Mittwoch, 6. August 2014

Bienenwaben

Als gestern in den Nachrichten vom großen Bienensterben berichtet wurde, kann ich euch gleich mal etwas von meinen Vorräten zeigen, das ich neulich fabrizierte. Die Stanze habe ich gewonnen, als ich mitmachte bei einer Meinungsumfrage - das gefiel mir gut, allerdings glaubte ich es erst nicht und hätte die mail fast in den Papierkorb geschmissen. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil - wieder einmal! Aber es ist was richtig Gutes dabei heraus gekommen, finde ich sogar - Annelotte-like halt. Sind alle schon mal gezeigt, aber nicht im Zusammenhang mit den Foldern und dem genialen Klebestift ... Sommerloch nennt man das wohl hahahahahaha!

 
Diese "On the edge-Stanzen" sind einfach genial! Mit denen fällt mir sicher noch oft was ein - ihr Armen, die ihr dann noch öfter traktiert werdet mit immer Gleichem - sorry, aber ich liebe die beiden:


 Es kommen so viele "Abfallprodukte" dabei raus, dass es eine Wonne ist - jedenfalls für mich:


Basis ist die Weihnachtskarte einer Firma vom letzten Jahr - die Rückseite war es, wunderbare Ware!


Und die Sechsecke passen zu beiden Foldern, die ich habe, wobei der eine - na klar - fast 10 Euro kostet (von dieser Firma!), der andere die Hälfte. Die Stanzteilen aber passen zu beiden:


Aufzukleben sind die Umrahmungen auch sehr einfach. Nur eine Frage des richtigen Werkzeugs - danke, liebe Tini, für den Tipp neulich, aber man kann natürlich das Teil auch in einen Pappkarton legen und mit Sprühkleber ratzfatz drüber sprühen, geht schneller, doch ich liebe Futzelarbeiten ... beruhigen mich ungemein!


Und dann kann man loslegen und die Teile drapieren - Mensch, welch ein Vergnügen macht mir dieses so angeblich sinnlose Hobby! Zeit verjuxen vom Feinsten - besser als jede Soap hahahaha - fast besser jedenfalls, manchmal besser, nicht immer, aber inzwischen immer öfter!


Die Karte kennt ihr schon, die unten auch, aber mehr kann ich euch heute nicht anbieten:


Habe mich mit Markisen zu beschäftigen, die drei Zentimeter länger waren, als angegeben und jetzt muss ich die zurück schicken, denn bei vier Stück sind das ganze, na? Jaaaaa: 12 Zentimeter - zu viel! Passt keinesfalls, wenn die Wand da zu Ende ist ...

Habt einen schönen Tag - die Mitte der Woche steuert ja schon auf das Ende zu - Hoffnung für alle, die noch arbeiten müssen. Ich denk an euch ...

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte!
    Dein neues Spielzeug finde ich fantastisch und selbstverständlich auch deine Werke, die du damit gezaubert hast. Vor allem deine kleinen eingebauten "Gags" sind süß. Die Mäuschen in den 2 Karten finde ich so niedlich. Ich beneide dich um diese Stanze - ich konnte sie damals leider nicht ergattern.....
    Weiterhin viel Freude an deinem Schenkli.
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, liebe Angela,

      wenn Dir besonders meine Mäuschen gefallen. Ich werde die Stanze im Herbst bei ebay versteigern, vielleicht magst Du dann schauen??? Sie ist nur noch antiquarisch, sprich teuer zu haben - leider. Und da ich für solche Sachen keine Preise machen will, überlasse ich es der freien Marktwirtschaft. Die Stanze ist aber wirklich genial und die verschiedenen Mäuschen passen immer und immer wieder zu meinen Karten, einfach liebenswert, die Biester.
      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Wieder mal schöne Stanzen und so toll umgesetzt liebe Annelotte und in deiner unverwechselbaren Kreativität verwurstelt. Ich mag auch so Fuzzel-arbeiten - das beruhigt , ist meditativ und bewahrt vor negativen Gedanken.
    Ich hoffe, dass ich jetzt auch mal wieder zum Basteln komme, nachdem ich - nach insgesamt 3 Cortison-Spritzen, wieder einigermaßen schmerzfrei gehen und sitzen kann - Hi Hi.Liebe Grüße, deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na ja ehrlich? Das ewige Sitzen ist beim Basteln für den Rücken nicht so toll, liebe Monika,

      jedenfalls meiner meldet sich immer schnell, wenn ich zu viel gesessen habe und die fehlende Bewegung macht sich bei mir auch immer schnell auf der Waage sichtbar. DAS ist ein einziger, aber wirklich großer Nachteil unseres Hobbys, aber ich hoffe, das genpgend gut im Blick behalten zu können auf Dauer, sonst sehe ich schwarz für meine Futzel-Mäuschen :-)!
      Lieben Gruß und weiterhin gute Besserung wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  3. Hallo Annelotte,

    da habe ich die Stanze in der einen Kiste und den Darice-Embossingfolder in der anderen, und ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, dass die Teile ineinander passen könnten.
    Da tun sich ja Möglichkeiten auf...

    Und diese "Pfeile" kann man bestimmt in goldfarbenem Karton auf blauem Papier benutzen, für 'ne Männerkarte - dass sieht ein bisschen wie die Rangstreifen auf den Epauletten von Marineuniformen aus, finde ich.

    Oh ja, ich liebe meine Stanzen auch sehr ;-) Für Alles, was für die Silhouette zu dick ist.

    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh - was für eine tolle Idee für Männerkarten, liebe Tina!

      Es ist doch toll, sich mit den Ideen austauschen zu können. Ich wäre nicht drauf gekommen, habe aber zum Glück auch kaum Männer, die ich bedenken müsste hahahahahaha
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
    2. Naja, ich zum Glückauch nicht. Aber ab und an mache ich mal eine Karte für einen Kollegen oder so, und da könnte ich dann diese Idee verwenden. Und es gibt ja auch Mädels in Uniform ;-)

      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
  4. Hallo Annelotte, ich liebe auch diese Futzelarbeiten. Als ich 2010 mit dem ganzen süchtig machenden Zeugs angefangen habe, habe ich mir ganz viele Tipps und Tricks bei Betty Creations geholt. Sie hat mir den Buchbinderleim empfohlen. Das ist ein 300g Pott, den es u.a. von Knorr Pandell gibt. Kleinigkeiten trägt man mit dem Zahnstocher auf und große Sachen mit einem Pinsel oder Spachtel. Der Pott kostet knappe 10 Euro, hält aber echt ewig. Der große Vorteil an dem Kleb, er hält sofort und schmiert nicht! Man hat noch ein paar Sekunden Zeit für Korrekturen, aber die haben mir bislang immer völlig ausgereicht. Auch fällt das lästige drücken vom Kleber aus der Tube weg, womit ich schon öfters meine Sachen versaut habe, weil doch auf einmal mehr aus der Tube kam als erwünscht. Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - ich woll ja nicht unverschämt und eingebildet sein, aber guck mal hier: 12 Euro für über 1kg ..... war alles schon mal Thema bei mir :-)

      http://stempellotta.blogspot.de/2011/09/montageanleitung-milchkarton.html

      Liebsten Dank trotzdem - ich freue mich, eine Gleichgesinnte gefunden zu haben :-)!

      Löschen
    2. will statt woll - auch das noch!

      Löschen
  5. Wunderbare Karten. Die Stanzen sind auch echt toll.

    Mit den Markisen das ist natürlich echt ärgerlich. Das ist ja schon nahezu wie mit dem Toleranzbereich vom Brother (hust).

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Kathleen,
      ich habe Pech mit den Toleranzbereichen hahahahaha, aber die Markisen wurden wieder zurück genommen - was für ein Glück!
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
    2. Den Bruder bist du ja auch wieder los, also alles gut was die Toleranz betrifft. Hihi.

      Löschen
    3. ... ich wäre gern noch mehr Brüder los hahahahahaha

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!