Sonntag, 22. November 2015

Lotta stempelt ...

Eigentlich ist das Stempeln nicht so ganz meins, obwohl ich meinem Namen Lotta das "stempel" vorangesetzt hatte, als ich Vertreterin dieser Firma wurde. Muss im Mittelalter des Lebens gewesen sein! Würde ich heute wählen, wäre es das "stanz" vor dem "lotta" .... sei´s drum! Namen sind unwichtig, wenn man die richtigen Leserinnen erreicht und das Glück habe ich sowieso nur, weil ich wirklich unabhängig bin und nicht nur gebetsmühlenartig behaupte. Und stempeln kann ich auch hin und wieder - BIC sei Dank, dass ich diesen Stempel damals geordert hatte:


Zusammen mit den kleinen Stempelkissen, die es früher auch bei dieser Firma gab, so für Anfänger wie mich genau richtig! Warum die wohl nicht mehr vertickert wurden?


Die waren zwar nur halb so dick Mann, wie die von Ranger, aber handlich sind die Spots ohne Ende! Du kannst damit einen Stempel gleich mehrfarbig einfärben. Sicher geht das mit Markern genau so gut, aber ratzfatz schnell und einfach geht es eben auch mit diesen Kisschen.


Nur solltest du dann noch was drauf pappen, wenn du ich wärst grins ... sieht doch gleich viel besser aus, oder etwa nicht? Nicht so nackisch hahahahahaha!


Ich merke noch an, dass die Größe des kleinen Wichts unter einem Zentimeter - mit Hut! - ist.


Und das Format der Karte ist eben auch keine der üblichen Weihnachtskarten, na klar, sondern eins meiner Lieblingsformate, ein Tauschkärtchen in ATC-Größe, also von ca. 6,3 mal 8,9 cm  ...

Tina korrigiert grins: 6,35 x 8,89cm oder 2 1/2 x 3 1/2 " hahahahahaha


Was macht nun eine stempellotta damit? Könnten ja fast alle verschickt werden - oder etwa nicht? Ich mag sie allerdings auch jedenfalls gerne so rumliegen haben.


Keine Ahnung, was ich damit mache. Eigentlich wollte ich heute aufräumen. Und endlich mal mit den Karten für Weihnachten beginnen. Statt dessen Spielerei ...


Mein Schlitten gefällt mir wieder mal besser als der begehrte dieser Firma, aber das hattet ihr auch nicht wirklich anders erwartet, oder?


Und dann der Schnee erst! Mit Glitzer vom Feinsten! Wink of Stella Brush in clear - gut für alles! Und billiger als demnächst bei dieser Firma ... na klar!


Was liebe ich den Unsinn! Er macht triste Tage spannend. Draußen stürmt es, dass Radfahren echt zum Muskelaufbautraining wird ... und zur Mutprobe, fährst du womöglich unter den alten Bäumen des Bürgerparks lang! Also bleibe ich erst mal beim Schnee, inzwischen in echt - vorläufig!

Kommentare:

  1. Katrin aus dem Erzgebirge22. November 2015 um 08:56

    Wunderschöne Hintergründe hast du da gezaubert. Tolle Farbverläufe. Da sieht das Schneegestöber viel schöner aus als vor meinem Fenster. Da ist alles trist und grau.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast vollkommen recht, liebe Katrin,
      denn eigentlich ist Schneegestöber wirklich grau in grau, aber ich mochte die Farben mal probieren und denke, diese Mogelei ist legitim. Aber vielleicht kann ich alles noch mal probieren in den echten Grautönen? Mal sehen ...
      Lieben Dank für die Idee und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Huhu liebe Annelotte,

    der Stempel ist wirklich wunderschön! Das, was Du damit gezaubert hast, erst recht ;), die Farben sind herrlich, und Deine Minis passen wunderbar dazu.
    Das mit dem Schnee, meinst Du wohl nicht in echt, oder? Hat es denn bei Euch geschneit? Hier auf den Bergen auch, unsere Stadt blieb aber noch verschont, ich muss es auch gar nicht haben ;)

    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha - doch, es waren nachmittags sogar fette Flocken, liebe Irène,
      und über Nacht ist Frost auf die nassen Böden gekommen! Jetzt haben wir doch noch Winter. Wie blöd muss das für alle im Zelt wohnenden Menschen sein, kein festes Dach über dem Kopf zu haben! Aber ich werde mal schauen, wie das mit dem Rad klappt nachher. Zur Not nehme ich das Auto.
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
  3. Liebe Annelotte,
    dein Tauschkärtchen gefallen mir richtig gut. Am allerbesten das zweite von oben. Aber das liegt wahrscheinlich am grünen Hintergrund. Grün ist nicht nur die Hoffnung sondern auch schon seitdem ich denken kann meine Lieblingsfarbe.
    Ich bin heute schon durch den Schnee geradelt. Von 4 bis 8 Uhr habe ich Zeitungen ausgetragen. Das ist mein wöchentliches Fitnesstraining.
    Ich wünsche dir einen kreativen Sonntag.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eieieieieiei - durch den Schnee mit Gepäck zu radeln!
      DAS ist die hohe Kunst!!! Sei bloß vorsichtig, denn nachts kann man auch die Unebenheiten der Wege nicht gut sehen und rutscht leicht aus .... Ich bin allen Zeitungsverteilern immer sehr dankbar, dass sie mir meine Zeitung ins Haus bringen. Eine wunderbare Einrichtung!
      Danke und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Juhu Annelotte,

    Stempellotta spricht sich netter als Stanzlotta, finde ich. Den Schnee in Kärtchenform finde ich allemal schöner als den draußen. Anzugucken ist der echte Schnee auch sehr schön. Aber mir graut vor morgen früh. Vielleicht ist dann ja nichts mehr davon da. Ansonsten fahre ich wohl besser mit dem Bus. Mal sehen...

    ATCs sind übrigens ein winziges Bisschen größer: 6,35 x 8,89 cm - aber am einfachsten sind sie in Inch zugeschnitten. Manchmal ist die Inch-Einteilung auf Schneidebrettern doch nützlich.

    Jetzt schnappe ich mir ein Bastelheft und lege mich ab :-)

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt total, liebe Tina!
      Stempellotta geht flüssig von der Zunge und vielleicht lerne ich es noch, meinem Namen Ehre zu machen? Am Wochenende sah es ganz danach aus, denn ich habe einen Haufen Karten hin bekommen, die fast alle gestempelt waren und sogar Spaß machten!!! Und sei vorsichtig mit dem Rad im Dunklen. Es ist frostig geworden ...
      hahahahahaha - die Zehntel Millimeter - ja, die bringen es jetzt total hahahahahahahaha, aber ich werde mal gleich verbessern gehen oben, wenigstens die inches hahahahaha
      Hab einen guten Wochenbeginn und kommt gut hin und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!