Sonntag, 6. Mai 2012

Farben - Teil 4

Ja gut - das Wetter gibt den Teil 4 der Farbenlehre her :-)) Dann kommt zum Schluß halt das Einfachste und Beste, wie oft im Leben - und das sagt ein bekennender Oldie von 63 mit Ausweis für Seniorenermäßigung! Vor allem für diejenigen, die sich immer noch nicht zutrauen, ein gutes "Werk" mit Farben hinzubekommen. Dabei ist diese Technik so ähnlich wie die mit den patschnassen Wasserfarben auf triefendem, flüstersüß weißem Karton - nur sehr viel trockener! Und das kann dabei rauskommen: Eine Explosionsbox zum Bleistift ...


Hier gibt es die Garantie, dass alles gelingt! Wie es geht? Seht her: Ihr braucht nur einen Stempel, vielleicht ein Ornament zum Anfang, und Versamark Klebe.


Damit stempelt ihr wild rum oder gezielt - je nach Stimmung! Mir ist nach wild, deutlich zu sehen, wenn ich wild bin, gelllll?


Und dann werdet ihr sanft. Ihr nehmt die Kreiden, alte, neue, egal. Die alten sind, weil die mit 51 Farben pro im Kasten ca. 27 Euro kosteten, viel billiger als die neuen für ca. 30 Euro und 40 Farben. Es gibt die alten Kästen oft für 10 Dollar = 7,50 Euro in Amerika noch haufenweise und das ist trotz des Portos meist noch billiger als alles in neuen Farben zu haben, die sich von den alten nur unwesentlich unterscheiden.

Für violinchen/Eva: Ich maile Dir gerne, wie man in Amiland bestellt!!!


Und jetzt tupft ihr sanft auf die Klebe und wundert euch, wie schön alles wird!


Die Motive erscheinen Schritt für Schritt scharf und deutlich und werden so farbig, wie es euch zumute ist:


Und mehr Farben:


Krümel runterpusten und mit Haarspray fixieren, die Farben, nicht die Krümel!


Und dann kannst du alles für Explosionskästchen wie oben (hier mit Glitzer zusätzlich angesprüht, seht ihr´s?) oder für Karten gebrauchen:


 Oder du machst Stanzteile draus - herrlich, Corinna, wenn man so viele Stanzen hat :-))!


Ich kann jedem sagen, wo man die preisgünstig herbekommt, echt!


Aber jetzt habe ich Hunger: Spargelzeit heißt Sattessen ohne Reue und deshalb habe ich zwölf Negerküsse von Aldi schon auf vier reduziert ... Schönen Sonntag auch euch wünscht euch
stempellotta Annelotte

Kommentare:

  1. ach lottaliebes, dein beitrag ist köstlich....und ich störe dich hoffentlich nicht beim nachtisch der letzten vier....*lach*....wuuuundervoll ist mal wieder deine farblehre und sooooo herrlich deine schmunzelrandbemerkungen....
    hab einen schöööönen sonntag und verstecke die sonne nicht länger....*fg* (was frech grins heisst)....*lach*
    liebgrüssle
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  2. Oh - für die Sonne konnte ich nix machen, nur für eure im Herzen und bei Dir ist ja was angekommen, liebe Ruth, daher danke sehr für Deine goldigen Worte!

    PS: die Küsse sind natürlich vordergründig wech - hintergründig ca. 80 cm hoch an mir zu besichtigen ...

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  3. Mensch da hast du ja wieder toll gezaubert. Nun habe sogar ich das verstanden :) Das ist so genial das werde ich sofort (mit Blick auf die Uhr) ja sofort! ausprobieren. Meine Kreide ist zwar nicht von deiner "Lieblingsfirma" aber mal schauen ob es trotzdem geht ;) Danke für deine Mühe alles so schön Schritt für Schritt zu erklären.

    Knuddelige Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Annelotte,

    superprima, es hat ganz toll geklappt. Und meine erste Explosion-Box hab ich auch damit gemacht... Vielen, vielen Dank.

    Aber: bei mir gabs gestern auch Spargel und ich war rundherum zufrieden. Bis meine Sckokoladenrezeptoren durch Deinen Nachtisch daran erinnert wurden, dass ich ja unheimlich kalorienarm gegessen hatte. Und dann auch noch Schokoküsse!!!! Die hatte ich nicht im Haus, aber eine konventionelle Schokolade tat es dann auch. Die Schokoladenrezeptoren waren gestern abend sehr aufnahmefähig.

    Vielen Dank für die tolle Idee und für die Süssigkeitenidee.
    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Ach sooooo geht das! Ich habe mich immer gewundert, wie die Kreidefarben auf Papier halten. Das gefällt mir echt gut, das werde ich bestimmt einmal ausprobieren.
    Überhaupt, Deine kreativen Ermunterungen sind total einladend, da sprichst Du so voller Lust und Freude, da scheint beim Lesen immer die Sonne. Ganz toll machst Du das!
    Liebe Grüße aus Hessen
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. EURE lieben Worte sind es, die mich so schreiben lassen - und mein Spaß daran, etwas so zu erklären, dass jemand vielleicht doch Lust bekommt, sich selbst neu zu probieren. Das liegt sicher an der Lehrerin in mir, die auch mit dem Alter nicht stirbt ... alles wollen sie rüberbringen, diese Leute, selbst Schönes hahahahahaha - und dann noch Physik und Mathe, die keiner braucht! Was für ein Spaß!

    Danke, liebe Christiane, danke Katja, Carmen und Ruth!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Annelotte,
    dann geb ich mal auch noch meinen "Senf" dazu :-) Die Box, einschließlich Technik, erinnert mich an den schönen Bastelnachmittag bei dir...weißt du noch?? Ich sollte meine Pastelle auch mal wieder nutzen... ein toller Workshop und irgendwie hab ich jetzt auch Hunger.-))
    Einen ganz lieben Gruß, Corinna

    AntwortenLöschen
  8. Wow, ich lese zwar nicht regelmäßig bei dir aber immer wieder gerne. Ja wenn Frau wen in Amiland hätte...könnte sie ja auch an die tollen Kreiden günstig gelangen.
    Ich bin bis jetzt immer noch zu schissig mir von drüben was zu bestellen.

    LG Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!