Freitag, 16. März 2018

Ein Traum in pink ...

Das explodierende Kästchen von neulich hatte einen Vorgänger, nämlich diesen hier, guckt mal bitte:


Ich hatte beim Räumen noch Designerpapier gefunden, das farblich zum Spiegelkarton von Crafters Companion passte. Das musste sofort verarbeitet werden ... ist ja bald Frühling und Ostern!


Die Schubladen klemmten etwas und eine klebte ich falsch .... wie gut, dass ich trotzdem so eine Arbeit jemandem zu schenken mich traue hahahahahahaha. Ich habe es versüßt mit ihr:


Die kleine Raupe Nimmersatt guckt so herzig, da wird es nicht so schlimm sein, dass nichts ohne Fehler ist ..... der Gedanke zählt ja immer am meisten, oder?


Auf den Traum in pink kam ich nach einem Besuch bei meinen geliebten Ferkelchen, die auch dieses Jahr wieder den Bürgerpark um die Ecke lebendig werden lassen:


Und die nächste Generation wird auch schon gemacht - ist ja doch irgendwie Frühling:


 Er war sehr ausdauernd dabei, bis ihm der Schaum vor dem Maul stand - schaffen nicht alle ...


Kein Wunder, dass bei so viel Mühen so was reizendes Kleines entsteht!


Hoffentlich ist es den sieben Ferkelchen auch warm genug neben ihrer Mutti-Sau - und ich bastel weiter. Das mit den Schubladen muss doch noch besser hinzukriegen sein.


Oder räume ich weiter um und auf? Ich bin gerade sehr gut in Fahrt damit, wobei so manches ans Licht kommt, was ich nicht mal vermisste ... das Papier zum Beispiel. Jetzt liebe ich es!

Ein schönes Wochenende wünscht euch stempellotta, die manchmal sogar halbwegs Edles zustande bekommt. Mit und ohne Raupe - was ist schon perfekt im Leben?

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Mit oder ohne Hase oder vermeintlichen Fehlern - die Box ist mal wieder ein Hingucker! Die Raupe scheint sich wohlzufühlen (was in Anbetracht der Leckereien verständlich ist *hihi*) Und was die Ferkelchen betrifft, vielmehr das Bild deren Entstehung... Nun ja, jeder braucht ein Hobby *hahahaaaaaa*
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende (hier bei uns haben sie bis zu 15cm Schnee angesagt *kopfschüttel*) und viel Freude beim Aussortieren oder (Un)Sinn entwickeln ;-)
    GGLG mit 💜

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha - ein Hobby hahahahahaha, liebe Sandy,
      ich erinnere mich kaum noch. Schon gar nicht an die Ausdauer ... Da sind uns Schweine voraus offenbar!
      Und bei uns ist es auch schweinekalt, aber noch ohne Schnee. Wer weiß, wann der Frühling sich dieses Jahr endlich durchsetzt - von mir aus SOFORT!
      Auch Dir ein schönes Wochenende wünscht Annelotte

      Löschen
  3. ui, was für eine "schwere" Box, ich meine in Anbetracht des Inhalts! Die ist toll geworden und die kleine Raupe so herzallerliebst! Ach, was für niedliche Ferkelchen, das wäre was für meine Kids.. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Eben habe ich unseren restlichen Christbaum kleingeschnitten, der wird uns bei der Kälte zum Anfeuern des Ofens nützlich sein. brrrrr. Wo ist der Frühling hin??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, liebe Elke,
      vor allem, weil ich den Inhalt mehrfach aufgefuttert hatte, bis sie endlich verschenkt war hahahahahaha. Und kleine Tiere liebe ich auch sehr und freue mich auch an den Kindern, die sie ansehen kommen, drum bin ich im Frühling oft im Park. Bald kommen die Lämmer zur Welt .... das ist immer mein Highlight!
      Lieben Dank und Gruß sendet Dir Annelotte

      Löschen
  4. Die Box ist ein Hingucker. Du hast einen perfekten Platz für die süße Raupe gefunden.
    Und mit Sonne im Herzen kann es draußen ruhig stürmen und frieren.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, liebe Kerstin,
      die Raupe sollte ins Gläschen - wollte aber nicht. Also musste ich sie anders drapieren :-)! Auch Raupen haben Rechte! Und jahaaaa - ich friere wieder - trotz Sonne im Herzen und draußen. Wann wird es Frühling????????
      Liebe Grüße sendet Dir Annelotte

      Löschen
  5. Katrin aus dem Erzgebirge18. März 2018 um 19:18

    Ich, als neue Raupenbesitzerin, finde die Box auch nur total spitze. Und wenn hier nicht jemand verraten hätte, dass die falsch geklebt ist, dann wäre das nicht mal aufgefallen. Die steht jetzt bei uns beim Osterstrauch und erfreut uns jeden Tag. Die kleine Raupe nimmersatt ist nämlich in echt noch viel niedlicher als man das auf den Bildern sieht. Hab nochmal ganz herzlichen Dank dafür!
    Ganz liebe Grüsse von mir und meinen Männern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch wunderbar, wenn ihr so eine Freude an dem Kästchen habt, liebe Katrin, denn ich habe es mehrfach füllen müssen, bis ich endlich genug vorher gefuttert hatte .... hatte schon Angst, es bleibt nichts übrig zum Füllen und Sprüche machen ja nicht satt. Also freue ich mich an eurer Freude und grüße herzlich ins sicher auch bei euch kalte Erzgebirge.
      Alles Gute und bleibt gesund wünscht euch Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich außerdem mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website (nicht durch mich!) einverstanden. Der Satz ist rechtlich meine Absicherung - ich selbst würde mit deinen Daten nix machen. Wozu auch? Du kannst auch mit anonymem Profil kommentieren, wobei ein Name aber persönlicher ist, wenn ich dir antworten soll.