Freitag, 17. August 2012

Apropos Farbkarton

Als es vor wenigen Jahren anfing mit meiner Stempelsucht, ließ ich mir eine sauteure Cricut-Schneide-Maschine anschwatzen. Meine damalige Upline hatte sich eine größere gekauft - was ich erst später registrierte - und gab an, diese gaaaanz billig aus Amiland mitgebracht zu haben. Extra für mich - ich dummes Schaaaaf! Als passionierte und bekennende Schnäppchenjägerin war ich nicht lange zögerlich und hatte vor allem keine Ahnung. Also kaufte ich der listigen Upline die Maschine UP und schnitt einige, wenige Proben. Diese Anfängerin-Karte entstand:


Die Schwäne von Heiligenhafen - ich habe ein Händchen für Kitsch as Kitsch can ... also lacht nicht. Jedenfalls nicht laut!

Warum ich euch die Karte überhaupt zeige? Nein, ich bin nicht masochistisch veranlagt oder falls doch, so hat mein Therapeut vor Jahren erfolgreich mit mir dran gearbeitet, diese Rolle zu durchschauen. Jetzt bin ich sie nicht los, aber ich fühle mich besser dabei hahahahaha! Und neeeee, mit mir macht man nix Böses mehr ungestraft.

Also, warum ich euch die Karte zeige ist Folgendes:


Nein, das ist kein Kunstgriff á la stempellotta! Ihr wisst ja, wie ich zur Kunst stehe. Erkennt ihr aus größerem Abstand, was ich meine?


Der wunderbar durchgefärbte Farbkarton in salbeigrün von Stampin Up hat schlapp gemacht. So kann ich diese Karte nicht mal mehr verschenken, geschweige denn verkaufen!

Bei Kleidungsstücken heißt es, man solle vor dem Waschen eine Farbprobe machen - mache ich meist in der Waschmaschine mit großem Erfolg und stelle dann fest, prima, hat geklappt und abgefärbt!

Aber bei dem teuren SU-Karton wäre ich nie drauf gekommen, dass so etwas passiert. Deshalb zeige ich euch die Karte. Achtet mal drauf, wenn ihr Karton kauft, egal, woher. Bei billigem schimpft man dann weniger ...

Liebe Sonnegrüße von stempellotta

Kommentare:

  1. Liebe Lotta, sieht fast aus wie eine Sonne... so aus der Ferne ;O). Aber das ist mir auch schon aufgefallen. Bei einem Blatt was ganz links im Ordner neben dem Fenster gestanden hat. Dort scheint immer die Sonne rein... tja und so bleicht das Papier aus. Ps.: nette Upline, wirklich! Zum Glück habe ich eine ganz liebe erwischt :O)
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Moin Annelotte,
    irgendwie hat die Karte aber was. Es sieht ein wenig aus, wie gewollt. Ach, die Anfängerkarten sind manchmal doch gar nicht so schlecht. Sie haben ja mal gefallen und diese gefällt mir auch. Jetzt lach´ du nicht, wenigstens nicht laut. Bei mir sind immer noch alle Karten Anfängerkarten. Das macht mir aber überhaupt nichts aus. Es ist eben Spass an der Freud. Na da hattest du ja richtig Glück mit deiner Upline.
    Ein sonniges Wochenende und ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Also Lotta ich weiss garnicht was du willst....
    das ist doch die Sonne dahinter - oder????
    Sieht doch aus wie gewollt *gg
    Auch wenn du wie immer recht hast,
    leider ist jedoch heute nichts für die Ewigkeit, so auch nicht unsere kleinen Kunstwerke.
    Ein tolles WE
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Annelotte,
    ich dachte, bei der Karte sollte das so sein:-) Passt doch...als wenn jemand drauf leuchtet. Ich hoffe, du bist gut erholt. Eine schöne Woche liegt hinter mir und ab Montag gehts ab ans Meer...
    Bis bald und sonnige Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Annelotten,

    die Schwäne sind absolut "Zucker" meine Güte wie schön und ich schließe mich von Herzen den anderen an, es sieht wirklich aus wie gewollt und gibt der Karte einen gewissen Pfiff ;o) !!! Weiterhin vieeeeeel Spaaaaaaaß :o)))) und viele liebe Grüße sendet dir,

    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Ihr seid die gnädigsten Kommentatorinnen ever and ever!

    Bleibt mir bloß alle erhalten und herzlichen Dank für die Schönfärberei hahahahaha, sie passt gut zum verblassten Farbkarton, dem durchgefärbten!

    Lieben Dank sagt Annelotte

    AntwortenLöschen
  7. So manches Elfchen würde das als "gewollt" verkaufen! Ich kann mich den Mädels nur anschließen! Die Karte hat doch was! *g* Und ein bißchen Kitsch hat noch nie jemandem geschadet!
    Ich habe keine Erfahrungen mit SU-Papier. Mein Papier kommt größtenteils aus dem Discounter.(Wenn ich schimpfe, schimpfe ich nicht weniger, nur leiser. "Wat kaufst Du auch im Discounter!" Ja! Ja!)

    AntwortenLöschen
  8. Gnädig auch Du, liebe Sonia,

    danke dafür! Und kauf ruhig weiter bei Discountern Dein Papier. Schlechter kann es nicht sein, wie Du siehst und billiger ist es allemal ...

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  9. Liebe ANnelotte,
    die gleiche Erfahrung habe ich auch gemacht - nie wieder kaufe ich die teuren Pappen von SU! Alles bleicht im Licht aus. Danke für den Hinweis. Auch wenn die KArte dennoch schön ist - so wollen wir es NICHT haben.

    LIebe Urlaubsgrüße

    Christina

    AntwortenLöschen
  10. Hei Annelotte ich habe gedacht es sei ein Spot und zwar mit voller Absicht, aber ausbleichen??? Dazu muss ich zu sagen, ich besitze keine Karten von SU. Aber den braucht Frau auch nicht! ;o))) Falls Du mal Lust hast, ich blogge tatsächlich jetzt auch. Würde mich freuen dort von Dir zu lesen, dankeschön! Eine tolle, neue Woche und ganz liebe Grüße, die Eva

    AntwortenLöschen
  11. Dies schrieb Creaphila und keine Ahnung, warum es nicht in die Kommentare gelangte:

    Creaphila hat einen neuen Kommentar zu Ihrem Post "Apropos Farbkarton" hinterlassen:

    Also ich weiß nicht, wieso Du die Karte als "Anfängerkarte" bezeichnest, mir gefällt sie. Ausgebleichten SU-Farbkarton hab ich auch schon gehabt und zwar sogar ganz neu direkt bei Lieferung...Find ich nicht so klasse, gut dass es Alternativen gibt! ;-)

    Danke in jedem Fall!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr seid einfach unschlagbar, IHR, meine lieben Leserinnen!

      Danke dafür sagt
      Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!