Donnerstag, 2. März 2017

Langsam, aber sicher!

Wahrscheinlich hat die Grippe doch länger gedauert, als ich es wahrhaben wollte, denn solcher Seriensucht am Stück habe ich eigentlich noch nie nachgegeben. Schön war´s! Allenfalls Bücher mit 1200 Seiten habe ich gelesen, was dem Glotzen mit viereckigen Augen ja gefährlich nahe kommt, aber wenigstens endet meine kraftlose Zeit so langsam und das ist gut so!


Es fing an mit dem Moosgummi, das ich von Sandy ins Ohr gesetzt bekam. Ich wusste nach vergeblichen Versuchen, dass wenige Stempel-Striche den "Puffy-Effekt" begünstigen, also nahm ich solch einen Ballon und die ZIG-Marker, die wirklich gut auf dem Plastik halten. Meistens ....


Man bekommt auch Schattierungen hin - oder ihr ahnt wenigstens, dass es solche sein sollen, oder??? Und dann wurde ich mutiger.


Links seht ihr, wie dick - Mann - die Copics-Spitzen sind, auch wenn sie Ciaouuuu heißen und rechts seht ihr die kleinen und zarten Japaner von Kuretake, die ZIG CLEAN COLOR Real Brush. Allerdings kann man die nicht mit Haarspray fixieren - die Frisur sitzt dann, nicht aber die Farbe!


Und wenn man den Schaden schnell trocken fönen will, kringeln sie die Eier vor Lachen. Macht aber nix, auch dieses Ei habe ich verklebt - kommt halt wieder zum Gucken, dann sehr ihr, wo es klebt!
 

Somit steige ich dann eben in die Osterkartenproduktion ein. Das Küken, das gerade fliegen lernt, ist ein Männliches, dem ich das entsetzliche Schreddern erspart habe - falls jemand Mitgefühl hat. Es sieht unsere verregnete Welt von oben, aber es lebt und lacht und freut sich seines Fliegens!

Menschen, die schreddern, verdienen Ähnliches!

Kommentare:

  1. Hahahaaaa, herrlich! In Text und Arbeit! Deine Karte finde ich super, ganz einfach, weil sie anders ist. Ich muss mich für "Blödsinn" immer sehr anstrengen und selbst dann wirkt als noch harmlos. Ich muss mehr üben :-D
    Allerliebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir passen gut zusammen, liebe Sandy!
      Wo DU Dich für Blödsinn anstrengen musst, der mir so leicht fällt, muss ICH mich für Kunst anstrengen und schaffe es trotzdem nicht, was DU so leicht und meisterlich fabrizierst .... So üben wir beide!
      Liebste solidarische Bastlerinnen-Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Es gibt hier hin und wieder negative Kommentare. Die bekommen keine Antwort mehr, aber mein Schweigen bedeutet nicht zwingend Zustimmung. Ich habe nur weder Zeit, noch Lust, mit negativen Leuten zu diskutieren. Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!