Donnerstag, 9. Juni 2016

Happy Birthday, liebe Tina

Die liebe Tina hat heute Geburtstag - herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle für eine der eifrigsten Tipp-Geberinnen, von der ich schon so viel lernen durfte. Hab´einen schönen Geburtstag und feiere ihn trotz der Arbeit gebührend. Ich habe mal versucht, ein schönes Kartchen zu machen .... für sie!


Ist mir nur halb gelungen, aber wenigstens mit Sprenkeln hahahahahaha. Die allerdings liebe ich inzwischen sehr. Habe sogar das Nymo-Band rangeknuddelt und frage mich jetzt, was an dem wohl besonders sein soll. Hätte auch Nähgarn nehmen können. Von dem sind vom Unterricht noch eine ganze Schublade voll vorhanden. Umsonst wären sie gewesen! Nymo kostet!


Aber ich probiere ja so gerne und somit mache ich jeden Blödsinn mit, bevor ich ihn verwerfe. Nun  habe ich dermaßen viel Nymo-Garn auf der Spule, dass ich Jahrhunderte lang das Zeugs ranbömmeln kann an alles, was sich dazu hergibt. Nur gut, dass ich es nicht bei Idee-Creativ kaufte, denn dort hätte es fast das Doppelte gekostet ....


 Übrigens sieht man den Unterschied, wenn man so eine Superknipse hat wie ich grins - oder?


Das lila Garn ist eben nur Garn, das rötliche Nymo ist aus Plastik, ummantelt, und man kann mit ihm soviel Perlen fädeln, wie das Nymo hält. Jetzt kann ich Perlentierchen machen, am besten Würmer, denn die passen immer hervorragend zu meinen Karten, keine Ahnung, warum hahahahahaha!

Trotzdem liebste Grüße dem Geburtstagskind, mit Nymo und Sprenkeln und schlechtem Knipslicht und überhaupt ... bleib vor allem gesund, den Sprenkeln mit und ohne Embossing gewogen und uns in der Blog-Community der falschen Schlange Lotta bitte ebenso, damit wir mit Dir noch viele Tipps tauschen können und unsere Freude an Deinen Kommentaren haben dürfen. SO macht das Bloggen und das Gratulieren doch Spaß - hoch soll sie leben, die Gute!

Kommentare:

  1. Wer fröhlich ist und nie verzagt,
    wer Gutes tut und selten klagt,
    wer stets das Schöne sieht auf Erden,
    kann 100 Jahr und älter werden.
    In diesem Sinne wünsche ich Dir unbekannterweise noch ganz viele schöne Jahre und alles, was Dich glücklich macht, liebe Tina.
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Welch wunderschöne Karte, Annelotte!! Die gefällt mir sehr gut. Trifft genau meinen Geschmack!! *HerzchenindenAugenhab*
    Eine Frage hab ich allerdings dazu: wie hast du die Spirale so unendlich hoch bekommen? Das "happy" scheint ja bereits erhaben aufgeklebt zu sein. Aber die Spirale sieht aus, als wenn die darüber schwebte.

    Und dir, Tina, auch von mir unbekannterweise herzlichste Glückwünsche zum Geburtstag und DANKE, dass du Annelotte zu solch wundervollen Karten animierst, an denen wir dann auch teilhaben dürfen. *nochmehrHerzchenindenAugenhab*

    Liebste Grüße
    Alisia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alisia,
      zu dem schwebenden Aufkleben mache ich einen Post :-) - versprochen! Der Rest ist für Tina.
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Liebe Tina.

    Auch von mir alles, alles Liebe und Gute.

    Auch einen herzlichen Dank, für deine immer tollen Tipps.

    Bleib so wie du bist und lass dich von Nichts und Niemandem unterkriegen.

    Sei ganz, ganz leib gegrüßt und feste gedrückt.

    Liebste Grüße aus Sachsen

    Kathleen

    AntwortenLöschen
  4. Lotti die Karten sind ja echt toll.

    Aber den Sinn dieses Komischen Nymo (Nylon Irgendwas Faden) kapier ich auch nicht. Da schaut das Garn schon echt schön aus.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann wirklich genau so gut Garn nehmen, liebe Kathleen,
      ist ja in jedem Haushalt vorhanden!

      Löschen
  5. Also ich finde die Karte schön und auch raffiniert wegen der Dimensionen.
    Liebe Tina - ein Kanon mit den Bloglesern hier zum Geburtstag...
    "Viel Glück und viel Segen
    Auf all deinen Wegen
    Gesundheit und Frohsinn Steinachs mit dabei" !
    Liebe Geburtstagsgrüße und dicker Drücker für Annelotte!

    AntwortenLöschen
  6. Berichtigung
    Gesundheit und Frohsinn sei auch mit dabei.

    Leider macht mein. Pad manchmal was es will - Sorry!

    AntwortenLöschen
  7. @Alle,

    "Antworten" zu drücken funktioniert für mich mal wieder nicht, deshalb gibt es ein "Gruppendanke". Ich habe den Eintrag jetzt erst gesehen - kaum bin ich mal nicht online - sondern schwinge ganz analog die Häkelnadel - da macht mir Lotta mit Hilfe der Kommentatorinnen solch eine nette Überraschung. Die mich heute fast noch mehr freut als am eigentlichen Geburtstag :-)
    Vielen Dank ihr Lieben!

    Hier ist es sehr angenehm "rumzulungern", weil die meisten Besucher positiv gestimmt und hilfsbereit sind. Und die paar "Ar***krampen" kommen ja dank Annelottes Filter nicht mehr zum Zug :-)

    Ich wünsche uns allen noch einige angenehme Jahre hier - solange Annelotte durchhält *g*

    Ganz liebe Grüße von Tina (die grad vor Freude "grinst wie ein Honigkuchenpferd")

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch an alle grins!
      Ich habe mich zurück gehalten, weil ich Tina nicht in die Quere kommen wollte. Ihr gebührte die erste Antwort, aber ich bin sehr glücklich darüber, dass ihr euch ALLE die Mühe gemacht habt, sie hochleben zu lassen, wie es ihr auch zusteht. Ihr seid die Besten und genau für EUCH mache ich das Bloggen noch, so lange der liebe Gott mir die Gesundheit dafür schenkt, versprochen! Kann also noch ein Weilchen so gehen hier ...
      Und Grüße auch an das Honigkuchenpferd!

      Löschen
  8. Wow!!! Ich finde dieser Stil steht dir auch 😊
    Vielleicht zeigst du ab und an doch mehr davon
    LG manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - das ist doch der Renke-DT-Stil, liebe Manuela,
      und wiederholt sich dauernd! Das wäre mir zu langweilig, aber danke, ich werde tun, was ich kann grins!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!