich besser verteilen lassen. Finde ich - dazu gibt es ähnlich ablaufende Diskussionen wie zwischen PC- und Apple-Nutzern *g*

      Ich denke, die günstigste Lösung ist wohl, einen Embossingstift zu opfern, weil wohl die Mine durch die Tinte verfärbt. Obwohl ich mir vorstellen kann, dass man das wegkritzeln kann.

      Übrigens habe ich bei Lindsay gelernt, dass man gar nicht diesen "Wink of Stella"-Stift braucht, sondern einfach einen Embossingstift nimmt und hinterher Perfect Pearls drüberstreut. Hach, wie gern habe ich diesen WoS-Stift haben wollen, weil ich so ein Glitzer- und Schimmerfan bin. Mir war der nur zu teuer. Aber einen Embossingstift habe ich, und Perfect Pearls auch.

      Und wenn man keinen Embossingstift hat, dann nimmt man einfach Glyzerin und einen dünnen Aquarellpinsel. Lindsay - meine Heldin des Bastelns *g*

      Ich habe mir übrigens auch grad einen Digistamp-Ausdruck versaut weil ich glaubte, die Tinte sei wasserfest. *grummel* Aber naja, die Rückseite kann ich ja noch benutzen.

      Ich bin gespannt, wie du mit Digistamps zurechkommst. Bei http://thegraphicsfairy.com gibt es übrigens viele "gemeinfreie" Bilder, auch in schwarz-weiß, die man gut als "Digistamp" benutzen kann. Denn ein Digistamp ist ja nichts weiter als ein "Ausmalbild für Große" ;-)

      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    5. Du wirst lachen, liebe Tina,

      meine Perfect Pearls liegen immer noch ungenutzt rum. Vor Jahren als Beigabe ersteigert und nie probiert, aber jetzt weiß ich, dass ich es wagen werde! Ich hatte mir die Twinklings gekauft damals und nutze die gerne, wenngleich da der Glitzereffekt manchmal nicht gut genug zu sehen ist. Vielleicht geht das mit den Pearls ja sogar besser. Auch Digistamps habe ich noch nie probiert, weil ich so viel in echt habe, die ich noch gar nicht alle benutzte - ach, selbst als Rentnerin hat man nicht genügend Zeit für alles hahahahaha

      Danke für Deine anspornenden Hinweise und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    6. Hallo Annelotte,

      noch ein anspornender Hinweis: wenn du die Perfect Pearls in einem Sprühfläschchen mit Wasser vermischt, dann hast du ein ganz tolles Schimmerspray.

      Wenn ich fertig bin mit dem Sprühen dann nehme ich die Düse ab und sprühe so lange in das Fläschchen zurück, bis das Röhrchen leer ist. Und dann sprühe ich nochmal normales Wasser durch, damit die Düse nicht verstopft. In den Perfect Pearls ist nähmlich ein Fixativ mit drin, dass sonst die Düse verklebt.

      Als Fläschchen habe ich "Bodyspray"-Pumpsprühflaschen genommen, oder die kleinen Tim Holtz "Mini Mister". Die Düse darf halt nicht so fein sein, dass das Pulver nicht durchkommt.

      Wenn ich keinen großartigen Hintergrund habe, dann nehme ich als Ersatz gern eine Ladung Schimmerspray und sorge dafür, dass auch ein paar dicke Tropfen auf der Karte landen. Ich mag das gern leiden.

      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    7. Gelesen, liebe Tina,

      habe ich das auch schon mal, aber wie gesagt, ich komme zu nix! Bei mir ist es auch oft so, dass mir die Sachen zur rechten Zeit nicht einfallen mögen. So Glimmerzeugs zum Spritzen hatte ich schon mal von der Firma gekauft, aber die glimmerten nur sehr, sehr schwach. Ich finde neuerdings die Panpastells wunderbar, die man einfach nur drüber streicht. Allerdings muss man daran vor dem Stempeln denken, wie mein nächster Post zeigen wird ...

      Danke mal wieder für die Gebrauchsanweisung von Pearls - ich nehme die nächste Deoflasche und probiere mal wieder gerne einer Deiner Tricks :-)!

      Viele Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Liebe Annelotte,

    Mist, jetzt bin ich doch wirklich zu spät dran! Jeden Tag schaue ich bei dir vorbei, doch leider gelang es mir heute nicht früher. Nun funktioniert der Link nicht mehr und dabei hast du mir doch mit der Ankündigung bereits den Mund wässrig gemacht, haha.

    Nee, also knapp 50 Euro (das sind ja fast EINHUNDERT MARK!!!) für diese Stanzform ist absolut nicht akzeptabel! Ich hatte vor kurzem auf einem deutschen Bastelblog eine Vorlage für diese Boxenform entdeckt (muss mal schauen, ob ich einen Link abgespeichert habe, dann melde ich mich noch einmal) und mir als Schablone ausgeschnitten. Geht prima (und spart Kosten!).

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Restsonntag!
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt bin ich es noch einmal... Habe gerade den Link gefunden und füge ihn ein (darf ich das überhaupt?):

      http://stempeleinmaleins.blogspot.de/2011/04/burger-box.html

      Tolle Anleitung und wirklich simpel!

      Nochmals liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
    2. Bei mir wird nicht zensiert, liebe Katrin,

      also finde ich es sehr gut und prima, wenn Du meinen Lesern und mir auch Tipps gibst und dieser link ist klasse!!! Herzlichen Dank dafür. Ich liebe einfache Anleitungen sehr!!!

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
    3. Ja, liebe Katrin,

      manchmal ist man zu langsam für das System ... aber mit Deiner mail-Adresse kann ich vielleicht helfen :-) - wenn nicht schon geschehen. Meine ist annelotte.joachim@nord-com.net.
      Lieben Gruß und vielen Dank sagt Annelotte

      Löschen
    4. Liebe Annelotte,

      habe dir soeben eine Mail geschickt! :-) Freue mich!!!

      Nochmals liebe Grüße,
      Katrin

      Löschen
    5. Ich habe jetzt den link auch oben in den Post gesetzt - so können alle ran, die wollen - Dirk sei Dank!

      LG von Annelotte

      Löschen
  3. Moin Annelotte,

    am 1. Juni hast du das Link gepostet und "natürlich" ist es am 1. Juni am frühen Abend schon wieder gelöscht.
    Was ist das für eine Firmenpolitik - künstliche Verknappung? Wir haben Mitte 2014 und SU hat noch keinen Katalog mit deutschen Preisen zur Verfügung? Wie bestellen die Kunden - in Dollar?

    Naja, egal, meine liebste Quelle ist eh Iris. Und nicht nur wegen der ATC, die sie mit in das Päckchen packt. Allerdings auch deshalb ;-)

    Einen schönen Rest-Sonntag wünscht

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Tina,

      manchmal überholt einen das Leben hahahahaha - macht aber nichts, wir rennen halt hinterher, oder? Und wir sind ausdauernd - wie schön es ist, älter zu werden. So macht es Spaß! Und die Kundinnen bekommen natürlich erst zum Stichtag, dem 1. Juli, mitten in den Ferien, den Katalog - deshalb ist das Interesse ja vorher auch so hoch, dass ich so viele mails dazu bekomme ...

      Oh - bei Iris habe ich schon länger nicht bestellt, sollte ich vielleicht mal nachholen. Schon wegen der ATC´s - was eine saugute Idee ist. PP-Stamps macht das übrigens auch, wenn ich richtig informiert wurde ....

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Annelotte,

      wenn du auch gern schönes Papier streichelst, dann ist vielleicht Iris' aktuelles Angebot etwas für dich: "...denn bis einschließlich 05.06.2014 um 18:59 Uhr spart jeder, der den Gutscheincode
      Bo Bunny
      ein gibt, beim Einkauf 20% auf alle vorrätigen Bo Bunny Artikel.
      Der Rabatt wird gleich abgezogen und ist im Warenkorb sichtbar...
      Leider ist diese Aktion nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar."

      Ich habe "leider" genügend Papier rumliegen... gerade die kleinen Blöcke interessieren mich immer sehr. Aber nein, dieses Mal werde ich stark sein. Ich hab ja grad erst mein Geld für Stanzen verballert ;-)

      Ich finde diese "Kundenbindungsaktionen" sehr nett. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat Iris auch noch Spaß daran, wohl auch deshalb werden ihre ATCs immer so fesch.

      Liebe Grüße

      Tina

      Löschen
    3. Hallo Tina,

      dein Beitrag hat mich neugierig gemacht. Wer ist denn Iris?

      LG
      Christine

      Löschen
    4. guckste hier, liebe Christine:

      http://shop.irishteddy.com/

      Da gibt es wunderbare Sachen! Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    5. Danke! Da werde ich heut Abend etwas stöbern... :-)

      LG
      Christine

      Löschen
  4. Hallo liebe Annelotte,

    jetzt war ich aber gespannt wie ein Flitzbogen, doch leider wurde die Verlinkung schon wieder gelöscht... ;-(
    Müssen wir uns halt doch noch etwas gedulden. Gut überbrücken kann man die Zeit ja damit, deinem Blog zu folgen. Das macht immer wieder Spaß! Vielen Dank dafür.

    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja mehr als goldig, liebe Christine,

      am frühen Morgen so etwas Nettes über meinen Blog zu lesen :-)! Maile mich mal an, vielleicht kann ich helfen. Mail-Adresse oben bei Katrin ...

      Herzlichen Dank und dicken Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. 46 Tacken für so eine Box wo nix weiter dazu ist? Die haben doch den Schuss nicht gehört. Und warum muss man Kleinigkeiten auch in einer Hamburgerbox verpacken? Ich würde das immer mit Essen asoziieren. Gibt doch genug andere und vorallem schönere Verpackungen, ganz ehrlich. Und was dieses Affentheater soll, das da dauernd die Links gelöscht werden, kapier ich auch nicht. Warum macht diese ach so tolle Firma so ein Geheimnis aus den Katalogen? Haben die so dolle Angst vor Konkurrenz, die die Sachen wesentlich billiger anbieten könnte? Passiert doch so oder wenn die Sachen erstmal raus sind. Naja muss ich ja auch nicht wirklich kapieren oder? Die Firma wrd mir immer unsymphatischer.

    Ganz liebe Grüße sendet dir aus Sachsen Kathleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, liebe Kathleen,

      eine künstliche Verknappung ist eben die Strategie von Direktvertrieben, um Exklusivität vor zu schaukeln. Tupper macht das auch. Die Dosen, die ich vor 30 (!) Jahren kaufte, gibt es immer noch - nur die Farben ändern sich, aber wer will schon eine Farbe, die alt ist hahahahaha? Es kommt eben nicht auf die inneren Werte an, sondern auf den Schein ...

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!