Mittwoch, 9. April 2014

Hasenschrumpfen

Zu Ostern geht bei mir das große Hasenschrumpfen oder gar Vernichten der armen, kleinen Tierchen los - sofern sie aus Schokolade sind. Für das Andere ist die Bruder-Maschine zuständig - sie kann das kalorienarm. So kommt es zustande, dass die beiden Braunfelle in verschiedenen Größen auf dem ATC zu finden sind. Allerdings ist oft der Wurm drin hahahahaha, seht ihr ja.


Ein Schelm, der Böses dabei denkt! Ich verwerte nur die zugesendeten Teilchen von Irène! Ich liebe sie total, die Würmer und Käfer und und und ...

Ansonsten stanzte ich neulich diese hier von Impression Obsession:


Scannte sie ein - das kann er, weil sie alle schwarz und mit geraden Kanten sind. Und dann drückte ich eine Taste und schwupps erschien dies, ist das nicht nett?


So schnitt er mir jeweils drei Mal diese Teile aus - alle ohne Augen:


Sogar die Punkte auf der Matte schnitt er mit, obwohl ich den sitzenden Hasen lieber mit glattem Untergrund - wie das Original halt ganz oben - gehabt hätte ...


Wenn man dann verkleinert, kommt er doch schnell an seine Schneidegrenzen und man muss mit der Schere nacharbeiten, unten rechts bei den Beinchen und dem Ohr gut zu sehen:


Manchmal denke ich, die Sabine macht es richtig! Sie nimmt die Schere gleich zur Hand und erdachte eine sehr blumige Hasenvorlage, handgeschnitten, ohne Maschinen, welche auch immer! Und die gesparten halben Tausend Euro verjuxt sie mit Porto .... aber genug aufgeklärt! Ab jetzt werde ich nur noch loben hahahahahaha.


Vielen Dank, liebe Sabine! Ich habe mich sehr gefreut. Und der Jubelgruppe sende ich Hasengrüße! Seid bloß keine Hasenfüße ohne Courage .....

Kommentare:

  1. Das ATC ist ja wieder echt süß geworden :).
    Allerdings muß ich dich glaub ich korrigieren ;), ich glaube die gestanzten Hasen sind gar nicht von Memory Box sondern von Impression Obsession. Diese süßen Hasen hab ich ja auch, deswegen hat mich das Memory Box etwas irritiert,...aber ich lasse mich natürlich gern belehren, sollten Memory Box jetzt die gleichen Hasen haben ;)
    Und ja je kleiner die Schneidemaschinen schneiden müssen desto mehr Fehler gibt es, ich hab ja die Cricut, da ist dasselbe Problem, die großen Sachen kein Thema, aber das ganze kleine Gefitzel, da hakt sie manchmal...leider :(..aber was solls, meine Cricut war zum Glück nicht so teuer, hab ich sie doch über eine liebe Freundin bekommen, die sie über Amerika mitgebracht hat ^^ und zum Schachteln schneiden oder fürs Scrapbooking ist sie wirklich klasse, dafür wollte ich sie ja auch haben ;). Für kleine Sachen hab ich immer noch Dies und Stanzen,...so ganz kommt man wohl doch nicht los davon *grins*.
    Wobei mich dein "Bruder" anfangs auch gereizt hat...aber wenn ich so lese das er doch noch Probleme macht, da bin ich richtig froh das ich dafür zur Zeit kein Geld übrig habe, so muß ich mich nicht auch noch damit herum ärgern ;)
    LG
    Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OHHHHH - RECHT HAST DU - wird sofort verbessert, liebe Kali!

      Wenn ich meine lieben Leserinnen nicht hätte, wäre ich noch dümmer - also DANKE für Deinen Hinweis. Und ärgere Dich nicht. Das Teil wird sicher noch besser mit der Zeit, aber auf Stanzen zu verzichten, die man ratzfatz durch nudelt, das kann ich mir auch nicht mehr vorstellen. Und dafür hätte ich jetzt nicht so viel Geld ausgegeben, wenn ich vorher seinte Tücken geahnt hätte. Sei also froh, dass Du nicht mal eben zugeschlagen hast ...

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Da staunen die Hasen nicht schlecht - tatsächlich ein frecher Wurm in der Karotte... Ha Ha - wie herrlich.
    Mach schön langsam beim Hasen vernichten, damit du nicht wieder krank wirst.
    Liebe Grüße und vielen Dank für das Lachen, dass du mir mit deinen Beiträgen immer wieder schenkst.
    Deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist gut, liebe Moni,

      dass ich Dich bei dem Countdown eures Umzugs noch erheitern kann, zumal mir momentan nur nach Schlafen zumute ist. Ich muss wirklich aufpassen, nicht zu viel Zucker zu essen, in der Tat, denn wacher werde ich sicher ohne ...

      Alles Gute weiterhin und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Moin Annelotte,

    auf Stanzen verzichte ich auch nicht, die kaufe ich mir "trotzdem". Glitzerpapier, Wellpappe, richtig dicken Karton, dünnes Holz - dass kann die Silhouette alles nicht schneiden. Aber das habe ich vorher gewusst. Ich habe mir das Teil gekauft, weil ich soooo gern einen 1-2mm Rand um meine Stempelmotive habe. Und mit der Schere ist mir das einfach zu fummelig. Ah, und selbst geschriebene Grüße schneiden lassen, dass ist das Tollste! Finde ich ;-)

    Sabines Kärtchen ist ja allerliebst, der clever gestanzte Rand ist so fesch. Ich mag solche Details.

    Ich habe grad was interessantes in einem Kommentar zu einer Rezension zum Bruder gelesen:
    "This thing can only handle pure black/white images well. The rest, not at all, or very poorly.

    This machine only implemented the "Pixel Luminance Trace" -- the default trace in MTC. Us advanced MTC folks know that you can't trace everything in that mode -- some things have to be Pallet traced, some have to be traced by Color, some have to be Color Scan traced, some have to be grey-scale traced... And some can't be traced at all: you have to hand-trace those."
    (http://forum.make-the-cut.com/discussion/35333/brother-scan-n-cut-update)

    Na toll :-( In echtem Geld 1000.- Mark für ein Teil, dass nicht mal Graustufen scannen kann, von Pastellfarben mal ganz zu schweigen. Pöh!
    Na, ich bin mal gespannt, wann in "Bild Bremen" ein Artikel über einen von einem herabfallendem Bastel-Gerät erschlagenen Passanten erscheint *hehe* Auf dem Weg zur Arbeit sehe ich immer die "Schlagzeile des Tages" und denke nur allzu oft "wer glaubt den diesen Sch**???". In dem beschriebenen Fall bräuchte ich nicht zu glauben, ich wüsste ;-)

    Ganz liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh liebste Tina,

      die Rezension zum Bruder toppt wieder meinen Tag, denn so langsam bekomme ich eine Wut, dass man so eine unausgereifte Maschine als die beste auf dem Markt auszeichnen kann. Man hätte die Idee auszeichnen sollen - keinesfalls die Ausführung! Aber auf den Rest wartest Du vergeblich hahahahahahahahahaha - man schmeißt doch nicht mit Maschinen hahahahahahahahahahahaaa!

      Aber nahe dran bin ich öfter!
      Lieben Dank für die Erleuchtung und herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte,

    Deine Karte gefällt mir total gut! Da kann der Wurm ruhig drin sein.... grins....
    Tja, für 'nen Schneidplotter hat's bei mir noch nicht gereicht.... also: Schablonen vom Tchibo....aufzeichnen, ausschneiden und dann war's das auch schon. Die Idee mit dem Auge kam vom Tochterkind..... sie bastelt soooooooo gerne! Freut mich, wenn du deinen Spaß damit hattest...

    Laß' Dich nicht vom Bruder ärgern..... im Notfall müssen sie den zurücknehmen (vielleicht ist' ja ein kleines Montagsgerät...)!

    LG aus Ostfriesland
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, liebe Sabine,

      ärgern lasse ich mich nur kurz - dann ist alles wieder gut. Siehe oben! Aber es ist wunderschön, dass Deine Tochter auch eine Bastlerin ist. Das ist gut für Kinder, schult die Feinmotorik und das Konzentrationsvermögen, von der Kreativität ganz zu schweigen!

      Nochmals herzlichen Dank und liebe Grüße von Annelotte gen Ostfriesland

      Löschen
  5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hier stand 2 x das gleiche .... macht ja nix, freute dann auch doppelt !

      Löschen
  6. Hallo Annelotte,
    das tut mir echt leid, daß Du so viele Probleme mit der doch teuren Maschine hast. Kannst Du die nicht zurückgeben?
    Eine Bekannte von mir hatte sich auf einer Messe div. Stanz- und Prägemaschinen angesehen, vor allem in A4. Macken hatten sie alle schon beim Vorführen.
    Als ich mir vor Jahren eine Stanz- und Prägemaschine - allerdings nur in A5 - kaufen wollte, hatte ich auch die Qual der Wahl. Damals waren die Cuttelbugs groß in Mode, aber die waren mir zu teuer. Ich habe dann bei Ebay eine neue Double Do für 42 Euro ersteigert, und von der bin ich nach wie vor begeistert. Habe mir allerdings vor 1,5 Jahren eine Big Shot gekauft, weil die ja soooo viel besser sein sollte. Sie steht im Schrank, weil die Kurbelei mit der Double Do viel einfacher ist. Immer das selbe Sandwich, und nicht das Gedöhns, was ich alles aufklappen muß für div. Stanzen.
    Und die meisten Bastlerinnen, die sich damals - vor 7 Jahren - die Cuttlebug gekauft hatten, haben sie schon geschrottet.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Melodie,

      Du hast es richtig gemacht und ich habe daraus gelernt! Ich werde noch das Update abwarten und dann entscheiden, wenn sie dann nicht besser läuft. Ich könnte sonst den Blog endlos mit den Flops füllen und dazu ist mir die Zeit zu schade. Aber wie heißt es: man wird so alt wie eine Kuh und lernt doch immer noch dazu!

      Lieben Dank und Grüße von Annelotte

      Löschen
  7. Deine Karte ist wieder einmal der Knaller. Zauberhaft und zum piepen. Auf die Idee muss man auch erstmal kommen. Echt Klasse.

    Auch das Kärtchen von Sabine ist echt Klasse. Ganz tolle Farben.

    Die Rezension über den Brother ist ja auch krass. Da fühlt man sich als Käufer schon irgendwie verarscht oder? Ob die das in der Lobeshymnen Gruppe auch mal gelesen haben? Die betten den Bruder verbal weiterhin auf Rosen, dabei gehört das Ding eher schon in die Kategorie Distel.

    Ich hoffe doch das du den Bruder irgendwie wieder bin der Backe bekommst und dich nicht mehr länger damit rumärgern musst. Ist echt schon hart. Ein Haufen Kohle für ein halbfertiges (ausgereiftes) Gerät. Das empfinde ich schon als Frechheit.

    Ganz liebe Grüße und bis bald.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man IST als Käufer verarscht, liebe Kathleen,

      wobei ich noch auf das Update warte ... vielleicht wird es dann besser? Und die Jubelgruppe jubelt immer weiter, denn dort stört es die Leute nicht, wenn sie eine Maschine haben, die so viel Zusatzaufwand erfordert. Wer jubeln möchte, tut das auch, ohne Rücksicht auf Verluste. Ich bin froh, dass mich das wenigstens finanziell nicht aus den Latschen haut! Der Rest von mir ist schon erschrocken über die Dreistigkeit ...

      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
    2. Na da bin ich doch mal gespannt. Und zu den feigen Lobpreisern fällt mir nur folgender Satz ein: Vater (Lotti) vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun. OK, wusste jetzt der Scan N' Cut auch nicht so recht, aber das Kapitel wurde ja schon genug diskutiert.

      Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Tag wünsch ich Dir.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!