Freitag, 30. Januar 2015

Ohne facebook?

Ja, ihr Lieben, die ihr mich jetzt anschreibt: ich bin raus! Aber dieses Mal hat mich niemand wegen meiner Meinung, die oft gegen den Strom ist, rausgeschmissen, nee, ich war es selbst! Ich wollte ja schon seit längerer Zeit nicht mehr in Gruppen der Willkür von irgendwelchen Admins ausgesetzt sein, die immer nur dann nett waren, wenn du geliked hast, aber wehe, wenn nicht! Na klar, die beiden Einkaufsgruppen von Ute und Daniela waren meist okay, auch fast frei von gewissen Stänker-Menschen, auch die Flohmarktgruppe ging so lala, aber letztlich fühlte ich mich nicht wohl mit Regeln, die immer so merkwürdig waren wie die Leader der Gruppen selbst. Ich fühlte mich meist so:


Und dann die vielen geknipsten Essensteller, Autos, Kinder, Enkel, Haustiere, grottige Witze, Spieleanfragen und Werbung! Seitenweise auch mehr oder weniger geistreiche Sprüche und like das, wenn du dich traust und du Depressionen kennst, wenn du meine Freundin bleiben willst, wenn du Schlafstörungen hast oder Hämorrhoiden hahahahaha - dem will ich mich wirklich gern entziehen!

Ja, ich habe auch die eine oder andere nette Frau kennengelernt. Die haben mich oft besänftigen wollen, ich solle all das Gezicke nicht persönlich nehmen - Harmonie pur!


Na ja, ich habe meist gegrinst und gedacht, alles Konfliktgestörte! Ich komme aus der Bewegung der damals noch taffen Alice Schwarzer und pfeiffe auf Stöckelschuhe, Corsettkarten und vor allem auf Rundumversorger, die mir ein Königinnenleben finanzieren zum Dauerbasteln, aber echte und wahre Unabhängigkeit versieben! Wenn ich an all die denke, die mit dem Hobby Geld verdienen wollen .... na, lassen wir das! Zog ich halt den Kopf ein, auf den sie schlugen und dachte mir meinen Teil.


Das konnte nicht wirklich gut gehen auf Dauer. Selbst der schreckliche Glööckler nimmt ja sein Botox aus dem Gesicht, um wieder befreit lächeln zu können und echt, mein Botox ist eben facebook! Die liebsten Menschen lernte ich sowieso durch meinen Blog kennen und das reicht mir dann auch schon, denn nicht die Masse an likes und Freundinnen - Männer fand ich sowieso meistens  entbehrlich - sind das wahre Leben, sondern die Wenigen, die Echten, die ebenso unabhängig sind wie ich und die keine verschlüsselten Weisheiten posten, sondern Tacheles reden. Ehrlichkeit fand ich eher hier und das freut mich sehr.

Also, seid nicht traurig - schreibt mir einfach privat, wenn ihr was wissen wollt - Antwort gibt es  hier so schnell oder langsam wie dort!


Und ich lese ab jetzt wieder mal mehr Bücher als runterrutschende Posts - darauf freute ich mich schon seit der ganzen Rentenzeit sehr - kam aber nicht dazu grinsegrins. Musste immer wieder Deppen blockieren oder mich über Blockierungen ärgern hahahahahaha!

Habt ein wunderschön weißes Wochenende wünscht euch eure facebooklose stempellotta

PS: 
An diesem Post sind wieder einmal meine lieben Leserinnen die entscheidenden Gestalterinnen! Ich hätte nicht erwartet, so viele Meinungen dazu lesen zu dürfen, sondern allenfalls ein "ach nee, bleib doch". Wunderbar, das Gegenteil zu erfahren und in so guter Gemeinschaft zu sein!Danke!

Kommentare:

  1. ♥ !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ♥
    Liebe Annelotte,
    ohne Facebook geht gar nichts .... denken immer noch sehr viele.
    Ich habe auch schon seit Jahren so ´ne FB-Seite /-Adresse, keine Ahnung wie das heißt. Hat mich mein Sohn (oder war´s die Tochter ??? ) irgendwann mal angemeldet. Am Anfang war´s ja noch ganz lustig, da hat mich dadurch sogar eine Cousine "wiedergefunden", die ich seit Kindertagen nicht mehr gesehen hatte. Aber dann wurd´s anstrengend, dauernd irgendwelche Spieleanfragen, die ich wegklicken mußte. Freundschaftsanfragen von Leuten, die ich überhaupt nicht kenne. Bekannte (nicht Freunde !) die mir Werbung von irgendwas und Bilder von irgendwem schicken ... . usw.usw.usw. Will ich das ? Nö !
    Irgendwann habe ich dann den "Chat" deaktiviert (hat mich echt Zeit gekostet, bis ich raus hatte, wie ), weil ich dauernd "angeklopft" wurde. Aber ich bleibe noch bei FB, weil ich nur dadurch schnellen, kostenlosen Kontakt (aber auch nur zu Weihnachten und zum Hochzeitstag/Geburtstage) zum Sohn meiner Freundin und seiner Familie in den USA habe. Und eben zu meiner Cousine, die auch nicht gerade nebenan wohnt. Ansonsten bleibt FB bei mir das ganze Jahr über (bis auf wenige Ausnahmen, wie die Brände in letzter Zeit bei uns im Ort) "ausgeschaltet". Wenn ich mal was nicht mitbekommen habe, werde ich oft gefragt "hast du nicht bei FB gelesen?" Neee, kann man mir doch auch so sagen. Und "liken" tue ich auch nicht, jedenfalls nicht bei FB.
    Da geb ich doch auch lieber hier in den Blogs meinen "Senf" dazu. Weil,da seh ich doch sooo viele schöne Sachen, die mich wirklich interessieren, faszinieren und die auch Spaß machen. So, genug geschreibselt für heute, will noch meine "neuesten" Werke posten.
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Regina,
    Du sprichst mir aus dem Herzen und beschreibst es so genau, wie man sich fühlen kann, wie ich es auch selbst erlebte. Ich fand es zum Schluss einfach zu unpersönlich und man merkte, dass manche eben viel Langeweile haben und lieber nur oberflächlich miteinander "reden" - die wahren Gefühle bleiben eh draußen. Das gefiel mir überhaupt nicht und verschwendete meine Zeit und vor allem meine Empathie. Und die meisten Ereignisse las ich dann irgendwann sowieso in der Zeitung oder hörte sie in den Nachrichten - wenn sie es überhaupt wert waren. So denke ich, ich werde auch ohne facebook gut durchs Leben kommen und nicht dümmer werden - hoffe ich jedenfalls hahahahahahaha! Falls doch, sagten die mir, kann ich jederzeit wieder zurück grinsegrins. Ja, die Grinsemännchen und Herzchen - die werden mir fehlen ...
    Und in Blogs hat man echt besseren Kontakt, finde ich. Wie gut, dass wir das teilen hahahahahahaha
    Lieben Gruß und Dank von Annelotte

    AntwortenLöschen
  3. Hi Annelotte,
    letztes Jahr hatte ich mich bei FB angemeldet, weil ich dachte, ich muß mit der Zeit gehen. Alles Quatsch!!!
    Ich werde mich dort wieder verabschieden, erst recht nach den letzten Meldungen der AGB's.
    Ich bin in einer Gruppe, die natürlich mit Kartenbasteln zu tun hat. Sehe ich mir die Fotos an und scrolle weiter runter, sehe ich die selben Bilder wieder, weil sie geteilt werden usw. Ich sehe da nicht den Sinn.
    Ich hatte auch eine Freundschaftsanfrage von einer mir unbekannten Person, die ich gar nicht beantwortet habe. Aber oh Wunder, seit einiger Zeit steht diese Dame in meiner Freundschaftsliste. Na ja, sie hat wohl ein Geschäft und sucht deshalb meine Bekanntschaft. Aber wie funktioniert das bei FB? Das gleiche ist meiner Tochter dort auch schon passiert.
    Mir geht es schon auf den Wecker, wenn ich morgens mein Postfach öffne und sehe laufend, daß ich Benachrichtigungen bei FB habe. Da sind Schmeißfliegen doch erträglicher, oder?
    Schönes Wochenende und
    liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh - wie recht Du hast, liebe Melodie,
      die geänderten AGB´s hatte ich ja noch nicht mal erwähnt, aber genau die machten mich wirklich ebenso wuschig wie die viele Werbung! Und die Teilerei ist auch so eine Sache, wenn man dann alles doppelt und dreifach lesen/sehen muss - gräßlich. Bei meiner Freundesliste hatte ich immer nachgefragt, warum jemand mit mir befreundet sein will, denn ich kannte natürlich erst mal niemanden, aber durch den Blog viele mich. Zum letzten Mal bekam ich die Auskunft, weil sie zwei ihrer Männer auf den Strich gehen ließ! Da denkst du doch, du bist in einem Haufen Gestörter angekommen, oder? Also ich komme noch sehr gut ohne Entzugserscheinungen klar hahahahahaha.
      Danke für Deine Meinung - ich freue mich sehr darüber und grüße Dich herzlich. Schönen Sonntag wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  4. Liebe Annelotte,
    da ich "Social Networks" schon immer äußerst skeptisch gegenüber stand (und mich ZU KEINER ZEIT angemeldet habe!), beglückwünsche ich dich zu deiner Entscheidung bzw. späten Erkenntnis, haha.
    Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie viel Zeit du mit oberflächlichen Kontakten und hausgemachten Problemen ANDERER vergeudet hast! Okay, Blogkommentare sind in erster Linie auch von unbekannten Personen, aber haben doch eine andere Dimension und Wertigkeit und ich möchte meinen Wertschätzung der angeschriebenen Person.
    Ich wünsche dir, dass du nichts vermisst und dich eines Tages befreit aufatmend fragen kannst: "Warum habe ich mir das überhaupt so lange angetan?".
    Da ich verfolgt habe, welche Änderungen auf FB-Nutzer zukommen, hoffe ich, dass gaaaanz viele diesen Schritt gehen und "aussteigen", auch um ein Zeichen zu setzen!!! Aber es gibt eben auch sehr viele Menschen, die diese Plattform BRAUCHEN, um sich zu profilieren, Macht auszuspielen, sich wichtig und gefragt zu fühlen. Dazu zähle ich DICH aber keineswegs! ;-)
    Dir wünsche ich ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yo Katrin .... dem kann ich nur zustimmen !!!
      und uns beglückwünschen *händeschüttel

      Löschen
    2. Ihr habt ja sooooo recht! Ich bin wirklich eine zur Sucht neigende Person (siehe Schokolade!), aber zum Glück noch helle genug in meinem Oldie-Kopf, es wenigstens irgendwann zu merken. Ich fand es schön anfangs, preisgünstiger einkaufen zu können, was ich allerdings ohne das Vorstellen in der Gruppe auch nicht vermisst hätte und es gab in der Tat einige Menschen, denen ich Lebensberatung angedeihen ließ, ohne dafür richtig ausgebildet zu sein grins! So sind sie, die Lehrerinnen - eingebildet statt ausgebildet hahahahahaha - jedenfalls kostet es Zeit und die will ich jetzt lieber woanders haben. Und wichtig und gefragt zu fühlen ist schon eine Verführung, da hast Du recht, liebe kluge Katrin, aber ich muss sagen, dass ich im Älterwerden immer weniger weiß, was richtig für Andere wäre, allenfalls für mich und auch da bin ich Probierende mit den dazugehörenden Irrtümern. So danke ich wieder einmal nur herzlich für eure Überlegungen und Meinungen und bin glücklich, euch als meine Leserinnen schätzen zu können. Was brauche ich schon mehr als solche Menschen? Nur wenig!
      Habt einen schönen und ruhiger Sonnen-Sonntag und herzlichsten Dank sagt Annelotte

      Löschen
    3. Liebe Annelotte, wer kann von sich schon behaupten, zu wissen, was richtig für einen selbst ist? ;-) Aber es lohnt sich, Gedanken und Energie in das EIGENE Wohlbefinden zu investieren. Instinktiv handeln wir da ja meist richtig (auch wenn die Verführung durch eine leckere Pralinenauswahl den Verstand hin und wieder ausschalten lässt, haha).
      Aber sich die Probleme Anderer zu eigen machen, denen man persönlich nicht wirklich nahe steht, finde ich unnötig. Meist wird einem dieses Engagement auch gar nicht gedankt.
      Genieße deine zurückeroberte Freiheit, Zeit, Unabhängigkeit und Gelassenheit! :)
      Einen schönen Sonntag und liebe Grüße nochmals,
      Katrin

      Löschen
    4. ja, liebe Katrin,
      diesen Eigen-Sinn, das auf sich selbst auch mal mehr hingucken, das haben die Oldies eben nicht so drauf, weil sie noch anders erzogen wurden, aber ich denke, ich bin auf einem guten Weg in diese, von Euch Jüngeren besser gelebte Richtung. Und gedankt wird es einem nur dann, wenn man auf die richtigen Menschen trifft, aber komischerweise haben von meinen über 120 Freunden bei facebook nur zwei ganze Handvoll gemerkt, dass ich weg bin - soviel zum Thema. Also ruhig wieder unabhängig auch im wirklichen Leben sein, damit ich meine sonst gute Gelassenheit wieder wächst und groß und stark bleibt grins! Besonders bei Schokolade - meine Fastenzeit fängt nämlich an ....
      Einen guten Wochenbeginn wünscht Dir Annelotte mit herzlichstem Dank für das Teilen Deiner Überlegungen - das gefällt mir mit Daumen hoch hahahahahahaha

      Löschen
  5. Hallo Annelotte,
    ich war noch nieee bei Gesichtsbuch und habe bisher nichts vermisst. Ok, ich bin die einzige im Freundes- und Studiumskreis, saß auch schon alleine in einer Vorlesung, weil auf Fb gepostet wurde, dass diese ausfällt...nicht so schön, aber ich hab es überlebt.
    Dafür muss ich mir nicht das belanglose Gequatsche anlesen oder auf die Teller anderer gucken. Für mich brauch ich es einfach nicht, aber ich verurteile auch niemanden, der damit zeit verbringt...jedem sein Hobby, meine Freizeit vergeht beim Basteln (nicht werkeln, das hatten wir ja schon ;-))

    Viele liebe Grüße,
    Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - das ist ja süß! Vorlesungsausfall über fb zu erfahren oder eben auch nicht, aber echt, wir hatten früher Telefonketten - das klappte auch nicht immer, liebe Christin!
      Und ja, am Anfang fand ich es gerade als älterer Mensch toll zu sehen, was alle so den lieben langen Tag machen, wenn sie es posten, aber dann wurde es einfach öde. Wen interessiert es denn schon, ob jemand beim Arzt warten muss oder Verstopfung hat grins oder schwitzt im Sommer und wenn ich schon satt war zeigte garantiert jemand sein Mittagessen vor und schon wurde ich wieder hungrig! Neeeee, ich bin froh, dass ich es gewagt habe!!!
      Mach Dir einen schönen Bastelwerkel(hahahahaha)-Sonntag und liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  6. Hallo Annelotte!
    Ich bin auch bei FB, aber nur, um mit meinen Mädels so manche Bilder auszutauschen. Da kommt nicht jeder rein. Freundesanfragen von unbekannt habe ich einfach ignoriert - und siehe da, es wurde ruhiger.... Manchmal kommen noch so Sachen, der ist jetzt auch mit der befreundet.... das kann ich ignorieren. Ansonsten gibt es nur wenige Seiten die mich interessieren. Wenn dann auf versch. FB-Seiten hingewiesen wird und man kommt da nur auf "Anfrage" hinein, dann sag ich "Danke, das wars auch schon! Mir reicht mein Blog, da kann ich auch so einiges los werden und vor allem, ich muss niemanden hofieren. Wenn mir etwas gefällt, dann gibt es einen netten oder auch kritischen Kommentar von mir, aber man muss ja nicht alles begackern....
    Ich freu mich, wenn mal ein Post gelungen ist und es einige Kommentare gibt. Akzeptiere aber auch, das manche Beiträge nicht kommentiert werden.....
    Es gibt hier sehr viele, sehr nette Menschen, die behilflich sind, wenn mal eine Frage auftaucht, da brauch ich nicht unbedingt FB dazu - und einen Tagesreport, je nach Befindlichkeit (Essen, Kaffee, Torte etc.) möchte ich auch nicht mit allen teilen.....
    Ich gratuliere dir zu deinem Entschluss, diese vielen Mitgliedschaften aufzugeben.....
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende (ganz entspannt mit Lektüre in deinem bequemen Sessel)
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,
      Du warst dann echt schlauer, denn ich habe die Freundschaftsanfragen meistens akzeptiert - wer will schon mit einem rebellischen Oldie befreundet sein grins? Aber das, was Du so treffend mit "Tagesreport" bezeichnest, fand ich zum Schluss am allerallerallerpeinlichsten!!! Besonders die ärgerten mich, die einfach nur schrieben "geschafft" und nicht die Antwort der Ursache dazu schrieben, sondern warteten, dass fünfzehn Mal gefraft wurde, warum sie geschafft sind - so blöde, echt. Es war schon richtig, aber ich wundere mich, wie ihr mir zustimmt, denn ich hatte einen Shitstorm eher erwartet als das. Gefällt mir - Daumen hoch hahahahahahahaha!
      Mach es Dir auch gemütlich - dazu sind Sonntage besonders gut geeignet, und liebste Grüße und Dank für Deine Meinung sendet und sagt Dir Annelotte

      Löschen
  7. hihihi.. .liebe Annelotte, SUPER geschrieben - wie immer! Und nun musst Du mich auch noch an das erinnern: Stöckelschuhe (eh..was ein blödes Wort, für ein paar Schuhe wo frau wie ich nicht mit laufen kann): Ich habe da noch eine Aufgabe zu erledigen; Karte mit angesprochenen Schuhen drauf! Bleib, wie DU bist, und sch*** auf die gewissen unehrlichen Leuten auf fb oder wo auf immer. Wir haben "unser Alter" erreicht, wo wir uns aussuchen dürfen, wer unsere Freunde sein dürfen und wer nicht. In diesem Sinne : Ich wünsche Dir ein rundum wohliges Wochenende !!! LG Tini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS.: Bei Dana kannst Du dann ja über ihren Shop weiter bestellen, die Preise nehmen sich fast gar nichts zu ihrer Gruppe. Ansonsten könnte ich das für mich neuentdeckte Scrobby.nl empfehlen :) Nein, ich will dich zu nichts hinreißen :)

      Löschen
    2. hahahahaha - liebe Tini (die ja nun wieder Tini heißen darf, weil facebook das nicht länger mit Geburtsurkunden nachprüfen muss - ein Unding, was Dir da passiert ist, echt!), danke für Deinen Beitrag zum Lachen! Das mit den Stöckelschuhen war eben so ein No-Go - musst Du unbedingt in Deiner Weise verarbeiten, nicht creme/grün, sondern Tini-like - dann klappt es künstlerisch hochwertig und nicht nur so lala! Und recht hast Du total, dass man als Bloggerin nicht so viel diesen Menschen ausgesetzt ist, die sogar Spitzel einschleusen müssen und fake-Profile erstellen, weil sie blockiert sind und trotzdem wissen wollen, was passiert. Mich hat das zum Schluß sowas von angekotzt, als diese eine Frau fragte, wie ich oben schon schrieb. Dann lieben Kommentare hier löschen hahahahahahahahahahahahahahahaha - aber danke auch für den Tip mit Dana. Ich hatte sie wegen der Gelli-Plate, die ich im September bestellte, mit meiner mail-Adresse auch vorher angeschrieben, aber noch nichts gehört von ihr. Gerade in ihrer Gruppe gab es wieder Trouble - das erzähl ich Dir mal mündlich, wenn Du magst! Gehe jetzt mal Scrobby gucken ...
      Auch Dir einen kuscheligen Sonntag mit Stöckelschuhen zum Üben oder ohne, Hauptsache nach Deinem Gusto wünscht Dir Annelotte

      Löschen
    3. Ich finde echt so ein Unding mit dem ganzen Rumgezicke und Gestänkere in den Gruppen, was mir wirklich sagt, die Leute haben entweder Langeweile oder sind schon weit von der Realität entfernt. Ich bin wirklich nur noch in Gruppen, wo es ruhig hergeht. Bzw. kümmer ich mich um meinen eigenen "Kram" und bin außerhalb vom internet tätig.

      Löschen
    4. .... dann hast Du das Gezicke überlesen, liebe Tini, und ich vergaß auch, es Dir zu erzählen, denn es passierte in der gleichen Gruppe, in der auch Du bist grins. Vielleicht hast Du auch drüber weg gelesen, weil uns die Personen schon bekannt sind - eine gute Eigenschaft, die Du Dir unbedingt erhalten solltest und deshalb halt ich jetzt auch die Klappe hahahahaha! Hab dafür einen guten Wochenbeginn und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  8. Hallo Annelotte,
    ich war auch noch nie bei FB und werde es in Zukunft auch nicht sein. Tochter ist noch dort..hat aber ihre Seite nur für Freunde, echte Freunde, freigegeben. Und was FB da mit den Leuten vor hat..nee...nee...deren AGBs können sie sich hinter den Spiegel stecken....Lieber klein und fein hier auf Deiner Seite...da kannst Du Freund und Feind auseinander halten.
    Liebe Grüße zum Wochenende
    wünscht
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast so recht, liebe Katrin,
      und Deine Tochter macht es besser als ich dusseliger Oldie es machte, denn ich konnte es nicht mehr auseinander halten, wer wirklich "Freund" war und wer nur gucken wollte, was ich wieder rebellisch verbreitete, aber mit dem Raussortieren tat ich mich schwer und so hatte ich sicher nicht nur Wohlgesinnte in meiner Liste - ein schwerer Fehler, den ich nun behoben habe. Auch hier auf dem Blog lesen sicher einige mit, die mich blöde finden, aber wenn sie es nicht kommentieren, kann ich es gut und lächelnd negieren ...
      Auch Dir die besten Wünsche und ein Lob an Deine kluge Tochter von Annelotte

      Löschen
  9. Moin Annelotte,
    ich habe mein FB-Konto erst einmal "nur deaktiviert". Wenn meine Englischlehrerin doch noch ihre "Geheimgruppe" anlegt, dann kann ich dort mitmachen. Mit dem Namen den sie kennt.
    Interessant finde ich, dass viele Leute ihre Fotos für alle sichtbar machen, selbst wenn sie einige davon besser nur für einen eingeschränkten Kreis zur Verfügung gestellt hätten. Oder noch besser gar nicht erst hochgeladen hätten.
    Für mich war FB kein Zeitdieb, weil ich fast nie reingeguckt habe. Mein Suchtmittel heißt YouTube *g*
    Aber du hast schon Recht mit der Generalaussage: Nicht so viel Zeit mit Blödsinn vertrödeln sondern mit Sachen, die einem wirklich Spaß machen und/oder weiterhelfen. Jedenfalls habe ich das rausgelesen :-)
    Mit einem Buch hast du bestimmt mehr Freude mit irgendwelchen ach-so-wichtigen Einträgen auf FB.
    Und wenn du lieber nicht blogst, dann ist das so. Nicht so toll für uns Leser/-innen, aber toll für dich - und damit wichtiger.
    Ich werde jetzt auch vom PC weggehen und "a bisserl was lesen".
    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das ging, mit dem Foto, liebe Tina?
      Das habe ich gar nicht kapiert - wie Vieles, was auf fb läuft. Nur das mit den geänderten AGB´s und der vielen Werbung. Ich bekam auch viel Müll, den ich dann kennzeichnen musste als Seite, die ich nicht sehen will. Irgendein Prinz von und zu zeigte sich mir - entsetzlicher Depp! Und Promi-Klatsch! Ich gehe ab und zu zum Arzt - das reicht mir hahahahahahaha. Und für DEIN Suchtmittel (sehr gute Selbsterkenntnis grins) habe ich einen Tipp: Barbara Gray - sehr lustige Person und gut im kurzweiligen Erklären und gut verständliches Englisch - kennste sicher schon, gell? Ich kannte sie nicht, Tipp kam aus der fb-Gruppe, schnüff, nie wieder solche Tipps??? Egal - ist entschieden! Und lieber wieder Blödsinn bloggen für meine wirklich liebenswerten Leserinnen, die mir ans Herz wachsen und die ich wenigstens auseinander halten kann, auch wenn es Tini und Tina gibt. Also mache ich lieber verschärft HIER weiter, habe ja jetzt Zeit gewonnen hahahahahahahaha
      Einen saugemütlichen Sonntag wünscht Dir Annelotte, die heute was basteln wird! Jawoll!

      Löschen
    2. Moin Annelotte,
      Barbara Greys Videos kenne ich tatsächlich, und sie macht auch welche in Deutsch. Und sie hat auch einen deutschsprachigen Blog: http://barbaragraydeutsch.blogspot.de/
      Da musste dich nicht mal mit Englisch plagen, wenn es für dich "plagen" ist.
      Wenn du es doch flüssiger kannst als du glaubst, dann lohnt es sich, mal bei Ellen de Generes kurz reinzuschauen, zu ihrer "Leute machen sich auf Facebook zum Affen" Show-Einblendung:
      https://www.youtube.com/watch?v=SCaKuAdKumA *gacker*
      Und die Tip(p)s... die bekommst du hier auch. Und wenn nicht, dann weißt du ja nichts davon, kannst dich also nicht ärgern.
      Man kann auch über google gut andere blogs finden und mal kurz "reinschnuppern".
      Und was die Silhouette-Gruppe angeht: ja, man bekommt Tip(p)s. Wie bei FB üblich aber auch gern Antworten der Qualität: "Du, da kann ich dir echt nicht weiterhelfen. Aber versuch' doch mal google..." Waah, da könnt' ich rechts und links mal an die Wangen langen.
      Alles was ich wissen wollte, habe ich über YouTube und/oder Foreneinträge - zum Beispiel bei den Splitcoaststampers - herausgefunden. Es hilft, Englisch zu können, ist aber kein Muss.
      Ich werde heute nichts basteln aber lesen, lesen, lesen bis die Augen brennen ;-)
      Bis denne, Tina

      Löschen
    3. hahahaha - was habe ich gelacht über die Dame, liebe Tina,
      wenngleich ich auch nicht alles verstehen konnte, der Sinn war ja leicht zu erfahren! Ich wundere mich doch sehr - da ist das deutsche fb ja noch harmlos hahahahahahaha. Aber so manche Kinderbilder, würde ich denken, könnten von den Kindern selbst vielleicht nicht gut gefunden werden, wenn sie größer sind und noch blöder war es, wenn man Kindern, die man nicht kannte, von Freunden, die man auch nicht kannte, zum Geburtstag gratulieren sollte. Aber was die Dame für Bilder rausgesucht hat - zum Piepen!
      Und ja, die Cameo-Gruppe hat so ihre eigenen Experten, aber dazu bereite ich gerade noch was vor :-), aber schön, wenn Du schon Reaktionen wie die Beschriebene vorweg benennst: so war es wirklich! Ich war dabei hahahahahahaha!
      Übrigens habe ich gegen brennende Augen auch ein Mittel, denn seit über einem Jahr behandele ich eine Blepharitis sogar mit Antibiotika und kriege es nicht weg, aber Artelac hatte ich Dir schon mal genannt. Es scheint eine endlose Erkrankung zu sein und wollen wir mal hoffen, dass es die einzige "Alterserkrankung" bleibt - bei Dir und bei mir.
      Hab einen guten Wochenbeginn und herzliche Grüße und noch herzlicheren Dank von Annelotte

      Löschen
    4. PS:
      Und wer eine Tina auf´m Blog hat, braucht sicher kein facebook hahahahahaha - da wird dir auch so geholfen, liebe Leserin, musste nur ihre Kommentare lesen wie die Posts - dann biste genug im Bilde! Versprochen!

      Löschen
    5. Moin Annelotte,
      Artelac war ein guter Tip. Aktuell benutze ich tagsüber Corneregel fluid und für nachts schmiere ich mir das entsprechende Gel rein. Das funktioniert auch prima, und die kleinen Fläschen von dem fluid wasche ich hinterher aus und benutze sie weiter. In einem habe ich zum Beispiel Sesamöl mit etws Vitamin E als "Nasenöl" - in dem kleinen Fläschchen kann ich das in der Hosentasche stets bei mir haben.
      Gelernt habe ich hier auch wieder etwas, "Blepharitis" hatte ich vorher noch nie gehört. Hast du schon einmal einen anderen Arzt befragt? Vielleicht brauchst du ein anderes Antibiotikum? Oder gar keines, weil es gar keine Bakterieninfektion ist? Ich habe gelernt, einfach mal den Arzt zu wechseln, wenn ihm/ihr nichts passendes einfällt. Natürlich nicht sofort, aber wenn Herr oder Frau Doktor unwillig ist, eine andere Therapie zu probieren, "dann gehe ich fremd".
      Das muss ja ätzend sein, seit einem Jahr Augenprobleme zu haben.
      Das hier ist übrigens ein toller Blog: ich kann nach Herzenslust klugsch...nacken und lerne von dir und Anderen noch etwas, win-win gewissermaßen *g*
      Sodele, jetzt gucke ich mal bei Opitek rein, mal gucken ob die auch "netten Wollkram" haben.
      Liebe Grüße erst einmal von Tina

      Löschen
    6. oh ja, liebe Tina,
      genau das habe ich auch vor: mal einen anderen Arzt zu fragen, denn es ist schon das dritte Antibiotikum, das diese Entzündung nicht restlos beseitigen kann und die Augen braucht man doch ... nicht auszudenken, es bliebe so!
      Das igeht mir übrigens inzwischen mit meinem eigenen Blog auch so: ich fühle mich hier sehr gut verstanden von allen und trotzdem ich meine Karten und Werke immer gleich im sehr eigenen Stil mache, kommen die Menschen her und lesen und wenn ich Glück habe wie mit Dir und anderen, dann kommentieren sie auch und man lernt sich besser kennen, als ich es bei fb je erfahren habe. Das gefällt mir auch sehr, sehr gut! Vielen Dank für dieses Geschenk und herzlichen Gruß sendet Dir dankbar Annelotte

      Löschen
  10. Moin, Moin Annelotte ;)
    Ich bin jetzt auch seit einem Monat befreit von facebook. Dieses Gezeter und Gejammer und und... Ich könnte es auch nicht mehr ertragen. Anfangs war's etwas komisch, aber jetzt will ich nicht mehr zurück :)

    Lg Lea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie recht Du hast, liebe Lea,
      es ist schon komisch, eine Gewohnheit zu verändern und irritiert darin, sich selbst zu ertappen, wie automatisch man die Seite angewählt hat und nun eben nicht mehr. Aber ich bereue diesen Schritt keinesfalls, denn wenn man Süchtig-Machendes erkennt und NICHT dagegen steuert, dann verliert man Würde. So bleiben wir frei davon und genießen es, zickenfrei zu leben, jedenfalls meistens grins!
      Einen gemütlichen Sonntag und vielen Dank für Deine Meinung
      Annelotte

      Löschen
  11. Moin, liebe Annelotte,
    ich finde, du hast alles richtig gemacht. Mir ging es ähnlich, wie meinen Vorschreiberinnen und kann mich ihren Worten nur anschließen. Ich habe mich schon vor einiger Zeit von FB verabschiedet. Was soll ich sagen, ich habe es nicht bereut und mir fehlt auch nichts. Da ist es in der Bloggerwelt doch sehr viel angenehmer. Da habe ich bisher nur nette Menschen kennengelernt. Na und hier bei dir komme ich immer sehr gerne lesen, wie du weißt.
    Ich gratuliere dir zu deinem Entschluss. Wer braucht schon so´n sinnlosen Stress.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja doch mich hin und wieder aufmerksam gemacht, liebste Heidi,
      achtsamer mit mir und dem Stress umzugehen, der zuletzt in den Gruppen um die Plotter passierte und ich bin froh, nicht nur blockiert zu haben, sondern dem Spuk endgültig ein Ende bereitet zu haben. Ich glaube, man kann sehr gut auch ohne fb einkaufen und hat dann den Vorteil, zwar etwas mehr zu bezahlen, aber nicht Monate warten zu müssen, bis Sammelbestellungen dann endlich kommen. Danke für Deinen Hinweis, liebe Heidi, er fruchtete spät, aber lieber spät als gar nicht!
      Wir hören uns und bis dahin einen gemütlichen Sonntag mit allem Drum und Dran wünscht Dir
      Annelotte

      Löschen
  12. Hallo Annelotte!
    Mutiger Schritt. Ich verbringe viel Zeit bei Facebook. Eigentlich bin ich zu FB gekommen als ich mir eine Cameo gekauft habe, in der FB-Gruppe wird einem meist geholfen. Meinen Plotter hätte ich sonst schon zum Fenster raus geworfen. Über FB bin ich zum Kartenbasteln gekommen. Ich bestelle bei Sammelbestellungen mit und kaufe inzwischen bei einer SU-Dame mit 15% Rabatt. Ohne FB wäre das alles für mich nicht möglich. Allerding stiehlt FB viel Zeit. Früher habe ich mir halt Bastelbücher gekauft und bin in den Bastelladen gegangen, oder habe mal einen Kurs besucht. Eine neue Leidenschaft von mir ist pinterest. Ich verstehe Deinen Schritt, kann mich selber aber nicht dazu durchringen. Wenns noch schlimmer wird gehe ich auch (vielleicht). Was ich an FB schlimm finde sind diese Massenbewegungen, das schlecht machen von anderen oder das manche die sich dermaßen schlimm und unanständig über andere äußern.
    Ich bewundere Rebellen, Leute mit eigener Meinung so wie Du.
    Ich bin froh Deinen Blog gefunden zu haben und dafür hast Du ja jetzt mehr Zeit.
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Sabine,
      die Gruppe, in der man was lernen kann, wird mir auch etwas fehlen, aber ich habe gesehen, es gibt Foren, die ähnliche Infos anbieten und in denen man vielleicht nicht gleich blockiert wird, wenn man Kritisches sagt. Meine Erfahrung ist eher die, dass man nur loben und nichts sagen darf, was etwas kritisch und vielleicht damit auch konstruktiv ist. Gerade in den Scanner-Gruppen liegt eine solche Heiligkeit über den Maschinen, dass man leicht aneckt mit dem Skeptischen. Immer sind die Benutzer die Deppen, dass aber auch mal Software Fehler haben kann, wird kategorisch erst mal ausgeschlossen, bis dann nach einiger Zeit es doch herauskommt, dass das neue Update fehlerhaft war und nur für Edition-Benutzer nützlich. So was ärgert mich echt! Und 15% bekomme ich auch ohne fb, weil inzwischen viele Demos so viel Prozente geben, um überhaupt ihren Mindetumsatz schaffen zu können. Aber stimmt, man bekommt auch Anregungen zum Basteln. Nur meistens kann man die auch auf den Blogs sehen, wo sie dann auch noch erklärt werden - das gefällt mir persönlich besser. Aber DANK sage ich, dass Du offenbar jemand bist, dem meine kritischen Blicke nicht stören und eigene Meinung nicht gleich ins ihhhpfuiiiibaba-Eckchen stellen. DAS ist allerdings bei fb sehr selten, deshalb solltest Du bleiben und dort denen helfen, die mit Shitstorm bedacht werden. Mach ruhig weiter so! DAS MACHT SINN!
      Auch Dir einen gemütlich wunderschönen Sonntag wünscht mit herzlichem Dank für Deine erklärenden und lobenden Worte Annelotte, die heute wieder Lust zum Basteln hat - noch hahahahahaha

      Löschen
  13. Liebe Annelotte,

    ich stimme Sabine voll und ganz zu!! Ich habe keine Cameo und bekomme keine 15% bei SU, aber alles andere kommt hin :). Da ich sehr schreibfaul bin, kommt es mir gerade recht :). Wir haben auch schon mal darüber gesprochen, und man sieht es auch an meiner Fremdschafliste.

    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, liebe Irène,
      auch wenn man "nur" 10% bekäme oder auch nix: es wäre ja nur das Geldargument, das zählen würde und ehrlich: um Geld zu sparen sich den anderen Mist anzutun, das wäre blöd für mich, die eben nicht ruhig sein kann, schlecht gewesen zusätzlich zur verlorenen Zeit. Und diese Sammelbestellungen haben zwar den gleichen Spareffekt, aber du wartest Monate auf Sachen, die du gerne verarbeiten würdest und ermöglichst Hausfrauen-Verkäuferinnen ein merkwürdig an der Rentenversicherung vorbei gehendes Leben, das erst im Alter die Quittung zeigt. Wenn Du bei einer Sammelbestellung von 300 Bestellungen jedes Mal 10 € verdienst, haste im Nu 3000 € Reinverdienst - das lockt viele zum Online-Verkauf, auch neben dem Beruf, aber die Rente erhöht sich um kein bisschen. Es geht also oft nur ums Geld und das macht die Menschen vielleicht auch so zickig! Dann lieber bloggen - das macht fröhlich!
      Einen fröhlichen Tag wünscht Dir Annelotte - ohne Schnee grins

      Löschen
  14. Ich bin dort raus als ich einen Kommentar zu einem bettelndem Geschwisterpaar cirka 2+8 Jahre gelesen hatte:"Das ist doch alles nur fake".Habe meinen Senf noch dazugeschrieben und habe mich wutentbrannt gelöscht.Sicher ist dort vieles nicht echt,aber die meisten Leute trauen sich doch dort nur so respektlos schreiben weil sie im Deckmäntelchen des www nicht erkannt werden.So etwas ..... mich an.
    In so genannten Bastelgruppen war ich nicht und kann dazu nichts beitragen.Aber ich schaffe auch alles ab was stresst.Bin deshalb auch in keinem Forum mehr;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja lustig: zwei Mal statt kein Mal ist wunderbar! Und ja, liebe Sweeta,
      diese Aufrufe, die nicht stimmten, haben mich auch total genervt! Da wird ans Mitleid appelliert und das für nix und wieder nix - Frechheit hoch drei. Abzuschaffen, was einen stresst, ist ein sehr guter Weg - auch meiner. Es gibt noch genügend Sachen, die man leider nicht abschaffen kann und die machen mich schon genug fertig, echt, da brauche ich den Rest wirklich nicht mehr dazu. Mir geht es seither richtig entspannt und ich habe mehr Zeit für´s Bloggen und Antworten, wenn so nette Menschen wie Du schreiben - das gefällt mir, Daumen hoch hahahahahaha!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  15. Ich bin dort raus als ich einen Kommentar zu einem bettelndem Geschwisterpaar cirka 2+8 Jahre gelesen hatte:"Das ist doch alles nur fake".Habe meinen Senf noch dazugeschrieben und habe mich wutentbrannt gelöscht.Sicher ist dort vieles nicht echt,aber die meisten Leute trauen sich doch dort nur so respektlos schreiben weil sie im Deckmäntelchen des www nicht erkannt werden.So etwas ..... mich an.
    In so genannten Bastelgruppen war ich nicht und kann dazu nichts beitragen.Aber ich schaffe auch alles ab was stresst.Bin deshalb auch in keinem Forum mehr;-)

    AntwortenLöschen
  16. Grrrrr nun hatte ich hier einen ellendlangen Kommentar geschrieben. Zack ausversehn auf ne Taste gekommen, Seite lädt neu und wech isser. Naja, heute Abend neuer Anlauf. Mal gucken ob ich noch alles so wiedergeben kann. Jetzt habe ich keine lust mehr alles neu zu schreiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade grins,
      gerade DEINE ellenlangen Kommis sind so spannend!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  17. Zweiter Versuch, aber diesmal im Word geschrieben und vorher gespeichert, das mir das nicht nochmal passiert.

    So schnell kanns gehen. Ein paar Tage mal nicht auf deinem Blog geschaut und schwuppdiwupp ist meine Lieblingslotti aus Facebook verschwunden. Zum Glück gibt es ja noch die gute alte E-Mail, womit wir ebenfalls kommunizieren können.

    Ich finde deine Entscheidung super. Und natürlich ist es ganz klar, das es alleine Deine Entscheidung war, zu gehen. Du bist schließlich alt genug, um deine Entscheidungen selbst treffen zu können und musst dir von niemandem etwas vorschreiben lassen.

    Auch ich möchte hier gerne meinen Senf dazu geben und mein Pro und Contra für und gegen Facebook schreiben.

    Fangen wir zunächst damit an, das ich selbst ja auf Facebbok von Anfang an dabei bin. Man könnte also sagen, es gehört ein klein wenig zu meinem Leben dazu. Natürlich kann ich auch ohne, aber dazu später.

    Viele wollen oder haben sich schon wegen der neuen Änderungen abgemeldet. Nun ist es aber so, das diese garnicht so schlimm sind, sofern man sich ein paar Minuten Zeit nimmt, und alles so einstellt, wie man es gerne möchte. Werbung ausschalten, Privatsphäreeinstellungen etc. ist gar kein Problem, wenn man weiß wie und wo. Es gibt da ja genug gute Anleitungen im Netz.
    Was mich auch sehr erstaunte war, das doch viele, die ja über diese Änderungen (Veröffentlichung, Datenspeicherung etc.) gewettert haben, ihre Handynummer bei FB angegeben haben. Als ich mein neues Handy (zwar auch ein gebrauchtes aber noch ganz, und nur als Übergang bis ich ein neues bekomme) mit den Kontakten Synchronisierte (geht über Google sofern man die Kontakte da gespeichert hat), waren auch alle meine FB Kontake dabei. Da hatte ich plötzlich auch Handynummern von Leuten, die ich nur über FB kannte. Wenn ich wirklich mal jemanden von denen Anrufen will, dann frage ich einfach danach. Ich habe also all diese Nummern, sofern ich die Personen nicht persönlich kannte oder nicht anrufen wollte, gelöscht. Man soll die Handynummer ja bei FB angeben aus irgendwelchen Sicherheitsgründen aber ich denke nicht, das das tatsächlich notwendig ist. Ich habe meine da jedenfalls nicht angegeben. Wer weiß welcher Schabernack sonst damit getrieben wird.

    Auch haben ja einige Angt wegen den Bildrechten. Wenn sie ein Foto posten, liegen ja die Bildrechte dann bei FB. Wenn ich das nicht will, dann poste ich eben keine Bilder oder zumindest nicht solche wo ich die Bildrechte nicht abtreten möchte. Und wer (zu) freizügige Bilder von sich ins Netz stellt, braucht sich dann auch nicht wundern, wenn diese um die ganze Welt gehen. Macht man solche für sich privat zu Hause, bleiben sie es auch. Schließlich gibt es ja heutzutage genug Möglichkeiten Fotos von Speicherkarten und Co. ganz bequem am heimischen Computer oder auch in Discountern usw. an einem Automaten auszudrucken. Ganz anonym und ohne das es Dritte unbedingt sehen können.

    Pros:

    Da ich selbst mehrere Gruppen bei FB gegründet habe und noch immer Leite, habe ich auch die Verantwortung dafür. Ich habe sie gut im Griff und würde sie nur ungern abgeben, weil ich dann Angst hätte, das etwas aus dem Ruder läuft und nicht mehr so wie ich es gerne hätte.

    Desweitern ist Facebook für mich die Nummer 1 in Sachen Kommunikation. Ob Arbeitskollegen, alte Schulfreunde, Bekannte, Nachbarn, Freunde aus Kindertagen oder meine Familie - mit den meisten von ihnen (es gibt tatsächlich noch Leute aus meinem Freundeskreis ohne PC bzw. Facebook) bin ich darüber in Kontakt. Früher war ich in mehreren sozialen Netzwerken unterwegs, aber das war mir zu zeitaufwendig. Wer möchte schon bei drei verschiedenen Portalen gleichzeitig mit Freunden kommunizieren? Ich finde es jedenfalls sehr praktisch mit allen auf nur einem Portal verbunden zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein weiterer Pluspunkt ist für mich, wenn man schnell etwas wissen möchte, kann man sofort fragen und (sofern die Person auch gerade online ist) erhät man auch promt eine Antwort. Hingegen muss man bei e-mails ja schon eine weile warten, bis man eine Antwort bekommt. Auch nicht schlimm, aber nicht immer vorteilhaft, wenn es wirklich schnell gehen soll. Natürlich gibt es auch noch die Möglickeiten per Handy via SMS oder auch WhatsApp zu fragen, aber auch da bekommt man nicht gleich immer eine Antwort. Auch Fotos und Videos kann man per PN über Facebook schnell versenden (geht per WhatsApp auch, aber das ist ja hier nicht Thema).

      Wie du weißt, bin ich in vielen Bastelgruppen bei FB. Zum Ersten kann man da, wenn man eine Frage hat eventuell auch gleich das Bild dazu Posten, damit es alle sehen und jeder gleich weiß was gemeint ist, und man bekommt von vielen Leuten gleichzeitig Antworten und Tipps, die man so vielleicht nicht bekommen würde. Zum Zweiten habe ich ja schon des Öfteren gute Bastelschnäppchen in den Flohmärkten ergattern können, bei denen Ebay, Amazon und Co. Nicht mithalten konnten.

      Auch habe ich über die Jahre so viele tolle und nette Leute über FB kennengelernt - mit vielen von ihnen stehe ich noch in Kontakt.

      Ich bin manchmal auch ein Spielkind, hihi. Ob im Bus, im Wartezimmer oder auch mal in einer ruhigen Minute zu Hause, spiele ich gerne mal das ein oder andere Spiel auf meinem Handy. Die meisten von ihnen sind mit Facebook verbunden, sodass man diese nicht mehr spielen kann, wenn man sich dort abmeldet. Auch der Große darf ab und zu mal Spielen, wenn es ihm z.b. während einer Bahnfahrt gar zu langweilig wird.

      Contras:

      Du hast völlig recht, es nervt wenn man hier und da das Gezicke in den Gruppen mitbekommt und es macht dann auch keinen Spaß mehr.

      Facebook ist Zeitauwendig! Auch da hast du völlig recht. Bevor ich die ganzen Neuigkeiten durchgegangen bin, ist schon eine ganze Weile vergangen. Früher habe ich in jeder Gruppe, wo ich Mitglied bin (es müssen so um die 20 sein) reingeschaut und immer schön die Neuigkeiten gelesen. Heute lese ich nur noch da wo es mich auch interssiert und bei den anderen schaue ich rein, wenn ich gerade Lust dazu habe oder verlasse die Gruppe wenn ich garnicht mehr mag.

      Löschen
    2. Es kommt immerwieder vor, das man einfach zu Gruppen hinzugefügt wird, wo man garnicht rein will. Ich hasse das. Wenn ich nicht ausdrücklich drum geben habe, finde ich es echt ätzend, wenn jemad das tut. Vorallem, wenn man denjenigen schonmal darauf hingewiesen hat, das man das nicht möchte, grrrrrrrr. Ich will mir verdammt nochmal selbst aussuchen in welchen Gruppen ich sein möchte. Deshalb frage ich immer vorher, ob jemand in meine oder andere Gruppen möchte oder schicke den Link über PN und derjenige kann selber entscheiden was er will oder nicht.

      Die von vielen Usern so verhassten Spieleanfragen. Nerven mich auch, aber da ich ja, wie oben schon erwähnt selber einige Spiele spiele, weiß ich auch, das das nicht immer absichtlich passiert. Zudem kann man die Spieleanfragen auch blokieren. Kostet auch ein bisschen Zeit, bis man da alles angeklickt hat, aber es lohnt sich. Es ist schon wesentlich weniger geworden bei mir. Wobei ich doch manchmal das Gefühl habe, 5 weggeklickt und 3 neue Spiele sind dazu gekommen, grummel.

      Mich, als Gruppengründer mehrerer Gruppe, nervt es ebenso, das sich wieder, und wieder, und wieder einige Mitglieder partout nicht an die von mir aufegstellten Gruppenregeln halten wollen, obwohl man einige sogar mehrmals darauf aufmerksam gemacht hat. Die Regeln wurden ja schließlich nicht umsonst aufgestellt. Ich mag diese Gruppen nicht wo es keine Regeln gibt und jeder macht was er will. Da wird die Pinnwand im Minutentakt von ein und derselben Person vollgepackt und alles andere geht unter.

      Ebenfalls geht es mir tierisch auf die Nerven, wenn manche Personen ständig Bilder von ihrer Arbeit (***schokoladen Aufbauten und Co). postet. Es ist ja Ok, wenn man stolz drauf ist, was man geschafft hat, aber muss man das fast täglich zeigen? Reichen da nicht ein oder zwei Bilder im Monat völlig aus? Solche Aufbauten kennt doch schließlich jeder aus Discountern und Co. Und was für einen Sinn macht es bitte, eine Gruppe bei FB zu gründen wo es um Dufkerzen und passende Accesoires oder Parfum geht, wenn doch über die Hälfte der Mitglieder nichtmal in der Nähe der Gruppengründerin wohnt und sich somit auch nicht Live und in Farbe von den Düfte überzeugen kann. Da müsste man dann doch schon etliches an Duftproben verschicken und ich glaube das würde jegliches Budget ob der Vielfalt sprengen.

      Sooo, ich denke das sind genug Argumente und Gegenargumente.

      Ich möchte unbedingt noch anmerken, das auch ich mal Tage habe, wo ich mal garnicht ins Internet gehe. Wenn der Film oder das Buch gar zu spannend oder interessant ist, oder der Spieleabend mit Famile und Freunden viel mehr Spaß bringt, wir übers Wochenende weggefahren sind oder wenn ich einfach mal keine Lust auf den ganzen Kram habe.

      Ich hoffe du bist jetzt nicht beim vielen Lesen eingeschlafen oder gar ohnmächtig geworden. Ich denke und weiß das dieser Kommnetar mal wieder alles ander sprengt, aber du bist ja so lange Kommentare von mir gewöhnt.

      P.S. Gut das ich heute nochmal neu schreiben musste, denn mir sind sogar noch mehr Sachen als Gestern eingefallen und auch die Formulierungen sind mir besser von der Hand gegangen.

      Ganz, ganz liebe Grüße und eine Dicke Umärmelung

      Deine Kathleen, die dir mal eben Luft zufächelt, hihi

      Löschen
    3. Da ist mir doch glatt noch was eingefallen, was ich auch gerne noch erzählen wollte.

      Es kommt auch immer mal wieder vor, das mich ein Gruppenmitglied anschreibt, das ich doch bitte den Beitrag freigeben soll. Dazu musst du wissen, das ich es in all meinen Gruppen so eingestellt habe, das ich die Beiträge vorher selbst prüfen kann bevor ich sie freischalte, oder auch nicht. Das erspart viel Zeit, die man sonst zum löschen bräuchte, wenn es regelverstoßende Beiträge sind oder Spam-Beiträge mit angeblichen Gutscheinangboten oder solche von irgendwelchen Kreditheinis. So habe ich auch schön Ordnung in den Gruppen und das funktioniert super. Es kommt dann auch ab und an mal nach mehreren Stunden eine PN, das man ja schon so lange auf Freischlatung wartet. Meine Anzwort folgt dann meist promt, sofern ich die Ziet dazu habe. Denken die ich hocke die ganze Zeit am Handy oder PC? So ganz nebenbei habe ich ja noch ein reales Leben mit Familie, was immer vorgeht und wenn ich Arbeiten bin, kann ich ja logischerweise auch nicht im Netz sein.

      Das wars aber jetzt wirklich. Nun gehe ich endlich ins Bett.

      Ich wünsche Dir einen tollen Tag.

      LG Kathleen

      Löschen
    4. Also, liebe Kathleen,
      das mit den geänderten Bedingungen weiß ich ja, dass man die einstellen kann - wollte ich aber nicht. Auch dass man Freunde finden kann von früher, aber wer mich suchten sollte, braucht nur meinen Namen einzugeben und schwupps, schon kommt mein Blog und da ist meine mail-Adresse drauf. Noch Fragen hahahahaha? Ich brauche also keine Portale, in denen Müll drin steht, um zu kommunizieren. Bei mir auf meinem Mailkonto tut sich weiß Gott genug. Zu viel oft! Sogar Bilder kann ich geschickt bekommen hahahaha - von Teufeln!
      Und Gruppen habe ich mein Berufsleben lang geleitet und wundere mich immer wieder, dass Menschen, die das nicht gelernt haben, bei fb tun mit Regeln, die zum Kreischen sind, meist aber zum Kotzen. Solche Willkür hätte ich mir nie erlauben dürfen - bei fb ist alles möglich. Selbstherrlichkeit derer, die sonst nix zu sagen haben, tobt sich da aus - nicht mit mir! Das Wort wird beschnitten durch die Freischalterei - Zensur nennt man das in totalitären Staaten. Nix Anderes machst DU! Mit welchem Recht eigentlich? Ich fasse es nicht, was Du da schreibst!
      Und für Bastelfragen habe ich meinen Blog oder google oder youtube. Selbst ist die Frau! Und blöde Antworten habe ich da auch oft schon bekommen nach dem Motto: hast auch den Strom von der Maschine eingeschaltet, wenn sie nicht geht hahahahaha - so doof, das muss ich mir nicht geben, mit solchen Leuten immer noch zu tun zu haben.
      Spiele habe ich nie gespielt und ich hasse diese Menschen, die immer nur mit dem Ding vor Augen rumsitzen und gar ihren Kindern das verblödende Spielen nahe bringen. Es wird die Zeit kommen, da gucken sich die Menschen gar nicht mehr an draußen! Keine Welt für mich.
      Also, ich bereue nix und wenn ich was brauchen würde, dann würde ich eher woanders hingehen als zu fb mit den hirnrissigen Gruppen-Admins. Ich bin froh, mit denen nix mehr zu tun zu haben. Es war eine Zeit, wie ich mir vorstelle, dass es mit dem Hitler begonnen hat: Spinner tun so, als hätten sie was zu sagen in der Welt und keiner kann die Deppen stoppen. Neeeee, nicht für mich!
      So, dann hoffe ich, dass Du gut geschlafen hast und wünsche Dir noch einen aktiven Tag im Leben und zwar im realen!
      Liebe Grüße von Annelotte





      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!