Dienstag, 26. September 2017

Upcycling für Nascherinnen

Irgendwie kann ich mich immer nicht halten, wenn ich gute Ideen bei einer Bastlerin sehe, auf die ich selbst nicht käme. Es entstand diese Karte daraus mit Sprenkeln und Kreisen und mehr:


Verarbeitet habe ich einen Abfall von der Dreier/Vierer-Stanze, die ich euch schon mal hier zeigte. Irgendjemand meiner lieben Leserinnen sagte, solche Innenteilchen fliegen bei ihr zu gefühlten Hunderten herum - ohne Nutzen. Das ging nicht! Also musste ich mir was ausdenken, na klar.


Und hier die weitere Ideengeberin, die auf der Messe Geschenk-Anhänger aus Wellpappe verkaufte.


Und dann sah ich das Sonderangebot von Rewe! Halber Preis! Habe sogleich drei Packungen gekauft und zwei sofort verputzt, lecker!


Und warum? Dieses Inneleben inspirierte mich zusätzlich zu dem süß-sauren Inhalt ....


Auch eins der lieb geschenkten Stanzteilchen konnte ich endlich mal passend verarbeiten - gezählte 50 Frösche warten noch:


So entstand die oben gezeigte Karte. Den Spruch finde ich gerade zu dem süßen Inhalt in meinem Bauch nun doppelt und dreifach köstlich! Endlich eine Kunst, die ich beherrsche, voll und ganz.


Und der Wurm wollte auch noch mal mitmachen - die sind so aufdringlich, die Wimmler, einfach unwiderstehlich für mich!


Aber da man sich sonst in diesen Nach-Wahlkampftagen wenig Lustiges zu Gemüte führen kann, ist so ein Wurm doch noch das kleinere Übel, oder?

Der Spruch und die Maske in rund zum Schablonieren mit weißer Embossingpaste kommt von Unique aus den Niederlanden.

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,
    mit dem Wissen um die Erfrischungsstäbchen (wirklich 2 Packungen?) macht der Spruch auf deiner Froschkarte gleich doppelt Sinn. Ich habe heute morgen im Bus in einem Buch gelesen, dass Käfer wohl sehr gut schmecken, Würmer aber überhaupt nicht. Wenn der Frosch das wüsste, würde er nicht so gierig auf den kleinen Wurm starren.
    Aus den Kreisen könntest du auch eine Kinderkarte machen. Ähnlich einer Raupe Nimmersatt.
    Liebe Grüße
    Kerstin,
    die heute Mittag Erfrischungsstäbchen kaufen wird. :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - es waren WIRKLICH zwei Packungen, liebe Kerstin,
      und die dritte lebte auch nur noch einen Tag ... aber Käfer und Würmer habe ich noch nie probiert, nur Gummimäuse und die sind herrlich! Wahrscheinlich muss ich auch mal wieder solche kaufen, um den Gedanken an nicht-schmeckende Würmer zu vertreiben hahahahahaha! Und meine Viecher spielen nur miteinander - hoffe ich - denn der Gedanke, dass sie sich fressen, schüttelt mich auch im Fernsehfilm immer sehr! Da kann ich dann nicht hinsehen ...
      Ich wünsche Dir eine gute Wochenmitte - der Freitag ist nah.
      Herzlichen Dank und Gruß und es grüßt die Raupe Nimmersatt Annelotte

      Löschen
  2. Herrlich! Wie Du immer ALLES verwendest! Und produzierst sogar neuen Abfall, nur um Teile der Verpackung dann als Material zu benutzen. Du geniales Menschenkind! *hahaha*
    Also... Ich habe hier die gefühlten 100 Stanzteile herumflattern (im Fühlen bin ich aber nicht so gut, es könnte auch leicht 200 sein *laaach*), in eckig und rund (ein bisschen Auswahl kann ja nicht schaden *lach*) und habe gerade EINS davon verbastelt! Toll, nech?! Ich versuche die Massen in den Griff zu bekommen.

    Dein Kärtchen gefällt mir wieder mal genau so, wie es ist! Das würde ich lieber kaufen, als diese "einfachsten" Anhänger aus Wellpappe. (Ich käme nie auf die Idee, diese Winzigkleinigkeiten zu verkaufen. *kopfschüttel*)

    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag und danke Dir von Herzen für Deinen Kommentar für meine kleine Schwester :-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - in der Tat, liebe Sandy,
      im Abfall-Produzieren bin ich großartig! Bin gestern sogar noch mal zu Rewe gerauscht, um neuen zu ergattern, aber es waren keine Erfrischungsstäbchen mehr da - zu schade! Aber großes Lob, dass Du nun EIN Teil von 200 weniger hast hahahahahahaha! Ich weiß auch nicht, was mit mir nicht stimmt, dass ich immer alles bewahren möchte grinsganzdoll. Man könnte es ja noch mal gebrauchen. Und zu den Anhängern kann ich nur sagen, sie kosteten 1,80 für vier Stück und ich fand, für den Post waren sie gut geeignet. Ich würde sie so auch niemals herstellen, aber in einem Seniorenheim werden die sicher verkaufbar sein hahahahaha - ICH habe sie ja gekauft! Müsste ich mal probieren, auf einem Basar oder so, für 1€ dann allerdings ....
      Lieben Gruß, auch an Deine Schwester. Jedes Wort war ehrlich gemeint. Sie kann sich gerne melden!
      Liebe Grüße für ein erholsam langes Wochenende kommt heute von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich außerdem mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website (nicht durch mich!) einverstanden. Der Satz ist rechtlich meine Absicherung - ich selbst würde mit deinen Daten nix machen. Wozu auch? Du kannst auch mit anonymem Profil kommentieren, wobei ein Name aber persönlicher ist, wenn ich dir antworten soll.