Montag, 4. September 2017

Faulheit stärkt ...

Es gibt Tage, da braucht man einfach die Ruhe, die in früheren Zeiten Muße genannt wurde und eine hocherwünschte Tugend war. So zu Zeiten von Goethe grins - oder eben auch jetzt:


Natürlich wieder ein Hintergrund mit den Oxide Distress Farben und der Rest ist dieses Papier:


Es ist leicht strukturiert und in vielen Farben erhältlich. Meins habe ich bei Gerstaecker gekauft. Kostet so um die 11 € und stanzt und schneidet sich wunderbar!


Und da ich mich gerade sehr im Mußezustand fühle, sage ich nur noch, dass die Schildkröte bei Clearly Besotted wohnt ... sucht mal selbst bitte!


Denn wie heißt der Spruch der Überschrift vollständig:

Arbeit macht das Leben süß,
Faulheit stärkt die Glieder!

Ich stärke gerade Glieder hahahahahahahaha! Eine gute Woche für alle wünscht euch stempellotta

Kommentare:

  1. Total genial, deine Karte! Den HG find ich klasse!
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, liebe Conny,
      wenn jemand meine Schmunzelkarten nett findet und sich mit mir freut ...
      Danke, dass ich davon erfuhr!
      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Oh, dieser Hintergrund wartet bei mir auch noch auf einen großen Auftritt! Du liebst mir wir Mal eine super Inspiration!!! (Schnell Zettel und Stift hervor hohen)
    Die Karte ist so süß! Die Schildi ein Knaller und Zeit einem ja direkt die Richtung - einfach Mal faul sein. Herrlich!!!!!!
    Ganz liebe Grüße und viel Spaß beim Gliederstärken ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sandy,
      der Spaß beim Gliederstärken ist erst da, wenn man - oder besser ICH - akzeptiert habe, dass Muße etwas Bewegendes ist. Meist kommen mir gute Ideen danach in den Sinn. Mal schauen ...
      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich außerdem mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website (nicht durch mich!) einverstanden. Der Satz ist rechtlich meine Absicherung - ich selbst würde mit deinen Daten nix machen. Wozu auch? Du kannst auch mit anonymem Profil kommentieren, wobei ein Name aber persönlicher ist, wenn ich dir antworten soll.