Donnerstag, 21. August 2014

PixScan-Matte und etwas mehr

Wenn ihr jetzt alle auf eine Tüftlerin gespannt seid, die euch zeigen kann, wie man diese neue Matte für die Schwester benutzt, dann guckt mal hier bei Anjas Schnipselkiste (auch unten verlinkt):

klick hier 

Überarbeitet auch hier - danke, liebe Anja!

klick hier

Bei Anja findet ihr genau das, was ihr braucht, um so eine Matte zu "bedienen" und wenn ihr hier weiter sucht, werdet ihr bei Carmen auch eine Beschreibung finden, wie man sich selbst eine neue Matte macht. Auch ohne Pix und Scan ...


Ich denke, das mit den Punkten probiere ich dann gleich auch mal aus ... wenn ich Zeit habe. Momentan steht wieder Sport auf meinem Programm, also kann es dauern! Aber so lange wollte ich euch nicht warten lassen, bis ich damit fertig bin hahahahahaha

Danke an Anja und Carmen für ihre Mühe!

Ich habe mir die PixScan Matte jetzt erst mal als Muster hier bestellt.


Der preiswerteste Laden für Zubehör für meine liebe Schwester, geht mal gucken, wenn ihr mögt ...

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte, vielen Dank für Deinen wunderschönen guten Morgen Gruß!!! Ich werde dich gleich mal in meine Blogroll mit aufnehmen, falls du das nicht möchtest, so ping mich einfach kurz an!!! Ich mach mich gleich mal ran und verbesser meine Blogeinträge zum Thema PixScan noch etwas....Falls dir sonst noch ein Thema zur Cameo einfällt, das unbedingt ausprobiert und beschrieben werden muss oder soll, so darfst du mir jederzeit gerne eine Nachricht schreiben. Ich werde sicherlich die Tage nochmal auf dich zukommen :-))) Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ja, liebe Anja,
      ich fühle mich immer geehrt, wenn ich als kritischer Geist einen Platz in den Blogs finde, weil viele mich nur gerne lesen, aber nicht erkannt werden wollen hahahahahaha! Und wenn mit was einfällt, was ich nicht selbst tüftele, melde ich mich. Inzwischen gibt es immer mehr Menschen wie uns und ich werde müde ...
      Herzlichen Dank fürs Verlinken und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!