Mittwoch, 25. Juli 2018

Perspektivwechsel hilft

Schon vor längerer Zeit hatte ich euch ja an diesen Flamingo-Digitalstempel gezeigt, wie man ihn kauft. Kanntet ihr alle schon. Nun gut, ich mache auch sinnlose Dinge bis zum Ende weiter grins.


Also den Flamingo von Gerda Steiner mit der Maschine ausschneiden, weil die Hände schwerer schaffen, was so ein Cutter oder Plotter leicht bewältigt ....


Dazu brauchst du „nur“ eine Cameo oder Portrait von Silhouette, die kleine Portrait genügt für Stempel locker und nimmt nicht so viel Platz weg,  einen Drucker mit Scanner-Funktion und eine PixScan Matte, auf die man die Pappen mit Stempelabdrücken drauf klebt.


Bei youtube gibt es haufenweise Anleitungen, wie man Drucker und Plotter miteinander in Verbindung bekommt - das spare ich mir hier, habe ich auch schon mal früher gezeigt. Und dann geht es los, wenn beide sich verstehen. Man klickt auf das Zeichen PixScan oben in der Menüleiste links. Den Bereich, den man nachzeichnen will, oben in der Leiste rechts markieren und dann drunter anklicken "Bereich zum Nachzeichnen" und ein Rechteck oder was auch immer mit gedrückter Maustaste aufziehen:


Anschließend klickt man den Haken beim "Hochfilter" rechts weg - fragt bloß nicht, warum - fummelt ein bisschen mit den Schwellenwerten, so dass man die Flamingos gut sehen kann:


Jetzt kannst du auf "Nachzeichnen" klicken, rechts. Ich nehme fast immer nur den Außenrand ...


Und los geht es mit "Senden an Silhouette" oben in der Menüleiste. Vergiss nicht, die Matte dazu in die Maschine einzulegen hahahaha - alles schon passiert! Und dann auf "Start" und los geht es.


Heraus kommen Flamingos in Massen .... nicht in Maßen und du kannst jetzt durchaus auch noch innen ausschneiden, wozu ich meistens zu bequem bin. Ich passe solche kleinen Lücken dem Hintergrund einfach farblich etwas an und gut isses:


So, und jetzt will ich Dachterrasse und Melone oder die Kirschen und trinken, trinken, trinken hat meine Ärztin mir aufgegeben - fällt mir schwer! Oder im Dunklen im Wohnzimmer hocken, weil es draußen viiiieeeeeeeeeeel zu heiß ist für mich!

Bleibt gesund und trinkt genug ....

Kommentare:

  1. Arme, gebratene Annelotte! In deiner dachwohnung tust Du mir schon leid, das kann ganz schön heiß werden. Ich kann Dir nur einen Decken Ventilator - mit oder anstatt Lampe empfehlen. Ich bin so froh, ihn zu haben! Und es ist absolut kein Vergleich mit so einem blöden Standgerät, welches alle Blätter vom Tisch weht, weils so bläst.
    Ich bin mal gespannt, was Du verrücktes Huhn alles mit den verrückten Gerda Steiner Hühnern anstellst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, liebe Lydia,
      momentan geht bei mir echt nix mehr .... 30° im Schlafzimmer .... ich warte auf bessere Zeiten, trinke den halben Tag lang und suche den anderen halben Tag in klimatisierten Kaufhäusern ein Klo ....
      Danke für den Ventilator Tipp - ich habe einen kleinen. Vielleicht muss ich mir eine Split Anlage anschaffen für das nächste jahr .....
      Liebe grüße von Annelotte

      Löschen
    2. hihi, die Idee mit dem klimatisierten Kaufhaus ist gut!

      ne, glaub mir, die Split-Anlagen sind sauteuer! Der Deckenventi ist mindestens genauso effektiv, Du brauchst nur einen Elektriker, der das Ding an den Strom anschließt, oder kann das eine ehemalige Werklehrerin? So schwer ist das nicht

      hihi, schaut jetzt aus, als wäre ich umsatzbeteiligt. Nenene!

      Liebe Grüße
      Lydia

      Löschen
  2. Liebe Annelotte,
    ist das eine Qualle über dem Vogel? Hat sie sich verirrt?
    Für morgen sind Gewitter angesagt, die für kühlere Luft in den Nächten sorgen sollen. Ich hoffe mit dir, dass das Wetter den Wetterbericht auch gehört hat.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Kerstin,
      jepp, eine Qualle vom Feinsten. Ich schickte das ATC einer Reisebekanntschaft, die nach Heiligenhafen fuhr, wo es so viele davon gibt, dass man sich umdrehen möchte...... wir hatten so viel gelacht auf der Zugfahrt. Vielleicht lacht sie auch.
      Liebe Grüße zum Wochenbeginn sendet Dir Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich außerdem mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website (nicht durch mich!) einverstanden. Der Satz ist rechtlich meine Absicherung - ich selbst würde mit deinen Daten nix machen. Wozu auch? Du kannst auch mit anonymem Profil kommentieren, wobei ein Name aber persönlicher ist, wenn ich dir antworten soll.