Sonntag, 12. Mai 2013

Pfusch - und wie frau ihn vertuscht

Da gibt es eine (oder mehrere?) Frau dieser Firma, die gerne über Demo-Blogs hoppt. Es heißt sogar, die Firma habe extra drei Leuten Arbeit gegeben, um das Internet zu überwachen - finde ich richtig gut, denn die haben wenigstens ihre Kranken- und Rentenversicherungsbeiträge gesichert. Es sei denn, sie arbeiten wie die arme Wichte, die das ganze Geld für Shellie verdienen, die sich dann in Badewannen voller Dollarnoten (?) sitzend ablichten lässt ... peinlich für eine bekennende Mormonin.

Sei´s drum, eine dieser Frauen musste ja neulich einen ähnlich tollen wie den Filmanwalt von John Grisham beauftragen, der Die Akte anlegte, um Der Klient(in) Saturday Night mit einer mail zufrieden zu stellen, dass sie aufhört zu nerven. Ihm widme ich nach ihr nun die Baby-Wurm-Karte mit Mini-Haufen, sachlich, männlich, männliches Baby halt, Zipfel rechts hinten, unter dem 2. Kreis.


Der Entwurf dieser erst mal verpfuschten Karten war gar nicht so einfach. Ich mach mal einen kleinen Workshop für Kartenrettung draus. Die Idee zu dem jämmerlichen Wurm entstand zum Teil bei facebook. Da gibt es eine lustige Gruppe Stemplerinnen mit Mitgliedern wie Schlaftablette
(von mir geändert, T. wollte nicht erkannt werden hahahahaha) und  VanilleSosse (manche verstecken sich hinter Nicknames, die armen Menschen, wer die wohl sind? Von der Firma?).

Zu nächtlicher Stunde im beginnenden Frühling wurde jedenfalls in dieser Gruppe über Dildos parliert und gelacht. Na klar, ich Oldie habe daraus die Idee für diese Stanztiere gewonnen, als ich das am folgenden Morgen las. Woher soll ich sonst sowas wissen? So entstand unten zu sehender Wurm. Zu groß. Also habe ich zu Mutter Wurm noch die dämliche Tochter Wurm gesellt. Passte für Dildos ebenso wie für die Dame samt Herrn.


Noch Beine dran. Bei Mutter Wurm sind die Beine der Grund für den Kauf eines ganzen Sets, das ich dann ohne die Beine in Einzelteilen bei ebay vertickert habe. Beine jetzt umsonst bei mir :-)! Wer braucht schon Beinchen zum Laufen, wenn er Vogel ist und fliegen kann?

Und Baby Wurm läuft rückwärts - aber das kenne ich von Töchtern auch ... merkte ich aber zu spät, wie im wirklichen Leben - das zum Thema Muttertag. Von mir aus können die laufen, ja wo laufen sie denn, wo laufen sie denn hin? Kennt ihr den?


Aber die Häufchen, die machte ich wenigstens perfekt, finde ich. Sind zwar keine Perlen-Pens, aber Häufchen-Pens sind doch eh viel effektiver zu verwenden. BlingBling kann jeder, aber soooo schöne Häufchen? Die seht ihr nur hier bei stempellotta und zwar ganz ohne Werbung!


Häufchen sind wichtig! Eine ganze Pharmaindustrie lebt von der Möglichkeit zum Herstellen von regelmäßigen Häufchens! Dabei macht Bewegung einen ähnlichen Effekt und Wasser zu trinken vermeidet das träge Polster um einen herum - meistens jedenfalls.

So, fertig, und nun die Karte. So´n Mist! Habe vergessen, mit einem Framelit drum rum zu stanzen. Aber mit den Wackelaugen drauf ist diese Chance vertan, sollen die Augen nicht platt wie Flundern werden, das Wackeln verlernen und die Häufchen schmieren wie Sch ... eben schmiert!


Alle Arbeit umsonst? Nee, nicht mit Ex-Werklehrerin Annelotte!


Framelit genommen, rangestanzt bis zu dem Punkt, wo die Häufchen und Augen im Weg sind. Ein Auge erwischt, platt, aber das Framelit hat einen schönen Rand gemacht. Also umgedreht, fixiert mit Tesa und Abmessen, muss parallel sein, Pingels wie ich machen das so. Wieder vor der BigShot in Augenhöhe andächtig gekniet und Präzisionsarbeit gewalzt!


Na ja, fast jedenfalls. Ein Auge detschte ein durch die Walzen. Wenn man das dann mit ´nem Fön anbläst, dehnt sich die Luft im Inneren aus - habe ich im Unterricht den Kindern mit Tischtennisbällen gezeigt und heißem Wasser - und selbst was für´s Leben draus gelernt. Die Wackelaugen sind wieder perfekt!


Fertig! So kann aller Pfusch vertuscht werden - auch nachträglich! Diese Klimmzüge brauchste aber nur, wenn du Wackelaugen verarbeitest. Über alles Andere kannste getrost rüber walzen. Die Würmer können das ab, wie die Bremer sagen. Platte Würmer halt, Platt Würmer, gibt es an der Küste überall, liebe Margret, so Meer Würmer eben. Aber die Kackhaufen am Ende, die musst Du schonen beim Walzen, die würden dann auch platt - kein schöner Gedanke!


Damit wünscht euch allen - und dieser speziellen Dame samt Herrn besonders - ein wunderbares Wochenende


eure stempellotta Annelotte, deren Husten sich lockert - wurde auch Zeit!

Kommentare:

  1. Die Kackhäufchen sind super und so naturgetreu ;) Es ist immer wieder eine Freude deine Post zu lesen. Weiterhin gute Besserung.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freue ich mich sehr, dass Du gerne liest bei mir und guckst und ich werde mich bemühen, auch weiterhin kritischen Frohsinn zu verbreiten - bei mir und zum Glück auch bei euch ...

      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
  2. Man muss sich nur zu helfen wissen! Ich finde es immer so schön, wie du deine Beiträge schreibst.Ein Genuss, diese zu lesen.Schön zu lesen, dass es dir wieder besser geht.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lebe Margrit,

      für Deine freundliche Beurteilung meines Schreibens! Da ich gerade wieder von einer jungen Frau gelesen habe, wie mistig sie meine Ironie findet, kommt das gerade mal wieder zu rechten Zeit!

      Lieben Danl und Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Durch Zufall bin ich auf deinen Blog gestossen! Super wie unterhaltsam du den kritischen Frohsinn in Worte fassen kannst!
    Gratulation-ich habe mich richtig amüsiert und ab und zu eine Lachträne weggewischt. Jetzt darfst du raten was da
    nach kam....genau ich werkelte Mutter und Tochter und war mit dem Ergebnis zufrieden. Es werden bestimmt weitere folgen.
    Freu mich schon wieder bei dir herein schauen zu dürfen.....
    Mit lieben Grüssen
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      danke für die Ermutigung. Offenbar gibt es wirklich sehr verschiedene Sichtweisen und das ist gut so. Wenn dann die überwiegt, die mit Humor lachen kann, statt sich zu ärgern, ist alles fein, denn ich kann nicht anders als so zu schreiben, wie ich denke. Und noch feiner, wenn die eine oder andere bescheidene Bastelidee dabei heraus kommt ... Ich freue mich über Deine Zeilen und grüße von Herzen

      Annelotte

      Löschen
  4. Öhm...
    die setzen Spione ein??? *muhahaha*
    Für solch eine Firma arbeitet man doch gern!

    Guten Abend erst einmal,

    die Häufchen sind ja allerliebst. Ich habe da einen Hundestempel, da könnte ich doch...
    Was genau sind die Häufchen? Perlen-Pen? Oder habe ich wieder einmal nicht richtig gelesen?

    Selbst wenn du noch erkältest bist: das Hirn funktioniert. Und das ist doch das Wichtigste ;-) Andere haben eines, aber sie nutzen es nicht. Welch eine Verschwendung. Da hätte man auch gleich nach der Geburt ein weiches Brötchen in den Kopf stecken können *ggg*

    Na, viel Spaß noch beim Häufchen machen ;-)

    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du wieder was entdeckt, was ich nachholen werde zu zeigen, liebe Tina!

      Der Kackhäufchen-Pen kommt morgen! Das Hirn funktioniert eben doch noch nicht so, wie ihr es erwarten könnt, aber ich mache es wieder gut mit einem Post, Titel Kackhäufchen, damit sich die Kritiker wieder richtig ärgern können.

      Magst Du etwa keine weichen Brötchen? Es ist die Speise der Zukunft für uns Oldies hahahahaha

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Annelotte,

      mache dir bitte keinen Stress wegen des Häufchenstiftes. Basteln soll Spaß machen und nicht anstrengend sein.

      Das mit der "Speise der Zukunft" klingt nicht besonders attraktiv. Na, noch halten die Zähne - waren auch teuer genug - da kann ich noch Heißwecken essen. Die zählen zwar auch zu den weichen Brötchen, aber da zur Untergruppe der "weiche Brötchen für harte Mädels" ;-)

      Liebe Grüße

      Tina

      Löschen
  5. Hallo Annelotte,
    Deine Kackhäufchen sind der Hit. Gibt es dafür eine Anleitung? Dann hätte ich sie gern *lach*. Ich werde sie dann auch mit Schisslaweng versuchen...
    Schönen Abend noch und liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa,

      RECHT hast Du anzumahnen, was unvollständig ist. Morgen verspreche ich Besserung!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Hallo Annelotte,
    Schön wieder einen kleinen lustigen Workshop von dir zu lesen.
    Die Häufchen sind dir gelungen.
    Habe noch einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Die Häufchen sind auch keine Kunst, liebe Christine,

    aber eigentlich wollte ich mal Perlen üben hahahahahaha

    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!