Freitag, 24. Mai 2013

Gebranntes Popcorn

Neulich, nach einem richtig gut turbulenten Arbeitstag mit kleinen Kindern, lag ich so in meinem roten Sessel rum und schob trotz Gemüse-Mittagessen Kohldampf. Kennt ihr das? Eigentlich biste satt, aber so ein klein bisschen geht noch rein und plötzlich haste Riesen-Hunger ...  Da fiel mir die Popcorntüte für die Microwelle ein. Hatte ich gekauft, aber noch nie probiert. Also flugs rein damit.

Nun habe ich so ein irres High-Tec-Licht-Teil mit 900 W Leistung und die meisten Angaben auf Verpackungen beziffern Werte für 600 W, also ich die Tüte mit dem UP nach oben rein ins Teil, schön nach Anleitung, und geschätze 4 Minuten eingestellt. Und zugeguckt!

Knall, knall, knall -  die Tüte wurde dick und dicker, eine Seite war schon undicht, flog also alles rum im Ofen, aber es roch lecker. Es dampfte. Es dampfte immer mehr. Es dampfte? NEEEEE:

ES BRANNTE!

Trotzdem, das Popcorn schmeckte dann doch sehr lecker, das, was nicht abgebrannt war!


Anschließend habe ich nur ein paar sehr kleine Brötchen gemacht - ähhh, Karten gestaltet. Unter Anderem, um meine Engeland-Lieferung zu probieren und vorzubereiten. Ich kriege den Envelope-Puncher, Briefumschläge zum Selbstmachen für Dödels wie mich. Also mussten schon mal kleine Karten her - Resteverwertung ähnlich wie die vom Popcorn. Lecker!

Knall!  Knall!

Kommentare:

  1. Meine liebe, köstlich deine Geschichten hier, genau das richtige am Freitag morgen, wenn man ähhh Frau mit Zahnschmerzen am jammern ist und den Termin erst am späteren Nachmittag wahrnehmen kann "schnief"
    Dir ein schönes WE und erfriere nicht
    GGLg Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. uihhh weh - Zhnschmerzen - da möchte ich nicht tauschen mit Dir, liebe Tanja,

      sondern huste brav weiter vor mich hin und beschwere mich nicht :-)!
      Gute Besserung wünscht Dir Annelotte unter einer Wolldecke!

      Löschen
    2. Ach Annelotte, das schlimmste habe ich hinter mir! Aber so wie ich das hier verfolge bei dir, geht es bei dir schon etwas länger und deswegen sende ich dir auch mal das Gute Besserung wieder back.
      Und natürlich ein schönes Wochenende von der Tanja, die heute schon wieder beim ZA war hihi

      Löschen
    3. Ach Du arme Socke - ich glaube, da ziehe ich meinen Husten vor, liebe Tanja! Gute Besserung auch Dir und bleib tapfer wünscht Dir
      Annelotte

      Löschen
  2. gut es es mit Deinem Popcorn glimpflich ausgegangen ist...

    Deine Kärtchen hast Du goldig und so schön fröhlich gestaltet.

    Danke für die Mühe und dass Du uns auf dem Laufenden hältst

    liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Annette,

      die Fröhlichkeit darf einem nicht verloren gehen, wenn man das irgendwie schaffen kann. M;it netten Leserinnen gelingt es leichter!

      Danke für Deinen freundlichen Kommentar und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Moin Annelotte,
    hahaha, bei dir geht es aber wieder lustig zu. Na ja, Hauptsache, die Bude ist nicht abgefackelt. Und wenn es denn auch noch geschmeckt hat...! Zwei süße Karten hast du gebastelt. Da war´n es nur noch neun, du weißt schon. Totaaaal knuffig.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha, ja, liebe Heide,

      es war kurz vor dem Abfackeln ... und demnächst sind es nur noch acht hahahahahaha und dann wieder gaaaaaanz viele! Ich liebe sie!

      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Moin Annelotte,

    die Kärtchen sind ja niedlich - wie groß sind die denn? So wie ATCs? Der kleine Elefant gefällt mir besonders gut.

    Wozu brauchst du den Envelope-Puncher? Du hast doch schon Anleitungen für Umschläge eingestellt, die waren gut und einfach.
    Ich nehme an, du schreibst dann mal, wie du damit zufrieden bist?
    Und: kannst du verraten, wo in "Engeland" du dir den bestellt hast?

    Mit dem Popcorn hast du ja nochmal Glück gehabt. Es wäre doch zu schade gewesen, wenn nichts davon essbar gewesen wäre. Vorfreude, Aufregung und Ärger wären dann ganz vergeblich gewesen *g*

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      die Kärtchen sind in der Größe halb so groß wie eine normalen Karte - keine Ahnung, wie groß ATC´s sind. Den Puncher brauche ich, weil ich demnächst in die Produktion gehe und dann sind meine eigenen Anleitungen zwar schön, aber nichts wert, wie die Pillow Box zum Adventskalender ... du wirst dusselig, wenn du hundert Stück machst! Der Punchen ist total toll und sicher berichte ich darüber.

      Den Großhändler kann ich allerdings keinesfalls empfehlen. Sein unteres Limit ist 500 Pfund und er brauchte für die erste Lieferung schon Wochen und hat die Hälfte nicht mitgeschickt. Dann kamen wieder drei Teile - mit extra Porto! Und die nächsten Teile sollen auch so kommen - da kannst besser hier kaufen, da gibt es den Puncher auch, aber er hat auch so ein hohes Limit für dem Anfang. Und geliefert hat er noch nicht, ist aus Holland:

      http://www.vaessen-creative.com/home.aspx

      Wenn der gut ist, kannst Du in einer facebook-Gruppe mitbestellen :-). Der Puncher kostet dann um die 16 Euro und nicht 40 ...

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Moin Annelotte,

      ATCs sind 2-1/2 x 3-1/2 Inches groß, oder für uns verständlicher 64 x 89 mm. Die werden klassisch nur getauscht, nicht verkauft. Ich mag die ganz gern als "Mitbringsel".

      Der Envelope-Puncher macht natürlich Sinn, wenn du so viele Umschläge zu basteln hast. Bisher sind meine Karten immer zweckbezogene Einzelstücke, und da kann ich gut noch einen Umschlag "nebenbei" machen. Ich bin hauptsächlich neugierig, ob das Umschlag-Schneidegerät auch schön gerade schneidet. Denn bei meinen Umschlägen sieht man es nicht unbedingt auf den ersten Blick, aber ich habe die Verschlusslasche IMMER schief.

      In Facebook bin ich nicht mehr angemeldet, das wurde mir zu nervig. Jedesmal diese Meldungen, welche Leute ich möglicherweise kenne und was die geschrieben haben. Bei den ersten Vorschlägen kannte ich die Leute tatsächlich, aber am Ende wurde das immer abstruser.

      Ja, äh, zurück zum Thema. Ich werde mal "den Teddy" fragen, ob die das Teil mit ins Programm nimmt. Denn Stempel von Vaessen hat sie, oder zumindest hatte sie.
      Ansonsten gibt es halt weiterhin meine schiefen Unikate *g*

      Einen schönen Sonntag wünsche ich.

      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    3. Oh danke, liebe Tina,

      jetzt weiß ich es endlich auch, was diese ATC´s sind ... und wenn der Puncher nix taugt, dann bin ich natürlich wieder dabei, es zu posten, na klar. Aber schiefe Laschen habe ich auch oft produziert - ist ja Handarbeit! Nur Gott ist perfekt, sagte der Teppichknüpfer, der absichtlich falsche Knoten setzte! Und wenn ich Dir mal was mitbestellen soll, sag einfach Bescheid. Dafür musst Du nicht in facebook Dein Unwesen treiben hahahahahaha

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Ui, dass mit dem Popcorn für die Mikrowelle kenne ich auch. War nachher fast alles schwarz und schmeckte nicht. Daraufhin habe ich mir eine Popcornmaschine geleistet. Da popt das Corn zwar wunderbar, allerdings muß man dann Zucker drüberstreuen und der haftet nicht am trockenen Puffmais, weswegen das auch keine ideale Lösung für mich Popcornfan ist. Muß ich also weiterhin ins Kino gehen, wenn ich Appetit bekomme..... Im Übrigen gefällt mir der kleine Elefant besonders gut!
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so eine Maschine hatte ich auch mal, liebe Andrea,

      aber das schmeckte nach eingeschlafenen Füßen! Dann lieber Microwelle und kürzere Zeit, aber Kino ist die beste Alternative. War lange schon nicht mehr da ...

      Der Elefant ist momentan mein Liebling! Total knuffig mit seinem abstehenden Ohr!

      Liebe Grüße und danke für Deinen Kommentar von Annelotte

      Löschen
  6. Huhu Annelotte,
    mensch, da hatte ich schon gedacht, ich finde deinen Blog nie wieder.... hatte mir ein Lesezeichen gesetzt und als der alte Rechner den "Geist aufgab" war alles futsch *grrr*... aber heute durch einen glücklichen Zufall bin ich über den Blog von Dirk "gestolpert" und von dort aus dann hier gelandet (jaaaa, auch das www. ist nicht soooo groß, wie alle meinen *lacht*).
    Werde mich gleich erstmal als neue Leserin anmelden, damit ich deinen Blog nicht wieder verliere ;-))
    Das mit dem Popcon in der Mikrowelle ist mir auch schon passiert..... das Ende vom Lied war dann, das man die Kohlestücke nicht mehr essen konnte und unsere Mikrowelle von da an keinen weißen, sondern einen braunen Innenraum hatte *lacht*... hatte dann den Vorteil, dass ich heute endlich eine neue Mikrowelle bekommen habe *grinstfrech*
    Ach, eh ich jetzt ins "Endlos-Schreiben" verfalle...deine Kärtchen sind niedlich geworden *lacht*.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,

      na das ist mal wieder ein so goldiger Kommentar, dass es eine doppelte Freude ist, ihn zu beantworten! Und eine Leserin zurück gewonnen - wunderbar, das freut mich wirklich. Sei willkommen!

      Na, dann habe ich ja noch tüchtig Glück gehabt mir meinem Erlebnis in der Popcorn-Branche! Kein Brand, der Schäden hinterließ - Glück gehabt, aber eine neue Microwelle ist auch nicht schlecht als Trost ...

      Viele Grüße und herzlichen Dank für Deinen Kommentar und bleib gesund
      wünscht Dir Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!