Sonntag, 26. März 2017

Meine Creativa-Ausbeute

Na, dann fange ich halt mit einer ganz kleinen Sonntagsbrötchen-Karte an, mit der nix schief gehen kann, die in meinen Augen aber auch nicht besonders peppt. Kein Wurm, kein Häufchen, nix! Diese Karte ist simpel und copyrightmäßig gänzlich ungefährlich - boah, wat is´ die langweilig, aber wartet, bis ich die Creativa-Ausbeute verarbeitet habe. Dann erst wird es wieder lustig - wie früher!


Üblicherweise wird so eine einfache Karte dann auf den Blogs von allen Seiten geknipst, damit sie mehr her macht hahahahahaha - das kann ich auch grins:


Und? Wird sie dadurch besser oder wird sie dadurch besser! Ich finde, sie wird dadurch ja um so Vieles besser, man glaubt es kaum! Für Dich und nur für Dich. Gaaaanz klein.


Dass auch ich jetzt alle Stanzteile der verschiedenen Firmen schweben lassen kann auf aquarelligem Untergrund aus Brushos, das verdanke ich der lieben Andrea, die mir an einer ihrer Karten mit unendlicher Geduld erläuterte, wie sie es so leicht hinbekommt. Danke nochmals für Deine Mühe - zufrieden? Ich sehr und auch mit meinem Haul, wie die Amis sagen. Ein Rieseneinkauf, guckt mal:


Ich hatte mich mittelschweren Herzens entschlossen, dieses Jahr nicht auf die Bastelmesse nach Dortmund zu fahren. Zwei Hotel-Übernachtungen, eine Zugfahrt und was zu essen samt Einkäufen auf der Messe waren so gespart! Dafür konnte ich mehr als üppig in England einkaufen - Sandy sei Dank! Und das auch noch günstig und portofrei, so dass es weit um die Hälfte billiger war trotz der Menge, als der Besuch der Messe gekostet hätte. Man entbehrt nicht immer, wenn man verzichtet!

Und jetzt fängt der Spaß doch wieder damit an, dass ich mir "Annelotte-Karten" der üblichen Art ausdenken werde, allem zum Trotz und mir zur Freude und, wie ich las, auch zur Freude einiger meiner lieben Leserinnen. Also bis demnächst herzlichste Kreativgrüße von der alten stempellotta

Kommentare:

  1. Katrin aus dem Erzgebirge26. März 2017 um 11:45

    Na, da hast du dir aber tolle Sachen geangelt. Und wie es scheint haben wir den gleichen Geschmack. Zwei der Sets befinden sich auch bei mir zwinker
    Den Hintergrund deiner nackten Karte finde ich sehr schön. Und ich finde die Karte auch insgesamt edel. Mein kleiner Mann würde sich aber über verbotene Sachen sicher mehr freuen grins
    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Sonnensonntag (ja, sogar bei uns ist heute Sonne zu sehen) herrlich
    LG
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh - der kleine Wicht, liebe Katrin,
      wird auf den nächsten Karten wieder etwas zu gucken haben - mein Termin bei der Anwältin rückt näher grins! Und jahaaaa, das mit dem Geschmack kann stimmen, wenn ich an unsere Bestellung von Clearly Besotted denke und weißt du was? Es ist jetzt bald April und dann machen die ja wieder auf! Ohhhh mannnnnnnn.
      Ich glaube, mich dürstet es nach einem Eislein ....
      Eine wundervolle Woche wünscht Dir und den Kleinen Annelotte

      Löschen
  2. Ich weiß, voll langweilig, aber mir gefällt Dein Kärtchen toootal! Hast und frisch und der Hintergrund... Professionell, so sieht es aus.
    Ich bin scheinbar ein ganz und garer Fan von Annelotte, eine gelungene Mischung, aber nie ohne Humor (oder wenigstens unsinnigen Gedanken *hihi*)

    Auf der Insel hast du ja mächtig zugeschlagen!!!!! Auch wenn Du woanders wahrscheinlich fast nochmal so viel bezahlt hättest. Aber da sieht man doch Mal, was so ein Messebesuch kostet!
    Viele kleine Stempelchen.... Oh was freue ich mich schon wieder auf die tollen Ergebnisse!!!

    Komm gut in die neue Woche und lass es Dir gut gehen, in der ersten wirklichen Frühlingswoche :-)
    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - in der Tat, liebe Sandy,
      voll langweilig hahahahahahahahaha, aber DICH kann ich ja offenbar mit nix verschrecken, Du Liebe, und dabei gebe ich mir solche Mühe hahahahahahaha! Und wegen Dir habe ich hier einen dicken Haufen Suchtware liegen und gehe doch lieber erst mal ein kleines Eislein essen. Ich glaube, das habe ich mir nach dem Sport heute morgen verdient, damit ich morgen wieder fit bin grins .... für neuen Sport hahahahaha. Ist das eine Arbeit, echt, und dann auch noch bloggen für ungare Fans wie Dich - welch Spaß! Danke dafür von Herzen und eine Wonnewoche wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  3. Wow, Kompliment für deine tolle Karte! Ist ja mal ganz was anderes. Annelotte in clean simple....... *smile*. Ist dir gut gelungen, sind schöne frühlingshafte Farben......
    - und deine Ausbeute boah..... bin hin und weg und ehrlich - auch neugierig was du damit anstellst...... mit Würmchen, Kackhäufchen, Fauli und anderen niedlichen kleinen Ungewöhnlichkeiten... grins......

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir genau so, liebe Angela,
      und wenn ich meinen Anwältinnentermin am Donnerstag hinter mir habe, weiß ich mehr zu dem Thema, was ich wie verwenden darf, bestimmt. Die Frau ist Fachanwältin für Medienrecht.
      Und bis dahin gibbet clean und simpel hahahahahahahahaha!
      Liebste Grüße von Annelotte - mal clean

      Löschen
  4. Hallo Annelotte,
    die Karte sieht richtig edel aus. Gerade durch das weiße Stanzteil wird der Hintergrund betont, und der ist dir sehr gut gelungen. Toll.

    Deine Einkäufe sehen aus als seien sie es wert, dass du für sie auf die Messe verzichtet hast. Und du hast keine rundgelatschten Füße :-)

    Gegen vier Uhr hatten wir 20 °C. Kein Wunder, das du auf Eis Appetit hast. Genieße das tolle Wetter - ich habe die Balkontür ganz weit auf. Du hoffentlich auch :-)

    Ganz liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Füßen stimmt total, liebe Tina,
      denn letztes Jahr hatte ich eine Woche zu tun, um wieder schmerzfrei laufen zu können. Da sind mir online-Einkäufe anstatt Schmerzen jeglicher Art sehr, sehr viel lieber! Und ja, ein kleines Eischen habe ich mir gestern noch gegönnt - das erste in diesem Jahr. Muss ich sicher DIR nicht sagen, wie köstlich das schmeckte hahahahahahaha!
      Es grüßt Dich herzlich Annelotte

      Löschen
  5. Antworten
    1. Jepp, liebe Andrea,
      ich lerne ja langsam, aber stetig hahahahahaha - dank DIR!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Liebe Annelotte,

    mag sein, dass es "langweilig" ist... aber ich finde Deine Karte wirklich schön.....

    Ich zitiere: "Üblicherweise wird so eine einfache Karte dann auf den Blogs von allen Seiten geknipst, damit sie mehr her macht hahahahahaha - das kann ich auch grins" --> ich krieg mich nimmer... deine Ironie ist nicht zu überlesen, aber ich muss gestehen... ich hab herzhaft gelacht.

    (Und ja, auch ich fotografiere meine Karten so... - findest Du das denn doof? Es macht spass so zu knipsen, das mache ich übrigens auch in der Natur und eine Tulpe wirkt dadurch einfach noch schöner)

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha - jetzt lache ich auch, denn eine schöne Tulpe wird doch kein bisschen schöner, wenn man sie von allen Seiten knipst, auch keine Karte. Sie SIND einfach schön und oft wird das Geknipse übertrieben. Weniger ist in meinen Augen ausreichend. Am dollsten finde ich Arbeitsanleitungen mit 50 Bilder Spiegelreflex-bebildert, wo fünf Bilder und eine schlüssige Beschreibung reichen würden, aber die Bastlerin meint wohl, man kapiere nix ohne ein Bild und zeigt auch noch das Falzen von geraden Kanten hahahahaha. Nee, ehrlich, als Lehrerin musste Dich da kürzer fassen, sonst gehen die Schülerleins über Tisch und Bänke, nur Demos dürfen sich so austoben. Und egal, ob ich das doof finde oder nicht, jede macht es so, wie sie es kann und will und das ist gut so, aber ich werde mal lachen dürfen und ironisch auf die Schippe nehmen, wenn mir was auffällt, denn meine Leserinnen kommen auch wegen der Texte her, nicht wegen meiner so wunderschönen Karten grins! Nee, wirklich nicht, aber herrlich, wenn hin und wieder jemand sie schön findet! Herzlichen Dank dafür sendet Dir Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!