Mittwoch, 29. Mai 2013

7. Woche krank

Es ist zum Auswachsen - die 7. Woche krankgeschrieben und zwar echt! Nicht mit dem Gemüt oder so´n Scheiß, nee, erst ersticke ich fast an meinem Husten, jetzt nicht mehr, aber jetzt ich kann kaum noch schlucken, alles rot! Und auf mein Ohr habe ich mein Kuscheltier getackert, damit es warm bleibt. So muss ich an die Steuererklärung ran, sonst breche ich vor Langeweile zusammen!


Sortieren, damit Platz ist für die Formulare, na klar, von rechts nach links und zurück:


Und das Pause-Machen nicht vergessen, sehr wichtig, wenn man Steuererklärungen macht:


Und schon wird wieder gearbeitet, gestanzt, sortiert, wieder gestanzt, ein Haufen, der immer größer wird, juchhuuuu, wunderbar, wie ich vorwärts komme:


Na ja, man kann ja nicht immer nur arbeiten und so! Eine kleine Karte wird doch wohl drin sein bei der ganzen Schufterei: Kopf hoch, sage ich zu mir und hänge kopfüber am Seil!


Das war der Backfolien-Prototyp, aber das Original, das konnte ich etwas anpinseln, dieses Mal mit Wassertankpinsel und Markern, damit die Halsweh sich lohnen:


Ach je, und nun bin ich kaputt, also wieder rauf auf´s Sofa. Morgen ist auch noch ein Tag. Dann kann ich weiter arbeiten. Jetzt ruhe ich mich aus.

Schönen Feiertag den Katholiken und uns anderen auch wünscht euch die immer noch siechende
stempellotta


Kommentare:

  1. Hallo Annelotte, armes, krankes Hühnchen. Ich wünsche Dir Gute Besserung. Aber so eine Steuererklärung mit vielen ausgestanzten Blümchen und co würde ich auch gerne machen ;))).

    Hast Du es für Deinen Hals schon mal mit einem KALTEN(!) Wickel versucht (halt mich bitte nicht für verrückt). Der hilft bei mir immer, wenn eine Mandelentzündung im Anmarsch ist. Dafür befeuchte ich ein Gästehandtuch mit kaltem Wasser, wringe es aus und wickle es um meinen Hals. Darüber kommt ein trockenes Handtuch oder ein dicker Schal. Sobald es warm wird, wird das Gästehandtuch wieder "kaltgemacht". Hat mich schon öfters vor Antobiotika bewahrt.

    Hoffendlich kommst Du bald wieder auf die Beine!

    Liebe Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lydia,

      das mit den kalten Wickeln habe ich auch schon mal gehört und werde es probieren, denn noch mehr Penicillin und Antibiotika geht nicht mehr, also muss ich es selbst schaffen. Das dauert bei älteren Menschen wohl einfach alles drei Mal so lange ... Aber ich danke Dir für Deine so lieben Wünsche.

      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Ach Annelotte, da hat es dich aber dolle erwischt.Wünsche dir, dass du schnell wieder gesund wirst.Hilft da keine Medizin?
    Lass dich mal dolle drücken.Vielleicht hilft das ein wenig.
    Sei lieb gegrüßt von Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margrit,

      drücken hilft wahrscheinlich inzwischen besser als alle Medizin ... vielen Dank dafür! Meine Ärztin ist auch langsam am Ende, glaube ich. Aber es muss wieder gut werden!

      Herzlichen Dank und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Wow, Du hast trotz Krankheit noch wundervolle Karten gebastelt.

    Ich wünsche Dir eine baldige Besserung. Schone Dich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um ehrlich zu sein, liebe Rosie,

      eine davon hatte ich schon vorher gemacht ... aber ich will ja weiterhin einen Anreiz haben, etwas posten zu können, sonst wäre es doch zu schrecklich, immer nur rum zu dümpeln!

      Danke für Deine guten Wünsche und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. ....wunderschöne, kunstvolle Karten!
    und GUTE BESSERUNG!
    Heide

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu viel der Ehre, liebe Heide,

      aber ich freue mich über Deine lieben Worte. Sie machen gesünder ...

      Lieber Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Armes Annelottchen!
    Ist ja übel, wenn eine Krankheit die andere ablöst... Trotzdem hast du sehr niedliche Kärtchen erschaffen und bei dem Wetter musst du zumindest nicht traurig sein, dass du nicht draußen sein kannst... Hier schüttet es den ganzen Tag schon, ich glaub ich bleib morgen den ganzen Tag im Bett. Zumindest kann ich ausschlafen, das ist für mich immer das Beste an den Feiertagen! Lass den Kopf nicht hängen und gute Besserung!
    Ganz liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Heike,

      es ist Geduld gefragt bei mir Ungeduldiger! Und mit dem Wetter versäume ich echt nur die Bewegung auf´m Rad, die nicht geht, aber es wird ja auch mal besser werden müssen. Ruh´ Dich schön aus. Schlafen gibt neue Kräfte und ist wunderbar, wenn man es kann. Wie goldig, dass offenbar meine Kärtchen doch der einen oder anderen gefallen. Bleib gesund, liebe Heike, wünscht Dir

      Annelotte

      Löschen
  6. Gute Besserung auch von mir. Bei mir hilft gerne die selbstgemachte Hühnersuppe meiner Mutter. Kann ja mal nachfragen, ob sie dir auch ein Süppchen kocht.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaaaa - so eine Mutti, die fehlt mir jetzt auch, liebe Susanne!

      Aber das merkt man oft erst dann, wenn es schon dreißig Jahre zu spät ist ... Ich habe mir dafür eine Gemüsesuppe gemacht, vielleicht hilft die auch.

      Danke für Deine guten Wünsche und herzlichen Gruß an Dich und Deine Mutti von
      Annelotte

      Löschen
  7. Hallo Annelotte
    das hört sich ja gar ned gut an, geh doch mal zu einem anderen Arzt oder zu einem Spezialisten und hol dir noch eine weitere Diagnose ein
    aber deine Karten gefallen mir sehr sehr gut
    Liebe Annelotte ich wünsche dir weiterhin Gute Besserung und werd wieder ganz schnell gesund
    glg anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Anna,

      wenn es nächste Woche nicht gut ist, bin ich am Ende meiner Geduld angekommen. Vielleicht hilft ein anderer Arzt mehr, andererseits habe ich ja nun Penicillin bekommen und Cortison-Spray - das ist schon mal was. Wollen hoffen, dass es hilft!

      Danke, dass Dir die Karten gut gefallen :-) - ist ja bei mir eher nicht die Regel, Künstlerinnen zufrieden stellen zu können ...

      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  8. So Lottchen komm mal Kuscheln un drücken damit du wieder gesund wirst (((Annelotte)))
    wird ja mal Zeit das du wieder Radeln kannst !!!
    Deine Steuererkläörung finde ich höchst amüsant und deine Karten toll - besonders die gepinselte sieht super aus !!!
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja - RADELN - das fehlt mir total! Und Drücken ist ganz phänomenal wunderbar, danke dafür, hoffentlich nicht ansteckend ...

      Und ich freue mich über das Kartenlob - wo meine Karten doch eher so la la sind, wie ich von mehreren Stempelfreundinnen weiß. Vielleicht lerne ich es ja noch?

      Bleib gesund und herzlichen Dank für´s Drücken
      sagt Annelotte, wieder aufatmend :-)

      Löschen
  9. Moin, liebe Annelotte,
    och nööö, du bist immer noch krank. Vielleicht solltest du dann mal etwas ruhiger treten und mal nur an dich denken. Ruhe dich mal ordentlich aus und lasse die "Steuererklärung" links liegen. Ein bisschen ist ja gut, aber du hast ja wieder Akkord gearbeitet. Nichtsdestotrotz sind deine Karten richtig schön geworden. Die erste Variante gefällt mir persönlich einen Tic besser. Brauche ich die Stanze jetzt etwa auch noch??? Nein, *auf die Finger geklopft*, ich brauche sie nicht!!! Frau muss ja nicht alles haben, wenn es auch noch so schön wäre.
    Jetzt wünsche ich dir, dass du ganz bald wieder gesund wirst. Pass´ gut auf dich auf.
    Ganz liebe Gesundwerdgrüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Heidi,

      Kurztreten ist eine Kunst, die mir oft fehlt. Aber ich lerne nun jeden Tag dazu, weil ich so schlapp bin, und weiß, dass man Geduld braucht nach so einer Erkrankung. Manche erholen sich ja nie richtig - aber ICH! Irgendwann radle ich wieder wie eine angesengte Sau mit der himmelblauen Seeligkeit durch den Park, jawoll!

      Hab´Dank aber für Deine Erinnerung und ich werde sehen, was ich machen kann.

      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  10. Armes Huhn! Wie schlecht muss es einen gehen, wenn man sich freiwillig auf die Steuererklärung stürzt? Bei dem Wort Steuererklärung würde ich am liebsten seitlich aus dem Bild gehen.
    Gute Besserung!
    LG Sonia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sonia,

      stimmt: es muss einem besch... gehen und wenn ich ehrlich bin, habe ich noch nix weiter geschafft, als den Schreibtisch frei zu räumen, was bei all meinen Stanzteilchen aber schon eine größere Aktion war :-)!

      Danke für Deine guten Wünsche und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  11. Hallo Annelotte,
    bei der Steuererklärung ist die Vorbereitung meistens schon die halbe Miete. Und wenn ich mich dann endlich dazu "aufgerafft" habe, ist es eientlich gar nicht mehr so schlimm :o).
    Deine Karten gefallen mir wieder richtig gut.
    Gute Besserung und alles Liebe, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, liebe Christa,

      eigentlich bin ich ja fast durch, aber heute habe ich nach einem Besuch bei der Krankenkasse eh gleich wieder schlapp im Sessel geratzt und die Steuer liegen gelassen. Es fällt mir echt schwer, diese ganzen Sachen zu verstehen und mich so lange zu konzentrieren mit den Zahlen - als Mathelehrerin nicht verständlich. Mal sehen, wann ich fertig habe hahahahahaha

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  12. Hallo Annelotte, was lese ich da? Noch immer bist Du krank? Och menno...weiterhin mal gute Besserung. Versuch doch mal Quarkwickel....wenn Du eine Entzündung hast..zieht Quark das auch heraus. Ein Versuch ist es wert. Auf jeden Fall angenehmer, als mit Antibiotika oder Penicillin herumzudoktorn, oder?
    Und schön...der Finanzbeamte wird sich freuen..bei so vielen gestanzten Blümchen...die Karte ist toll geworden. Schön, wenn Du trotz Krankheit noch basteln kannst bzw. auch Ideen hast.
    Ich drück Dich von der Ferne...vom schönen Bodensee...wo heute Feiertag war...Wetter war...nicht so dolle!
    Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin vom Bodensee,

      ALLES ist besser, als diese Medikamente, aber es führte kein Weg dran vorbei. Dennoch bin ich gute Hoffnung, bald über´n Jordan, neeeeee BERG zu sein! Und um ehrlich zu sein: eine der Karten war schon älter ...

      Danke ganz besonders für´s Drücken - das hilft immer, vielleicht auch der Quark!
      Bleib gesund, es lohnt sich, und liebe Grüße und Dank von Annelotte

      Löschen
  13. Hallo Annelotte, ich wünsche dir weiterhin gute Besserung! Pass auf, dass du dir nicht die ganzen Stanzteile vom Tisch hustest ;)
    Liebe Grüße und eine dicke Portion virtuelle Vitamine von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ginge gar nicht, liebe Heike!

      Husten in Stanzteile rein hahahahahaha, aber ich bin guten Mutes, dass alles bald überstanden ist. Mit so vielen freundlichen Wünschen muss es einfach klappen. Vielen Dank und bleib gesund wünscht Dir
      Annelotte

      Löschen
  14. Moin Annelotte,

    was machst du den für Sachen - 7 Wochen krank und vollgepumpt mit Antibiotika. Das klingt gar nicht gut :-( Da wünsche ich doch unbedingt "Gute Besserung".
    Na, wenigstens hast du noch ein bisschen Kraft zum Basteln.

    Das sind ja tolle "Freundinnen", die deine Karten nur so la-la nennen. Die eine oder andere Karte vielleicht, aber bei wem ist das nicht so.
    Die beiden Karten sind jedenfalls fesch. Die Mohnblumenstanze ist so schön, ich glaube, die "brauche" ich auch.

    Lass' die Steuer Steuer sein und erhole dich lieber.

    Ganz liebe Grüße und Genesungswünsche

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, liebe Tina,

      da hast Du wohl recht, was meine Auswahl an Freundinnen angeht. Besonders gut greife ich nicht zu, sondern oft auch daneben ... macht das Alter hahahahahaha!

      Aber bei Stanzen - DA weiß ich, was zu mir passt! Ich kann die Mohnblumen nur empfehlen!

      Danke für Deine wohltuenden Worte und Wünsche und bleib auch gesund bitte, das wünscht Dir hustilotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!