Donnerstag, 14. September 2017

Auf dem Weg zu Weihnachten ...

Nachdem sich der "Sommer" nun schon durch kürzere Tage und noch mehr Nässe und gar Stürme verabschiedet und man morgens nicht mehr durch Vögelchengeschrei geweckt wird, sondern die Dunkelheit draußen vorherrscht, habe ich eine Übergangskarte gemacht ....


Dabei gefiel mir nicht, dass die Viecher so dunkel waren. Aber das ist nun wirklich Null Problemo.


Vor allem ein Schaf darf nicht so dunkel sein! Da ich mit den Oxide Distress Farben hantiert hatte, konnte ich mit einem Wassertankpinsel die Farbe wieder lösen und das Sommer-Schaf erhellen!


Das Osterhäschen bekam auch gleich noch Wasser ab .... aber weniger. Ist ja kein Albino!


 Und mein Knuddel-Herbstbärchen für´s Sofa konnte auch fast so bleiben!


Noch meine Lieblingsstanze doppelt und dreifach gestanzt und übereinander geklebt - fettisch!


Samt Herzen, die als Abfall auch noch von dieser wirklich genialen Stanze entstehen. Herz geht immer und überall und wird viel zu wenig gezeigt. Jedenfalls nicht mit Schlenker :-)!


Und die Abfälle der Kreisstanzen sind dann der Winter. Gestitcht auch sie - einfach ein tolles Teil!


Aber wie gesagt, Winter und Weihnachten kommt noch - demnächst zur entsprechenden Jahreszeit auch hier auf meinem Blog, na klar. Vorher ist bei mir der goldene Herbst dran. Den liebe ich so sehr mit seinen bunten Blätterfarben - den kann ich nicht auslassen, um mitzuhalten mit dem Tempo der anderen Blogger, so wie ich auch keine Einhörner und Nixen mitmachen kann ... so bin ich halt!

Kommentare:

  1. Und wie sie immer gehen, die Herzen! Ich bin auch der Meinung, wir brauchen jetzt schon. Viel mehr! Die Karte Besuch wieder mit wunderbarem Oxide-Hintergrund und einigen meiner absoluten Lieblingstierchen *love* Und was die "Reste" angeht... Du glaubst nicht, wie viele Kreise und Vierecke ich hier liegen habe *hahaha*, ich setze sie irgendwie kaum ein, passen nur selten zu meinen Ideen *hehe* und deshalb... Vermehren sie sich fast wie Häschen *hahahahaaaaa*
    Ich wünsche Dir ein wunderbares, sonniges Wochenende und viel Zeit und Lust zum Kreativsein. GGLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Sandy,
      Herz ist Trumpf, war mal ein Song zu meiner Zeit! Aber schon wieder hast Du mir eine Aufgabe gestellt hahahahahaha - Herzlose, DU! Ein gutes Kreise-und-Vierecke-Verwurschtel-Teilchen muss her. Mal sehen, ob mir dazu was einfällt, bevor es mir über den Kopf wächst, sie überall rumfliegen zu haben! Mir geht es da ähnlich wie Dir und ich werde meinen Grips bemühen, wenn er denn da ist, um was zu finden, was uns befreit ...
      Lieben Gruß und Dank für die Aufgabe (!) von Annelotte

      Löschen
    2. KLasse! Ich sollte Chef werden (nach dem ich der Autokorrektur die deutsche Sprache, nebst Grammatik und dem ganzen Zeugs, beigebracht habe. Sorry, ich schreibe und kontrolliere einfach zu selten, was die Tastatur da letztlich mit meinen Buchstaben anstellt. Ich kann es besser, doch glaub mir *hahaha*)
      Ich kann Aufgaben stellen, auf eine ganz unschuldige Art und Weise und, was viel wichtiger ist, ohne das ich selbst etwas davon mitbekomme! WAHNSINN! Ich bin ein Genie! *hahahahahaaaa*
      Ganz liebe und gespannte Grüße zum Wochenstart :-)

      Löschen
    3. Nun, ich bin ja Ex-Lehrerin - die können interpretieren, die lesen die Korrektur wohlwollend gleich mit hahahahaha. Und Chef zu sein, ist schwer, glaube mir. Auch unbewusst macht man es nicht immer gut und richtig, DU aber bist eine Quelle für mich, nicht nur mit Deinen unschuldigen augenaufrollenden Fragen grins, sondern auch mit Deinen Karten, die mich herausfordern, es Dir ähnlich zu tun - gleich geht sowieso nicht! Also passen wir doch gut, Ex-Chefin und versteckte Chefin. Ein gutes Paar!
      Liebste Grüße und Dank von Annelotte

      Löschen
  2. Katrin aus dem Erzgebirge15. September 2017 um 15:12

    Win wunderschönes Kärtchen hast du da gewerkelt. Und dein Holzpapier ist einfach klasse. Man kann so viele Sachen selbst machen wenn man nur weiss wie. Die Plüschis mag ich auch gern. Die gehen fast immer. Hatte sie letzte Woche auch erst im Einsatz.
    LG aus dem stark bewölktem Erzgebirge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Katrin,
      ich brauche in der Tat auch immer weniger farbigen Karton, weil ich mir den Weißen mache, wie er mir passt. Seit ich mit Oxides rummache, bin ich voll im Weiß-Rausch und verändere mir, was mir zu weiß ist. So stempel ich wenigstens mal wieder grins ...
      Und die Tierchen sind einfach zum Knuddeln. Müssen unbedingt bei mir noch öfter ran, jetzt, wo ich sie entdeckt habe!
      Übrigens ist es bei uns grau und Nieselregen und ich bin froh, wieder in meiner schönen Wohnung sein zu dürfen - zu Hause ist es immer am Schönsten!
      Liebe Grüße mit Sonne im Herzen für Deine Familie und Dich sendet Dir Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich außerdem mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website (nicht durch mich!) einverstanden. Der Satz ist rechtlich meine Absicherung - ich selbst würde mit deinen Daten nix machen. Wozu auch? Du kannst auch mit anonymem Profil kommentieren, wobei ein Name aber persönlicher ist, wenn ich dir antworten soll.