Mittwoch, 15. März 2017

Münster - das ist die Stadt für mich!

Nach zwei kleinen Besichtigungstouren mit meiner Gruppe Seniorensport 60+ habe ich es gewagt und bin auf einer Tagestour mit dem Bus mit gefahren. Münster - die Stadt der meisten Fahrräder. Das konnte nur gut gehen und so war es auch:


Ich liebe die Busse, deren Seitenspiegel aussehen wie dicke Fühler von noch dickeren Käfern .... und innen drin viele weiße Köpfe. Oldies halt. Ich zähle auch dazu - am unteren Ende der Skala 60+.


Unter uns 50 Frauen wagte sich auch ein Herr - die Welt gehört den Mutigen, ist doch so, oder?


Und los ging es. Treffpunkt war der, den sich alle merken konnten. Henry Moore oder so, jedenfalls Museum mit freier Toilette hahahahahahaha.


Wenn Engel reisen ... ist der Tatort Münster im Kopf.


Und wunderbare Häuser-Fassaden, in der breitesten Fussgängerzone, ever and ever.


Kein Stinkeauto weit und breit! Herrlich. Mein Radlerherz hüpfte gefährlich hin und her.


Und irgend so ein Künstler hat den schönen Raum mit rot/weißen Bremen Farben "verschönert" ...


Lustige Straßennamen gab es trotz des überall zu spürenden Katholizismus: Drubbel - was ist das bloß? Jahreszahlen vergesse ich immer, aber Drubbel? Konnte ich mich krümeln vor Lachen!


Na ja, der Dom machte mich dann wieder still und dankbar, dass ich das erleben darf in einer netten Oldie-Gruppe. Mächtig, so ein Dom! Die haben an dem so lange gebaut wie am Berliner Flughafen noch nicht ....


Das Jesus-Kind innen drin sieht irgendwie high aus und winkt so nett ... und seht bloß, welch große Füße der Mensch hat! Steht sicher und fest und die Riesenarme und - Hände halten den Winzling gut! Dein Stecken und Stab trösten mich, heißt es!


Dann war aber auch schon gut mit Kultur. Konsum war angesagt! Ich erspare euch ein Bild meines Pfannkuchens mit Schokoeis und Schlagsahne hahahahahaha - Fastenzeit! Ich konnte nicht anders!


Und wisst ihr, was die früher mit aufsässigen Menschen machten? Hoch oben im Käfig waren die, außen am Kirchturm angebracht!


Bis sie runter tropften .... alles im Namen der Kirche. Christlich ist was anderes für mich ....


Und so ging der Tag schnell, fast schon zu schnell zu Ende, obwohl die arthrotischen Füße Brei waren und das Ende anzeigten.


Wir nahmen innerlich mit, was uns gefiel und ließen dort, was bleiben konnte.


Eine Fassade mit nix dahinter grins - das kennen wir in Bremen auch!


Aber der liebe Gott guckt und freut sich sicher an diesen Bauten mit kleinen Propellerchen oben auf den Spitzen. Mir jedenfalls gefielen sie super gut. Bleibe Spielkind, immer noch und immer mehr!


Und jeden Moment hätte Professor Börne umme Ecke biegen können .... kam aber nicht. Schade auch, aber sonst war der Ausflug Spitze! Wenn ich mal eine Seniorenresidenz suche, dann vielleicht doch im Süden, weil Bremen dann unterm Meeresspiegel untergeht, wie mein Vatti immer sagte. Aber bis dahin mache ich noch weiterhin Ausflüge mit meiner Sportgruppe. Alter hat was!

Kommentare:

  1. Hach was beneide ich dich, ich liebe diese Stadt und konnte GsD auch schon öfter dort sein freu
    Hast denn Pfannkuchen mit Eis in meiner Eisdiele bekommen ???
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Petra,
      möglicherweise war sie es, an einer Ecke. Aber sehr viele Eisdielen standen in der Innenstadt auch nicht zur Auswahl. Wir wussten den Namen nicht mehr. So ist das bei Oldies, aber ich fahre sicher mal mit dem Zug, dem Niedersachsenticket und Rad dorthin. Muss ich mir einfach irgendwann noch mal gönnen!
      Lieben Dank für den Eisdielentipp und herzlichste Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Katrin aus dem Erzgebirge15. März 2017 um 21:19

    Ich freu mich für dich das du einen schönen Tag hattest, mit gutem Wetter und ohne Zipperlein.
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, liebe Katrin,
      Zipperlein haben alle in so einer Oldiegruppe, auch ich, aber das ist eigentlich auch das Schöne daran, denn so kann man nicht jammern hahahaha. Hat ja jede was! Fuchsberger sagte, Altwerden ist was für Mutige grins! Wir tun unser Bestes ...
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Eine Seniorenresidenz im Süden? Dann musst Du unbedingt nach Landshut kommen! Denn wir haben auch so eine schöne Altstadt mit mittelalterlichen Giebelhäusern - und sogar eine Neustadt, auch mit mittelalterlichen Giebelhäusern. Wunderschön sag ich Dir. Dein Ausflug nach Münster scheint aber auch toll gewesen zu sein. Ich war vor etwa 30 Jahren auch mal kurz dort, aber ich erinnere mich nur noch an die Käfige. Vielen Dank für die schönen Fotos! LG Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Lydia,
      ich muss noch viel mehr in der Weltgeschichte zumindestens in Deutschland rumreisen, denn das habe ich früher nicht getan. Ich verreise - ganz untypisch für Lehrerinnen - nicht so gern. Vielleicht ändert sich das aber gerade ....
      Liebste Grüße und weiterhin gute Besserung wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  4. Oh wie reißt mich Dein Beitrag wieder mit! Eine wundervolle Stadt, schön, dass ihr so einen tollen Ausflug hattet, noch dazu beitragen schönstem Kaiserwetter!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Sandy,
      bei Sonne ist natürlich alles noch mal viel schöner, das stimmt total. Aber wenn Engel reisen, lacht der Himmel hahahahaha. Eigentlich wollte ich ja zur Creativa. Gut, dass ich das gesparte Geld für zwei Hotelübernachtungen dieses Jahr zu SevenHill gebracht habe. Heute kommt vielleicht schon meine Bestellung, sogar portofrei grins! Glück gehabt.
      Lieben Dank für den Tipp, wo ich Stunden verbracht habe hahahahahaha - ein herrliches Vergnügen und demnächst einen Post wert. Ich kann gar nicht so viel posten, wie ich im Kopf habe! Schrecklich, wie wenig Zeit es gibt, wenn man älter wird.
      Liebste Knuddels-Danke-Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Oha! Das klingt nach einer dicken Luftpost *lach* und freue mich total auf all die neuen Die, die Du uns wieder zeigen wirst. Bin sehr gespannt, was Du zu dem Shop zu sagen hast (teurer als andere ist er auf keinen Fall, teilweise sogar recht günstig, oder?!) und vor allem möchte ich natürlich wissen, was Du Dir von Übernachtungsgeld geleistet hast *grins* *gar nicht neugierig bin flöt*

      Löschen
    3. Jepp - genau richtig, aber ich war selbst verblüfft, dass es ohne Porto war, weil ich das Limit ja nicht vorher nachgesehen habe, sondern nur das Hotelgeld und die Zugfahrt verpulvert habe. Mir gefällt es sehr, dass nach Bestellmenge und Gewicht berechnet wird, was du als Porto zu zahlen hast. Besonders schlimm ist dieser Direktvertrieb und Renke. Ich kenne kaum einen deutschen Laden, der das so macht und die Auswahl ist erdrückend wunderbar und die Preise sind beim jetzigen Pfund-Kurs in keinem deutschen Laden zu kriegen. Mama Elefants kosten überall 16€, hier eben nur 13€ und keine Steuern! Das war ein MEGA-TIPP von Dir - hast einen mindestens gut bei mir .... wirst schon sehen hahahahahaha, denke mir was aus - noch mehr flöt als du grinsgacker

      Löschen
  5. Super, die Fotos von deinem Ausflug! Find ich richtig schön! Diese tollen Häuser, boah! Da wäre ich auch gerne als Mäuslein mit dabei......
    Toll auch das Foto von der Österdeko. Eine Superidee in ausgeblasene Eierschalen so kleine Mini-Schokolis hineinzusetzen! Klasse.....
    Annelotte, ich freu mich für dich, daß du einen schönen Ausflug mit tollem Wetter hattest.....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Angela,
      dieses Schaufensterdekorationen, die die in Münster hatten, waren allein schon eine Wiederholung der Reise wert. So was habe ich noch nie gesehen. So eine Farbenpracht überall, einfach wunderbar und jahreszeitlich passend, denn nach dem Winter dürste ich immer nach Buntem!
      Liebste Grüße und lass Dich anstecken von der Kraft der Natur im Frühling wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  6. Wie schön, dass dir "meine" Stadt so gut gefallen hat. Der Dom ist an einem Markttag sogar noch schöner! Und nein, ich arbeite nicht im Touristikbüro! LOL! Ich hoffe ihr hattet Zeit einen Stop am Kiepenkerl und bei Pinkus einzulegen sonst habt ihr was verpasst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, liebe Sonia,
      Münster fand ich herrlich und die Fußgängerzone - mehr haben wir leider nicht gesehen - einfach genial! Aber ich werde wieder kommen und dann mit der Nordwestbahn und dem Fahrrad, um alles Vergessene zu besichtigen. Darauf freue ich mich jetzt schon. Muss aber erst Sommer werden grins ...
      Liebe Grüße aus dem Regenloch Bremen sendet Dir Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!