Samstag, 18. Juni 2016

Neues lebt ...

Manchmal ist das Leben einfach wunderbar. Vor allem, wenn man lange vor sich her Geschobenes, wie eine olle Steuererklärung, dann doch endlich fertig hat, sie abgibt und zu hören bekommt, dass man demnächst wahrscheinlich keine mehr von mir braucht. Daraufhin habe ich mir gleich ein sehr begehrtes Stempelset und noch eins geordert und bin nun voller Tatendrang. Und bleibe sitzen und mache Stick-It-Versuche, weil der Ken Oliver so nett lächelt. Er denkt, ich packe es nie! Doch, I can!


Meine neue Sportgruppe allerdings könnte Kästchen gebrauchen, oder? Da ich langsam dem Reha Sport entwachse - zu fit, sagt meine Trainerin grins - ich! - werden allerdings die Gruppen auch größer und damit ist die Kästchenzahl wirklich Arbeit, selbst mit Schwester Cameo. Ob ich nicht doch einfach etwas mache, was nur mir Spaß bringt, mir pur? Zum Beispiel diese total winzigen Klebepunkte zu verarbeiten .... danke, liebste Ingrid, ich habe ja auch sonst nix zu tun hahaha!


Vielleicht Demos ärgern hahahahahahaha? Neeeee, ich doch nicht! Sie haben es schwer genug mit den vielen Produkt-Paketen, die nicht billiger geworden sind und dann auch noch der hohe Apothekerpreis für Flüsterweiß!  Dabei wabbelt der Karton so rum, echt, aber er ist bei ebay immer wieder ein tolles Verkaufs-Argument, wenn man etwas vertickert. Da wirkt der Name mit. Aber erst mal schneide ich die Winzlingskleber noch mal durch, die dicken Dinger grins, yeah, can I auch!


Okay, aber so ganz kann ich die Klappe nicht halten. Dieser Scribbel von Tim Holtz kostete mich in der Facebookgruppe schlappe 15 Euro für vier Scribbels, die von dieser Firma kosten 33 Euros. Sind aber auch mehr Framelits, aber doof kleine. Der von Timmi macht genug her, oder? Scribbelt schön hoch vor sich hin ...!


Und erwähnte ich die sehr empfehlenswerte Präzisionsplatte von Sizzix zum Stanzen? Sie kostet tatsächlich stolze 30 Euro bei meiner Lieblingsfirma, aber hier klicken und staunen grins .... es ist echt die gleiche Platte! Steht nicht mal in grau der Name einer anderen Firma drauf hahahahaha.


Egal, muss ja jede selbst wissen, wieviel Geld sie wem in den Rachen schmeißt! Ich ja auch. Und dann mache ich mir Herziges. Zum Aufklappen. Mit Wabenpapier. Aber glaubt nicht, dass ich euch verrate, was in dem Klappumschlag drin steht grins! Was Klappsiges, was sonst?


Ich mache jetzt das Wochenende einer Rentnerin. Ich tue mal nix. Ruh mich aus - vom Nixtun. Ich werde sitzen, einfach nur sitzen. Habt es gut, ihr alle, und ganz besonders ihr armen Vertreterinnen und alle richtig Arbeitenden. Ich wünsche euch trockene Keller ... wirklich allen!

Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich habe die Präzisionsplatte auch, aber dass sie mich nun vom Hocker reißt.. Die Bürste hab ich bei Amazon günstiger bekommen. Aber die finde auch nicht soooooo toll.
    Wie auch immer. Liebe Annelotte, entweder haben nun alle deine Leser/innen auf o. g. Link geklickt und eine Platte gekauft, oder aber die waren vorher schon nicht da. *:D Hier ist sie noch verfügbar und genauso günstig: http://www.afs-trendshop.de ;?

    Generell schau ich bei Sizzix-Zubehör auch immer erst einmal woanders. Die wären ja doof bei Sizzix, wenn sie solche Dinge nur exklusiv für die Firma machten. Verhält sich ja genauso bei We R Memory Keepers-Produkten. Von daher: "[...], ich bin doch nicht blöd!" ;?

    Dein Timmi-Scribbli sieht toll aus. Der/Die Empfänger/in deiner Karte wird sich gewiß sehr freuen.

    Einen ganz lieben Gruß nach Bremen an die heute faule Annelotte. :}

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe unbekannte Anonyme,
      danke für Deinen Hinweis mit der Präzisionsplatte. Nein, man braucht wirklich nicht alles zu kaufen, was ich verlinke grins! Ich kann nur manchmal nicht verhindern, dass es passiert und dann gleich ausverkauft ist. Wenn ich verlinke, ist es noch da. An der Platte schätze ich übrigens, dass sie nicht krumm wird und so ewig hält, als die Acrylplatten, die auch durch Drehen halt schnell Abnutzung zeigen. So wird eine Stanzung gleichmäßiger, als ich es von den Plastikplatten her kenne. In meinen Augen ist das ein Vorteil, weil ich nun fast keine mehr zu kaufen brauche.
      Danke auch für den link zum Afs-Shop. Sicher wird es auch noch mehr günstige Einkaufsquellen geben als nur "meine", aber gut, wenn ihr danach sucht. Wer sucht, der findet, heißt es ja schon in der Bibel.
      Und es war eine EmpfängerIN, die die Karte bekommen hat, mit Herz und allem Drum und Dran grins.
      Die immer noch faule Annelotte grüßt von Herzen auch Dich und dankt für Deine Blog-Mitarbeit. Ein Blog ohne Tipps meiner lieben Leserinnen wäre öde!

      Löschen
    2. Oh.... Ich hab ganz vergessen, meinen Namen drunter zu setzen. Sorry. *:(
      Die Anonyme war ich, die seit heute verschnupfte Alisia

      Löschen
    3. ahhhh - wie nett! Jetzt kann ich Dich doch ansprechen und Dir besonders gute Besserung wünschen. Bleib bloß im Urlaub, auch mit Schnupfen, denn hier wirste ihn sicher nicht so leicht los! Es ist bedeckt und öde ....
      Gute Besserung!

      Löschen
  2. Nein, die Präzisionsplatte habe ich noch nicht bestellt.
    Ich bin nicht sicher ob ich sie wirklich brauche.
    Bisher habe ich noch alle Stanzen ohne gestanzt.
    Die Scribbel sind interessant anzuschauen.
    Auch hier bin ich nicht mit mir einig ob ich die auch benutzen würde...
    Viele Anregungen gibt es hier, liebe Annelotte.
    Das Herz aus Wabenpapier finde ich pfiffig. :-)
    Liebe Herzens-Grüße aus dem, noch immer nassen. Frankfurt
    sendet dir deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut so, liebe Monika,
      wer nicht viel Stanzt, kommt mit den Acrylplatten auch lange und gut aus. Sie sind allerdings ein Verschleißartikel, wohingegen die Präzisionsplatte, die aus Metall zu sein scheint, ewig nutzbar ist. Aber oben drauf lege ich auch nach wie vor eine Acrylplatte, weil man da durch gucken kann.
      Und mit den Scribbeln ist es auch so: Brauchen tut man sie nicht grins, nicht so wie Vögel oder Bäume, keinesfalls! Meine lagen schon ein halbes Jahr ungenutzt rum und wenn ich nicht das Herz gebraucht hätte neulich, lägen sie auch noch weiter rum ... wie das Wabenpapier, das ich schon fast vergessen hatte. So ist das manchmal. Bin gerade mit Spiegelungen beschäftigt und will mich mal mit der richtigen Verwendung von Designerpapier beschäftigen, das ich nur für Kästchen benutze, aber zuhauf hier liegen habe! Es ist immer viel in meinem Kopf!
      Hab´einen gemütlichen und vielleicht doch trockenen Sonntag wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  3. Moin Annelotte,

    nun habe ich also noch einmal gesehen, wie du das Stanzteil zum Schweben bringst, danke dafür ;-)

    Ich werde weiterhin meine Acryl-Stanzplatten benutzen. Ich mag es, zu sehen, wo sich das Stanzteil befindet, und ob alle Linien ordentlich gestanzt wurden. Ohne dass ich den Plattenstapel auseinandernehmen muss. Und gerade für nur teilweises Stanzen ist mir wichtig zu sehen, wo die Stanzplatte endet und ob alles gerade ist.

    Vielleicht steige ich "irgendwann" um, wenn ich neue Platten brauche, und lerne dann, "blind" zu stanzen.

    Ich habe es heute ein bisschen wie von dir empfohlen gehalten. Ich habe zwar etwas aufgeräumt, aber das meiste Geraffel liegt noch rum. Und da bleibt es auch erstmal. Stört ja eh nur mich. Und ich gucke einfach nicht hin *g*

    Morgen kommt ein Handwerker zum Testen der Rauchmelder, und der wird sich vermutlich seinen Teil denken, aber das braucht mich ja nicht interessieren.
    Bei "normalem" Feierabend plane ich jetzt eine Stunde täglich für leichte Aufräumarbeiten ein, und dann bin ich im Herbst fertig. 2020 oder so *hahaha*

    Erst einmal freue ich mich auf mein Wollpaket und noch weitere Häkelnadelmuster. Meine Favoriten bisher sind Bambus und Birke. Ich habe noch eine weitere Holznadel bestellt, und Haken aus "Luxite", einem "Spezialplastik"; ich bin gespannt :-)

    Und dann häkele ich mir einen Schonbezug für Klorollen *gacker*
    Tatsächlich soll es aber ein Halstuch sein. Und danach noch eines :-)

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ei Du Süße - ich benutze auch zwei Platten, von denen eine durchsichtig ist, liebste Tina grins, denn durch Metall kann selbst ich nicht durch gucken hahahahaha! Du musst also keinesfalls blind stanzen, denn die Präzisionsplatte kommt doch nach unten ...
      Aber Lob, dass Du so ein gemütliches Wochenende gemacht hast. Aufzuräumen macht nur Spaß, wenn man in Stimmung ist. Und wenn man dann auch gleich was entsorgen mag. Ich will demnächst die Fundkisten wieder etwas aktualisieren - das ist für mich immer sehr passend. Aber Rauchmelder sind eh viel wichtiger ....
      Und zu häkeln hätte ich auch mal wieder Lust, aber gerade bin ich nur am Sport und nix weiter interessiert, vielleicht noch Brexit und den dusseligen Trump mit seinen Sprüchen. Aber danach ist mir dann auch schon so schlecht, dass Stempeln nicht hilft!
      Hab´eine gute Woche mit nicht zu viel Arbeit wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte!

    Schön, dass du immer wieder Alternativen aufzeigst! Mir geht es ja so wie vielen - ich finde einige Dinge dieser Firma ganz herzig, mich schreckt aber immer wieder der Preis und auch die Größe der Sets. Wenn ich da ein oder zwei Stempel toll finde und der Rest ..... Na, da überlegt man es sich doch noch oft, kaufen oder nicht kaufen? Die vielen kleinen Textstempel, die finde ich ganz gut, man braucht ja nicht immer so ein Karte füllendes Gedicht.... und die Idee alle 2 Jahre wieder ein neues Farbprodukt auf den Markt zu bringen.... Einzelnes würde mir gefallen, aber die ganze Palette nehmen? Da such ich doch nach Alternativen.... Na,ja, so manches mal werde ich doch schwach..... aber nicht mehr so oft, denn andere Firmen bieten auch schön ähnliches an....
    Deine Karte finde ich toll und das Herz aus Wabenpapier ist zum dahinschmelzen..... und auch die Idee mit dem kleinen Geheimnis im Umschlag ist super...
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, liebe Angela,
      die Preise sind schlimm, aber mir wurde gesagt, dass liegt daran, dass die Demos ja auch noch bezahlt werden müssen hahahahahaha! Aber für die Fuchsstanze habe ich jetzt wenigstens wieder eine gute Alternative gefunden - kommt morgen. Spart man die Handstanze und zwei Drittel des Preises.
      Und ja, hin und wieder braucht auch eine öffentliche Bloggerin wie ich ihre kleinen Geheimnisse, manchmal sogar größerer grins ....
      Bleib weiter auf Deinem so gtuen Weg und viel Kraft dafür wünscht Dir in jedem Fall Annelotte

      Löschen
  5. Die Karte ist toll geworden. Das mit dem Herz gefällt mir totaaaaaal gut. Der/Die Empfänger/In wird sich sehr darüber freuen.

    Diese Mini-Klebepads benutze ich auch schon lange für meine 3D Technik. Oft schneide ich sie auch nochmal durch. Dann auch schräg (von Ecke zu Ecke) sodass ich kleine Dreiecke hab. Bietet sich oft an. Wenn ich ein längeres Stück brauche, dann schneide ich von den 5 mm Pads einfach einen schmalen streifen. Große Pads (2 x 1 cm) habe ich auch. Erleitert die Arbeit ungemein, wenn man gleich das passende schnell zur Hand hat.

    Klebrige Grüße sende ich dir, hihihi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Kathleen,
      schräg durchschneiden habe ich auch schon fertig gebracht grins. Man gönnt sich ja sonst nix hahahahahahaha!
      Ebenso klebrig grüßt zurück Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!